Kundenrezensionen


153 Rezensionen
5 Sterne:
 (92)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der wunderbare Wumbaba
Das Buch von Axel Hacke Der weiße Neger Wumbaba" fiel mir im wahrsten Sinne des Wortes in die Hände. Auf einem Weg, den ich nicht mehr nachvollziehen kann, kam es in meine große Sammlung der "noch zu lesenden" Bücher. Ich wusste schon länger, dass es ein Buch mit diesem Titel gibt. Doch dachte ich zuerst, es handele sich um ein Kinderbuch mit...
Veröffentlicht am 24. Juli 2011 von Mimi aus dem Bücherwald

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen na ja
so witzig die Vorstellung vom "verhören" sein kann.....hier funktioniert das doch nur bedingt.
Ich glaube, es ist einfach ein Unterschied, ob man es von anderen liest, oder ob es einem selber passiert.

Ich habe das Buch verschenkt, mein Freund hat sich halb kaputt gelacht.....ich konnte nur bei 2 - 3 Sachen lachen.....
für mich war das nichts
Veröffentlicht am 16. September 2011 von Halifax


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu und zu schön, 14. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Bin, glaube ich, durch irgendeine TV Sendung drauf aufmerksam geworden und habe das Büchlein 2x (1x zum Verschenken) gekauft. Der Beschenkte hat es inzwischen etwa 130x weitergeschenkt. Wir haben Tränen gelacht über Herrn Dabesin, gekichert über "morgen früh, wenn Gott will, wirst Du wieder gewürgt". "Kriech nicht da rein" ist nach wie vor mein Favorit. Wie es wirklich heißt? Nachlesen, mitlachen, eine Offenbarung...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sind Tränen nicht das schönste Kompliment für einen Schriftsteller?!, 14. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Lange habe ich nicht mehr so gelacht!
Ein Beispiel reiht sich an das andere und bei jedem neuen muss man noch mehr lachen.
Dieses Buch hat meine Erkältung, wegen der ich zu Hause gelangweilt herumsaß, zu einem feucht fröhlichen Abend gemacht. Mit Tränen in den Augen las ich jede Anekdote und erfreute mich vor allem über die Familie, die an der italienischen Grenze nicht <Avanti> verstand, sondern <An d'Wand hi!> und daraufhin panisch aus dem Auto sprangen und sich mit den Händen nach oben an die Wand stellten. Oder wie die Zeile des berühmten Beatles-Songs 'She's got a ticket to ride ' zu 'She's got a chicken to ride' wurde.

Durchaus eine amüsante, kurze Abendlektüre, die die ganze Familie erheitern kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ideale Geschenk - bringt zum Lachen!, 28. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba. CD (Audio CD)
Ich habe das Buch als Reisebuch erhalten - und auf der Bahnfahrt sooo gelacht, daß die Mitreisenden ständig erstaunt guckten.
Das ist mir sehr lange nicht mehr passiert!
Im "Wumbaba" geht es um Hörfehler, wie sie wohl jeder schon einmal erlebt hat. Gerade als Kind wunderte man sich oft über seltsame Ausdrücke und dachte lange, Erwachsene sind eben seltsam. Viele Liedtexte sind zudem so geschrieben, daß man gar nicht umhin kann, den Inhalt misszuverstehen.
Das Geheimnis vom weißen Neger Wumbaba klärt sich auch auf, gemeint ist das Herbstlied in dem es heißt: "und aus den Wiesen steiget der weiße Nebel wunderbar".....bei manchem Hörer wurde daraus "und aus den Wiesen steiget der weiße NEGER WUMBABA"! Deswegen ist er auch auf dem Titelblatt abgebildet, wie er gerade zufrieden aus der Wiese steigt...!
Wenn Sie etwas zum Lachen brauchen und ein wenig Ablenkung vom Alltag, kann ich dieses Buch besten Gewissens empfehlen, es macht wirklich Freude!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dankenswerte Aufklärung, lange überfällig, 23. Mai 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Meine eigenen Verhörer waren mir bislang immer etwas peinlich, auch wenn ich die meiner Kindheit mit milderen Augen betrachten und gelegentlich anekdotisch zum Besten geben konnte. Nun bekam ich dieses Buch zum Geburtstag geschenkt. Nach meiner Lachorgie beim Lesen weiß ich jetzt, dass ich einer großen verschwiegenen Gemeinde von Falschhörern angehöre, mit denen ich nicht nur allgemeines Missverstehen, sondern sogar konkrete Verhörbeispiele teile. Es ist immer schön festzustellen, dass man nicht alleine doof ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen weckt Erinnerungen des Verhörens, 20. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist einfach TOP! Jeder kennt es: Liedertexte, die man nicht richtig versteht; Worte, die man seit frühster Kindheit fehlinterpretiert. Dieses Buch fasst einige der witzigsten "Verhörer" zusammen, die man sich vorstellen kann. Das weckt eigene Erinnerungen und regt zum Austausch mit anderen an! Unbedingt mit mehreren zusammen daraus vorlesen!! Absolut empfehlenswert! Ersetzt einen ganzen Fernseh-Abend!

Ich wurde beispielsweise daran erinnert, dass ich als Kind immer "Lady P." statt "Let it be" verstanden habe, wenn meine Eltern mal wieder die alte Beatles-Single gehört haben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Training für die Lachmuskeln, 7. April 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Auch ich finde diese kleine Buch des "Verhörens" wunderbar kurzweilig und komisch. Ich habe es im Zug gelesen und konnte an vielen Stellen ein Kichern nicht unterdrücken - was zu neidischen Blicken ob meiner Literatur führte. Es ist ein einfaches, aber jeden ansprechendes Buch über die alltäglichen Irrtümer beim Hören von Liedtexten. Auch ich hatte meine "Aha-Erlebnisse".
Es ist ein wunderbares Buch zum verschenken "guter Laune". Uneingeschränkt zu empfehlen, wenn man auch über die einfacheren Dingen des Lebens lachen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Generalattacke auf das Zwerchfell, 21. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Wer bei diesem Buch nicht lachen kann, geht zum Lachen wahrscheinlich in den Keller. Der Autor hat es geschafft, aus seiner Zeitungskolumne ein super-unterhaltsames Buch zu machen, das zu keiner Sekunde und in keiner Zeile langweilig wird. Nicht nur über das Verhören in Kinderliedern (was man dem Titel nach zuerst eigentlich meinen müsste) geht es hier, sondern auch und besonders um Missverständnisse bei dem nicht immer allzu deutlichen Gesangsenglisch. Da sind dann auch mitunter die Besten Jokes dabei. Zu etwas Besonderem wird das Buch meiner Meinung nach aus zwei Gründen:
Erstens erkennt man sich bei vielen Verhörern selbst wieder. So weiß man wenigstens: "Aha, es ist also nicht nur mir passiert!".
Zweitens sind die geschilderten Missverständnisse so unvorhersehbar und überraschend, dass die Lachsalven im Minutentakt quasi vorprogrammiert sind. Denn hier werden nicht einfach nur die Verhörer beschrieben und aufgeführt. Die Kommentare des Autors dazu und seine weiterführenden Gedanken und seine Stories, die er um die Missverständnisse herum bastelt, sind ein Erlebnis für sich.
Fazit:
Ein absolut lesenswertes Buch und ein Spitzen-Geschenktipp für 2 Stunden Kurzweile und gute Laune.
Leider sind es nur 60 kleine Seiten, die man ruck-zuck durch hat.
Wann bitte bekommen wir die Fortsetzung???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergnügliche halbe Stunde Lesevergnügen, 25. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Ich habe vor einigen Jahren in einem Gespräch unter Freunden mal zugegeben, das ich als Kind jahrelang beim Sesamstrassenlied anstatt "Wer nicht fragt bleibt dumm" "Wermiespackadumm" verstanden habe. Ich haben nicht nur Gelächter sondern auch ungläubige Gesichter ob dieses Missverständnisses geerntet, so das ich in der folgenden Zeit diese Begebenheit für mich behalten habe. Nun schaute ich im Januar 2007 die Sendung "Riverboat" und dort war die Rede von dem Buch mit dem wenig politisch korrektem Titel "Der weisse Neger Wumbaba" und mit einem Schlag wurde mir bewusst, das ich mit meinem "Verhörer" einer breiten Masse angehöre. Hätten Sie gedacht, das Herbert Grönemeyers "Was soll das" zu einem der am meisten mißverstandenen deutschen Lieder gehört? Oder "You sexy thing" von Hot Chocolate? Ich nicht, obwohl ich bei Grönermeyer schon recht häufig am rätseln bin, was er sich da wohl wieder zurecht genuschelt hat. Jedenfalls strotzt diese kleine Büchlein voller Briefe von Menschen, die sich beiden unglaublichsten Lieder verhlört haben und vom Autor, der darüber übrigens eine erfolgreiche Kolumne geschrieben hat, um Aufklärung und Rat erbeten haben. Das ganze wird mit lustigen Gemälden von Michael Sowa unterlegt. Wer mal eine runde Stunde staunen und lachen will, dem kann ich dieses Büchlein ans Herz legen. Vielleicht finden Sie auch darin eine Liedzeile, von der Sie noch gar nicht wussten, das sie sie ein Leben lang gar nicht richtig verstanden haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aufheiternde Lektion zum Thema "Verhören", 15. September 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Es war nur eine Frage der Zeit, dass ich dieses Buch lese, wo Axel Hacke doch einer meiner Lieblingsautoren ist :)

Auf dem ersten Blick (will heissen: bevor ich den Untertitel des Titels las) dachte ich, es sei ein Märchen, so wie "Der kleine König Dezember". Da hat es mich natürlich interessiert, was es wirklich mit dem Buch auf sich hat. Ich las das Buch Tag für Tag durch und kann Hacke nur bestätigen: wie oft hat man schon in seinem Leben mehrere Lieder falsch verstanden und welches Lied wird schon immer richtig gehört?

Das Buch bietet viel Wortwitz und Lesespaß. Das es auch eine sehr erheiternde Wirkung hat, kann ich sagen: während ich also mit diesem Buch beschäftigt war, steckte ich in einer depressiven Verstimmung. Sobald ich Zeit für dieses Buch hatte und mir die nächsten irrwitzigen Hörfehler durchlas, konnte ich wieder einen Moment lachen, aber richtig!

Spass also macht das Buch allemal. Den Stern Abzug gibt es, weil das Buch ruhig ein paar Kapitel mehr vertragen hätte und es zwar eine Einleitung gibt, aber keinen Epilog (beides trägt dazu bei, dass man ehe man sich versieht, recht früh mit dem Buch durch ist). Ausserdem reicht es somit für mich nicht so ganz an "Das Beste aus meinem Leben" oder "Der kleine König Dezember" ran.

Trotzdem lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Unterhaltung, 19. November 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Dieses kleine Büchlein ist einfach grossartig. Ja, ich habe auch Tränen gelacht. Einige der Verhörer kenne ich aus eigener Erfahrung. Manche sind eher Unspektakulär, während andere einfach genial sind. Vor allem das verhörte Titellied von "Benjamin Blümchen" war mir sehr sympathisch.
Einen Verhörer habe ich aber vermisst. Meinen eigenen. Vielleicht ist er nicht so spektakulär, vielleicht war ich die einzige die sich keinen Reim auf dieses Liedchen machen konnte:
Wie es heissen würde: Es ist ein Ros entsprungen aus einer Wurzel zart.
Verstanden hab ich: Es ist ein Ross entsprungen aus einer Wurzel zart. Ein kleiner Verhörer nur, der mich jahrelang beschäftigt hat und mich, gesegnet mit kindlicher Intelligenz, nur am Verstand der Erwachsenen zweifeln liess. Zum Glück glaubte ich nie, es handle sich bei Pferden um Pflanzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der weiße Neger Wumbaba. CD
Der weiße Neger Wumbaba. CD von Axel Hacke (Audio CD - 26. August 2005)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen