Kundenrezensionen


152 Rezensionen
5 Sterne:
 (91)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


47 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Griechisch Hawai!
Das Buch ist ansteckend. Ein Kind unserer Bekannten, noch nicht des Englischen mächtig, sang lauthals den Song: "Parmesan, Parmesan!" Sie meinte natürlich: "How bizarre, how bizarre...".Ich sang als Kind "Griechisch Hawaiii!" und wunderte mich über den Sinn. Erst viel später hörte ich Herrn Jürgens den griechischen Wein besingen. Aber der...
Veröffentlicht am 20. Januar 2007 von Patrick R.

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen na ja
so witzig die Vorstellung vom "verhören" sein kann.....hier funktioniert das doch nur bedingt.
Ich glaube, es ist einfach ein Unterschied, ob man es von anderen liest, oder ob es einem selber passiert.

Ich habe das Buch verschenkt, mein Freund hat sich halb kaputt gelacht.....ich konnte nur bei 2 - 3 Sachen lachen.....
für mich war das nichts
Veröffentlicht am 16. September 2011 von Halifax


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Idee: super, Lesung: naja ..., 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba. CD (Audio CD)
Die Idee, Verhörer aus allerlei Liedgut zusammenzutragen, fand ich schonmal sehr gelungen und hab mir daher diese CD angeschafft. Leider hat mir die Umsetzung weniger gut gefallen (Geschmacksfrage, der kurze Ausschnitt zum Reinhören gibt schon eine gute Idee, wie es die ganze CD lang weitergeht).

Achtung für alle Audiophilen: Das ist eine Live-Aufnahme; abgesehen von der Lesung an sich fühlt man sich akustisch etwas "im Abseits".

Fazit: Schade um die super Idee und die vielen netten Verhörer, die Umsetzung hat noch viel Potenzial nach oben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der weisse Nebel Wumbaba, 11. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Dieses Büchlein ist gnadenlos... Es trainiert die Lachmuskeln und die Tränendrüsen im Positivsten aller Sinne. Herrlich zum Selbstlesen und Verschenken. Wie oft fragt man sich, was man jemandem schenken soll, der alles hat. Das Buch ist die Antwort! Und oft sind mir beim Lesen selbst "Verhörer" eingefallen. Zum Beispiel mit einem Lied von Chris de Burgh "High on Emotion". Eine Textzeile heißt "the Element off danger". Meine Freundin hat stets gesungen "the Elefant off danger".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lohnt sich nicht..., 6. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Zum Glück habe ich mir dieses Buch nicht gekauft, denn meine Freundin hat es mir zum Lesen gegeben! Ich habe ungefähr zweimal gelacht und das soll schon was heißen, denn ich kann über so gut wie alles lachen! Die Versprecher sind teilweise überhaupt nicht lustig, sondern es sind einfach nur Darstellungen, welche Versprecher bei welchem Lied möglich sind. Da ist es lustiger, sich seine eigenen Versprecher zurecht zu schreiben und dann in fröhlicher Runde darüber zu lachen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschenk, 12. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Das Buch war ein Geschenk - ich habe es leider nicht gelesen vorher und kann demzufolge auch keine Bewertung abgeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dagegen., 5. Februar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Hm, alle schwärmen von diesem Buch bei Amazon, nur wir nicht.
Das schönste daran war der Titel und die Story dazu, alles andere fanden wir lauwarm.
Für eine Kolumne erschien uns die Idee gut, aber daraus gleich ein Buch zu machen? Letztlich wiederholte sich einfach zu viel.
Vielleicht sind wir mit 29/33 Jahren zu jung dafür? Also unsere Lachmuskeln bewegen sich sonst beim hundertsten Male Ansehen von Das Leben des Brian (Film von 1979), bei jeder neuen Ausgabe vom Eulenspiegel (Satirezeitschrift ala Titanic) und Alles muß raus (Kabarett auf 3Sat).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Knapp genügend, 19. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Die erste Ausgabe des "kleinen Handbuchs des Verhörens" ist oft witzig, aber auch teilweise ermüdend und wenig inspirierend. Speziell der Teil über die Kirche oder das Lateinische hat mich eher gelangweilt.

Gute Beispiele sind (es sollen nur Stichwörter sein, damit nicht die Freude beim Lesen verloren geht): Spider Murphy Gang, Lonely Planet, Fehlfarben oder Hot Chocolate.

Ich hoffe, es gibt keinen dritten Band, das wäre schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eher fade, 22. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Bekannte hatten es mir empfohlen, weil es umwerfend witzig sein sollte. Ich fand es ausgesprochen fade. Humor kann eben sehr unterschiedlich sein. Das Buch beschreibt menschliche Alltagserfahrungen. Der Charme liegt bestenfalls darin, daß man feststellt: Ach, andere Menschen haben auch solche Missverständnisse über Jahre mehr oder minder selbstverständlich hingenommen. Für eine Kolumne geeignet, für ein Buch eher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen SOWA, 1. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
5 Sterne für Michael Sowas Bilder, 1 Stern für Hackes pseudo "witzige" Texte.

Schade um die vertane Chance, aus der ein Max Goldt etwas wirklich komisches herausgeholt hätte.

Herr Hacke vertut das mit einem Brei nichtiger Feuillton "Schmunzeleien" für ein "gutbürgerliches" Publikum, die wahrscheinlich und tatsächlich noch die überflüssigen Wochendbeilagen der "renomierten" Zeitungen lesen, vorzugsweise auf der Veranda und denken - aber nie allzu sehr - "Was es nicht alles gibt".

Die Bilder - genial! Leider zuwenige.

Was Hacke nicht im Ansatz gelingt, schüttelt Sowa aus dem Ärmel: die skurrile Welterklärung der undurchschaubaren und nicht nur bisweilen bedrohlichen Erwachsenenwelt aus Kinderaugen: Denen (Erwachsene) ist eben einfach alles zuzutrauen, eben auch das vor der Kulisse des schwarzschweigenden Waldes aus der Wiese ein weisser Neger aufsteigt - Wumbaba !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen War nicht so toll., 8. Juni 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Vorweg,ich habe selbst ein Buch zum Thema geschrieben: "Von Eisbärsalat bis Knöchelverzeichnis. Die besten Verhörer der deutschen Sprache" (Roman Kellner). Natürlich kann Hacke witzig schreiben, aber oft bleiben die Verhörer durch zu viel Fülltext auf der Strecke. Es ist halt wieder so eine übliche Sammlung von Kommentaren, wie überhaupt mittlerweile jeder Journalist, der irgendwo eine Glosse hat, sie sofort zu einem Buch macht. Aber die Bilder von Sow a sind gut. mein Vorschlag: Kauft beide Bücher und vergleicht selbst. Oder noch besser: Vergleicht gar nicht, sondern genießt beide. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG! Warnung vor absolutem Fehlkauf !, 24. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Neger Wumbaba (Gebundene Ausgabe)
Meine Rezension zum Buch "Der heiße Lederwonderbra - Kleines Handtuch des Verstörens ", äh sorry, da hab ich mich wohl verhört, ich meine natürlich "Der weisse Neger Wumbaba - Kleines Handbuch des Verhörens" soll potentielle Opfer vor einem Fehlkauf dieses absolut lapidaren Machwerks schützen.
Sofern Sie mein kleiner Einleitungsverhörer verständlicherweise nicht vollends begeistert hat, kann ich Ihnen nur vom Kauf dieses Buches abraten. Sollte Ihnen hingegen mein Einleitungssatz gefallen haben, muss ich Ihnen leider ebenfalls vom Kauf abraten da die Verhörer im Buch nicht annähernd so geistreich oder witzig - und ich bin mir durchaus bewusst, dass mein erster Satz weder das eine noch das andere ist - sind.
Im Buch wird z.B. auf Seite 45f. eine Frau K. aus Leipzig zitiert (ja, der Autor ist nicht dumm, er lässt andere, anonymisierte Personen für seinen Dünsinn geradestehen). Diese versteht in einem Liedtext anstatt des Wortes "Lachen" das Wort "Kakerlaken".
Na wenn das mal nicht der Hammer ist, ein richtiger Schenkelklopfer. Das ist ja wohl ein außergewöhnlicher um nicht sogar zu sagen der Superverhörer schlechthin. Kann man schon mal in einem Buch abdrucken so etwas an den Haaren herbeigezogenes und nebenbei bemerkt auch völlig unlustiges!

Manche Vorredner haben dem "Werk" einen Stern gegeben mit dem Hinweis darauf, dass der Titel rassistisch zu sein scheint. Dass Rassismus bei der Titelwahl eine Rolle gespielt hat, möchte ich jedoch stark bezweifeln.
Ich vermute, dass der Autor einfach nicht sensibel genug war - in einer Zeit wo Naschwerk nicht mehr Neg**kuss genannt werden darf, sondern als Schaumkuss bezeichnet werden muss - sich einen anderen Verhörer zum Buchtitel zu wählen.
Den Autor dafür allerdings zu verurteilen wäre ungerecht. Ein Verbrecher wird ja auch nicht für seinen Namen, sondern für die Tat, die er begangen hat, verurteilt.

So verdient auch hier das Buch nicht wegen seines Titels sondern wegen seines belanglosen Inhaltes nicht einen einzigen Stern.
Da man aber einen Stern vergeben muss, vergebe ich diesen für die Chuzpe des Autors mit dem so genannten Buch (es sind zum Glück lediglich 63 Seiten, die gnädigerweise durch Abbildungen noch zusätzlich verkürzt werden) den Käufern das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der weiße Neger Wumbaba. CD
Der weiße Neger Wumbaba. CD von Axel Hacke (Audio CD - 26. August 2005)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen