wintersale15_finalsale Hier klicken indie Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen17
3,4 von 5 Sternen
Preis:16,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2003
Immer noch die Grundlage von vielen neueren Werken - lustige Abbildungen aus den Sixties - wer neuere Infos will, dem sei "Archery Anatomy" oder "Weineck: Trainingswissenschaftliche Grundlagen Bogenschiessen" empfohlen, Anfänger greifen zu Robinsports "Lerne Bogenschiessen"
0Kommentar40 von 40 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2002
John Williams war Weltmeister - so weit so gut.
Er weiß was er tut so viel steht fest, denn das Buch enthält viele gute Tipps, die zumindest für den Einsteiger in den Bogensport sehr wertvoll sind.
Schwierig ist es allerdings für den oben genannten Einsteiger, zu erahnen, ob den die Informationen vollständig sind! Teils vermisst man wichtige Details, ohne die man auf der Stelle tritt wenn man keinen Trainer hat, der das Bild vervollständigt.
Der kurze Blick auf den Compoundbogen hätte mit einem Umfang von drei (!) Seiten lieber gleich entfallen können, da die Zielgruppe des Buchs ohnehin die Recurveschützen sind.
Auch die häufigen Hinweise auf im deutschen Wettkampfsport unzulässiges Material und die hierzulande verbotene Bogenjagd wären in der deutschen Ausgabe besser gestrichen worden.
Alles in allem ist das Buch vor allem Einsteigern zu empfehlen, die einen Einblick in das Schießen mit dem Recurvebogen gewinnen wollen und gegebenenfalls von ihrem Trainer weitere Informationen erfragen können.
Wem John Williams Buch nicht mehr ausreicht ist unbedingt das Buch "Bogenschießen. Trainingswissenschaftliche Grundlagen." von Haidn/Weineck zu empfehlen, das für alle am Wettkampf interessierten Bogenschützen ein Standardwerk sein sollte.
0Kommentar26 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2002
Recht gutes Buch für Neueinsteiger in den Bogensport (Recurvbogen). Die grundlegenden Techniken, Ausrüstung, Fehler usw. werden darin beschrieben. Manchmal ist der Inhalt etwas trocken und "schwer" geschrieben.
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2007
Also für den absoluten Neuanfänger (Einschränkung: im Recurve-Bereich) ist das Buch ein wirklich praktischer Ratgeber der ersten Schritte.

Was brauche ich? Wie ist der grundsätzliche Ablauf eines Schusses? Worauf muss man sich als Anfänger konzentrieren?

Die Bilder zeugen zwar davon, dass das Büchlein schon einige Jahre auf dem Buckel hat (entsprechend befremdlich finde ich persönlich auch den doch nicht unerheblichen Kaufpreis), aber als erstes Einsteiger-Lehrbuch durchaus immer noch empfehlenswert (nachdem sich die Grundlagen der Schusstechnik - im Recurvebereich - ja nicht verändert haben).

Das Haidn/Weineck Buch "Trainingswissnschaftliche Grundlagen Bogenschiessen" ist meiner Meinung nach erst für erfahrenere Schützen (nicht für absolute Neueinsteiger) zu empfehlen...
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2009
Als Einsteiger kann ich das Buch wirklich empfehlen! Mache seit 2 Monaten einen Bogenkurs mit. Dabei hat mich gerade dieses Buch sehr überzeugt und unterstützt. Die Grundlagen sind nach wie vor geblieben! Leider finde ich den Kaufpreis total überhöht. Trotzdem kann ich das Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen und würde es jederzeit wieder kaufen!
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2004
Leider war die Erwartung sehr groß, die Entäuschung dafür noch größer. Das Buch enthält keine für einen Anfänger wirklich tiefergehenden Informationen. Zudem ist der sprachliche Stil und die Bilder aus den 60ziger Jahren katastrophal.
0Kommentar10 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2002
leider wird mehr oder weniger nur eine sorte bogen behandelt, und der rest steht ziemlich entäuscht in der ecke und ärgert sich über das viele sinnlos vergeudete geld. sollten compoundbogen schießende ein lehrbuch suchen, sind sie hier an der falschen stelle
0Kommentar8 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2015
Das Buch ist mittlerweile gut in die Jahre gekommen. Die Photos zeigen die 70er oder frühen 80er in Mode und Haartracht, mitunter auch in den Methoden. Wer sich aber dessen bewusst ist erhält ein sehr gutes Lehrbuch für das Bogenschießen, inklusive einer Auswahl von Trefferbildern und deren Fehleranalyse.
Manche Begriffe sind veraltet, was so viel bedeutet wie: heute nutzt man mehr Anglizismen. Grundlagen sind aber gut erklärt und leicht zu verstehen, und auch die Bedeutung des eigenen Kopfes wird sehr gut hervorgehoben.
Alles in allem ein gutes und brauchbares Buch für Einsteiger und Schützen mit leichter Erfahrung. Einen Stern Abzug, weil es eben doch in die Jahre gekommen ist und manches detaillierter hätte beschrieben werden können. Somit nicht unkritisch zu benutzen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
Da ich absoluter Recurve-Neuling bin, ist mir das Buch eine gute Starthilfe. Es wird das ganze Fachchinesisch rund um den Bogensport
gut erklärt. Der Stand, das Ausziehen, der Schuss und Atemtechnik sind mit Bildern gut nachvollziehbar. Auch Fehler und deren Abhilfe
bei bestimmten Schussbildern durch Fehler beim Zielen sin gut erklärt. Für den Preis, denke ich, eine gute Wahl.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Das Buch ist völlig veraltet.
Die beschriebenen Materialien und deren Verwendung sowie die beschriebene Technik sind völlig überholt.

Vieles gibt es nicht mehr oder wurde von besserem abgelöst.
Fachbegriffe werden, für meinen Geschmack nur unzureichend beschrieben.

Trotzdem so viel Geld für dieses Buch zu verlangen ist Wucher.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden