wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Karnevals-Shop UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2015
Super Buch mit vielen interessantes Buch mit vielen guten Bildern und viele interessante Geschichten vom Anfang bis zum bitteren Ende.
Nur weiter so !!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
Mein Hobby-Online-Panzerkommandant hat sich über das Buch sehr gefreut.
Informativ und nett.
Ich selbst hab es nicht angeschaut, daher... *Schulterzuck*
Aber wenn's den Verlobten glücklich macht, war's wohl gut :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Vermittelt einen tiefen Einblick in das Waffensystem Tiger.Noch interessanter finde ich die persönlichen Berichte.Hier geht es nicht um fliegende Fahnen und Siegesgeschrei,sondern um die nüchterne Darstellung von Situationen.Sehr eindrucksvoll,weil die Verfasser in dem Alter waren,in dem ich sorgenfrei mein Leben geniessen durfte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Sehr gutes und informatives Buch. Hat meine Erwartungen voll erfüllt.
Ist für jeden Panzermann etwas, das nicht vergessen werden sollte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2014
Da ich schon einiges in dieser Richtung gelesen habe war ich doch sehr erfreut mal ein etwas anders geschriebenes Buch zu erhaschen. Es ist an das Divisionstagebuch angelehnt und von den Beteiligten und deren Sichtweise gestützt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Das Buch, obwohl ich mich unwahrscheinlich für die TECHNIK der damaligen Zeit (Deutschland) interssiere, war mir immer zu teuer.
Letztendlich habe ich es doch gekauft. Aber ganz bestimmt nicht bereut.
Wer dieses Buch nicht kennt, bzw. gelesen hat (ich bin jetzt 54 Jahre), hat in seinem Leben wirklich etwas versäumt.
Scheut Euch nicht vom Preis.
MfG Michael
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Das absolute Muß für Panzerfans sowohl von der Authentizität als der Vielfalt der Autoren vom Fahrer bis zum kommandant.
Als auch dem Hintergrund bis zur I-Staffel. Preis-Leistungsverhältnis bei über 600 Seiten voll gerechtfertigt
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2013
Ein sehr gute Buch das man jedem Empfehlen kann der sich für den Tiger interessiert, sehr ausführlich und interessant, einfach klasse
0Kommentar2 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Habe das Buch nicht hier gekauft da es vergriffen war. Bin jetzt auf den letzten Seiten angekommen und kann mich meinen Vorrednern anschließen. Großes fest eingebundenes Buch, große Schrift auch für schlechte Augen, noch nicht gesehene Bilder . Berichtet wird über das Leben mit dem Tiger, im Kampf aber auch hinter der Front ,das ganze drumherum , Troß,Versorgung ,Instandsetzung,Fahrzeuge der Truppe wie zum beispiel das Maultier. Berichte der Kommandanten, Richtschützen und Fahrer , teilweise mehrfach hintereinander vom selben Einsatz sodas man einen guten vergleich der verschiedenen Ansichten erhält,den jeder erlebt die Situationen anders.Das Leben mit dem Tiger war von ständiger Reparatur, Wartung, Pflege, Bergung geprägt.Festfahren abseits der Strasse ging "ruckzug", das herausholen manchmal garnicht mehr. Der Umgang und die besonderen Umstände mit diesem 60 tonnen Koloss werden ausführlich in Wort und Bild dargestellt und lassen die Legende Tiger , und besonders das Leben in ihm in einem klareren Licht erscheinen.
Die Männer der 503, wie sicher auch alle anderen schweren Panzerabteilungen, haben wirklich unglaubliches geleistet und erlebt.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wie die vielen Vorredner schon geschrieben haben, handelt es sich hierbei wahrlich um einen richtig dicken Wälzer, wenn man seine äußere Ausmaße in Augenschein nimmt. Diese sind mit vielen bislang unveröffentlichten, privaten Fotos in angemessener Größe, sowie mit Text, der ebenfalls eine augenfreundliche Größe aufweist gut und ansprechend gefüllt. Die Bilder zuweilen sehr Personenlastig (dem ursprünglichen Ansinnen geschuldet) erlauben aber zuweilen auch dem ambitionierten Modellbauer realistische Eindrücke von Panzern im Gefecht zu sammeln, um diese dann im Modell umzusetzen, da es sich eben nicht um Fotos von Arsenal gepflegten Panzern handelt, sondern von mitten im bzw. aus dem Gefescht kommenden.
Dem Text merkt man an, das er von ehemaligen Angehörigen für ehemalige Angehörige geschrieben wurde. Daher steht hier weniger die wissenschaftliche Abhandlung im Vordergrund, sondern vielmehr das Bewahren von persönlichen Erinnerungen, teilweise im knappen militärischen Tagebuchstil, gepaart mit einer gewissen Vertrautheit, wie sie eben nur zwischen Kameraden herrscht. Da hier Lebenserinnerungen - auf Grundlage von Erinnerungen, Tagebüchern, etc. - aufgeschrieben wurden, sind diese natürlich stets zu Hinterfragen, da bekanntermaßen gewisse Erinnerungslücken und Interpretationen mit einem gewissen zeitlichen Abstand entstehen und sich auch verändern. Deutlich wird, welche militärischen Leistungen der Abteilung in den vielen Brennpunkten an der Front abverlangt wurde, wie wenig nachvollziehbar teilweise die übergeordnete militärische Befehlsgebung erfolgte, so daß auch dies einen sicherlich nicht repräsentativen Eindruck in die Truppenführung bei diesem Hochwertverband erlaubt. Wer hier allerdings kritische / selbstkritische Töne erwartet wird enttäuscht, da hier das Eingangs geschilderte wieder zutrifft, das der ursprüngliche Leser, für den dieses Buch ja geplant war, selber Beteiligter war und demzufolge um die Gegebenheiten wußte die dort herrschten.
Dieses Buch ist für alle diejenigen interessant, die die Geschichte eines Verbandes in vielen Einzelheiten genau nachvollziehen wollen, wer allerdings reißerische Storries im Landserstil erwartet wird enttäuscht, da hier der nüchterne Schreibstil durchgängig die Oberhand behält. Bewertungen die an einzelnen Stellen im Text vorgenommen werden, sollte man jedoch gründlich überdenken und mit weiteren Quellen abgleichen, bevor man diese in seinen Arbeiten weiter verwendet. - Für mich zusammenfassend, trotz des gehobenen Preises aufgrund Quellen-Qualität und Masse der Bilder eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar10 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden