Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Buch - guter Einstieg!
In diesem schönen, gut gemachten Buch kann man einen wunderbaren Einstieg in die Typographie bekommen. Man merkt beim Lesen, daß die Autoren etwas vom Fach verstehen und lernt durch Beispiele zunächst einmal die wichtigsten Dinge, auf die es beim Gestalten von Textseiten ankommt: Die Wahl der richtigen Schrift, passend zum Thema und zur Länge des...
Veröffentlicht am 16. Oktober 2003 von isy3

versus
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wirklich nur für absolute Anfänger!
Ich möchte mich den bereits aufgeführten Kritikpunkten anschließen. Dieses Buch ist wirklich nur für Leute geeignet, die beruflich nichts mit Grafik und Typografie zu tun haben und die sich privat "ein wenig" für Schriftgestaltung interessieren.

Selbst für Anfänger, die sich ernsthaft mit Typografie beschäftigen wollen,...
Veröffentlicht am 13. August 2007 von Sandra Naschberger


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Buch - guter Einstieg!, 16. Oktober 2003
Von 
isy3 (lebt nun am Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
In diesem schönen, gut gemachten Buch kann man einen wunderbaren Einstieg in die Typographie bekommen. Man merkt beim Lesen, daß die Autoren etwas vom Fach verstehen und lernt durch Beispiele zunächst einmal die wichtigsten Dinge, auf die es beim Gestalten von Textseiten ankommt: Die Wahl der richtigen Schrift, passend zum Thema und zur Länge des Textes. Wie gestalte ich Seiten, Spalten, Absätze und Zeilenabstände? Worauf muß ich bei Hervorhebungen achten und welche Schriften harmonieren miteinander und welche nicht?
Sehr schön sind die gegenübergestellten Schriftbeispiele, die sogar auf verschiedenem Papier nebeneinander abgedruckt werden. So kann man anschaulich die Feinheiten der Typographie kennenlernen.
Ich konnte mit Hilfe des Buches kurzerhand einen am Computer selbstgebastelten Werbeprospekt "retten", bei dessen Entwurf ich trotz aller Mühe zunächst allerhand Fehler gemacht hatte:
Wer bedenkt schon, daß die gute "Times New Roman" sich nicht optimal für hochweißes Druckerpapier und schmale Textspalten eignet? Ein wenig Herumprobieren, eine andere Schrift mit mehr Durchschuß gewählt - und schon sah das Ergebnis leserlicher und ansprechender aus, obwohl die neue Schrift 2 pt. kleiner war.
Wer denkt beim Gestalten eines Prospektes gleich daran, daß die bedruckte Rückseite durchscheinen kann? Schnell den Satz in der Höhe nachgerichtet und es störte nicht mehr so.
Wie verhindert man, daß fettgedruckte Überschriften auf hochweißen Papier unangenehm vor den Augen tanzen und doch irgendwie langweilig aussehen? Eine andere Schrifttype mit deutlich zum Fließtext kontrastierendem Erscheinungsbild gewählt, und diese statt schwarz grau gedruckt - wieder eine deutliche Verbesserung.
Endlich konnte ich auch mein Unbehagen definieren, das ich beim Anschauen der ersten Seite meines Prospektes hatte: Die nüchterne serifenlose Überschrift wollte nicht richtig zum Thema "Ferien" passen, um das es ging. Eine weiche geschwungene Schreibschrift ausgesucht - und schon "stimmte" der Prospekt. Es hat Spaß gemacht, das eben Gelesene gleich anzuwenden und sofort zu sehen, wie es wirkt.
Die Autoren haben völlig recht, daß man schlechte Typographie unbewußt als störend wahrnimmt. Nach der Lektüre des Buches wird einem vieles bewußt - auch wie gut das Buch gestaltet ist. Sehr schön auch sind die Tips zum Umgang mit Bildern im Text. Hier warnen die Autoren auch vor der Typographie als Selbstzweck, die vor lauter Ästhetik den Sinn von Bildern und Texten entstellt. Auch hier wird gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln gute Seiten selbst gestaltet.
Ich hatte gleich etwas von dem Buch und bekam Lust auf Mehr zum Thema. Darum fünf dicke Sterne dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wirklich nur für absolute Anfänger!, 13. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Ich möchte mich den bereits aufgeführten Kritikpunkten anschließen. Dieses Buch ist wirklich nur für Leute geeignet, die beruflich nichts mit Grafik und Typografie zu tun haben und die sich privat "ein wenig" für Schriftgestaltung interessieren.

Selbst für Anfänger, die sich ernsthaft mit Typografie beschäftigen wollen, ist es als Einstieg zu wenig gehaltvoll, da viele wichtige Grundbegriffe nicht einmal erwähnt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen anschaulicher erster Einstieg - für Profis wahrscheinlich zu, 24. Februar 2006
Von 
Stephan Kleiber "buchtippse.de" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
°
Für mich war die ´Erste Hilfe in Typografie´ ein sehr anschaulicher Einstieg mit vielen praktischen Ideen. Im Buch sind jede Menge Beispiele enthalten, die unterschiedliche Wirkungen von ´gutem´ und ´schlechtem´ Text deutlich machen. Genau das hatte ich mir vom Buch erwartet und somit hätte es eigentlich 5 Sterne als überzeugendes Einsteigerbuch verdient. Dennoch kann ich die Kritik hier gut verstehen, einfach weil über die Beispiele hinaus nicht sonderlich viel tiefgründiges Fachwissen vermittelt wird. Wer sich also schon mit Typografie näher beschäftigt hat, könnte von diesem Buch hier enttäuscht sein. Als Erst-Buch dagegen empfehlenswert, man schaut sich danach seine Texte ganz anders an.
~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


70 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zeigt die Vielfalt des Themas, bietet aber wenig Hilfe, 15. Januar 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Zugegeben, das Buch sieht sehr schön aus und ist recht preiswert. Leider begnügt es sich zu oft damit, auf weiterführende Literatur zu verweisen (die anscheinend ausnahmslos im selben Verlag erscheint). Die Zielsetzung der Autoren mit diesem Band ist wohl vor allem, dass die Leute "lernen, die Arbeit professioneller Typographen zu erkennen und zu würdigen" (Zitat aus dem Vorwort).
Dieses Ziel wird erreicht, aber der Leser soll ja nicht auf die Idee kommen, es nun selber machen zu können:
Vor dem Einsatz bestimmter Schriften wird gewarnt (Futura:"Nur Meistertypographen werden mit ihr fertig"), beim Seitenlayout "müssen diese einfachsten Hinweise genügen". Beispielsweise fehlen jegliche Angaben zu Mindestabständen von Kopf- und Fusszeilen zum Seitenrand.
"Schriftgrade ab (schriftabhängig) 14 oder 16 Punkt sollten mit verringertem Buchstabenabstand gesetzt werden", aber: " Die Differenzierung der Laufweiten gehört schon zu den Feinheiten des Setzens. hieran sollte sich nur wagen, wer ... das Handwerk aus dem ff beherrscht.".
Die Schriftgröße bei Briefen "wird so gewählt, dass sie normal wirkt. Man darf nicht denken 'oh, wie klein' oder 'ah, wie groß' ". Hmm.
Also muss man sich wohl noch weitere Bücher zum Thema zulegen, mindestens zum Thema Schriften, das völlig vernachlässigt wird: Das Kapitel "Schriften unterscheiden" wird auf einer Seite abgehandelt, ohne Beispielschriften zu nennen, wobei zur Unterscheidung Barock- und Klassizistische Antiqua neun Lettern ausreichen müssen. Dazu gibt es ja ein anderes Buch.
Nicht unerwähnt bleiben soll allerdings ein absolutes Highlight: das Kapitel zur Papierwahl, hier wurden vier verschiedene Papiersorten in das Buch eingearbeitet und bezüglich möglicher Einsatzgebiete beurteilt.
Zusammenfassung: Erfüllt das o.g. Ziel der Autoren, aber nicht die Hoffnungen, die vom "Beipackzettel" geweckt werden. Man wird sich mit Sicherheit noch mindestens ein anderes Buch zulegen müssen, und dann ist der Preisvorteil dahin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen erste Hilfe, nicht (viel) mehr, 23. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Vor Jahren habe ich die »Erste Hilfe« gekauft, um mich in ein damals für mich neues Gebiet einzuarbeiten. »Wegweiser Schrift« und »Schriften erkennen« hatte ich auch gleich mitgenommen. Ich mag diese Hefte immer noch, aber seit ich die »Detailtypografie« und »Schriftwechsel« aus dem selben Verlag habe, denke ich, die »Erste Hilfe« hätte ich mir sparen können. Die Hefte bieten genau das, was draufsteht, wer sich für Detaildarstellungen in möglichst umfassendem Sinne interessiert, sollte lieber zu den dicken Büchern greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Einstieg in eine spannende Welt, 2. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Wer sich einen guten und fundierten Überblick über die richtige Gestaltung von Buchseiten und Magazinlayouts verschaffen will, der ist mit diesem Buch gut bedient. Klar, dass der Titel "Erste Hilfe" kein enzyklopädisches Wissen versammeln kann, aber darum geht es ja auch nicht. Der günstigte Band liefert mit übersichtlicher Gestaltung die wichtigsten Grundlagen für eine gelungen Gestaltung.
Hilfreich finde ich vor allem die richtig-falsch-Tabellen, die mit zahlreichen Beispielen (leider sieht man die Fehler auch in der "freien Wildbahn") die Hinweise gut und lehrreich veranschaulichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der richtige Einstieg, 25. Juni 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Das Buch ist meiner Meinung nach der richtige Weg zu besserem Umgang mit Schrift. Hans Peter Willberg, aus dessen Feder auch »Lesetypographie« - inzwischen ein Standardwerk für Typografen - stammt, schafft es, die richtige Menge Pragmatismus in das ansonsten häufig der guten Tradition wegen behandelte Thema zu bringen. So wird nicht nur verständlich erklärt, wie Schrift zu gebrauchen ist, sondern auch warum. Das Buch empfiehlt sich nicht nur für Designer, sondern auch für Alltagstypografen, die auch beim Hausgebrauch bewusster gestalten und kommunizieren möchten. Wer nach der Lektüre Ambitionen hat, weiter ins Detail zu gehen, kann dann z.B. mit Lesetypographie weiter machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erste Hilfe!, 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Sehr wohl werden im Buch konkrete Tipps gegeben. Kein "Wischi-Waschi" weit und breit, nur gute Tipps an hervorragenden Beispielen veranschaulicht. Das kleine Büchlein hält, was es verspricht: Erste Hilfe in Typografie. Natürlich werden nicht alle Themen erschöpfend diskutiert, das ist auch nicht die Aufgabe einer Ersten Hilfe. Wer wirklich tief in das Thema Typografie eintauchen will, kauft sich das Buch "Lesetypografie"; das ist allerding viel teurer. Mit all seinen Büchern will Willberg vor allem eines: gute Typografie für den Leser machen. Nicht sture Dogmatik sondern der Leser steht im Mittelpunkt. Und das ist in diesem Buch nicht anders.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Erste Hilfe in Typografie, 12. Juli 2014
Von 
R. Ileana "nutzy" (neumünster) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Gekauft für meiner Tochter für die Kunstschule,
denn dort wird es dringend gebraucht.
Ich kenne mich damit nicht aus, kann nichts darüber
berichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Einsteigerbuch, 1. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erste Hilfe in Typografie (Taschenbuch)
Es gibt einen kurzen guten Überblick.. aber man könnte sich sicher so manche Info auch aus dem Netz besorgen^^
Ist eher ein "Kann" - kein "Muss - Buch" !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Erste Hilfe in Typografie
Erste Hilfe in Typografie von Friedrich Forssmann (Taschenbuch - 1. Oktober 1999)
EUR 12,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen