Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Illustrierte Welt des Tolkien
Enzyklopädie ist griechisch und bedeutet soviel wie "Gesamtheit des Wissens" oder auch "Nachschlagewerk über alle Wissensgebiete". So dürfen wir also von einer Enzyklopädie über Tolkien die "Gesamtheit des Wissens" über Tolkien und dessen Welt erwarten und genau das wird einem geboten!

I. INHALT

Das insgesamt 273 Seiten...
Veröffentlicht am 28. August 2006 von Florian Lindner

versus
3.0 von 5 Sternen Nettes Sammelsurium, leider zu viele gravierende Fehler.
Die Enzyklopädie versammelt Informationen zu vielen Stichworten nach Themen geordnet. In einzelnen Abschnitten ist der Informationsgehalt relativ gering (Geographie). Insgesamt lobenswert ist die reiche Fülle an stilistisch unterschiedlichsten Illustrationen. Am stärksten zu bemängeln ist die Ungenauigkeit der Recherche (gravierende Beispiele: Aragorn...
Vor 10 Monaten von Florian Goldbach veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Illustrierte Welt des Tolkien, 28. August 2006
Von 
Florian Lindner "Salux" (Landkreis Tirschenreuth) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Tolkien. Eine illustrierte Enzyklopädie (Gebundene Ausgabe)
Enzyklopädie ist griechisch und bedeutet soviel wie "Gesamtheit des Wissens" oder auch "Nachschlagewerk über alle Wissensgebiete". So dürfen wir also von einer Enzyklopädie über Tolkien die "Gesamtheit des Wissens" über Tolkien und dessen Welt erwarten und genau das wird einem geboten!

I. INHALT

Das insgesamt 273 Seiten (ohne Register) umfassende Werk ist in Einleitung, Kurzbiographie über Tolkien in Zahlen und fünf weitere Kapitel eingeteilt. In der Einleitung werden die "drei Grundfragen über Tolkiens Kosmos" beantwortet: Die Fragen nach dem "wo, wann und warum".

Der Einleitung folgt eine chronologische Auflistung der wichtigsten Lebensdaten Tolkiens von Geburt bis zu seinem Tod und noch darüber hinaus. Danach beginnt das erste Kapitel (S. 13 - 43), das sich dem Thema Geschichte widmet, mit folgender Einleitung:

"Die historischen Zusammenhänge der Geschichten Tolkiens über Mittelerde und die Unsterblichen Lande sind so verwickelt, dass jeder Leser diesen Führer durch die Hauptepochen begrüssen wird. Es werden hier acht Hauptepochen unterschieden, von der Erschaffung der Welt bis zum Dritten Zeitalter der Sonne, das kurz nach dem Ringkrieg endete. Der gesamte Zeitraum umfasst nicht weniger als 37 000 Jahre. Ziel ist es, diese Epochen historisch zu deuten und eine Chronologie der Ereignisse zu vermitteln, die sich in ihnen abspielten."

Am Anfang dieses Kapitels sind einige sehr interessante Zeittafeln, die die Zeitalter von Mittelerde veranschaulichen. Hierauf werden die einzelnen Zeitalter näher beschrieben.

Das zweite Kapitel (S. 45 - 123) beschäftigt sich mit der Geographie von Mittelerde und beginnt mit der Einleitung:

"Dieses Kapitel beschreibt in alphabetischer Reihenfolge die Städte, Länder, Berge, Wälder, Flüsse, Seen und Meere auf Mittelerde und in den unsterblichen Landen. In den Karten auf den folgenden acht Seiten manifestiert sich eine neue geographische Theorie über die Entwicklung von Arda. Sie zeigen, wie Tolkiens Welt sich im Laufe der Jahrtausende von einer flaschen Scheibe zu jener runden Kugel verändert hat, wie wir sie heute kennen."

Im dritten Kapitel (S. 125 - 187) wird auf die Gesellschaft in Mittelerde genauer eingegangen. Zu Beginn listet es die Völker von Arda auf, gefolgt von einer Genealogie der Menschen- und einer Genealogie der Elbenrassen. Dieses Kapitel beginnt mit folgender Einleitung:

"Dieses Kapitel macht den Leser vertraut mit allen Bewohnern, die je auf Mittelerde und in den Unsterblichen Landen lebten - jenen Menschen, Elben, Zwergen, Hobbits, Ents, Malar und Valar, die Tolkiens Welt bevölkern. Der enzyklopädische Teil wird ergäznt durch genealogische Schautafeln und zahlreiche Illustrationen der verschiedenen Bewohner in ihren charakteristischen Kleidungen und Umgebungen. Wo immer möglich, wird auf den Ursprung und die Geschichte jedes einzelnen hingewiesen."

Das vierte Kapitel (S. 189 - 233) wird die Naturgeschichte von Arda beschrieben. Am Anfang sind zwei Schautafeln mit der Flora und der Fauna von Arda, danach folgt wiederum eine alphabetische Enzyklopädie. Der Einleitungstext hierzu lautet wie folgt:

"Das folgende Kapitel beschreibt die Flora und Faune auf Mittelerde und in den Unsterblichen Landen. Jede Art und Unterart, die je in Tolkiens Welt Erwähnung fand, wird hier berücksichtigt. Die Flora oder "Olvar" schließt eine Vielzahl von Bäumen und anderen Pflanzen sowie seltsame Waldwesen ein. zur Fauna oder "Kelvar" gehören nicht nur Vögel, Insekten und Säugetiere, sondern auch übernatürliche Geister, Dämonen und Ungeheuer. Der enzyklopädische Teil wird ergänzt durch zwei Übersichtstafeln mit den wichtigsten Pflanzen und Tieren von Arda."

Das fünfte und letzte Kapitel (235 - 273) enthält Biographien zu den Charakteren aus Tolkiens Welt. Natürlich sind auch in diesen Teil viele Illustrationen vorzufinden. Es beginnt mit:

"Dieses Kapitel ist ein illustriertes Who's Who aller Hauptcharaktere der epischen Welt Tolkiens und schliesst Menschen, Elben, Hobbits und Zwerge ebenso wie Orks, Dämonen, Geister, Ungeheuer, Götter und Ents. In vielen Fällen haben diese Charaktere im Laufe ihres oft Jahrhunderte währenden Daseins auf Mittelerde oder in den Unsterblichen Landen ihre Namen gewechselt. Wo immer möglich, werden Angaben über ihre Lebensdaten ergänzt durch Hinweise auf ihre Abstammung, ihre Körperliche Erscheinung und ihre persönlichen Eigenschaften."

An dieser Auflistung kann man erkennen, dass dieses Buch das einhält, was der Name verspricht. Besonders schön an dieser Enzyklopädie finde ich die wirklich sehr vielen wunderschönen Illustrationen, auf jeder Doppelseite findet sich mindestens eine, oft sogar mehrere.

II. AUFMACHUNG

Dieses Buch besteht aus sehr hochwertigem Material mit Schutzumschlag und dickem Papier. Der Titel des Buches ("TOLKIEN - Eine illustrierte Enzyklopädie von David Day") erfüllt seine Versprechungen vollkommen: Wir dürfen überall erleben, wie sich die Illustratoren die Welt von Mittelerde bildlich vorstellen und alle Bilder sind mit einer Bildunterschrift versehen, aus der man erlesen kann, um was es sich handelt.

III. FAZIT

Dieses Buch ist sehr empfehlenswert für Tolkienfans und der Preis von 15 € keinesfalls teuer - eher das Gegenteil ist der Fall. Wer sich dieses Buch kauft, wird es nicht bereuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut für Ensteiger, 20. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Tolkien. Eine illustrierte Enzyklopädie (Gebundene Ausgabe)
Diese Enzyklopädie ist eine tolle Zusammenfassung Tolkiens Welt. Obwohl einiges fehlt wurden die wichtigsten Personen, Orte und Stämme berücksichtigt. Auch eine umfachreiche Beschreibung von Olvar und Kelvar auf Arda sind dabei. Auch die Gestaltung des Buches ist toll gelungen und mit vielen Bildern versehen. Besonders für Eisteiger ist es zu empfehlen. Ich bin 13 und bin seit etwa 3 Jahren ein treuer Tolkien Fan. Ich würde jedoch empfehlen vorher mindestens alle 3 Herr der Ringe Teile zu lesen oder wenigstens anzusehen. Gut wäre es auch vorher das Silmarillion zu lesen. Aber im großen und ganzen ist das Buch toll gelungen und eine Fundgrube für jeden Tolkien-Fan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Für Tolkienfans ein Muss..., 4. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tolkien. Eine illustrierte Enzyklopädie (Gebundene Ausgabe)
Toll illustriert und viel Geschichte zum lesen. Für alle, die sich immer gefragt haben was, wie und wo in Mittelerde...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nettes Sammelsurium, leider zu viele gravierende Fehler., 21. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Tolkien. Eine illustrierte Enzyklopädie (Gebundene Ausgabe)
Die Enzyklopädie versammelt Informationen zu vielen Stichworten nach Themen geordnet. In einzelnen Abschnitten ist der Informationsgehalt relativ gering (Geographie). Insgesamt lobenswert ist die reiche Fülle an stilistisch unterschiedlichsten Illustrationen. Am stärksten zu bemängeln ist die Ungenauigkeit der Recherche (gravierende Beispiele: Aragorn soll Thengel geheißen haben, S. 236 - das ist offensichtlicher Unfug; Gwaihir soll an der Rettung von Thorins Schar beteiligt gewesen sein, S. 255 - das lässt sich durch ein wenig Recherche widerlegen. Daher ist die Glaubhaftigkeit untergraben und die 'Enzyklopädie' kann ihrem Namen nicht gerecht werden: Zum Nachschlagen ist sie definitiv nicht geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa7cf2ce4)

Dieses Produkt

Tolkien. Eine illustrierte Enzyklopädie
Tolkien. Eine illustrierte Enzyklopädie von David Day (Gebundene Ausgabe - 1992)
Gebraucht & neu ab: EUR 10,88
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen