Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen52
4,3 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2013
An sich nett geschrieben und schöne Rezepte. Allerdings fehlte mir z.B. der Hinweis, dass Hunde mit Schilddrüsenunterfunktion kein Schlundfleisch, Hühnerhälse und Co. fressen sollen. Für Mehrhundehalter ist ein Teil der Rezepte auf Grund der teuren Zutaten nicht so gut umsetzbar. Alles im allen trotzdem ein lesenswertes Buch.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
total verständlich geschrieben, tolle Beispiel Menues - gerade als Barf Anfänger, wie ich, endlich ein Buch ohne großes "Fach-chinesisch". Es beinhaltet viele Menue Vorschläge für unsere Liebsten, nicht nur in Schrift, auch in Bild..
Ich kann dieses Buch nur empfehlen.. Meinem Hund schmeckts..
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Ein tolles kompaktes Buch, dass es so vorher einfach noch nicht gegeben hat - REZEPTE. Kurz und knapp, aber völlig ausreichend die Basics erklärt, die Zutaten vorgestellt und mit wirklich vielen originellen Ideen und Tipps ergänzt.
Genial bebilderte Rezepte für jeden Tag und auch für das ein oder andere besondere Mahl sind super Ideen und Vorschläge dabei auf die man vielleicht von alleine nicht gekommen wäre.
Die Themen Gesundheit, Zahnpflege und Wurmprophylaxe bei der B.A.R.F Ernährung kommen auch nicht zu kurz.
Ich freue mich schon auf Band 2 aber wir kommen erstmal eine Weile mit den tollen neuen Ideen von Frau Koller aus! Super!
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Vorweg: ich barfe meine Hunde und Katzen schon lange, die Katzen bereits über 10 Jahre. Das Buch habe ich mir wegen der Rezepte gekauft - irgendwann gehen einem einfach die Ideen aus. Und genau diese Lücke füllt das Buch wunderbar. Zusätzlich liefert Frau Koller eine kurze Einführung ins Thema Rohfütterung. Wie geht das überhaupt, wie viel braucht mein Hund, was bringt der ganze Aufwand denn eigentlich und wovon lasse ich den Hunden zuliebe besser die Finger. Des weiteren spricht sie die Befürchtungen an, die jeder Barf-Anfänger hat und von vielen Seiten zugetragen bekommt. Knochenfütterung und Parasiten, um nur zwei Aspekte zu nennen. Und in diesen kurzen Kapiteln schafft sie es, selbst hartgesottene Zweifler wie meine Schwiegermutter zum Nachdenken anzuregen. Meine Schwiegermutter meint es nur gut mit den Hunden und genau hier liegt das Problem. Vor lauter "gut meinen" und ausgiebiger TV-Bildung verliert sie ein wenig den gesunden Menschenverstand. Nach der Lektüre von Frau Kollers Wurm-Kapitel war endlich die Besorgnis, die Hunde und Katzen wären ohne regelmäßige chemische Entwurmung wandelnde Parasitenbomben, dahin. Und zu Weihnachten bekamen die Hunde von ihr jeder einen Kalbsröhrenknochen, die Katzen Eintagsküken und ich eine große Packung Putzlappen ...

Das Buch ist übersichtlich gegliedert und angenehm zu lesen. Viele Farbfotos verschiedener Hunde sowie der Rezepte runden das Erscheinungsbild ab.
22 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Auch wenn es nun schon eine ganze Reihe von Barf-Büchern auf dem Markt gibt, ist das Werk von Raphaela Koller eine gelungene Bereicherung. Neben den sehr schönen Rezeptideen ist auch für alte Hasen noch die ein oder andere interessante Information zu holen. Ich würde es nicht als alleiniges Barf-Werk verwenden, aber als Ergänzung ist es sehr gut geeignet. Alles in Allem empfehlenswert.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Tolle Rezepte, aber für unseren Hausgebrauch doch etwas zu übertrieben von den Zutaten.
Aber wer seinem Hund auch mal was Ausergewöhnliches bieten will, ist hier richtig!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Das Buch ist mal nett für abwechslung im Hundenapf und regt zu neuen Ideen an.
Wer wirklich für seinen Hund "kochen" möchte, als wenn er ein Gourmet wäre(manche hunde sind das ja nun auch) is hiermit gut beraten.
Für meine anspruchslose Podenca nicht notwendig, aber es schmeckt ihr.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Dieses kleine Büchlein liefert durchaus gute Ideen für verschiedene BARF-Rezepte. Der langjährige Barfer wird darin sicher nicht viel Neues lernen, aber gerade für Anfänger ist das Rezeptbuch eine gute Ergänzung zur üblichen Einstiegsliteratur, die man dann auch verwenden sollte, denn wie BARF 'funktioniert' ist in diesem Rezeptbuch natürlich (wie der Titel schon sagt), nicht ausreichend erläutert.

Kombiniert man die Rezepte, ist das Futter für den Hund auch ausgewogen und entsprecht weitgehend dem typischen BARF-Aufbau. Was man natürlich nicht tun sollte, ist immer nur eines der Rezepte zu füttern ' das wäre nicht ausgewogen.

Einziger Kritikpunkt ist die Darstellung der Rezepte für jeweils nur eine bestimmte Größe von Hund. Das variiert dann auch noch. Überliest man diese Angabe und geht einfach davon aus, jedes Rezept sei für einen 20 kg Hund gedacht (weil das bei vielen der Rezepte so ist), wird man vermutlich bei den Rezepten, die dann auf 10 oder 40 kg Hunde zugeschnitten sind, eine kleine Überraschung erleben. Schöner wäre es gewesen, jedes Rezept für mehrere Größen von Hunden darzustellen und die Gewichtsangaben im Buch durchgängig zu belassen. Außerdem würde ich einige Zutaten, die ich in einigen wenigen Rezepten gesehen habe, eher nicht einsetzen wie z. B. Sonnenblumenöl. Abgesehen davon ist das Buch aber gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Sehr hilfreiches Buch über das barfen. Auch als Anfänger kommt man damit gut zurecht wenn man sich eingelesen hat. Viele verschiedene Rezepte zur ausgewogenen Ernährung des Hundes. Wer sich für das barfen entscheidet ist mit diesem Buch gut bedient.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2013
Ich finde das Buch gut! Jeder , der sich mit BARF auskennt, weiß, dass einem manchmal die Ideen ausgehen. Es nicht nicht unbedingt erforderlich, aber man kann sich mal wieder neue Anregungen holen. Kurzum - nicht nötig aber ganz nett beschrieben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden