holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen12
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2004
Vorweg: das Buch ist 1976 in Schweden erschienen und liegt nun neu überarbeitet auf Deutsch vor - vor einem Bau in Deutschland müssen die deutschen Bauvorschriften in Erfahrung gebracht werden, da sich das Buch auf schwedische Verhältnisse bezieht!
Ein wunderbares und unglaublich vielfältigen Buch, reich illustriert und bebildert mit sinnvollen Kommentaren. Das Buch bietet zwar keine Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Anfänger (das würde drastisch auf Kosten der Bandbreite dieses Buches gehen), aber es ist dennoch sehr praxisnah. Für Leute, die traditionelle schwedische Holzbauten lieben und mit dem Gedanken spielen, ein solches Holzhaus zu bauen oder bauen zu lassen, ist dieses Buch äußerst empfehlenswert. Es bietet nicht nur schöne Vorlagen, sondern viel Wissen - damit hebt es sich deutlich von diversen anderen Veröffentlichungen zu Holzhäusern ab. Neben den in diesem Buch vorherrschenden Kleinbauten wird auch ein 2-stöckiges Doppelhaus vorgestellt. Manche Bauten sind eingehender beschrieben (inkl. Grundriß), manche nur beispielhaft per Foto vorgestellt (z.B. Trockenklo). In diesem Buch gibt es keine „moderne" oder sogenannte „neue" Holzarchitektur!
Aus dem Inhalt: Blockhausbau-Werkzeuge und -Technik (Holz, Trocknung, Paneele, Holzverbindungen, Nuten, Dübeln, Fenster- und Türeinbau, Oberflächenbehandlung etc.etc.), Umsetzen eines vorhandenen Blockhauses, Pflege alter Blockhäuser (inkl. Schädlinge), Lappenkote, Gartenhäuschen, Hütten (Jagd-, Gäste-, Senn-, Berg-, Alm-), Sauna, Dächer, gezimmerte Treppe, Siljansee-Blockbautechnik, Feuerhaus (alter Typ mit offener Feuerstelle), Zimmern mit Halbspältern, Kanu-/Bootshaus, Kellervorbau mit Grasdach, Holzschuppen, Wagenremise, Speicher, Dachbodenschuppen, Doppelgarage, Nebenhäuser, Spültisch/Waschlatz im Freien, Doppelhaus, Anbau, Hofraum, Tischlerwerkstatt, Freizeitgelände, Ständerbau mit Fachwerk, Trockenklo, Heuschober, Grundsteinlegung, Wärmehaushalt. Danke an den Verlag Th. Schäfer für diese Veröffentlichung.
0Kommentar|95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2007
Ich gestehe, daß ich angesichts des Preises zuerst gezuckt habe, aber dieses Buch ist jeden Cent wert!
Ein komplettes Grundlagenbuch, das jeder haben sollte, der sich ein Holzhaus bauen oder kaufen möchte.
Es ist kein Anleitungsbuch, sondern beschreibt das gesamte Handwerk.
Jemand mit handwerklichem Geschick wird aber danach sehr wohl selbst bauen können.
Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2004
mit Abstand das beste Buch auf diesem Gebiet, das ich seit langem gelesen habe. Für jeden der ein Blockhaus/hütte bauen möchte ein absolutes Muss. Aber auch für diejenigen die ein Holzhaus/hütte in Ständerbauweise errichten möchten, hält das Buch Informationen parat.
Ohne Einschränkungen empfehlenswert
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2010
Nachdem ich bei Youtube insgesamt weit über 80 "Kurzfilme" über das Thema gesehen habe hielt ich es erst für überflüssig mir so ein hochpreisiges Buch zu kaufen.
Schließlich sieht alles so leicht aus! Ohne das Wissen in diesem Buch kann man kein vernünftiges Blockhaus bauen.
In dem Buch wird beschrieben welche Bäume in welchem Land die Richtigen sind. Welche Jahreszeit zum fällen die Beste ist und auf was man beim trocknen achten muss. Wie man die Rissbildung im Stamm gezielt richtig steuern kann... so das einem nicht 2 Jahre nach dem Blockhausbau überall hässliche dicke Risse entstehen.
...
Und vieles, vieles mehr.
Fazit: Es ist jeden Cent Wert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Viele Abbildungen, aber leider wenig Anreißtechniken zu Saddles, Notches und Grooves.
Viele Beispiele von Haustypen die unterschiedliche Grundrisse, Größen und Proportionen haben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2010
Ich habe dieses Buch auf schwedisch gelesen. Für alle die vorher noch nie einen Baumstamm selbst behauen haben, und dieses vorhaben, empfehle ich zusätzlich das Buch "Blockhausbau: Traditionelle Techniken aus Schweden" von Jan-Ove Jansson. In dem Buch wird das Herstellen eines kleinen Blockhauses Schritt für Schritt erklärt. Die Bücher ergänzen sich hervorragend.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2012
Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene sehr brauchbares Buch, das sich allerdings an einigen Stellen zu streng an die wörtliche schwedische Übersetzung hält. Ein Beispiel auf S.110, erster Satz: "Das Rasendach besteht aus ....Rasensoden, die auf mindestens sechs Lagen Birkenrinde liegen." Solche (Birken-)Rindetechniken, bzw. daraus hergestellte Schindeln sind selbst in Schweden allenfalls noch auf historischen Festivitäten zu finden - aber nicht mehr im Handel. In Deutschland natürlich noch viel weniger.
Einige weitere Passagen haben eine ähnlich theoretische Bedeutung - aber insgesamt trotzdem empfehlenswertes Buch auch für den an landschaftstypischen schwedischen Holzbauten interessierten Leser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
für die nordeuropäischen, traditionellen bauvarianten (mit getrocknetem holz) ein ganz nettes buch - auch für leute die nicht eine solche hütte bauen wollen, sondern sich eher sendung mit der maus mässig für techniken interessieren de man nicht im alltäglichen findet.
für die anderen (die ein haus bauen wollen), fehlen hier und da detaillierte beschreibungen der vorgehensweisen - so ist es für den ambitionierten heimwerker eher als erweiterungsmodul zu sehen. denn der sollte vorher ein kurs (pfersich ist sehr zu empfehlen!) und dessen buch und das von w. chambers durchgearbeitet werden. dann eröffnet sich einem noch mehr als nur ein tolles buch über ein altes handwerk.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2012
Wer dieses Buch aufmerksam liest und Ahnung von Holz hat, kann anschließend behaupten er hat Grundkenntnisse vom Blockhausbau. Das Buch ist hervorragend geschrieben, mit vielen Bildern versehen und was noch wichtiger ist, mit jede menge sehr guter Zeichnungen von einzelnen Details.
Ach für jeden echten Schweden-Fan ist dieses Buch ein muss (auch wenn es nichts mit Holz am Hut hat). Da es von einem Schweden geschrieben wurde , ist natürlich auch nur die Schwedische/Skandinavische Bauweise beschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2012
Das Buch an sich ist ganz gut und nimmt in vielen Fällen auf deutsche Verhältnisse Bezug. Allerdings ist die Übersetzung schlecht, was den Text schwer verständlich macht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden