Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punktgenau und anschaulich
Wie schon bei anderen Büchern von Cornelia Topf habe ich, der ich ein Sachbuch-Muffel bin, das Buch kaum aus der Hand legen können.
Viele Einsichten, Ideen, Anregungen paaren sich mit Wiedererkennen und Aha-Effekten.
Ich habe nach der Lektüre schon mit Freunden und Bekannten über dieses Buch gesprochen und häufig den Teil über...
Veröffentlicht am 7. September 2010 von Peppermint

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittlich
Das Buch ist nicht schlecht, ist aber nach dem ersten hören bzw. lesen recht uninteressant. Also am besten versuchen irgendwo zu leihen.
Vor 3 Monaten von claudia veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punktgenau und anschaulich, 7. September 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
Wie schon bei anderen Büchern von Cornelia Topf habe ich, der ich ein Sachbuch-Muffel bin, das Buch kaum aus der Hand legen können.
Viele Einsichten, Ideen, Anregungen paaren sich mit Wiedererkennen und Aha-Effekten.
Ich habe nach der Lektüre schon mit Freunden und Bekannten über dieses Buch gesprochen und häufig den Teil über 'Beleidigungen auf mir sitzen lassen' erwähnt. Alleine dieser (erzählte) kurze Abschnitt des Buches hat bei einigen eine positive Änderung im gefühlten und gelebten Umgang mit Beleidungen herbei geführt.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der eine erweiterte Sicht auf Kommunikation haben möchte. Die praktischen Anwendungstipps haben sich schon als hilfreich erwiesen; gut dabei ist, dass sie einfach und ohne großes Training umsetzbar sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen You talk too much!, 20. Januar 2012
Von 
Giuseppe Gerhards - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
Wenn eine Lösungsstrategie weniger auf ihre Ursachen als auf ihre Wirksamkeit hin untersucht und dargelegt wird, kann man im psychologischen Bereich davon ausgehen, dass man es hier mit der klassischen Verhaltenstherapie zu tun hat. Cornelia Topf ist nicht als Psychologin ausgebildet, aber in ihrem durchaus interessanten Buch, Einfach mal die Klappe halten, wimmelt es nur so von modernen Kraftausdrücken der pragmatischen Veränderungswelle: Coaching, Pacing, Metakommunikation und andere hell leuchtende Schlagwörter machen deutlich, dass es sich hier um ein äußerst durchdachtes und wohlfeines Buch für den Mensch des 21. Jahrhunderts handelt, der, umgeben von allzu viel Lärm, sich nach nichts mehr sehnt als nach innerer Stille (nur weiß er das meistens gar nicht).
Der Erfolg gibt Frau Topf recht. Mitreißend auf der Bühne bei internationalen Meetings, erfolgreich im Eins-zu-Eins-Coaching, selbstbewusst, stark und pointiert, klar und zielgerichtet. Ihre Wörter fliegen wie Pfeile (wie von Schiller gewünscht), der Aufbau des Buches ist richtig klasse. Verdauliche Kapitelgrößen, übersichtliche Absätze und das Beste: Ein großes, fettes Pssst weist auf leicht zu merkende Kernaussagen hin. Fett gedruckt und mit Absätzen versehen werden diese Sätze so schnell nicht mehr vergessen oder können entsprechend beim Nachschlagen wiedergefunden werden. Ebenso einfach und handlich fürs Auge sind die grau untermalten Übungskästen, in denen die Autorin die Leserinnen und Leser zur Außen- und Innenanalyse auffordert. Also dem Schweigen (oder vielmehr dem Dauergerede) im eigenen Leben mal auf die Schliche zu kommen.
Inhaltlich hat das Buch seine Stärken in der grundsätzlichen Ausrichtung den Dauerapparat Redefluss kritisch zu betrachten und ganz nebenbei den daraus resultierenden inneren Dialog reflektorisch anzugehen. Was will mir die Stimme sagen und wie kann ich am Besten mit Schuld oder Missmut umgehen? Gleiches gilt natürlich auch für Angriffe oder Bedrohungen in der realen verbalen Welt. Wie eingangs erwähnt sind die pragmatischen Strategien auf dies oder jenes zu reagieren das große Pfund dieser meist hilfreichen Anweisungen.
Schwächen hat das Buch, wenn ' die alte Crux seit John Locke ' der Verhaltenstherapeutiker meinen der Anthropologie samt der Biologie ein Schnippchen schlagen zu können. Der dezente Hinweis doch mal Mimik und Gestik so umzustrukturieren, dass man damit die gewünschten Ergebnisse beim Gegenüber erzielt, ist an sich spannend, fußt aber eben auf jener unverhältnismäßig unwirklichen Tabula-Rasa-Vorstellung der Verhaltenstherapeuten. Diesbezüglich sollte man sich lieber an Herrn Molcho halten.
Und dass Männer keine Hausarbeit machen wollen (als Beispiel in einem Dialog), wird so marktschreierisch aufgetischt, dass es an die guten alten 1960er Jahre mit ihren konservativen Werten erinnert, dass es fast schon traurig ist. Das Verrückteste ist allerdings die Länge des Buches: der gleiche Inhalt hätte anstatt auf 250 auch locker auf 117 Seiten dargelegt werden können und die die in den ersten Kapiteln so ausführlich kritisierte Zwangswiederholung der meisten Schwätzer unserer Tage findet sich doch genau in diesem Buch wieder. Ein herrlicher Treppenwitz: Das Schweigen proklamieren, aber selbst bedingungslos schwätzen.
Unterm Strich aber bleibt gerade in pragmatischer Hinsicht ein sehr interessanter Ratgeber, der viele gute Tipps parat hält, die man (denkt man sich ein wenig vom hohen Ross der black box herunter) richtig prima anwenden kann und die ganz sicher zu einem schöneren, vernünftigeren und vor allen Dingen ruhigerem Leben führen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es funktioniert, 30. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
Nach dem Lesen des Buches wird einem wirklich bewußt wie oft man einfach nur redet um zu reden.

Einfach mal die Klappe halten ist nicht einfach aber macht vieles einfacher.

Ein muss für jeden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach mal die Klappe halten, 6. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
Wie schade, daß die Autorin ihre eigene Botschaft nicht umgesetzt hat. Wie viele Worte für wie wenig Aussage! Und wie unwissenschaftlich!
Ach hätte sie doch geschwiegen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittlich, 26. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist nicht schlecht, ist aber nach dem ersten hören bzw. lesen recht uninteressant. Also am besten versuchen irgendwo zu leihen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warum Schweigen tatsächlich Gold und Reden nur Silber ist, 8. September 2010
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
Mal ehrlich: Diese Dauerbeschallung geht einem schon gehörig auf die Nerven. Fernsehen, Radio, Chefansagen, Kollegentratsch, und in jedem Meeting gibt es Redebeiträge, die nur deshalb abgeliefert werden, weil irgendwer sich gerne sprechen hört. Dass das alles ziemlich krank ist, offenbart Cornelia Topf in ihrem unterhaltsam geschriebenen Ratgeber. Sie braucht keinen erhobenen Zeigefinger und kein Fachchinesisch, stattdessen macht sie den Leser Seite für Seite auf all den täglichen Textmüll aufmerksam, der überflüssig wie ein Kropf ist. Die Erkenntnis, dass man mit Schweigen oft viel weiter kommt als mit Reden, wirkt weder besserwisserisch noch esoterisch, sondern erfrischend logisch. Aus der Praxis für die Praxis gibt es dann noch Tipps, wie man in Beruf und Privatleben Quasselmonstern Einhalt gebietet, wie man selbst keines wird und wie man lernt, Stille zuzulassen und Ruhe als Krafttankstelle zu nutzen. getAbstract empfiehlt das Buch jedem - ob männlich, weiblich, Hausfrau oder Manager -, der einen Beitrag dazu leisten möchte, dass an die Stelle der Endlosbeschallung effektive Kommunikation tritt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden, 21. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden
Habe dieses Sachbuch meiner Frau zum Valentinstag geschenkt, ist in den falschen Hals gekommen. Aber Preis Leistung sind in Ordnung, würde ich weiter empfehlen und wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gelungener Aufruf zum Schweigen, 4. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
Es gibt, wie ich finde, unzählige Bücher über Rhetorik, wie wann in welcher Form was gesagt werden soll. Hat man eines gelesen, kennt man sie alle. Wie schön, dass uns Cornelia Topf nun die Ausnahme liefert, ein Buch, das auf erfrischende Weise zum Schweigen auffordert. Nicht zum trotzigen, in-sich-zurückgezogenem Schweigen, sondern zum konstruktiven, bedeutungsschwangeren Schweigen mit Inhalt. Dem Leser wird klar, dass wir oft durch permanentes Reden an Wirkung verlieren, nicht mehr Ernst genommen werden und dadurch manchmal unsere Ziele nicht erreichen. Nach dieser Lektüre habe ich verstanden, wie sehr es um das bewusste Schweigen und das bewusste Reden geht, dass die beiden einfach in Balance sein müssen. 'Einfach mal die Klappe halten' bietet nützliche Tipps zum dosierten Schweigen, ist amüsant geschrieben und hat mir viel 'Freude am Lesen' bereitet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Audio für Stunden unterhaltsam und sogar spannend, 25. September 2012
Wer über Jahre auch beruflich hunderte von 'Selbsthilfe'-Bücher gelesen hat, wird durch die meist einfache, flüssige Sprache und vom Inhalt fasziniert sein. Klar, einige 'englische' Fachwörter könnten einen nicht mit dem Englischen Vertrauten zunächst stutzen lassen. Erläuterungen ergeben sich aber aus dem Text.
Im Prinzip werden darin mit ganz normalen Worten die spirituellen Erkenntnisse, genauso wie die psychologischen Ansätze der letzten Jahre, so wie das, was eine gewaltfreie Kommunikation verkündet, allerdings ohne dogmatischen Rahmen rübergebracht, zudem nicht in dieser hehren, übersanften, priesterlichen Wortwahl wie bei den 'organisatorischen' Verkündern 'der Wahrheit', die einfach zu stark methodisches Vorgehen anfordern.
Gerade dadurch, dass die Autorin über das 'Schweigen' so viele Zusammenhänge über das 'Plappern' erläutert, wird bewusst gemacht, wo, wie und vor allem wie oft wir dazu neigen, dieser Gewohnheit anzuhängen, ohne dass wir es selbst merken.
Die sehr gut gesprochenen Texte sind noch erholsamer anzuhören als es lesen zu müssen - es schont zudem die eh überstrapazierten Augen.
Unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenn sich die Autorin auch im wahren Leben so oft wiederholt...., 7. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden (Broschiert)
.... wie in diesem Buch, dann hat sie die Botschaft selbst noch nicht verinnerlicht. Es machte mir keinen Spaß das Buch zu lesen, es gab 2-3 interessante Sätze, aber das war's auch schon. Es gibt sicherlich bessere Ratgeber als diesen, wo sich 85% des Inhalts um Topmanager, Politiker, CEOs dreht. Reden ist silber, Schweigen ist gold.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb1edb1a4)

Dieses Produkt

Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden
Einfach mal die Klappe halten: Warum Schweigen besser ist als Reden von Cornelia Topf (Broschiert - 22. Juli 2010)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen