Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen13
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Oktober 2003
Vorneweg: Ich denke dieses Buch gehört in die Fotobuchsammlung eines jeden Fotografen. Denn obgleich die digitale Fotografie und Bildbearbeitung sehr kurz kommt, vermittelt dieses Buch sehr gut die Grundlagen der Bildgestaltung.
Es befasst sich nicht so sher mit den technischen Grundlagen, wie z.B. Blende, Verschlusszeit, etc. Der Autor will vielmehr erklären, wie man interessante Bilder macht.
Das Buch ist unterteilt in verschiedene Kapitel, wie zb. Menschen, Tiere, etc.
In den Kapiteln erklärt John Hedgecoe unterstützt von sehr guten Bebilderungen Aufbau und Gestaltung seiner Bilder.
Ich denke dieses Buch ist sehr lehrreich für jemanden, der schon die fotografischen Grundlagen kennt und sich intesiver mit Bildgestaltung auseinandersetzen will.
Den einen Stern Abzug gabs nur für die zu knappe Behandlung der fotografischen Grundlagen.
Ansonsten ein muss für jedermann...
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2004
Ich als Spiegelreflex-Einsteiger habe dieses Buch geschenkt bekommen. Ich finde dieses Buch für jeden Einsteiger sehr geeignet. Es beginnt mit den Grundlagen der Kamera, dem technischen Aufbau, den verschieden Kamera-Typen, Objetiven etc. Diese sind sehr vielseitig und verständlich beschrieben.
Weiterhin gibt es einige Kapitel zur Bildgestaltung. Schwarz-Weiß, Studio-Fotografie u.v.m.
Für mich als Beginner war das Buch eine schöne Hilfe, weil auch viele Beispiele abgebildet sind. Als Anschauungsmaterial ist das Buch perfekt und auch die Grundlagen sind wirklich hilfreich, also ein wirklich empfehlenswertes Buch für Anfänger.
Wer allerdings nicht nur die oberflächlichen Grundlagen, sondern tiefgreifendes Wissen über die Fotografie erlangen will dem empfehle ich als Zusatzliteratur: "Der große Humboldt Fotolehrgang" von Tom Striewisch. Dort wird ein bisschen tiefer auf die Materie eingegangen.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2001
Für mich als Fotoneuling war es sehr hilfreich, die Grundlagen der Fotografie in so spielerischer Weise kennenzulernen. Das Buch gibt umfassende Einsicht zu verschiedenen Kameratypen, sowie Tips und Tricks zu besseren Aufnahmen. Probieren geht zwar meiner Meinung nach in der Fotografie über studieren, aber durch viele gute Fotos findet der Laie Anregung, Motive ähnlich zu sehen. Ich gebe nur vier Sterne, weil ich der Meinung bin, dass die Studiofotografie für die meisten Hobbyfotografen unerreichbar bleibt. Das hätte er sich sparen können. Mittlerweile fotografiere ich für eine Zeitung und schaue auch heute noch gelegentlich in die Fotoschule von John Hedgecoe.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2002
Als Neueinsteiger legt man Wert darauf, zunächst einmal die Grundlagen der Fotografie kennenzulernen. Blende, Verschlusszeit, Belichtung etc. Diesen Punkten widmet sich der Autor auf nur wenigen Seiten. Der Rest sind mit Beispielen untermalte Tips, wie man am Besten bestimmte Situationen und Posen fotografisch verewigt. Dieser überwiegende Teil ist zwar sehr gut dargestellt, doch für jemanden, der nicht über die Grundlagen der SLR Fotografie verfügt, eignet sich dieses Buch auf gar keinen Fall. Es ist eher etwas für fortgeschrittene Fotografen bzw. solche die schon über reichlich Praxis und Erfahrungen im Umgang mit ihrer Kamera vefügen. Für diese Rezipientengruppe allerdings ist das Buch sehr zu empfehlen. Die knappe Bewertung mit nur 3 Sternen bezieht sich mithin also nur auf die Käuferschicht, die in diese Materie gerade erst einsteigt.
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2001
Jedem der sich auf das unbekannte Terrain Fotografie begibt, ist diese Fotoschule nur anzuraten. Auf der langen und enervierenden Suche nach einem geeigneten Ratgeber hinsichtlich Kamerawahl und- zubehör, detaillierter Erläuterung des Zusammenspiels von Blende und Zeit, Glossar und Beschreibung der Funktionsweise einer Spiegelreflexkamera bin ich - überglücklich - auf Hedgecoes Fotoschule gestoßen. Der didaktische Aufbau ist ebenso überlegt und sinnreich, wie die vielen hilfreichen Tipps zum „guten Foto". Eine absolut gelungene Einführung zu einem sensationellen Preis. Volle Punktzahl und einen fetten Bonuspunkt für das perfekte Preisleistungsverhältnis!!!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 1999
Dieses großformatige Buch steckt voller guter Tips, wie man besser fotografieren kann. Der Autor stellt auf übersichtlichen Doppelseiten die gundlegenden Kniffe für verschiedene Motive dar. Beleuchtung, Details und die Wirkung der diversen fotografischen Techniken wird gut erläutert. Viele Beispielfotos illustrieren die Tips. Bei besonderen Situationen, wie z.B. der Aufnahme von Stilleben, beschreiben Zeichnungen die Anordnung der Geräte und Motive im Studio. Grundlegendes Wissen über das Heimlabor, die Behandlung von Fotomaterial und eine Einführung in verschiedene Filmmaterialien runden das Buch ab. Bewertung: Eine schöne, bilderreiche Einführung in die Grundlagen der Erstellung schöner Fotografien.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2002
Unter den Büchern, die im Regal standen, nutzte mir nur dieses Buch. Denn ich konnte mit den Begriffen wie Blende und Schärfentiefe kaum was anzufangen. Ich habe eine Digitalkamera und sie macht nun viele Sachen automatisch, aber um zu wissen, wie alles funktioniert und welche Möglichkeiten man hat, wenn man alles selbst einstellt, vermittelt dieses Buch sehr gut. Es beschreibt in den ersten Kapiteln, wie eine Kamera funktioniert, mit zahlreichen Abbildungen, bis zu Erklärungen über Nachtaufnahmen und das Einrichten eines eigenen Fotolabors. Das Geld ist dieses Buch allemal wert.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2002
hier finden sich die absolut unentbehrlichen grundlagen der fotografie ... vom aufbau einer kamera bis hin zu experimentellen techniken wird alles vermittelt was man wissen muß. die reichlich vorhandenen fotos des autors sind zwar nicht unbedingt mein geschmack, aber trotzdem werden durch die anschauliche darstellung der jeweiligen aufnahmesituation wertvolle tipps vom profi gegeben. einzige schwachstelle des buches: es ist nicht ganz zeitgemäß was die digitale fotografie und das thema DTP betrifft. die digitale fotografie wird nur kurz behandelt und bei der bildbearbeitung ist man am stand der "Kodak Photo CD" stehengeblieben ... deshalb ein punkt abzug. trotzdem ein sehr empfehlenswertes buch für alle die gerne wissen was sie tun ... auch für anfänger sehr zu empfehlen!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2002
Ich habe meine wahre Freude an diesem Buch. Als Neueinsteiger in der Photographie waren Begriffe wie Blende, Verschlusszeit, Weitwinkel etc. für mich alles Fremdwörter. In diesem Buch werden sie mit vielen Bilder erklärt. Ein absolutes Must für jeden Neu-Einsteiger der nicht immer im automatik Bereich photographieren will. Auf was ist zu achten, welches Filmmaterial eignet sich für was am Besten, welche Objektive sind für welche Art der Photographie geeignet, wie setze ich Lichtquellen ein, etc.etc...
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
ich hatte dieses buch schonmal ... hab es verliehen und nie wiederbekommen

nun hab ich es endlich wieder im schrank - ein muss für alle, die das fotografieren
mal son wenig hinterleuchten wollen - und das ganze begreifbar!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden