Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lehrbuch der Psychiatrie, 31. August 2009
Dieses Lehrbuch der Psychiatrie ist einerseits gerichtet an sich in Ausbildung befindende Ärzte, Krankenpfleger, Sozialarbeiter, Psychologen sowie Ergotherapeuten, andererseits soll es den bereits psychiatrisch tätigen Leser in all den genannten Berufen befähigen seine Alltagsarbeit nachdenklicher und mit mehr Freude zu tun. Außerdem ist dieses Buch, das medizinisches "Fachchinesisch " bewusst vermeidet, ebenfalls gut verständlich für interessierte Patienten und deren Angehörige. Letztendlich soll dieses außergewöhnliche Lehrbuch seinen Leser dabei unterstützen, auch privat bewusster mit sich und Anderen umzugehen.

Das Buch ist gegliedert in 19 Kapitel, wobei jedes dieser Kapitel eine psychiatrische Erkrankung ausführlich darstellt. Eine Besonderheit stellt das erste Kapitel dar: Es beschäftigt sich mit dem psychiatrisch tätigen Menschen, mit dessen Motiven, Wünschen und Zielen in diesem Arbeitsfeld. Hier eine Übersicht über die Inhalte der verschiedenen Kapitel:

1. Der sich und anderen helfende Mensch
2. Der geistig sich und Andere behindernde Mensch - Schwachsinn
3. Der junge Mensch - Kinder-und Jugendpsychiatrie
4. Der sich und Andere liebende Mensch - Schwierigkeiten der Sexualität
5. Der sich und Andere fügende Mensch - Schizophrenie
6. Der sich und Andere aufbrechende Mensch - Manie
7. Der sich und Andere niederschlagende Mensch - Depression
8. Der sich und Andere versuchende Mensch - Abhängigkeit und Sucht

Im Gegensatz zu " gewöhnlichen " Lehrbüchern der Psychiatrie konzentriert sich dieses Werk besonders auf sozialpsychiatrische Zusammenhänge und sieht den Patienten nicht als isoliertes, " gestörtes " Individuum, sondern stets in seinem prägenden gesellschaftlichen Umfeld. So beginnt auch jedes Kapitel mit der Beschreibung der jeweiligen " Landschaft ", d.h. den gesellschaftlichen und familiären aber auch individuellen inneren Bedingungen, die zu der jeweiligen psychischen Störung als " Problemlösungsverhalten " führen. Jedes Kapitel ist in 5 Abschnitte gegliedert:

A: Die Landschaft des Kranken
B: Kränkungen, Auffälligkeiten, Diagnose
C: Die Begegnung
D: Beratung, Therapie, Hilfe zur Selbsthilfe
E: Epidemiologie (Verbreitung) & Prävention (Vorbeugung), plus Literaturhinweise

Nach der " Landschaftsbeschreibung " im Abschnitt A jeden Kapitels folgt im Abschnitt B mit dem Namen " Auffälligkeiten " eine ausführliche Beschreibung der Symptome der jeweiligen Störung, wobei Patientengespräche aus dem klinischen Alltag als anschauliche Beispiele dienen. Der Abschnitt C, " Die Begegnung ", versucht dem Leser eine spezifische Grundhaltung im Dialog mit dem Patienten zu vermitteln. Dabei wird der Leser dazu angehalten, sich nicht nur auf das Verhalten und die Äußerungen des Patienten zu konzentrieren, sondern auch die eigenen Gefühle und Reaktionen im Blick zu haben um dem Patienten gerecht werden zu können. Im Abschnitt D werden schließlich die Therapieoptionen erläutert, der Abschnitt E gibt Informationen zur Epidemiologie und Prävalenz.

Jedes Kapitel enthält außerdem Ausschnitte aus Patientengesprächen sowie Anregungen zu Rollenspielen und Diskussionen in der Gruppe.

Fazit:

Es handelt sich um ein wirklich außergewöhnliches Lehrbuch mit einem in dieser Form einzigartigen didaktischen Konzept, denn es vermittelt neben dem prüfungsrelevanten Wissen auch eine therapeutische Grundhaltung für den Umgang mit psychiatrischen Patienten!

Die restlichen Kapitel:

9. Der sich und Andere bemühende Mensch - Neurose / Persönlichkeitsstörungen / Psychosomatik
10. Der sich und Andere tötende Mensch - Krise und Krisenintervention
11. Der für sich und Andere gefahrvolle Mensch (die forensische Seite)
12.Der sich und Andere körperkranke Mensch - körperbedingte Psychosyndrome
13. Der alte Mensch - Gerontopsychiatrie
14. Spielräume - Ökologie der Fremd- und Selbsthilfe
15. Wege der Psychiatrie (Psychiatriegeschichte)
16. Recht und Gerechtigkeit
17. Soziotherapeutische Techniken
18. Körpertherapeutische Techniken
19. Psychotherapeutische Techniken
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Vertiefung für fortgeschrittene Anfänger und kompetente Mitarbeiter/Betroffene, 17. März 2009
Dieses Buch ist nach wie vor eine herausragend tolle Vertiefung für professionell Tätige oder erfahrene Betroffene (auch Angehörige).

Es sei betont, dass dieses Buch weniger geeignt ist, sich (schnell und kurzfristig) in die Materie einzuarbeiten oder nur mal eben zu informieren.Das ist nicht Ziel dieses Werkes! Es ist eher geeignet für Menschen die schon Erfahrungen und Vorwissen besitzen und eine gründliche Vertiefung wünschen.

Das Buch vermittelt vielmehr eine sehr wichtige psychiatrische/psychotherapeutische Haltung. Diese ist enorm wichtig, um langfristig mit psychisch gestörten Menschen arbeiten/leben zu können. Es bietet viele Zugänge abseits von alleiniger körperbetonter/biomedizinischer Therapie und ergänzt daher eine reine Psychopharmakotherapie hervorragend. Gerade im (Stations-) Alltag ist eine kommunikative, soziale und interaktive Zugangsmöglichkeit und eine entsprechende Haltung notwendig um Beziehungsarbeit oder einfach nur ein Zusammenleben möglich zu machen. Das Buch bietet daher viele sozial-kommunikativ geprägte Erklärungen und Interpretationen von psychischer Gesundheit und Krankheit, ohne biologische/physiologische/neuropsychologische Ansätze auszuschließen(oder eine Kombination damit).

Menschen, die eine rein biologische Zugangsmöglichkeit zu psychischer Krankheit und Therapie möchten und wenig interessiert sind an der Beziehungsgestaltung mit psychisch gestörten Menschen oder Menschen in psychischen Krisen bzw an sozialen Ursachen von psychischen Krisen, werden mit diesem Buch nicht viel anfangen können. Allerdings, so meine individuelle Ansicht, haben diese Menschen psychische Krankheit und psychiatrische Arbeit nicht wirklich verstanden. Sie sollten dieses Buch lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen, 26. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie (Gebundene Ausgabe)
Das Buch empfehle ich weiter, weil es über die üblichen Fakten und Auflistungen zum Auswendig-Lernen diverser Krankheitsbilder hinaus geht. Man kann sich gut einfühlen, sowohl in Patienten als auch in Angehörige und psychiatrisch Tätige. Ich selbst habe einen naturwissenschaftlichen Hintergrund und arbeite seit kurzem im sozialpsychiatrischen Bereich. Das Buch bietet umfassenden Einblick und zusätzliche Übungen. Außerdem ist es inhaltlich gut aufgebaut und gut zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die "Bibel" der Pädagogen, 11. Dezember 2009
Tja, hätte ich ihn nur früher schon gelesen, doch auch jetzt, nach 18 Berufsjahren gibt er mit wertvolle Tipps zur Hand. Für Menschen aus dem Bereich Psychologie, Angehörige, Betroffene, Psychiatrie, SozialarbeiterInnen, HeilerziehungspflereInnen...etc ein MUSS. Und das am besten schion während der Ausbildung.

Innere Haltung, Übungen, Statistiken, Krankheitsbilder, Therapieansätze etc.

Allein schin wegen seiner teilweise herausfordernden Schreibweise lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 4. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch gelesen, als ich ein Praktikum im Bereich der Psychatrie im Rahmen meines Studiums gemacht habe. Es ist das beste Buch, für alle die eher als Laien mit diesem Thema zu tun haben.
Aber auch für alle Studierten und Menschen, die in diesem Bereich tätig sind ist es empfehlenswert!
Ich kann nur sagen : DANKE an die Autoren, für ein solch verständliches Buch!

Mit freundlichen Grüßen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke für dieses großartige Buch, 8. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie (Gebundene Ausgabe)
Es hat den Ruf eines sehr guten Lehrbuches für Psychiatrie und Psychotherapie voll bestätigt.
Dafür gebührt den Autoren besonderen Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie (Gebundene Ausgabe)
Besser als vorige Auflagen.Auch für alte Hasen noch interessant.
Auch ohne viel Vorkenntnisse verständlich und nachvollziehbar.Für Interessierte und Betroffene ein Muster have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irren ist menschlich, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie (Gebundene Ausgabe)
Die Landschaft und die Grundhaltung der Autoren, die ethische Einstellung dem Andersseineden gegenüber, wird sehr nachvollziehbar ausgearbeitet. Dieses Buch sollte jeder in seinem Eigentum haben, wenn nicht, zumindestens lesen der den Beruf des Psychiatrisch Tätigen ergreift.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irren ist menschlich, 16. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie (Gebundene Ausgabe)
Umfassendes Psychiatrie-Lehrbuch. In verständlichem Deutsch werden alle relevanten Krankheitsbilder analysiert und erklärt.Dieses Buch ist ein MUSS für jeden, der an Psychologie bzw. Psychotherapie interessiert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grundlagen für den Fortgeschrittenen, 25. Oktober 2009
Von 
DER KLASSIKER will vom Kenner erarbeitet, erstürmt & genossen werden & ist eben deshalb nichts für den Anfänger/Auszubildenden in der psychiatrischen Pflege (er/sie wird es nicht mögen, vielleicht sogar aufgrund seiner Vielschichtigkeit hassen (Thomas Mann ist auch nichts für den beginnenden Leser, der dann eher abgeschreckt ist ;-), wenn ich diese Metapher mal übertrieben nutzen darf) und dann vielleicht leider nie wieder anfassen, obwohl es zu den Grundlagen der Sozialpsychiatrie gehört); aber ab 6-12 Monaten (Selbst-)Erfahrung Pflichtprogramm meiner Meinung nach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie
Irren ist menschlich: Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie von Frank Wendt (Gebundene Ausgabe - 10. April 2013)
EUR 29,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen