Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbedingt empfehlenswert für Ausbildung und auch Hobby
Dieses Werk ist bisher das beste zum Thema "manuellen Drehen", dass ich gefunden habe.

Dabei wird mit theoretischen Grundlagen wie Arbeitsplatz, Arbeitssicherheit und auch Schnittwerte begonnen.
Erste Arbeitsschritte wie Plan- oder Längsdrehen werden nicht nur mit einer einfachen Zeichnung
sondern auch mit begleitenden Hinweisen in Theorie und...
Veröffentlicht am 10. April 2010 von M. Zwiekopf

versus
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Drehen lernen für Hobbyanwender? Leider nein!
Ich bin Hobby-Drehbanknutzer.
Ich suchte also einen reich bebilderten, leicht verständlichen Einstieg in den Umgang mit der Drehbank, Grundlagen, Hintergründe, Fakten, Fachausdrücke, erhellende Abbildungen. Ich besuche keine Berufsschule, und ich will mich NICHT auf die Prüfung zum Werkzeugmacher- oder Industriemechanikergesellen oder gar -meister...
Veröffentlicht am 25. Juni 2012 von Frank Lewerenz


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbedingt empfehlenswert für Ausbildung und auch Hobby, 10. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Drehen I: Übungen für den Auszubildenden (Nicht gebunden)
Dieses Werk ist bisher das beste zum Thema "manuellen Drehen", dass ich gefunden habe.

Dabei wird mit theoretischen Grundlagen wie Arbeitsplatz, Arbeitssicherheit und auch Schnittwerte begonnen.
Erste Arbeitsschritte wie Plan- oder Längsdrehen werden nicht nur mit einer einfachen Zeichnung
sondern auch mit begleitenden Hinweisen in Theorie und Praxis aufgebaut.
Vor jeder Übung steht ein Theoretischer Bereich der auf Grundlagen hinweist.
Die Übungen steigern sich ständig, wobei einige Übungen im step by step verfahren (soll heißen z.B. das Teil
der Übung1 Grundlage für die Übung2 wird) ausgelegt sind, wodurch auch die sinnvolle Reihenfolge der Arbeitsschritte
vermittelt wird.
Auch kommen Themen wie Drehstahlformen und Anwendung ( eben entsprechende Übung) nicht zu kurz.

Zu den Drehstählen solle man noch anmerken das sich das ganze Werk auf HSS-Drehstähle bezieht.

Die Texte halte ich für leicht verständlich und daher auch für Hobbydreher sehr empfehlenswert.

Was ich noch hinzufügen möchte ist der Hinweis das es noch ein "drehen 2" gibt, dass ich nur beim
Verlag bekommen habe, in dem es dann unter anderem um komplexeres drehen, HM-Drehmeißel, messen u.ä.
geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirkliches Lehrbuch., 26. Juli 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drehen I: Übungen für den Auszubildenden (Nicht gebunden)
Es vermittelt dem Anfänger ohne große Vorkenntnisse das Grundwissen
für das Arbeiten an einer Drehbank.In 28 Übungen ,die vom Plandrehen bis zum
Gewindeschneiden gehen werden grundlegende Fertigkeiten vermittelt.
Ich kann mich dem Vorrezensenten nur anschließen.
Die elementaren Bearbeitungsarten werden ausführlich erläutert,als Anfänger
möchte ich nicht sofort eine aufwendige Maschine oder Maschinenteil bauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Drehen lernen für Hobbyanwender? Leider nein!, 25. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drehen I: Übungen für den Auszubildenden (Nicht gebunden)
Ich bin Hobby-Drehbanknutzer.
Ich suchte also einen reich bebilderten, leicht verständlichen Einstieg in den Umgang mit der Drehbank, Grundlagen, Hintergründe, Fakten, Fachausdrücke, erhellende Abbildungen. Ich besuche keine Berufsschule, und ich will mich NICHT auf die Prüfung zum Werkzeugmacher- oder Industriemechanikergesellen oder gar -meister vorbereiten.
Erscheinungsbild und Darstellung erfolgen in Ausdrucks- und Vorgehensweise dem Stil einer anderen, längst vergangenen Zeit. Die wenigen Grund-Fakten, die ein Anfänger aus diesem Werk mühsam herausklauben kann, ließen sich auf einem Bruchteil der Seitenanzahl darstellen. Die verwendete Fachsprache mag exakt sein, aber sie ist im täglichen Sprachgebrauch nicht vermittelbar. Wie ein halbwegs verständiger Hobbyanwender damit zurecht kommen soll, kann ich nicht nachvollziehen.
Resumee (bei allem Respekt, der Autor möge mir verzeihen): dieses Werk ist für einen Hobby-Anwender wie mich als theoretische und praktische Einführung in den Umgang mit der Drehbank didaktisch und methodisch ungeeignet.
Deswegen ist diese sicher 100%ig technisch korrekte und DIN gerechte ungeheftete Lose-Blatt-Sammlung für mich ein ärgerlicher Fehlkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Drehen I: Übungen für den Auszubildenden
Drehen I: Übungen für den Auszubildenden von Heinz Blanczyk (Nicht gebunden - 2001)
EUR 17,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen