wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More wsv Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2002
Spontan gekauft, schien mir schon das Format für ein Zeichenbuch sehr angenehm (elegant und doch beinah bescheiden) und wohltuend anders in seinem Understatement als viele auf dem Markt erhältliche Bücher zu dem Thema, die oft mehr billige Tricks anbieten, als eine echte Annäherung an Seh- und Ausdrucksweisen anzuregen. Sowohl was die Seh- und Zeichenübungen betrifft als auch was die anzustrebenden Ergebnisse angeht, bauscht das Buch nichts auf, sondern bietet einen gangbaren, spielerischen Weg hin zum eigenen Studieren.
Die Zeichnungen sind von einer betörenden Leichtigkeit, doch gründen sie ganz offensichtlich viel mehr auf wirklich solider Anschauung und visueller Analyse des Bildgegenstandes als auf selbstgefälliger Virtuosität.
0Kommentar98 von 110 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2011
In diesem nett aufgemachten Büchlein finden sich nur sehr wenig hilfreiche Tipps. Auch die Übungen sind ziemlich abgehoben.
Beispiel:
Gestikulieren Sie mit einer Taschenlampe im Dunkeln und lassen Sie sich dabei fotografieren
oder
Ein Helfer soll mit seinem Zeigefinger etwas auf meinen Rücken zeichnen und ich soll den gespürten Linienverlauf auf Papier nachzeichnen...

Ich hätte mir ein paar handfestere Tipps gewünscht.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2009
Für Peter Jenny, der an der ETH in Zürich unterrichtet, steht der Umgang mit dem Zeichenstift nicht, wie so oft leider, auf einem unerreichbaren Podest, sondern soll als Ausdrucksmittel verstanden werden. Von Kritzeleien neben dem (heute ohne Festnetz wohl kaum mehr) Telefon und dem Verzieren der Seiten eines Heftes erzählt er hier. Davon, auch als Erwachsener keine Angst vor dem "nicht Zeichnen können" zu haben. Kinder malen und zeichnen, ihre Eltern sagen sie könnten es nicht, dabei handelt es sich ganz einfach um ein Ausdrucksmittel. Nachdem das klar ist, versucht Jenny natürlich durch kleine, wie ich finde clevere, Übungen die Technik oder besser Herangehensweise des Zeichnens zu vermitteln. Das Motto heist nicht: Wecke den Künstler, sondern das Kind in dir...
0Kommentar11 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2009
Genau so viel Information wie ich gebraucht habe. Das Buch lässt mir den Raum für eigene Anstrengungen, hilft da wo ich zu geradlinig denke. Sehr empfehlenswert für jemanden, der sich die Dinge selber aneignen will.
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2010
Ich kann mit dem Buch so leider wenig anfangen. Es wird wohl leider im Bücherregal verstauben.
Meine Erwartungen waren halt ganz anderer Art
11 Kommentar1 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Tut mir leid, irgendwie habe ich den Sinn dieses Heftchens nicht verstanden. Es enthält eine Reihe von Zeichnungen und ganz wenig Text (dessen Inhalt mir nicht hängen geblieben ist). Soll das Buch unterhalten? Etwas unterrichten? Ich weiss es nicht, es ist zu schnell im Altpapier gelandet :-(
22 Kommentare0 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden