Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Kind
es ist schwer Teenies einen Weihnachtskalender zu schenken
Naschen ist nicht mehr so cool
und ohne ist auch doof
der Kalender ist eine hübsche Idee
Vor 9 Monaten von johann veröffentlicht

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Beschauliche Tradition versus abwegige Moderne
Alles fängt harmlos an. Ein beschaulicher Ort, traditionelle, stille und zurückhaltend bescheidene Bewohnerinnen und Bewohner Gleisstättens gehen ihrem bedächtigen Alltag nach. Ein paar Liebeleien da, etwas Zukunftssehnsucht dort und einige abwegige Ideen anderswo.

Das ändert sich im Verlauf der 24 Teile dieser Geschichte schnell, als...
Vor 12 Monaten von Uli Geißler veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Beschauliche Tradition versus abwegige Moderne, 23. Oktober 2013
Von 
Uli Geißler (Fürth, Bayern Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Apfel, Zimt & Herz & Schmerz (Tageskalender)
Alles fängt harmlos an. Ein beschaulicher Ort, traditionelle, stille und zurückhaltend bescheidene Bewohnerinnen und Bewohner Gleisstättens gehen ihrem bedächtigen Alltag nach. Ein paar Liebeleien da, etwas Zukunftssehnsucht dort und einige abwegige Ideen anderswo.

Das ändert sich im Verlauf der 24 Teile dieser Geschichte schnell, als der Bruder des Bahnwärters heimkehrt, um das Dorf in die Moderne zu führen, dabei jedoch lediglich motiviert vom gierigen Profitstreben angetrieben die Unmoral zum Lebensmotto erhebt.

Zarte Liebesbande – kaum geknüpft – lösen sich unbedacht, geweckter Lust wird auf Kosten anderer nachgegeben, Werte vergehen so schnell, wie ein vorbeifahrender Zug bei geschlossener Schranke und nichts weist auf eine wirklich gute Zukunft hin.

Tag für Tag erhält man auf den mit einem kleinen Aufhängloch zum Durchfädeln einer goldenen Kordel versehenen Adventskalenderherzen eine jeweils knappe Rückschau auf die bisherigen Geschehnisse sowie die beidseitig gedruckte Fortführung der oftmals abwegig skurrilen Geschichte.

Wie sich das Lotterleben und die tragikomisch-verrückten Beziehungen schließlich entwickeln, sei bis zum 24. Dezember kurz vor Weihnachten auf jeden Fall offen gelassen.

Die volle Bewertungspunktzahl verspielt der Autor durch die doch etwas geringe, aber bemüht vermeintliche Spannung der „Dorf-Soap“, die durch die häufig nahezu Textidentische Wiederholung der schon gelesenen Textabschnitte eher aufhält, fast schon stört, als dass sie hilfreich das Gelesene des Vortages in Erinnerung ruft. Die doch flache Erzählung wird auch durch die eingestreute Skurrilität nicht entscheidend besser, so dass der Anspruch, die Lesenden ein Schmunzeln abzugewinnen, nur kaum erfüllt wird. Die Mundwinkel mögen nicht so richtig.

Der in einer schönen Herzförmigen Blechdose verpackte Adventskalender-Roman geht als nettes Geschenk sicher durch und besteht als leichte, unterhaltsame Kurzgeschichte ohne kitschige Weihnachtstümelei. (c) Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kind, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apfel, Zimt & Herz & Schmerz (Tageskalender)
es ist schwer Teenies einen Weihnachtskalender zu schenken
Naschen ist nicht mehr so cool
und ohne ist auch doof
der Kalender ist eine hübsche Idee
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Ganz nett, wenn die Geschichte nicht wäre, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apfel, Zimt & Herz & Schmerz (Tageskalender)
Die Aufmachung ist wirklich schön, aber die Geschichte ist mehr als schlecht. Kaum Inhalt, keine Spannung, dafür eine Reihe von recht geschmacklosen und dazu noch langweiligen Anzüglichkeiten.
Apfel, Zimt & Todeshauch war wesentlich besser!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Adventskalender, 20. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apfel, Zimt & Herz & Schmerz (Tageskalender)
Den Kalender habe ich verschenkt und er ist wirklich sehr gut angekommen. Die Geschichten reihen sich aneinander und geben am Schluß einen Roman. Wirklich nett, wenn man kurzweilige Geschichten mag
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine wahre Überraschung, 12. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apfel, Zimt & Herz & Schmerz (Tageskalender)
Da ich diesen Kalender verschenkt habe, kann ich keine detaillierten Angaben machen. Ich weiß aber, dass der Empfänger total überrascht war, weil er diese Art von Adventskalender bisher einfach noch nicht kannte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Apfel, Zimt & Herz & Schmerz
Apfel, Zimt & Herz & Schmerz von Alfred Komarek (Tageskalender - 17. September 2013)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen