Kundenrezensionen


74 Rezensionen
5 Sterne:
 (61)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


103 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sanft und wirksam
Ich bekam dieses Buch von einer befreundeten Masseurin geliehen, da ich berufsbedingt öfter Probleme mit Verspannungen im Rücken-Nacken-Bereich habe. Sie meinte, Ausprobieren lohnt in jedem Fall...

Dieses Buch ist genau richtig, um auf eigene Faust Muskelschmerzen zu therapieren. Mit den detaillierten Abbildungen und Beschreibungen, wo die...
Veröffentlicht am 12. August 2008 von Papa Büh

versus
1.0 von 5 Sternen Erwartung nicht erfüllt ...
Das Buch blieb weit hinter meinen Erwartungen zurück,- über 300 Seiten mit zu viel medizinischen Begriffen (Latein ).die dem Laien nur wenig weiter helfen. Zeichnungen zur Triggler-Punkt-Suche sehr vereinfacht alles in schwarz/weiß Strichzeichnungen . Für den Laien gibt es im Netz Videoaufzeichnungen die das verständlicher Erklären und das...
Vor 7 Tagen von jogi44 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

103 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sanft und wirksam, 12. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Ich bekam dieses Buch von einer befreundeten Masseurin geliehen, da ich berufsbedingt öfter Probleme mit Verspannungen im Rücken-Nacken-Bereich habe. Sie meinte, Ausprobieren lohnt in jedem Fall...

Dieses Buch ist genau richtig, um auf eigene Faust Muskelschmerzen zu therapieren. Mit den detaillierten Abbildungen und Beschreibungen, wo die Schmerzpunkte (Triggerpunkte) liegen, ist es relativ einfach, diese Punkte zu lokalisieren und dann mit den vorgestellten Massagetechniken zu behandeln. Schon nach der ersten Anwendung fühlte ich mich besser und erleichtert. Deshalb binde ich die Triggerpunkt-Massage jetzt regelmäßig in meinen Alltag ein.

Da die Methode ohne Medikamente auskommt, ist sie auch für Kinder geeignet, die Verspannungsschmerzen wie z.B. Kopfweh haben. Besonders toll an diesem Buch ist, dass die Methode nicht nur beschrieben wird, sondern dass man gezielt für alle Körperbereiche und Schmerztypen Anleitung bekommt, wo man massieren muss und welche Stelle betroffen ist - denn manchmal ist der Ursprung der Schmerzen ja an einer ganz anderen Stelle als dort, wo es gerade weh tut. Bei Kopfschmerzen können z.B. verschiedene Triggerpunkte im Nacken-Rücken-Bereich betroffen sein.

5 Sterne, da dieses Buch hohen Praxisnutzen hat und immer wieder im
Alltag zum Einsatz kommen wird - da ist dann auch der Preis von knapp 30 Euro gerechtfertigt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach 3 Jahren endlich schmerzfrei!, 28. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Ich hatte über 3 Jahre lange Schulterschmerzen auf der linken Seite. Die Schmerzen strahlten in die linke Halsseite, Zeigefinger links u. Ringfinger links aus. Den Zeigefinger konnte ich nicht mal mehr abbücken so Taub war der.

Nach etlichen Arztbesuchen (3 verschiedene Orthopäden + 1 Neurologe) und 2 Physiotherapeuten inkl. MRT Röntgen hat mir nichts und niemand weiterhelfen können. Ich hatte auch selber alles versucht in meinem Umfeld zu verändern - Schreibtisch u. Autositz einstellen, anderes Kopfkissen kaufen u. eine neue Matratze. Es war einfach alles was ich Tat für die Katz, denn es trat keine Besserung ein.

Dann habe ich auf Amazon dieses Buch entdeckt u. war zuerst skeptisch wegen dem recht hohen Preis. Ich kann nun hinterher sagen, dass das Buch jeden Cent wert war, denn innerhalb von wenigen Tagen erreichte ich mit nur einem Tennisball was den Ärztin u. Physiotherapeutin in etlichen Monaten nicht gelungen war.
Nach den ersten paar Tagen Behandlung gingen die Schmerzen schon derart stark zurück - es war unglaublich!
Ich habe im Jänner 2011 angefangen u. nun knapp 1 1/2 Monate später bin ich schmerzfrei u. kann meine Schulter wieder voll belasten u. frei bewegen. Ich muss noch dazu erwähnen, dass ich nicht gleich den richtigen Triggerpunkt erwischt habe sonst wären die Schmerzen noch früher weg gewesen.

Das Buch ist einfach u. verständlich geschrieben u. die Abbildungen mit den Schwerzausstrahlungen sind für den Eigengebrauch ideal.

Fazit:
5 Sterne von mir da meine Erwartungen bei weitem übertroffen wurden u. ich nun wieder ohne Schmerzen alles machen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke, danke..., 4. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
...für dieses Buch!! Mit diesem Buch hat meine Ärzteodysee endlich ein Ende! Durch einen Reitunfall hatte ich Schmerzen im Rücken, Po und Bein. Diese steigerten sich im Laufe der Jahre ins Unerträgliche - ohne starke Scherztabletten ging nichts mehr. Kein Arzt konnte mir in den 6 Jahren helfen, es wurden immer nur Tabletten und Spritzen verabreicht. Auch Homöopathie und Akkupunktur verschafften nur ansatzweise Linderung. Der letzte Strohhalm dann dieses Buch: ENDLICH, nach konsequenter Anwendung und einiger geleichzeitiger ostopathischer Behandlungen bin ich jetzt nach ca 4 Monaten - man glaubt es kaum - zu 98 % SCHMERZFREI (die letzten 2 % bekomme ich auch noch hin). Mein Vertrauen in Ärzte und Schulmedizin ist doch arg erschüttert! Ich kann jedem diese Anleitung zur Schmerztherapie nur ans Herz legen der nicht mehr weiter weiß. Vorher sollte natürlich abgeklärt worden sein das mit dem Bewegungsapparat ansonsten alles ok ist; soll heißen: Schmerzen rein muskulär bedingt und nicht aufgrund eines Bandscheibenvorfalls, Athrose oder ähnliches. Viel Erfolg!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


69 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich hilfreiches und gut geschriebenes Buch, 14. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Ich arbeite mich gerade durch das Buch und durch meine Muskulatur durch.
Die Erkenntnisse, die ich mit jedem Tag gewinne sind unglaublich. Nahezu alle Schmerzmuster, die mich in den letzten 30 Jahren begleitet haben, finde ich dort beschrieben. Durch die präzise Anweisung kann ich meine aktuellen Schmerzen behandeln, bei denen mir auch ein jahrelanger Ärztegang keine Erleichterung brachte.

seitdem ich begonnen mich nach dem Buch zu behandeln ist meine Lebensqualität unbeschreiblich gestiegen.

ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der willens ist sich auf seinen Körper einzulassen und sich ein wenig mit Muskelproblemen zu beschäftigen - und jedem, der chronische Schmerzen loswerden möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfahrung, 17. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Das Buch finde ich sehr gut.
Es ist allerdings sehr groß(DN4) und mit einem weichen Einband, was aber nicht stört.
Ich habe es mir besorgt, nachdem ich mit einer Kollegin eine Facharbeit schreiben musste in der es Unteranderen auch um Triggerpoint Behandlung geht. Nach ihren Erzählungen und Erfahrungen fand ich auch sehr intersessant. Ich bin auf dieses Buch gestoßen, da ich keine Unsummen ausgeben wollte.
Was mir besonders gefällt ist am Anfang das "Vorwort" des Autors, er erzählt wie er überhaupt dazu gekommen ist. Mit Fallbeispielen usw. Das ganze in einer sehr netten Art, dass man weiter lesen muss:-)

Das Buch ist systematisch sehr schön gegliedert.
In Körperbereiche wo man das Probleme hat ,und dann mit den Muskeln die es auslösen können.
So kann man einfach die Liste austesten, welcher es der angegeben ist...

Dann verschiedene wichtige Musklen. Für jedem Muskel gibt es eine Zeichnung wo die Triggerpunkte sitzen und wohin sie ausstrahlen können. Somit genügt zum schnellen nachschlagen meist ein Blick.
Natürlich sind diese Symptome in einen Text auch noch genau beschrieben.
Auch die Behandlung ist für jeden Muskel erläutert, außerdem meistens eine Kurze einführung in die Anatomie, damit man wenigstens weiß wo der Muskel liegt, was er macht und wie man ihn findet.
Trotz dieser Informationen ist es sehr ich leicht zu verstehen, obwohl ich als Physiotharapeut eindeutig im Vorteil bin.
Was meiner Meinung zu kurz kommt sind die verschiedenen Behandlungs Techniken. In dem Buch wird eigentlich immer nur auf den Muskel gedrückt.
Trotzem ist es ein wirklich Interessantes Buch um zu verstehen, das der Ort der Schmerzen nicht immer das Problem ist.
Ich finde es ist sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Buch für Nicht-Therapeuten, oder besser NOCH-Nicht-Therapeuten, 6. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Ob Triggerpunktmassage Erleichterung bringt, hat jeder der sich für das Thema näher interessiert bereits herausgefunden. Da es für mich die mit Abstand größte Linderung brachte, habe ich mich nach einigen therapeutischen TP-Behandlungen vor ca. 2 Jahren für dieses Buch entschieden.

Der Leser wird zuerst sehr gut und leicht verständlich in die gesamte Materie, insbesondere Entstehung und Behandlungstechniken von TP eingeführt. Danach geht es sofort los, indem die verschiedenen Körperbereiche mit den dazugehörigen Schmerzmustern aufgeschlüsselt und die passenden Möglichkeiten zur Selbstbehandlung aufgezeigt wrden.

Es ist erstaunlich wie schnell man trotz fehlender Erfahrung die ersten Erfolge verzeichnet. Mit der Zeit lernt man die richtigen Muskeln und die dazugehörigen TPs immer rascher aufzuspüren und noch effektiver zu behandeln. All das bringt ständig neue Aha-Effekte und die sind manchmal wirklich beeindruckend, da oft Schmerzen plötzlich ihren Schrecken verlieren, die man seit Jahren vergeblich zu therapieren versuchte.

Was mich nach so langer Zeit zu dieser Rezension bewegt hat, ist die Tatsache, dass ich selbst nach zweijähriger Erfahrung mit dem Thema mit dem Buch immer noch Muskelgruppen mit Triggerpoints finde, wo ich niemals welche vermutet hätte, weil die zugehörigen Schmerzen an ganz anderer Stelle auftraten.

Fazit: Man kann nicht oft genug erwähnen, dass das Buch kein Lehrbuch für Therapeuten darstellt, sondern sich an den Laien wendet, der in einfacher und verständlicher Weise in die Materie eintauchen und sich selbst behandeln möchte. Das ist den Autoren auf brillante Art und Weise gelungen, ohne ungenau zu werden, oder Tiefe vermissen zu lassen. Der Leser findet nahezu alle Muskelbereiche die Tps aufweisen können. Wer wirklich auch die letzten Details wissen und in die therapeutische Richtung gehen möchte, dem sei "Manuelle Triggerpunkt-Therapie: Myofasziale Schmerzen und Funktionsstörungen erkennen, verstehen und behandeln." von Roland Gautschi wärmstens ans Herz gelegt. Ich habe es mir geleistet, weil es für mich die Enzyklopädie zu dem Thema schlecht hin ist. Hier sollte man mit einigen Fachbegriffen jedoch bereits vertraut sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungenes Arbeitsbuch zur Triggerpunkt-Therapie, 3. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
In diesem Buch erfährt man alles Wichtige zur Triggerpunkt-Therapie. Es ist sowohl für Laien wie auch Fachleute ein gutes Arbeitsbuch. Die Einteilung nach Schmerzzonen ist sehr praktisch, die Beschreibungen der Symptome für die einzelnen Muskeln sind sehr hilfreich beim Aufspüren der entsprechenden Triggerpunkte. Auch die Lage der einzelnen Muskeln und unter welchen Bedingungen (Körperhaltungen) man am besten an die entsprechenden Triggerpunkte herankommt, wird sehr gut mit Wort und Bild (deutliche Skizzen) erklärt. Zusätzlich gibt das Buch gute Tipps für die beste Technik und das geeignetste Werkzeug (Massagestab, Finger, Ball ...) zur Behandlung der entsprechenden Trigger. Ein sehr gutes umfassendes Buch mit fundiertem medizinischem Hintergrund und dennoch vor allem für den Hausgebrauch zur Eigentherapie geeignet. Sehr hilfreich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahrer Glücksgriff, 1. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Ich bin eher zufällig auf das Buch aufmerksam geworden und bin so froh, dass ich es gekauft habe. Ich hatte starke Muskelschmerzen und war schon ganz verzweifelt. Und wie der Autor schon schreibt: es fühlt sich kaum ein Mediziner für Muskeln zuständig. Geht man zum Allgemeinmediziner, empfiehlt er einem wahrscheinlich eine Rheumasalbe. Der Orthopäde fühlt sich hauptsächlich für Knochen und Gelenke zuständig und wenn er mit seinem Latein am Ende ist,folgt der böse Satz: dann müssen wir wohl operieren. Dabei ist es so einfach. Dieses Buch gibt einem die Möglichkeit, aktiv an der Linderung seiner Schmerzen zu arbeiten.
Ein Interesse an der Anatomie des Körpers ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Der Autor beschreibt sehr genau und detailliert, wo man die Triggerpunkte suchen muss, so dass auch ein Laie prima folgen kann. Auch in den vielen Fallbeispielen habe ich mich oft wiedererkannt.Ich dachte immer wieder: Ja, genauso ist es bei mir auch. Am Schluss des Buches gibt er auch noch wertvolle Tipps wie man die Muskeln optimal entspannen kann, damit das Ergebnis der Massagen von Dauer ist.
Das Buch hat volle 5 Sterne verdient; am liebsten würde ich 6 oder 8 Sterne vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der Wenigen Bücher die mir geholfen haben, 31. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Habe mehrere Bandscheibenvorfälle und habe durch dieses Buch gelernt wieder OHNE SCHMERZMITTEL ZU LEBEN, Das ist doch was wert. Ich kann es nur empfehlen und habe auch schon einigen Kollegen das Buch ans Herz gelegt. Den wie in dem Buch steht stammen 75 % aller Schmerzen von Triggerpunkten und ich kann das bestätigen. Wer konsequent damit arbeitet kannn erste Erfolge bereits nach 2 Wochen verbuchen und ab da geht es sehr schnell Richtung null bis fast gar kein Schmerz. Ich hatte damit so viel Erfolg das ich selbst nach vielen Monaten nie mehr zu Schmerzmitteln gegriffen habe und das wird auch so bleiben denn nun kann ich mir selber helfen und das empfinde ich nach dem Monaten meiner Qualen als extrem befreiend.Kann dem Buch vorbehaltlos 5 Sterne geben. Es ist es wert. Muss dazu noch sagen ich war ein Extremfall habe 3 Vorfälle in der Brustwirbelsäule und 3 Halswirbel sind fast ein Vorfall und im Lendenwirbel habe ich auch 3 Beinahe Vorfälle die sogar meine Nerven bedrängen wenn das mal nichts aussagt über das Buch dann weiß ich auch nicht. Ich würde zusätzlich allerdings noch zu einem Triggerspezialisten gehen und lasst euch nicht übers Ohr hauen den kann man schon für weniger als 50 Euro pro Stunde bekommen. Doch trotz allem hat mir hauptsächlich das Buch geholfen also nicht das ihr denkt es lag an einem Therapeuten. Ich habe viel gelernt und kann jederzeit darin schauen wo ich die richtigen Stellen finde um meine Schmerzen zu behandeln. Allerdings muss man schon am Ball bleiben damit die Verbesserung auch von Dauer ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich auf Deutsch, 12. Januar 2011
Von 
Christian Lemburg "lemburg" (Aachen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen (Broschiert)
Dieses Buch ist eines der wenigen Bücher, die wörtlich ihr Gewicht in Gold wert sind. Ich empfehle die englische Ausgabe dieses Buches seit Jahren an Bekannte aus Sport und Freizeit, mit hervorragenden Resultaten.

Im Sportbereich sind sehr viele Überlastungsbeschwerden mit Trigger Point Massage behandelbar, teilweise führt allein die Massage in Tagen zur Heilung, wo vorher z.T. über Monate und Jahre herumgebastelt wurde, und manchmal schon über Operationen diskutiert wurde.

Meine Richtlinie als Trainer und Sportler: wenn es keine akute strukturelle Verletzung ist (Bruch, Riss, Prellung, Verstauchung, usw.), und keine deutlichen Entzündungszeichen sichtbar sind (Schwellung, Wärme bzw. Fieber) bzw. die Entzündung zurückgegangen ist, dann sind Schmerzen im Sport in der Regel auf Trigger Points zurückzuführen, und sind gut vom Sportler mit Selbstmassage behandelbar, oft besser, als durch Ärzte oder Physiotherapeuten (da öftere Anwendung möglich).

Klare Empfehlung an alle Sportler: sofort kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen
EUR 34,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen