wintersale15_finalsale Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen25
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2012
Also um es kurz zu fassen,
ich glaube das ich nicht zeichnen kann, und das was ich gezeichnet habe hat mir nicht gefallen ;-)
Das sehe ich seit ich "Visualisieren leicht gemacht" gelesen und durchgearbeitet habe anders.
Zeichnen wie Picasso kann ich zwar immer noch nicht, aber mit Hilfe des Buches,und der darin enthaltenen Tipps,schaffe ich es jetzt Situationen für andere verständlich auf dem Flipchart zu zeichnen.
Die Tipps waren leicht zu verstehen, die Übungen sind einfach strukturiert und Spaß hatte ich auch noch. Üben konnte ich überall, ob im Zug,Flugzeug oder in langweiligen Meetings ;-)
Mir hat es geholfen und ich empfehle es ganz klar weiter.
0Kommentar14 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Selten habe ich ein Buch in der Hand gehabt, das auf so wenig Seiten so viele Praxis relevante Tipps gibt, die sich sofort in den beruflichen Alltag umsetzen lassen.

Ein "künstlerisches Naturtalent" muss man nicht sein, hilfreich deshalb der entlastende Hinweis, dass es bei Visualisierungen nicht um "komplette Bilder" geht, sondern die Kunst der Skizze im Weglassen besteht und man nur das Wesentliche eines Objekts erfassen und darstellen muss. Das beweist die Autorin mit den vielen Besipielen. Die nahezu in jedem Unterkapitel angeführten Praxis-Tipps erleichtern die konkrete Umsetzung der jeweiligen Themen und beschriebenen Aspekte, in den Übungen kann man die Tipps sofort ausprobieren - und bekommt am Ende des Buchs Lösungen und weitere Beispiele der Autorin.

Auch wenn man nicht mit Bildern, sondern mit Text auf Charts arbeiten will, findet man gute Gestaltungstipps und Anregungen für die Umsetzung. Tipps zu Ausrüstung und Material sowie Beispiele für die bildhafte Umsetzung abstrakter Begriffe aus Training und Beratung runden das Buch ab.

Ein tolles Buch für alle, die mit Flipcharts arbeiten!
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Untertitel von Seibold – Talentfrei Zeichnen lernen und professionelle Flipchart erstellen – verspricht nicht zu viel.

Die Autorin, als „Visual Facilitator“ darauf spezialisiert, „das Potenzial von Visualisierung in der Arbeit mit Menschen und Organisationen zu nutzen“ (so die Selbstdarstellung im Umschlagtext), bietet mit diesem Buch wirklich einen leichten Zugang – auch für Leser, die vielleicht den Zeichenunterricht in ihrer Schullaufbahn nicht in bester Erinnerung behalten haben.

Selbst die im Buch abgebildeten Visualisierungen sind so schlicht gehalten, dass ich mir das Nachahmen wirklich zutrauen würde. Und auch nach dem Lesen des Buches auch tatsächlich schon ausprobiert habe.

Nachdem Seibold im knappen ersten Drittel v.a. begründet, warum sich Visualisieren lohnt und wie ich den praktischen Einstieg hinbekommen kann, geht sie im Hauptteil des Bandes auf sehr praktische Grundsätze ein und gibt konkrete Tipps, z.B.:
- Wie komme ich von der Wahrnehmung zu einer ersten Skizze?
- Wie kann ich Menschen zeichnen, ohne zu viele Details parat haben zu müssen?
- Wie bekomme ich Mimik in Gesichter?
- Wo können Ideen herkommen?
- Welche Grundprinzipien gibt es bei der Gestaltung von Flip-Charts?
- Und v.a. wie realisiere ich diese Grundprinzipien?

Und zum selbständigen Weiter-Ausprobieren schließt sich noch ein Ideenarchiv an. Was jetzt nur noch fehlt ist die eigene Praxis. Mir hat das Ausprobieren viel Spaß gemacht – den wünsche ich Ihnen auch!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2014
Es gibt viele Formen, komplexe Ideen oder Strukturen bildlich darzustellen. In diesem Buch geht es nicht darum, wissenschaftliche Diagramme und Graphiken herzustellen. Dafür müssten andere Publikationen herangezogen werden.

In Seibolds Publikation werden Techniken dargelegt, die zum Illustrieren dienen. Der Grundsatz lautet: Jeder Mensch kann zeichnen bzw. illustrieren. Die Stärke dieses Buch liegt darin, dass jeder Erläuterung direkt Übungen und Praxis-Tipps folgen. So kann der Leser mit einem Stapel Blätter und einigen wenigen Stiften loslegen. Schritt für Schritt leitet Seibold den Leser beim Zeichnen an. Das Erfolgserlebnis stellt sich relativ schnell ein, sodass die Motivation aufrechterhalten wird. Es entstehen erste menschliche Figuren, Gesichter, Bildeinheiten. Mit weiteren Tipps können diese mit Text und graphischen Zeichen zusammengeführt werden. Im vierten Kapitel werden Gestaltungsprinzipien vorgestellt, die besonders hilfreich bei der Erstellung von Folien, Flipcharts und weiteren Darstellungsflächen sind. Das letzte Kapitel erklärt, wie eine Grundausrüstung zusammenzustellen wäre.

Dieses Buch ist hervorragend geeignet, um in die professionelle Gestaltung verschiedener Illustrationen einzusteigen. Es bedient in praktischer Weise die Maxime, die es selbst benennt: "Unser Gehirn braucht 'Bildoasen'".
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Angeregt durch den Workshop: „Visualisieren für Trainer und Berater“ bei der Autorin, habe ich das Buch durchgearbeitet.

Besser gesagt, durch genossen.

Das Ergebnis: Man beginnt "automatisch" die Visualiserung der Veranstaltung anders zu denken. Das Leben wird bebildeter.

Es ist allerdings auch wichtig, den Schub in den Alltag zu integrieren.

Kurz: Eine tolle Handlungsanleitung aus der viel entwickelt werden kann.

In kurzer Zeit viel Effekt.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2012
Ein wirklich wundervolles Buch, welches meine Präsentationen um ein vielfaches verändert und so liebevoll gemacht hat, so dass nicht nur ich viel mehr Spass an meiner Arbeit habe, sondern auch meinen Zu"sehern
Vielen Dank für die inspirierenden Darstellungen und einfachen Handlungsanweisungen!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Ich habe nach einem Buch gesucht, das mir Ideen gibt wie ich schnell Bilder in Flipchartpräsentationen einbaue. Ich arbeite im IT-Bereich und brauche Bilder für die Begriffe Prozesse, Ergebnis, Meilenstein, Ziele, Projekte, Kommunikation etc. Das Buch scheint aber eine andere Zielgruppe zu haben. Nach kurzem Durchblättern war mir das sofort klar. Die Bildideen sind sehr bunt, die Flipcharts von Bildern überladen, es gibt zu viele Details und Schatten müsste ich auch noch malen. Es wird ewig lange erklärt wozu Bilder gut sind. Das weiß ich aber, sonst hätte ich das Buch nicht gekauft. Es geht lange um die Raumeinteilung auf dem Flipchart. Auch das ist für mich nicht relevant. Ich kann nicht zeichnen und habe keine Ideen für wichtige Begriffe. Außerdem kann ich nicht ewig lange vorher Flipcharts vorbereiten, sondern will für schnelle Ad-hoc Bilder vorbereitet sein. Es fehlen einfach kurze knackige Symbol-, Bildideen in größerer Anzahl. Das Buch geht zurück.
33 Kommentare19 von 24 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Das Buch ist voll mit guten Tipps für eine Präsentation am Flipchart.
Ich bin künstlerisch nicht sehr begabt aber mit diesem Buch gelang
es mir eine nicht nur inhaltliche sondern nun auch optisch ansprechende
Flipchart-Präsentation zu gestalten.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2013
Ic hmuss immer wieder mal gesagtes sichtbar machen und dann fallen mir nich tdie richtigen Bilder ein - oder nicht die die ich malen könnte. Schon alleine durch das blättern in diesem Buch und das mache ich im moment täglihc entstheen malbare Bilder für die visualisierung und geben neue Impulse
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Brigitte Seibold zeigt einfach und unterhaltsam, wie kreative Ideen ganz leicht auf Papier umgesetzt werden können.
Mit sehr vielen Beispielbildern und guten Anleitungen erklärt sie Schritt für Schritt den Weg vom einfachen Strichmännchen zum perfekt gestalteten Flipchart.

Fazit: Buch lesen, Stift in die Hand und loslegen.
Ein rundum gelungenes Buch für alle, die Ihre Präsentationen lebendiger gestalten und mit wirkungsvollen Bildern bereichern wollen.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden