Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 OLED TVs designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. August 2012
Ein klasse Lehrer!Wertvolle Impulse zur Entwicklung einer erfolgreichen Lehrerpersönlichkeit!
Schule ist ein System, ein lebendiges System, in dem die einzelnen Teile, in der Mehrzahl vor allem Pädagoginnen und Schülerinnen miteinander kommunizieren.
Wie sie mit sich selbst und miteinander kommunizieren ist wesentlich für ihren persönlichen Erfolg und den Erfolg des gesamten Systems. Jede Lehrerin, egal in welcher Rolle und Position hat ihren Anteil am Erfolg des gesamten Systems, von dem erwartet wird, dass es gesunde, aktive, leistungsfähige, kreative junge Menschen für die Zukunft Deutschlands produziert", um im internationalen Wettbewerb mithalten, ja vorangehen zu können.
Karin Pagels neuestes Buch Ein Klasse Lehrer" ist ein Buch aus der Praxis für die Praxis für alle, die diesen wunderbaren und kreativen Beruf (des Lehrers) gewählt haben, der viel persönliche Entscheidungsfreiheit und zahlreiche Erfolgserlebnisse mit sich bringen kann" oder eben auch manchmal nicht.
Es gibt hilfreiche, leicht umsetzbare Anregungen für die Unterrichtsgestaltung, untermauert von den Ergebnissen der aktuellen neurobiologischen Gehirnforschung für alle klasse Lehrer", die dadurch ihre wertvolle pädagogische Arbeit bestätigt finden können und für die, die das Zertifikat klasse Lehrer" sich noch erwerben wollen.
In fünf Schritten wird gezeigt, wie man im lebendigen System Schule mit sich selbst, den Schülern und Kollegen positiv kommuniziert und dadurch Erfolg hat:
1. Kommen Sie in Kontakt mit den eigenen Kräften!
2. Finden Sie den Draht zu ihren Schülern!
3. Nehmen Sie die Welt der Schüler wahr!
4. Aktivieren Sie die Fähigkeiten der Schüler!
5. Begleiten Sie Ihre Schüler auf dem Weg zum Ziel!
Jedem Schritt ist jeweils ein Kapitel des Buches gewidmet, das Beispiele aus der Praxis anführt, Erkenntnisse der Neurobiologie und ihre Bedeutung für den Schulalltag erläutert, Praxistipps gibt, die leicht ohne großen Aufwand mit der passenden inneren Einstellung umsetzbar sind. Außerdem einen Selbsteinschätzungstest und eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Gesichtspunkte des Kapitels.
Das Buch wird abgerundet durch ein Interview mit der Schulleiterin der Werner-Stephan-Schule in Berlin-Tempelhof, Hannelore Weimar, eine Schule, die sich von einem katastrophalen Ruf zu einer Leuchtturmschule" entwickelt hat, die als Vorbild für andere Schulen gilt.
In Zeiten der Systemischen Befragungen und Zielvereinbarungen an den Schulen ein hilfreiches Buch zur Weiterentwicklung der Schule im Sinne von Leitbild und Orientierungsrahmen, um die Schule zu einem lebenswerten Ort zu gestalten, an dem sowohl Schüler als auch Lehrer mit Freude und Erfolg lehren und lernen können.
Jeder Lehrer und jede Schule muss den eigenen passenden Weg suchen und finden", sagt Hannelore Weimar, hilfreich können dabei Studientage, Supervison, Coaching, Teamteaching und kollegiale Beratung, Fortbildungen in Gruppendynamik und Persönlichkeitsentwicklung sein.
Häufig ist mehr möglich als man vorher gedacht hatte, da darf man ruhig ein wenig mutig und kreativ sein" erklärt die Schulleiterin in ihrem Interview.

Probieren Sie mutig und kreativ die Praxistipps aus, denn Sie sind es, die sich als Pädagogin mit ihrer ganzen Persönlichkeit in den Beruf und in das System Schule einbringen und nicht nur kognitive, sondern auch emotionale und soziale Entwicklungsprozesse fördern, denn Sie sind das Vorbild ihrer Schüler, sorgen für einen sicheren Rahmen (Classroom-Management), ein ruhiges Lernklima und differenzierte Übungsangebote, fördern Talente, Fähigkeiten, günstige Lernstrategien und bauen als Basis dafür eine persönliche Beziehung zu ihren Schülern auf.
Ein Buch, klar und einfach geschrieben, leicht lesbar und damit noch in der letzten Woche vor Beginn des neuen Schuljahres zu lesen, um mit neuer Frische zu starten, im Gepäck die positiven Erfahrungen aus den vergangenen Schuljahren und neuen Anregungen. Im weiteren Verlauf des Schuljahres, kann man es immer wieder zu Rate ziehen.
Das Buch ist mit viel Einfühlungsvermögen in das Erleben von Schule, Lehrern und Unterricht auch aus Schülersicht geschrieben, die Karin Pagel seit vielen Jahren an ihrem Institut für ganzheitliche Lernpädagogik in Bad Aibling [...] hat, wo sie Schülerinnen bei Schulmüdigkeit und Leistungsschwächen individuell fördert, Eltern und Pädagogen als Lerncoaches fortbildet und darüber hinaus auch in der Lehrerfortbildung tätig ist.
Doch bevor sie anfangen etwas zu tun, klopfen Sie sich zuerst anerkennend auf Ihre Schulter, für alles, was sie bisher schon in ihrem Leben nicht nur als Pädagoge gemeistert haben.
Sie tun jederzeit das Beste, was Sie gerade im Moment können...und wenn Sie wollen, können Sie dazulernen, so wie ihre Schüler, möglicherweise mit diesem Buch.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden