wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen5
3,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene AusgabeÄndern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2009
Meiner Meinung nach kann man dieses Buch bzw. Epos zu diesem Preis nur empfehlen! Allerdings sollte man die Finger davon lassen, wenn man denkt "Illustrierte Gesamtausgabe" bedeute, dass das Buch viele Bilder enthalte: Fehlanzeige! Das Buch enthält am Ende jedes Kapitels bzw. Gesangs ein Briefmarkengroßes, kaum zu erkennendes Bild in schwarz-weiss und 3-4 andere Bilder, die eine Seite ausfüllen.
Das Buch jedoch lässt sich trotz der dem Preis entsprechender Druckqualität sehr gut lesen und sollte in jedem Bücherregal zufinden sein.
Die beiden Epen sind unglaublich spannend, sofern man sich ein wenig in die doch altertümliche Sprache und die vielen Namen und Begriffe ein wenig eingearbeitet hat, was allerdings auch nicht sehr lange dauert, da der Anhang mit einer ausführlichen Erklärung von Personen und Regionen versehen ist.
Der Hexameter wurde von Johann Heinrich Voss im 18. Jahrhundert großartig in die eutsche Sprache übersetzt und begeisterte seinerzeit schon Goethe und Schiller.
Alles in allem ein großartiges Buch! Und das zum Preis von nur knapp 5€ un ohne Versand!
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2001
Die rätselhafte Gestalt des Dichters und Sehers Homer ragt aus den dunklen Anfängen des Abendlandes in unsere Gegenwart hinein. Über sein Leben und seine Umwelt ist kaum etwas bekannt, aber sein Werk hat auch nach mehr als zweieinhalb Jahrtausenden noch nichts von seiner Gültigkeit eingebüßt. Die beiden großen Dichtungen Homers, die Ilias und die Odyssee, bezeichnen nicht nur den glanzvollen Beginn des europäischen Epos, sondern der abendländischen, ja der Weltliteratur überhaupt. Sie sind die »Urromane« der Menschheit, wie Jean Paul einmal gesagt hat. Die größten Geister von der Antike bis zur deutschen Klassik, von Vergil bis Goethe haben ihn bewundert und gepriesen und in seinem mächtigen Schatten gedichtet. Denn in Homers Heldengesängen vom Kampf um Troja und von den Irrfahrten und der Heimkehr des Odysseus scheinen alle Motive und Triebkräfte der Menschheitsdichtung beispielhaft vorgebildet zu sein: Kampf und Abenteuer, Sieg und Untergang, Liebe und Haß, Heroentum und Niedrigkeit, Mythos und historische Wirklichkeit. So ist Homers Werk Anfang und Vollendung zugleich. Vollendet im anderen Sinne ist auch die Übertragung dieser beiden Epen. Dieses Buch ist ein preiswerter Einstieg in die sagenhafte Welt des Homer und gehört in jeden gut sortierten Bücherschrank!
0Kommentar64 von 85 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2008
Die Druckqualität ist leider schlecht. Im Buch selbst sind sehr wenige Bilder zu finden, was ich sehr schade finde. Trotz allem kann man das Buch sehr gut lesen und für den Preis findet man diese zwei Bücher niergendswo.
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2006
Ich habe das Buch letzte Woche bekommen und wollte mir erst einmal kurz die Bilder ansehen. Tja, leider gibt es nicht sonderlich viele und ein Teil davon hat nicht einmal Briefmarkengröße... Bei der Beschreibung "illustrierte Gesamtausgabe" dachte ich eher an eine Ausführung wie bei "Sakrileg" von Dan Brown ect.
Außerdem muss ich sagen, dass die Schrift im Buch selbst so dick gedruckt ist, das sie stellenweise kaum zu lesen ist.
Einzig positives ist, der Preis des Buches. Denn für Ilias und Odyssee von Reclam (ist ansonsten sehr günstig) hätte ich sicher mehr bezahlen müssen...
0Kommentar32 von 65 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2009
Das Buch als solches ist schön, der Einband und das Cover. Ich allerdings wollte das Ilias und Odyssee umd am Abend ein weing darin zu lesen bevor ich einschlafe, was bei dieser Übersetzung leider mir nicht möglich ist. (Es handelt sich eben um die klassische Übersetzung von Johann Heinrich Voss aus dem 18. Jahrhundert und auf manchen Seiten lässt die Qualität des Drucks zu wünschen übrig.) Empfehlenswert ist diese Version also nur für Personen, die sich ernsthaft mit Homers Werken auseinandersetzen wollen (oder ihren Übersetzungen aus dem 18. Jahrhundert).
44 Kommentare1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden