summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Retrodesign: stylelab
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:19,80 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. September 2009
Das Buch, das endlich die Augen öffnet! Nach über 12 Jahren als Designer bei Puma kommt dieses Buch genau zum richtigen Zeitpunkt. Es fasst, aus meiner Sicht, die wichtigsten Designströmungen der letzten Jahre sehr visuell und begreiflich zusammen. Es wird klar, das Retro kein Trend ist, sondern eine Jugendbewegung die einen freien und spielerischen Umgang mit der Vergangenheit pflegt. Retro ist klar und mit vielen tollen Bezügen dargestellt. Die Welt des Produktdesigns, der Grafik und des Interieurdesigns sind in der Vielzahl und umfänglich dargestellt. Selbst die Architektur wird hervorgehoben. Einzig die Mode kommt ein wenig kurz und durch die Puma-Brille gesehen, fehlt leider mein oder unser Beitrag in dieser Welt. Neben allem Positiven stelle ich fest, dass die Kunst gar nicht erwähnt wird. Stellen Sie sich doch einfach mein Bild Feuerbach 2008 neben dem Original Ricordo di Tivoli (von Anselm Feuerbach) auf einer Doppelseite vor, dann wäre es auch an dieser Stelle komplett. Ich halte das Buch für stilbildend und augenöffnend. Ein Muss für jeden Kunstunterricht. Nach dem Motto: Von 'den Alten' lernen! Einen großen Dank an die Autoren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juni 2009
In diesem opulent ausgestatteten Buch steckt eine unglaubliche Arbeitsleistung. Hunderte von Beispielen früheren und heutigen Designs sind zusammen- und gegenübergestellt, der Betrachter verliert sich in prachtvoll dargestellten Kunstwerken, Ornamenten, Schrifttypen usw. Er muss aufpassen, dass er auch die "weiteren Bücher" im Buch findet, denn es schließen sich analytische, lexikalische und histographische Kapitel an, die den Bildteil theoretisch untermauern. Ein Muss für jeden Design- und Kunstinteressierten. Ein Kompliment auch für den Verlag Hermann Schmidt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Februar 2014
Dieses Buch ist mit seinem sehr vernünftigen Preis eigentlich ein must have für jeden, der gerne mehr über klassische Strömungen in der Kunst und ihren Einfluss auf gegenwärtige Arbeiten erfahren will, und kann dank seiner gelungenen Gliederung sowohl Einsteigern als auch Kennern der Materie etwas bieten.

Die Liebe zum Detail endet nicht bereits beim Prägedruck am Cover, sondern zieht sich sich durch das gesamte Werk. Speziell hervorzuheben ist aber die konsistente und angenehme Aufteilung des Inhalts in drei Abschnitte, die dem Leser - oder Betrachter - die Materie auf einfache Weise näherbringt:

-Teil 1 (ca 180 Seiten) namens "Retro Design" beinhaltet eine Gegenüberstellung von historischen und zeitgenössischen Werken. Pro Doppelseite findet man im Schnitt zwei bis vier Beispiele mit ähnlichem Charakter, die einen Vergleich zwischen historischen Originalen und Neuinterpretationen unkommentiert ermöglichen.
-Teil 2 (ca 45 Seiten) bietet genau das, was sein Titel "Retro Style" vermuten lässt: Eine strukturierte Übersicht über einzelne Strömungen mittels kurzer Beschreibungen der Teilbereiche Farbe/Muster, Zeichen/Schrift, Bildstil/Layout und Objekt/Architektur.
-Teil 3 (ca 40 Seiten), das "Retro Review", geht dann noch einmal mehr ins Detail und versucht die verschiedenen Kunststile anhand des jeweils herrschenden Zeitgeists der einzelnen Epochen zu erklären. Auch wenn Kunsthistoriker hier das (zwangsläufig) selektive Namedropping und die Kürze der Abhandlung bekritteln könnten, so ist dennoch lobend hervorzuheben, dass es die Autoren auch hier schaffen, dem Leser das Stoffgebiet auf verständliche Weise näherzubringen und gleichzeitig genügend Anhaltspunkte für eine vertiefende Eigenrecherche anbieten.

Fazit: Ein liebevoll gestaltetes Buch, das viele Informationen und noch mehr Annschauungsmaterial enthält. Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. August 2010
Vorneweg. Ich bin kein Fachmann, weder für die bildenden Künste oders Kreative. Aber ein Liebhaber schönen Designs, guter Typologie, liebevoll gestalteter Schriften und des haptischen Genusses, der sich aus edlem Papier ergibt.

Für mich ist es ein enzyklopädisches Bilderbuch, eine indexierte Anthologie, ein Lehrbuch das einen exemplarischen Zugang zu den Stilen des Designs mit ihren historischen Wurzeln erlaubt ohne in der Tiefe mit langatmigen Stildiskussionen oder Abgrenzungskämpfen sich zu verlieren. Vermutlich sind zu jedem Kapitel tausend erklärende Seiten und hunderte Beispiele mehr möglich, aber nach der Durchsicht hat man
- sich an der Gestaltung des Buches gefreut
- die Texte mit Genuss gelesen
- was kapiert
- und einen Eindruck, wie man der Komplexizität des Designs und seiner Stilrichtungen besser zu Leibe rücken kann.

Ich habe es zum 'nur mal Kucken' bestellt, mit der festen Absicht, es zurückzusenden. Und dann aber keine Sekunde gezögert und nicht mehr hergegeben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Retrofonts
Retrofonts von Gregor Stawinski (Gebundene Ausgabe - 15. Oktober 2009)
EUR 49,80

SCHRIFT WIRKT! Einfache Tipps für den täglichen Umgang mit Schrift
SCHRIFT WIRKT! Einfache Tipps für den täglichen Umgang mit Schrift von Jim Williams (Gebundene Ausgabe - 1. März 2013)
EUR 19,80

Designs for Music: Pictographic Index 2
Designs for Music: Pictographic Index 2 von Hans Lijklema (Taschenbuch - 1. September 2011)
EUR 24,50