Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Detailreich und großräumig, 11. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Saale /Westliches Erzgebirge: ADFC-Radtourenkarte 1:150.000 (Landkarte)
Die Neuauflage der Karte zum Januar 2010 war wirklich dringend notwendig, da kann ich dem anderen Rezensenten Recht geben. Ich nutze selbst die 6. (veraltete) Auflage seit Jahren und bin auch oft verwirrt, wenn ich durchs Neuseenland fahre, aber mit ein bisschen gutem Willen kann ich das verschmerzen, denn die Karte ist für mich schon zigfach Gold wert gewesen.

Wie alle anderen Karten dieser Serie eignet sich diese hervorragend, die Routen zu Hause zu planen. Da ich meine Touren bevorzugt mit dem Rennrad unternehme und Straßen nutzen möchte, vermise ich auch keine Geheimtipps von Abkürzungen durch den Wald. So manches Mal hab ich mich zwar geärgert, dass die Karte eine offenkundig schlechte Straße nicht als solche markiert hat und auch das hat zu so manchem Platten - oder eben Umweg geführt, aber die Vorteile überwiegen doch immens.

Ich erkenne eigentlich recht genau, welche Abzweigungen ich nehmen muss und welche Straßen ich meiden sollte (schlechter Belag oder für Radfahrer verboten). Die Höhenangaben sind schon recht umfangreich, obwohl es da noch Luft nach oben gibt. So erkennt man zwar den Scheitelpunkt einer Steigung oft daran, dass zwei Steigungspfeile aufeinanderzu zeigen, aber die Höhenangabe an dieser Stelle wäre sehr hilfreich (die italienischen TCI-Karten schaffen das).

Viele Details sind nur für geübte Augen zu erkennen, das ist natürlich klar bei 1:150.000. Dafür reicht die Karte aber auch von Saalfeld, Weimar, Sangerhausen im Westen, über Aschersleben im Nordwesten, halb Dessau (leider nicht bis Wittenberg) im Norden, Jessen und Torgau im Nordosten, Oschatz, Döbeln, Flöha im Osten, Annaberg-Bucholz und Oberwiesenthal im Südosten, bis nach Johanngeorgenstadt (aber nicht mehr Klingenthal) und Oelsnitz im Süden. Im Südwesten sind noch Tettau und Steinbach mit drauf, Neustadt am Rennweg knapp nicht mehr.

Was für ein riesiges Gebiet, das man hier mit einer Karte abdecken kann. Bei meinen eintägigen Touren ab Leipzig habe ich nie etwas anderes gebraucht (außer dem letzten Stück bis Wittenberg).

Hilfreich waren für mich auf alle Fälle auch die Hinweise, in welchen Orten es Radwerkstätten gibt (zur Not dann dort durchfragen). Nicht so wichtig empfinde ich die vielen Eintragungen von Gasthöfen.

Die kleine ergänzende Tourinfo mit Unterkünften habe ich zur Planung nie genutzt, auch nicht bei Mehrtagesfahrten. Wenn man aber genau weiß, in welchem Ort man landen wird, sicherlich eine gute Hilfe, um vorab zu bestellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Saale /Westliches Erzgebirge: ADFC-Radtourenkarte 1:150.000
Gebraucht & neu ab: EUR 1,29
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen