Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Wenn ich ganz allein mit mir und meinen Noten kämpfe, dann zittert mir das Herz,,,,, 12. Juni 2013
Von 
Helga König - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Opern Verdis: Personen, Handlungen, Quellen, Kritiken, Inszenierungen (Broschiert)
die Tränen kommen mir, und die Freuden sind unsagbar." (Verdi)

Derzeit erfreue ich mich an Opern Verdis, die ich als DVD-Kassette seit geraumer Zeit in meinem Bestand habe. Um mehr über die Personen, Handlungen, Quellen, Kritiken und auch Inszenierungen dieser Opern zu erfahren, habe ich das vorliegende reich bebilderte Buch gelesen, welches seitens Giorgio Bagnoli herausgegeben worden ist.

Nach einer kurzen Einführung hat man Gelegenheit eine tabellarische Biographie über diesen Komponisten zu lesen, der übrigens am 10. Oktober 1813 geboren wurde.

Im Rahmen von Textbeiträgen unterschiedlicher Autoren erfährt man Wissenswertes zu nachstehenden Opern: Oberto, Graf von San Bonifacio, König für einen Tag, Nabucco, Die Lombarden auf dem ersten Kreuzzug, Ernani, Die beiden Foscari, Die Jungfrau von Orleans, Alzira, Attila, Macbeth, Die Räuber, Der Korsar, Die Schlacht von Legnano, Luisa Miller, Stiffelio, Rigoletto, Der Troubadour, La Traviata, Die sizilianische Vesper, Simon Boccanegra, Ein Maskenball, Die Macht des Schicksals, Don Carlos, Aida, Ottello und Falstaff.

In der Einführung bereits wird begründet, weshalb die Opern Verdis von einer kräftigen Dosis Volkstümlichkeit geprägt sind, die sich mit charakteristischen Elementen der italienischen Musik verbindet. Wie Bagnoli betont, blieb der Mensch Verdi neben dem Künstler stets präsent. Dabei beschreibt der Autor ihn als Kind der Romantik, mit Anwandlungen von düsterem Pessimismus und Anflügen von Leidenschaft. Auf die gesellschaftlichen Probleme seiner Zeit soll Verdi sehr sensibel und offen reagiert haben. Sie fanden deshalb auch in seinen Opern ihren Niederschlag.

Die Handlungen der einzelnen Opern lernt man ausführlich kennen, erfährt auch immer, wann sie uraufgeführt wurden und erhält jeweils eine aufschlussreiche Werksbeschreibung.

Heute Abend werde ich "La Traviata" hören und sehen. Diese Oper besteht aus drei Akten. Die Handlung beruht auf dem Roman "La Dame aux camélias" von Alexandre Dumas d. J.. Die Uraufführung fand 1853 in Venedig statt.

Leider ist es nicht möglich all die vielen Infos zu den Verdi- Opern hier wiederzugeben. Sich jeweils über Handlung und Werk vor einem Opernbesuch in Bagnolis Buch kundig zu machen, halte ich für sinnvoll, gerade auch dann, wenn die Gesänge in italienischer Sprache erfolgen und man möglicherweise Gesehenes deshalb fehlinterpretiert.

Die sehr schönen Bühnenbilder sind besonders inspirierend, wenn man die Opern auf CD hört.

Empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f174aa4)

Dieses Produkt

Die Opern Verdis: Personen, Handlungen, Quellen, Kritiken, Inszenierungen
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen