Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der weiße Neger Wumbaba kehrt zurück
Ich habe dieses Buch verschenkt aber vorher natürlich einmal hineingesehen.
Es ist genau so entzückend wie sein Vorgänger. Herzlichst zu empfehlen für alle die gern lachen. Der Artikel war in einwandfreiem Zustand. K.Feindt
Veröffentlicht am 30. November 2009 von Karin Feindt

versus
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kenn ich doch schon...
Jeder kennt den Verhörer um den weißen Neger Wumbaba und wir alle wissen: Das ist eh der allerbeste! Nachdem ich über den ersten Teil literweise Lachtränen vergossen habe, musste ich natürlich auch den Nachfolger haben. Als ich voller Vorfreude die CD anspielte, dachte ich zuerst, es wäre ein Verpackungsfehler passiert: ca. 10 Minuten lang...
Veröffentlicht am 4. November 2009 von Picus der Waldspecht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kenn ich doch schon..., 4. November 2009
Jeder kennt den Verhörer um den weißen Neger Wumbaba und wir alle wissen: Das ist eh der allerbeste! Nachdem ich über den ersten Teil literweise Lachtränen vergossen habe, musste ich natürlich auch den Nachfolger haben. Als ich voller Vorfreude die CD anspielte, dachte ich zuerst, es wäre ein Verpackungsfehler passiert: ca. 10 Minuten lang werden Episoden des ersten Teils wiederholt. Ich wollte schon abschalten, da hörte ich zum Glück doch noch neue Geschichten.

Natürlich ist es ok, wenn man die Wumbaba"-Episode noch einmal hört, denn schließlich erklärt sie den Titel. Es ist jedoch etwas anderes, fast ewige Minuten des zweiten Teils mit Wiederholungen des ersten Teils zu füllen. Vor lauter Ärger konnte ich die restliche CD nicht mehr richtig genießen und bin etwas enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der weiße Neger Wumbaba kehrt zurück, 30. November 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch verschenkt aber vorher natürlich einmal hineingesehen.
Es ist genau so entzückend wie sein Vorgänger. Herzlichst zu empfehlen für alle die gern lachen. Der Artikel war in einwandfreiem Zustand. K.Feindt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial als "Hörbuch", 3. August 2007
Hintereinander gelesen so für sich im stillen Kämmerchen können die gesammelten, witzig aufbereiteten Verhörer, die Axel Hacke zusammen getragen hat, schon mal ermüden, aber wenn man ihm zuhört, wie er sie vorliest, dann biegt man sich wirklich vor Lachen und kann gar nicht genug bekommen. Wunderbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was dem zweiten Aufguss eigen ist, 9. Juni 2007
Von 
H., Horst "Anton Rudolf" (Stadtallendorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Der zweite Aufguss, ich denke an Tee, ist durchaus gebräuchlich; doch der Konsument weiß, dass der zweite Sud dem ersten geschmacklich nicht das Wasser reichen kann. So ist es auch bei der Hör-CD AXEL HACKE liest Der weiße Neger WUMBABA kehrt zurück. Der Neukunde und Ersthörer wird die CD Nummer 2 sicherlich mit 4 bis 5 Sternen qualifizieren. Ich als Zweithörer oder jetzt Sammler von HACKE-CDs benote die 2. Auflage nach nun zwei Jahren mit 3 bis maximal 4 Sternen. HACKE und der KUNSTMANN-Verlag bauen auf die zwischenzeitlich stattliche WUMBABA-Fan-Gemeinde und die zahllosen WUMBABA-Foren. Ganz sicher hat HACKE die lawinenartige Masse von Zusendungen von mehr oder weniger gut gekünstelten Verhörern als Basis seiner nun bedeutend professionelleren Lesung durchforstet. Während die erste Lesung Der weiße Neger WUMBABA als echte und dadurch sehr statische Lesung herüber kommt, ist die neue CD und die darauf dokumentierte Lesung viel bühnengeeigneter. HACKE als Moderator und Interpret macht dies auf phasenweise komödiantische Weise recht gut. Auf die Sequenzen, in welchen er als Intermezzo-Philosoph auftritt, hätte er verzichten sollen. - Das WUMBABAre hat nun seine Verselbstständigung und Glorifizierung erfahren; ob es legitim ist, das Verhören zu generalisieren, mag der Zuhörer selbst entscheiden. Für Zweitbesitzer ist der 1. Teil, der WUMBABA-Rückblick mit seinen Vorbemerkungen, ein etwas erkalteter zweiter Aufguss, der zudem ein Achtel der Hörzeit in Beschlag nimmt. Die Gruppierung in 8 Teile bringt aber keine saubere inhaltliche Kumulierung. Denn das Hauptschwergewicht, und dies ermüdet, liegt auf den gesungenen Verhörern und der Überstrapazierung des (deutschen) Liedgutes. Mir persönlich, obwohl sicherlich kein alleiniger Original-HACKE-Verhörer, gefällt sein versuchter Dialog mit dem Sprachdialogsystem der DEUTSCHEN BAHN. Sympatisch, fast schon professionell kalauernd plaudert hier AXEL HACKE aus seinem familiären Nähkästchen. - Die neue CD ist 19 Minuten länger als die erste. Trotz des frisch ins Booklet aufgenommenen Inhaltsverzeichnisses ist die Gliederung augenwischend und nicht zwingend notwendig. Die Bilder von MICHAEL SOWA sind wieder angenehm schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vergnügliche Lektüre, jedoch kein Meisterwerk, 18. Oktober 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens (Gebundene Ausgabe)
Nach dem Erfolg seines ersten Bandes legt Axel Hacke einen Nachschlag zum Stichwort »Verhören« bei Gedicht- und Liedzeilen vor. Der auf dem Hörfehler eines Musikenthusiasten fußende Buchtitel machte seinen »weißen Neger« zu einer poetischen Traumgestalt. Der Zuhörer verwandelte die vertonten Gedichtzeilen »und aus den Wiesen steiget / der weiße Nebel wunderbar« aus »Der Mond ist aufgegangen« von Matthias Claudius in: »und aus den Wiesen steiget / der weiße Neger Wumbaba«.

Wie bereits im ersten Band schöpft der Autor aus zahlreichen Leserzuschriften auf seine entsprechenden Kolumnen in der »Süddeutschen Zeitung« sowie aus inzwischen entstandenen Internetforen, die sich alle mit dem Thema des Verhörens beschäftigen. So ergänzt er seinen Wumbaba durch den »Kinder-Lehmann«, »Jack, die Sau« und den »Schlächter Müller«, allesamt Gestalten, die aus Hörfehlern resultieren.

Hacke belauscht das kirchliche Leben, wenn Gläubige singen: »Lasst uns froh und Monster sein«. Er besucht Landstriche wie »Hedwig Holstein« und widmet sich der deutschsprachigen Popmusik, für die er eine »Hitparade deutschsprachiger Verhörsänger« aufstellt. Erstplatzierter wird Herbert Grönemeyer, der es mit seiner Nuschelstimme gerade darauf anlegt, dass der Hörer eigene Texte erraten und herstellen soll.

Der Autor widmet sich der Thematik in professioneller Routine. Die Lektüre des Büchleins ist vergnüglich, ein sprachliches oder stilistisches Meisterwerk ist es jedoch nicht. Da hat Hacke mit seinem »König Dezember« wesentlich bessere Leistungen vorgelegt. Deutlich aufgewertet wird das Werk jedoch von dem Berliner Maler und Zeichner Michael Sowa, der herrliche Illustrationen beisteuerte, die allein schon den Erwerb des Buches rechtfertigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Verhörer, 17. Februar 2010
Von 
Willi Elbel (Arzberg, Fichtelgebirge) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch, in dem sich köstlich blättern lässt und das immer wieder für überraschende Lacher gut ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmunzel- und Humorgarantie, 21. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens (Gebundene Ausgabe)
Wie bereits im ersten Buch, schafft auch hier der Autor eine humorvolle Kurzweil beim Lesen. Allerdings, wer bereits das erste Buch von Wumbaba las, dem rate ich, auf das zweite Buch zu verzichten. Zum Teil sind hier sehr viele Wiederholungen drin. Schade eigentlich, hat es doch mit dem ersten Buch sehr gut begonnen. Wer jedoch den weißen Neger Wumbaba ins Herz geschlossen hat, kommt um den Kauf des zweiten Buches nicht umhin. Trotz der kleinen Kritik ist das Buch sehr gut lesbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der weisse Neger kommt zurück, 20. Mai 2009
Von 
Happich Gabriele "Neufifan" (Memmingen,Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens (Gebundene Ausgabe)
Jawohl, er kehrt zurück, wieder mit Lachtränen meinerseits.
Die Wumbaba-Bücher von Axel Hacke sind absolut lesenwert. Alle Drei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Leute, die Sprachspielereien mögen, eine tolle Lektüre, 27. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens (Gebundene Ausgabe)
Alles begann nach einer Ausgabe der Kolumne "Das Beste aus meinem Leben" in der Süddeutschen Zeitung. Axel Hacke schrieb darüber, dass er sehr oft Liedtexte falsch verstehe und immer das Gefühl habe, er sei der Einzige, dem das so gehe - und das schon seit dem Kindesalter.

Axel Hacke bekam als Reaktion auf die Kolumne eine Flut von Leserbriefen, in denen die Menschen von ihren "Verhörern" berichteten. Daraus entstand vor einem Jahr das Buch "Der weiße Neger Wumbaba". Nach dem großen Erfolg, den er durch dieses Buch erzielte, hat er nun den zweiten Band fertiggestellt.

Zusammen mit Michael Sowa berichtet Axel Hacke auch in seinem zweiten Handbuch des Verhörens wieder von fantastischen Neuschaffungen wie "Der weiße Neger Wumbaba", der aus dem berühmten Kinderlied "Der Mond ist aufgegangen" stammt.

Hacke hat wieder eine muntere Sammlung von urkomischen "Verhörern" verschiedener Leute zusammengestellt. Und etliche kommen einem selbst sehr bekannt vor. Der zweite Band ist genauso gelungen wie der vorangegangene und ist ebenso liebevoll illustriert.

Jedoch sind die beiden Büchlein Geschmackssache. Für jemanden, der etwas mit Sprachspielereien anfangen kann oder Interesse an der Neuentdeckung sprachlicher Missverständnisse hat, sind sie genau das Richtige. Eine wunderschöne Lektüre!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sooooo lustig!!, 1. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens (Gebundene Ausgabe)
Obwohl ich das Buch schon vor einiger Zeit gelesen hatte, habe ich mir nun noch die CD angehört -und ich habe wieder soooo gelacht!
Die "Verhörer" sind einfach köstlich - und eigentlich ist uns das doch auch Allen schon passiert, nicht nur als Kind!
Axel Hacke trägt seinen Text auch gekonnt vor (da war ich skeptisch: geht das auch vorgelesen??? JA!!! Es geht sehr sehr gut!).
Eigentlich bleibt nur noch ein Wunsch offen: MEHR DAVON!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens
Der weisse Neger Wumbaba kehrt zurück: Zweites Handbuch des Verhörens von Michael Sowa (Gebundene Ausgabe - 1. März 2007)
EUR 9,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen