Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum erst jetzt?!, 4. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Dieses Buch hätte mir mal vor 12 Jahren bei meiner eigenen Existenzgründung als Coach und Trainerin in die Hände fallen sollen, Herr Kollege. Das hätte mir Lehrgeld und den einen oder anderen Kampf erspart! Nicht, dass ich im Nachhinein etwas von alle dem missen möchte, denn man lernt mit den Aufgaben und so weiter und so fort, JEDOCH: Leicht gemacht ist immer toll. Ich finde dieses Buch absolut gelungen und es bekommt von mir die verdienten und gelassene 5 Sterne *****.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praxisleitfaden für Frischlinge und Alte Hasen schließt Lücke, 18. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Mathias Maul schließt mit seinem wunderbaren neusten Buch "'Vom Coach zum Unternehmer"' eine Lücke. Ich bin ganz sicher, dass sein Praxisleitfaden auch nach Abschluss des 30-Tage-Kurses wieder und immer wieder in die Hand genommen werden wird und nicht nur von Frischlingen, die ihre Coachingausbildung soeben abgeschlossen haben. Nein, da werden sich noch eine ganze Reihe 'Alter Hasen' in die Leserschaft einreihen und sich intensivst im Do-It-Yourself-Verfahren über Social Media, Vertrieb, Marketing und Automatisierung schlau machen. Das Buch ist gut angelegtes Geld!

Mir gefällt besonders der pragmatische Ansatz, mit dem Mathias Maul seine Leser an die Hand nimmt und Schritt für Schritt coacht. Selbst komplexe Inhalte sind so humorvoll aufbereitet und mit den entsprechenden Metaphern auf den Punkt gebracht, dass das Lesen Spaß pur ist. Die innere Haltung oder Einstellung vom Coach zum Unternehmer stellt sich nahezu von alleine ein.

Das Buch werde ich all meinen Ausbildungsteilnehmer/innen, Kolleginnen und Kollegen ans Herz legen, da es endlich die ganze Fülle unternehmerischen Handelns berücksichtigt, die uns speziell als Coaches auf dem Markt ausmacht. Es war höchste Zeit, dass jemand vom Fach sich an diese Aufgabe wagte. Dem Coach, Therapeuten und Marketingexperten ist das vorzüglich geglückt und ich schätze, wir alle wissen oder ahnen zumindest, was es an Professionalität braucht, um dies mit so großer Leichtigkeit zu tun.

Eine einzige Bemerkung machte mich stutzig. Gleich zu Beginn äußert sich Mathias Maul negativ über den Umgang mit Widerstand. Seiner Meinung nach müsste er bekämpft und nicht gelöst werden. Das sehe ich etwas anders, kann aber gut damit leben, wenn ich seine Bemerkung wie in Teil 3 des Buches als Mahnung verstehe, ins Tun zu gehen. Ansonsten wäre mein Hinweis absolut gegenteilig, nämlich sich schnellst möglich um den eigenen inneren Widerstand zu kümmern und direkt einen Coach oder Supervisor aufzusuchen. Denn schließlich geht es um die existenzielle Frage, Selbständigkeit ja oder nein. Es macht keinen Sinn mit angezogener Handbremse zu starten, den Notgroschen aufzubrauchen und dann erst das Projekt Selbständigkeit als gescheitert zu betrachten und zu begraben. Sicherlich wäre dies eine grandiose Lehre, doch natürlich viel zu teuer erkauft.

Isabel Hammermann-Merker, KEYSTONE Zentrum für Systemisches Coaching
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur „Gutes tun“ sondern auch „sichtbar sein“, 19. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Sie als bereits erfahrener oder zukünftiger Coach – und für beide Zielgruppe ist dieses Buch geschrieben – können wahrscheinlich eines besonders gut: coachen. Doch wie so oft, und das gilt auch für anderen Branchen, ist etwas gut zu können und es gut zu vermarkten leider Zweierlei. Viele wurschteln sich so durch, haben ein wirklich tolles Angebot und werden von den potenziellen Kunden dennoch nicht gefunden. Nur wer sich bewegt ist sichtbar.

Mathias Maul bringt mit seinem Buch und seiner Erfahrung genau diese Bewegung in Ihr Vorhaben oder Ihr Business – sowie z.B. bei mir. „Machen“ statt „ewig planen und nicht zum Ziel kommen“ ist seine Devise, der er dann auch ganze 23 von den 31 Kapiteln widmet. Nicht ohne Sie vorher mit den kurzen aber entscheidenden Abschnitten „Denken„ und „Planen„ anzuregen gezielt zu hinterfragen: was GENAU wollen Sie denn eigentlich?

Ich selbst habe – mit dem Ziel der „Fokussierung“ – das Buch von vorne bis hinten durchgearbeitet (fast). Das Ergebnis sind deutlich mehr Klarheit und pö a pö auf den Punkt gebrachte konkrete Ergebnisse auf vielen getippten Seiten. Ja, Arbeit steckt drin in dem Buch, wenn Sie wirklich etwas erreichen wollen ... und die entsprechende Zeit. Und ganz ehrlich, bei mir hat ein „Tag“ aus dem Buch dann eben auch mal mehrere Tage gebraucht, bis ich mit dem Ergebnis der 3-4 „Aktionen“ pro „Tag“ (im Schnitt) zufrieden war. Dann war ich aber auch zufrieden, stolz und neu motiviert. Systematisch, werden so alle relevanten Bereiche berücksichtigt.

Die konkreten Tipps, wie zum Beispiel den Aufbau einer Webseite sowie die Links im Anhang zu Plattformen, Tools, etc. fand ich als Unterstützung zur jeweiligen Tagesaufgabe sehr hilfreich, wertvoll und auflockernd. Letzteres gilt auch für Mauls „Plauderton“ der mir das Gefühl gegeben hat, der Autor hat hier kompetente Anregungen für mich und keine Rat-Schläge.

Zur Abrundung hätte ich mir noch Hinweise zu best-practice-Beispielen von Kollegen gewünscht. Die habe ich mir dann selbst gesucht, was ich jedem nur empfehlen kann – auch einfach mal den Austausch mit Coaches, Trainern, Freunden etc. suchen.

All in all bietet das Buch einen guten Leitfaden vom Start zum Ziel, den es jetzt weiter mit Leben zu füllen gilt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener Ratgeber für den Einstieg in die Selbständigkeit, 4. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Dieses Buch verspricht einen 30-Tage-Kurs vom klaren Konzept bis hin zum ersten Kunden für Coachs, die nach ihrer Ausbildung sofort durchstarten wollen ebenso wie für ‚steckengebliebene’ Gründer. Unternehmer seien wie Eltern, so Mathias Maul: Man ist es von einem Tag auf den anderen, dennoch dauert es ein wenig, bis man sich in die Rolle hineingefunden hat. Um von der ‚Unternehmensplaneritis’ ins Machen zu kommen, hilft er auf 119 Seiten und in drei Teilen (Denken, Planen, Handeln) durch gezieltes Fragen, Klarheit für das eigene Unternehmen zu finden und lädt ein, die gesammelten Ideen und Ansätze der Unternehmensgründung zu strukturieren, zu erweitern und umzusetzen – von der Marktpositionierung über Produktpalette, Marketingplan, Websitegestaltung bis hin zur Organisation des Back-Office. Hier liefert der Experte für Marketing ausführlich professionelle Fragen, Anleitungen und Arbeitsaufträge, ausgeklügelt bis zum ersten konkreten Arbeitstag im eigenen Unternehmen. Jeder Leser kann auf diese Weise seine höchst individuellen Vorstellungen und Ideen verwirklichen. Mit Herz (‚den hungrigen Klienten satt bekommen’) und Humor („Los, seien Sie mutig, googlen Sie ‚Kaninchenzüchterverband!’“) liefert er wertvolle Tipps für (oft preisgünstige oder gar kostenfreie) Tools, Systeme, topaktuelle Programme und Websites vom Corporate Design über Dokumenten-, Aufgaben- und Kundenmanagement bis hin zur Datensicherung. Von Professionsbildung und Qualitätsnachweisen im Coaching scheint der Autor leider nicht so viel zu halten. Er vertritt eher die Devise „Jeder Topf findet seinen Deckel“. Aber, Herr Maul: Marketing ist nicht alles!!!
Das change concepts-Fazit: Gewiss – ein „Halbmarathon“, doch in professioneller Begleitung, wie versprochen! Man muss aufpassen, nicht schon beim Probelesen aktiv werden zu wollen: „In der Tat liegt die Kraft – am Ende dieses Tages sind Sie ein Täter!“
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 3 Gründe warum das Buch auch für erfahrenere Coaches Inspiration bietet, 22. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Länge:: 2:32 Minuten

Das Buch richtet sich mit seinem klaren 30-Schritte-Programm an Existenzgründer. Warum es auch für erfahrenere Coaches und Berater eine Inspirationsquelle sein kann, erläutere ich in meinem Video.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In 30 Tagen an den Start, 13. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Für jeden angehenden Coach, der nicht nur coachen möchte, sonder auch (gut) vom Coaching leben möchte ein 'must have': Klar, einfach, auf den Punkt und direkt in die Tat umsetzbar. Ohne überflüssiges Text- und Hirngestrüpp.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur wer sich auf den Weg macht kommt ans Ziel - ein Mutmachbuch, 17. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Wie kommt der Coach an seine Kunden? Wie wird er ein professioneller Unternehmer? Diese Anleitung führt in 30 Schritten ans Ziel. Weil sie zum Handeln ermutigt. Und die richtigen Fragen stellt. Anregungen natürlich inbegriffen.
Waaaas? Nach nur 120 Seiten soll ein Unternehmer aus dem Coach werden? Gespannt schlage ich das Buch auf. Ich hätte zu diesem Thema eher ein dickes Werk erwartet. Aber hätte mich das mehr motiviert? In der Kürze liegt bekanntlich die Würze. Tatsächlich spricht mich bereits die Einleitung an. Es geht darum, endlich ins Handeln zu kommen, statt in der Planung und zwischen hunderten von wichtigen Tipps anderer Experten zu versacken. Und das wird an 30 Tagen geschehen. Ok, so ganz hält der Autor sein Versprechen nicht, denn manches Thema wird sich kaum an einem Tag erledigen lassen, aber sei‘s drum. Außerdem warnt Mathias Maul regelmäßig davor, sich zu sehr an einem Thema festzufressen und damit den ganzen Entstehungsprozess zu blockieren. Perfektionismus ist nicht sein Ziel. Im Gegenteil: Perfekt sein ist langweilig – und unmöglich postuliert er. Und hat er nicht Recht damit? So schafft der mit dem Buch Arbeitende in 30 Tagen ein immenses Themenspektrum zu bearbeiten und legt eine wichtige Wegstrecke zurück. Wohl wissend, dass manches nachgearbeitet werden kann. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig genau diese Haltung ist. Deshalb gefällt mir diese Gebrauchsanleitung auch so gut.
Los geht es dann aber doch erst einmal mit drei Tagen Denken – und Aufschreiben der Ergebnisse.
Wie sieht Ihr idealer Kunde, Ihr idealer Arbeitstag und Ihre ideale Positionierung aus? Mit konkreten Aktionen wird der angehende Unternehmer durch die Themen geleitet. Und so geht es dann munter weiter: Fokussierung eines (!) Produkts, Erarbeitung einer Corporate Identity, wichtige Hinweise zu Zertifizierungen und Verbänden – die sind übrigens gar nicht so wichtig behauptet Maul, zumindest was die Auswirkung auf mögliche Kundengewinnung betrifft. Danach geht es gleich ums Marketing. Schaffen Sie Pralinen, mit denen Sie die Besucher Ihrer Webpräsenz umwerben und fassen Sie dann nach. Hinweise und Gedanken zur Ausstattung des Backoffice gehören selbstverständlich auch dazu. Sehr konkret und immer mit relativ einfachen Mitteln führt Maul durch die 30 Tage. Im Anhang finden sich dann wichtige Links zu weiterführenden Internetseiten und oft kostenfreien Programmen. Der Start in die Selbstständigkeit muss scheinbar nicht sehr viel Geld kosten – allerdings erfordert er eine gehörige Portion Engagement. Aber das sollte ja vorhanden sein, warum sonst will sich ein Coach zum Unternehmer entwickeln.
Ach ja, nach 30 Tagen ist dann doch noch nicht Schluss. Jetzt ist der „Koffer vollgepackt mit Ideen, Texten, Daten, Menschen, jetzt kann die Reise losgehen. Viel Spaß.“
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz und praktisch mit Online-Schwerpunkt, 9. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Wieder mal ein Leitfaden, bei dem man einfach nur die 10.000 Schritte zum Erfolg gehen muss und schon klappts? ;-) Keine Sorge, dieses Buch ist zwar gegliedert in 31 Tage, aber Sie müssen dafür nicht gleich Ihr ganzes Leben umkrempeln und alle Ihre Glaubenssätze verändern...

Tatsächlich ist der Titel auch größtenteils Programm. Das Buch setzt voraus, dass Sie sich bereits entschieden haben, sich als Coach selbstständig zu machen, aber nicht genau wissen, wie Sie dieses Vorhaben von der Theorie auf den (nicht so) harten Boden der Praxis bekommen. An jedem der Tage wird der Schwerpunkt auf genau einen wichtigen Bestandteil der Selbstständigkeit gelegt mit einer oder mehreren konkreten Aufgaben am Ende, die es zu erledigen gilt. Der Umfang der Aufgaben ist recht unterschiedlich, weswegen man für manche "Tage" wohl mehrere davon braucht.

Insgesamt liegt mir persönlich der Fokus des Buches etwas zu sehr im Online-Bereich, weswegen es ein kleines Minus gibt. Für jemanden der nicht bereit ist, alle seine Daten, Kontakte etc. online zu verwalten, bzw. in erster Linie Online-Marketing zu betreiben, hält das Buch wohl nur teilweise gute Hinweise bereit. Offenbar hat der Autor den Glaubenssatz, dass man nur mit Internet Erfolg haben kann, tief verinnerlicht... ;-) Natürlich kann man online vieles vorbereiten, aber dabei bleibt man meistens in der "Comfort-Zone" in seinem Wohnzimmer.

Wer allerdings viele organisatorische Vorgänge technisch vereinfachen möchte, nur wenig Erfahrung mit Online-Marketing hat und sich trotzdem mit wenig Mitteln eine überzeugende Präsenz im Netz aufbauen möchte für den hält das Buch eine Fülle von guten Hinweisen bereit. Überhaupt ist ein großes Pluspunkt des Buches, dass man eigentlich alle Aufgaben auch mit wenig Geld umsetzen kann, d.h. das Budget ist keine Ausrede, um die Umsetzung zu verzögern.

Insgesamt auf jeden Fall ein gutes Buch, welches einen dazu zwingt klar zu entscheiden, wo man steht, wohin man möchte und seinen Weg dann entsprechend vorzubereiten. Dieses Buch kann Ihnen helfen ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie als guter Coach wahrgenommen werden, allerdings müssen Sie diese Wahrnehmung dann auch im echten Leben bestätigen. Die Qualität der persönlichen Begegnung ist die Grundlage für erfolgreiches Coaching. Das kommt mir in diesem Buch etwas zu kurz, deshalb "nur" 4 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kennen, können, machen, 16. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Ich habe das Buch gekauft, weil ich wirtschafltiche Aspekte für Berater erwartet habe. Das ist eher Nebensache. Im Vordergrund stehen Selbsterkenntnis und Vermarktung und durch letzteres ann doch Wirtschaftlichkeit. Viel zu selten fragen sich Berater doch "welche Kunden hätte ich denn gern" oder wie kann ich mich besser organisieren. Ein gelungere Leitfaden an dessen Ende sicher nicht immer das tolle Geschäftskonzept aber viel Einsicht stehen wird. Besonders erfrischend sind die Gedanken zum Netzwerken. Endlich wird wieder an das Mensch sein erinnert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Einstieg für professionelle Coaches, 5. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Vom Coach zum Unternehmer: Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung für Coaches und Berater (Broschiert)
Wenn Sie zu denen gehören, die wirklich professionelles Coaching betreiben wollen, dann kann ich dieses Buch empfehlen. Gehören Sie zu denen, die sich nur das schicke Etikett "Coaching" anhängen wollen, dann lassen Sie die Lektüre lieber. Erwarten Sie keinen Ratgeber, der Ihnen den goldenen Weg zum erfolgreichen Coach weist. Diesen Gefallen tut der Autor Ihnen nicht. Stattdessen, ganz Coach, stellt er Ihnen eine Menge Fragen, die zum Nachdenken und zur eigenen Positionierung und Reflexion anregen. Und das ist die große Stärke dieser fast 120 Seiten. Er lädt Sie zu einem 31 Tage-Programm ein, das Ihnen den Start zum professionellen Coach erleichtern soll, angefangen bei Ihrer Vision bis hin zum Marketing. Was dem einen vielleicht als zu lockere Schreibe erscheint, ist für den anderen genau richtig. Die richtigen Fragen durch den Dschungel der Existenzgründung. Wer das Programm konsequent durcharbeitet, hat den Anfang geschafft. Das weitere wird ein Gründer aber kaum ohne fremde Hilfe schaffen. Gute Beratung in Bezug auf die Finanzierung, die soziale Absicherung, das Marketing und die Gestaltung von Medien wie Website und Flyern ist hier Gold wert. Das kommt mir in Matthias Mauls Buch ein wenig zu kurz. Aber das tut dem Wert keinen Abbruch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f2a35a0)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen