wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. April 2010
Wie so oft: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Ich war durch die Rezensionen hier etwas verwirrt. Von total positiv bis total negativ. Jetzt halte ich das Buch in Händen und habe mir Zeit genommen es zu lesen. Und siehe da, der Titel trifft den Inhalt: "Eis für Genießer". Wer meint es sind zu wenige Rezepte drin, der hat offensichtlich nicht mal eines der Rezepte gelesen. Der Autor geht auf die Rezepte ein, beschreibt Herkunft und Entstehung. Er erklärt den Einfluss der Zutaten auf das Endergebnis, ohne sich in endlosen Theorien zu verlieren. Er zeigt Abwandlungsmöglichkeiten und macht einfach Lust auf die Rezepte und Ergebnisse.
Wer jetzt einfach 999 Eisrezepte sucht, die sich im wesentlichen dadurch unterscheiden, dass beim Himbeereis als Zutat Himberen angegeben werden und beim Erdbeereis Erdbeeren und beim Brombeereis Brombeeren und so weiter, der wird mit diesem Buch nicht glücklich. Aber so ein Leser wird wohl nur die schnelle Rezeptsammlung suchen, und nicht ein Buch für Genießer. Genießen braucht bekanntlich Zeit und der passionierte Hobbykoch, Hobbykonditor oder eben auch Hobbyeiskonditor liebt schwärmerische Bücher die schon die Vor- und Zubereitung zum Genuss macht. Und genau für solche Menschen ist das Buch gedacht, weil es offensichtlich von einem ebensolchen geschrieben ist.
Daher mein Fazit: Nicht von Rezensionen täuschen lassen, sondern den Titel des Buches ernst nehmen.
0Kommentar131 von 136 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2009
Dieses Buch ist wirklich ein Muss für Eismaschinenbesitzer, oder solche, die es werden wollen.
Tolle Rezepte, die auch leicht nachzumachen sind und wirklich gelingen.
Das Eis schmeckt wie vom Italiener und ist richtig cremig.
Die Anleitung ist sehr gut beschrieben und schön bebildert.
Hier findet, so glaube ich jeder sein Lieblingseis.
Ich hab jetzt wirklich schon einige Sorten nachgemacht und auch ein bißchen selbst probiert und dabei festgestellt, dass das Eis besser schmeckt, wenn man den "Vorteig" vorher länger ziehen lässt.
Dieses Buch kann ich wirklich jedem empfehlen, der gerne wirklich gutes Eis essen möchte.
Was auch noch positiv bei diesem Buch ist:
Es gibt keine Kalorienangabe :-)
0Kommentar62 von 64 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2009
Da wir uns erst vor kurzem eine Eismaschine bei Amazon gekauft hatten, ist dieses Buch genau das Richtige. Sehr schöne Rezepturen, wo man auch alle Produkte zu kaufen bekommt. Anleitung zur Herstellung sehr einfach. Dieses Buch kann man auf jedem Fall empfehlen.
0Kommentar13 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2009
Ich habe nun schon viele, viele Rezepte aus diesem Eisbuch probiert und bin jedes Mal von neuem überrascht, wie lecker und einfach es ist. Über Lakritzeis oder Weißweineis ist für jeden etwas dabei.
Aber es gibt hier nicht nur Eissorten, sondern auch andere leckere Rezepte.Von Geeiste Getränke & Granita,Sorbet,Eis,Eisdessert zu Garnierung.
Dieses Buch ist auch geeignet, wenn man keine Eismaschine hat, da im Buch beschrieben wird, wie man das Eis manuell herstellen kann.
Etwas problematischer bzw. teurer ist die Zutatenliste. Ich bin Tage herumgeirrt, um z.B Magermilchpulver zu kaufen. In den normalen Superläden hatte es nämlich keiner. Aber auch Alkohol (wie z.B Wallnuslikör) musste ich erst alles dazu kaufen, was das Eis doch ziemlich teuer macht.
Aber wer schon mal ein richtiges Vanilleeis gegessen hat, der will nur noch selbstgemachtes Eis haben.
Meine Familie war auch schwer begeistert
0Kommentar17 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2012
Aus gegebenem Anlass (Eismaschinen-Aufsatz für die Küchenmaschine) und der unstillbaren Lust auf Eis unserer Tochter habe ich nach einem guten Rezeptbuch gesucht - und dieses wurde mir von einer I-Net-Forums-Bekanntschaft wärmstens empfohlen.

Ich muss sagen: Diese Empfehlung wurde vollkommen zu Recht ausgesprochen! Wenn auch einige Rezepte viel zu aufwändig für unsere Ansprüche sind (evt. brauchbar wenn wir mal die Schwiegereltern bei einer Essenseinladung beeindrucken wollen) passt es grundsätzlich ideal. Die Beschreibungen sind gut, die Bilder sowie so eye-catcher.

Natürlich muss man immer ein bissi experimentieren/abwandeln bis man die passenden Mengenverhältnisse heraussen hat (mal einen Ei-Dotter mehr, mal einen Löffel Zucker weniger) - aber das liegt eben an den unterschiedlichen Eismaschinen, Geschmäckern.

Fazit: Ein wirklich lohnenswerter Kauf.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2012
Was ich gesucht habe:

ein Rezeptbuch für italienisches Eis das etwas "Pfiff" in die doch sehr überschaubare Landschaft der Eisrezeptbücher bringt

Was ich gefunden habe:

genau das was ich gesucht habe. Auch ich war aufgrund der unterschiedliche Vorrezensionen misstrauisch. Leider gibt es nur ganz wenige Rezeptbücher die sich ausschließlich dem Eisthema widmen. Und dieses ist nach meinem Geschmack das beste davon. Die Zutaten sind nicht schwerer zu bekommen als andere Lebensmittel auch. Selbst Magermilchpulver ist einfach zu bekommen wenn man die Discounter verlässt.

Die Rezepte sind unterschiedlich aufwendig. Dabei sind die Cremeeise naturgem. komplizierter als die Sorbets. Nach ein oder zwei Versuchen verliert man aber schnell die Scheu und kommt zu wirklich tollen Ergebnissen. Hat man die "extra" Zutaten wie Magermilchpulver oder Traubenzucker einmal angeschafft, ist die Zutatenliste überschaubar. Zum Thema Alkohol: es sind nicht sehr viele Rezepte mit Alkohol, allerdings gibt der Esslöffel Grappa dem Schokoeis den richtigen "kick". Wer das Schokoeis aus San Gimignano kennt wird begeistert sein!

Hilfreich finde ich auch die Angaben, wie lange das Eis noch gefroren werden soll und wann man es wieder aus dem Tiefkühler holen muss damit es wieder schön cremig ist.

Grundsätzlich empfehle ich aber die Anschaffung einer Eismaschine mit Kompressor die eigenständig kühlt.
0Kommentar9 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2011
Ich habe dieses Buch selbst und es auch schon einige Male verschenkt. Die Rezepte gliedern sich nach:
- Geeiste Getränke&Granita
- Sorbet
- Eis
- Eisdessert
- Garnierung

Das Buch bietet einige Rezepte mit abwechslungsreichen Zutaten für jeden Geschmack und für jeden Jahreszeit.

Außerdem ist das Buch auf hochwertigem Papier gedruckt und sehr schön gestaltet, was beim Durchblättern und Lesen sehr viel Spaß macht.
0Kommentar9 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2009
Ganz tolle Rezepte! Wer wirklich wissen will wie man original italienisches Eis hinbekommt, der sollte sich dieses Buch zulegen. Die Rezepte sind umwerfend lecker, allerdings finde ich es tlw. schwierig die Zutaten dafür zu bekommen. Dafür gibt es einen Stern Abzug! - Aber ansonsten nur zu empfehlen!!!
22 Kommentare34 von 40 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2011
Ein Muss für Eisfans, die es italienisch lieben. Leckere Rezepte, die einfach nachzumachen sind. Allerdings braucht man auch hier bei etlichen Rezepten Zubehör, wie Z.B. ein Zuckerthermometer ( habe ich vorher noch nie gehört - war ziemlich schwer zu bekommen! ) oder Eisstiele. Trotz allem eine gelungene Sache in Sachen Eis. Sehr lecker und echt was für Genießer!
11 Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2009
Sehr schön gemachtes Buch mit z.T auch ausgefallenen Rezepten ( die sucht man ja,denn Schokoladeneis gibts auch bei Edeka).Im Gegensatz zu den andreren Bewertungen finde ich auch die Zutaten nicht so extravagant, sondern durchaus im normalen Bereich für jemanden ,der Spaß am Kochen oder Backen hat. Mir sind bis jetzt alle Rezepte gelungen ( habe auch eine sehr gute Eismaschine von Philips) und ich freue mich auf weitere Versuche.Eis kaufen kommt für mich in Zukunft gar nicht mehr in Frage.
11 Kommentar14 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden