Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:25,75 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2010
Wer sind eigentlich meine echten Eltern? Und wieso lebe ich bei euch?
Nichtleibliche Kinder stellen irgendwann diese Fragen.

Das Buch 'Die Himmelsrutsche' soll helfen, mit Pflege- oder Adoptivkindern ihre Biografie zu besprechen.
Es will Kinder stark machen und Eltern bzw. Erziehern mit Hilfe personalisierter Märchen einen guten Gesprächseinstieg bieten.
Das gelingt auf angenehme Art.

Im Vorderteil sind fünf liebevolle Geschichten über kleine Sternchen, die Kinder werden wollten und auf dem ersten Anlauf 'kein Glück mit den Eltern' haben. Sie finden den Weg zur Himmelrutsche zurück und bekommen Hilfe vom Rat der Weisen. Gemeinsam werden neue Eltern gefunden, bei denen die Kinder glücklich werden können.

Die Geschichten sind kindgerecht und bestärkend geschrieben.
Sie sind sowohl für kleinere als auch größere Kinder geeignet.
Das Buch macht deutlich, was wirklich im Leben zählt: Mut und ein liebevolles Miteinander.

Im zweiten Teil des Buches bekommen Erwachsene und Eltern Hintergrundinformationen zu den fünf (auf realen Biografien) beruhenden Geschichten
sowie Hinweise zur Biografiearbeit mit Pflege-, Adoptiv- oder Heimkindern.

Das Buch ist wundervoll geschrieben, gleichermaßen schön als auch hilfreich.
Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2011
Ich bin begeistert wie man ein solch schwieriges Thema für Erwachsene und vor allem für Kinder in personofizierten Märchen aufbereiten kann.
Es hilft z.B. meinem leiblichen Sohn sehr sich in die Lage und Vergangenheit seiner behinderten Pflege- und Adoptivgeschwister hineinzuversetzen und Verständnis aufzubringen.
Meinen großen Dank an die Autorin, ich kann das Buch allen die mit Pflegekindern arbeiten oder Interesse an ihrem Leben haben, sehr ans Herz legen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
In der Himmelsrutsche geht es um fünf 'Sternenkinder' die endlich 'Menschenkinder' werden wollen. In ihrem ersten Versuch auf der Erde landen sie bei Eltern, die sie nicht versorgen können. Ihre Mütter sind krank, drogenabhängig oder werden von ihren Männern misshandelt. Einem Sternenkind ging es wie mir.
Mir haben die Geschichten sehr gefallen, so dass ich sie gern anderen Kindern und auch ihren Pflegeeltern empfehlen kann. (m)
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2013
Wir haben das Buch gelesen und es dient in wundervollen, nahegehenden kurzen Geschichten der Aufarbeitung solcher Schicksale. Wir haben eine Geschichte gefunden, die auf unsere Situation passt und konnten damit viele innere Verletzungen anfangen zu bearbeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2015
"Die Himmelsrutsche" kleidet schlimme Geschichten in hoffnungsvolle Märchen. Erzählt wird von fünf Kindern, die leider auf Anhieb nicht zu den richtigen Eltern finden. Doch sie haben jeweils einen persönlichen Begleiter wie die Elfen Schmetter-Ling oder Hum-mel, die ihnen helfen, ihre Situation zu verbessern. Die Rahmenhandlungen im Himmel mit Mutter Erde und dem Rat der Weisen aus Kobolden, Zwergen, Feen und Elfen sind zauberhaft und auch mit vielen komischen Momenten ausgestaltet. Betroffene Kinder werden so ganz behutsam an ihre Situation herangeführt und emotional gestärkt. Nicht betroffene Kinder lernen, die Nöte der verlassenen Kinder besser zu verstehen.
Für die erwachsenen Vorleser und therapeutischen Begleiter gibt es zusätzliche Informationen, die hilfreich sind zum Verständnis von Pflegekindern und deren Problemen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Das Buch setzt sich sehr einfühsam und liebevoll mit den unterschiedlichen Gründen der Herausnahme von Kindern aus ihren Familien auseinander.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
....für Groß und Klein. Liest sich auch super als Erwachsener....aber auch toll Kindern vorzulesen. Ich danke für diese tollen Worte
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden