newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

10
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Februar 2013
Vorweg, das Buch ist schön gestaltet, fachlich korrekt und bietet auch einige gute neue Zugänge zum Programmieren. Nachdem ich als Lehrkraft das Buch für meinen Informatik-Unterricht genutzt habe bin ich etwas enttäuscht.
Die Programmierumgebung kann man sich kostenlos auf entsprechender Seite herunterladen und mit Testszenarien ausprobieren.
Zum einen fügt Greenfoot unnütze Komplexität hinzu. Zunächst werden Objekte als Grundlage eingeführt ohne jedoch genau zu definieren was denn Objekte sind. Der Umgang erfolg spielerisch in einer Art Sandbox auf der Pictogramme (Objekte) positioniert werden können und auf die man mit entsprechenden Methoden zugreifen kann.
Die genaue Funktionsweise von Objekten, wozu diese notwendig sind, nach welchen Kriterien diese zu modellieren sind erfährt der Leser nicht.
Die Programmierbeispiele plus Zusatzmaterial sind sehr gut- dafür muss man sich jedoch namentlich bei dem Verlag anmelden und seine Lehrer bzw. Schülerdaten amtlich beglaubigt einreichen. Datenschutzrechtlich mindestens fragwürdig- von der Usability eine Unverschämtheit. Alle die keine Schüler oder Lehrer sind (bzw. sich die Datenfreigabe sparen möchten) erhalten (nach Registrierung) nur die Programmierbeispiele. Bei einem Buch das rund 30€ kostet darf man mehr erwarten.

Ich habe mich auf einige kluge Ideen gefreut (die sich durchaus mit Greenfoot realisieren ließen) if-Kontrollstrukturen oder while-Schleifen mit tollen Beispielen einzuführen. Aber hierzu ist kaum verwertbares Material vorhanden.
Didaktisch fragwürdig ist auch die Reihenfolge die hier eingeschlagen wird. Zunächst wird die "Handhabung" von Objekten in Greenfoot erläutert, dann Kontrollstruktur if eingeführt, nebenher erläutert wie neue Methoden geschrieben werden können und wie Objekte interagieren können. Diese Teile sind sogar noch sehr gut dokumentiert und schrittweise dargestellt. Im zweiten Teil des Buches (ab ca. der Mitte) verfällt Kölling in den Zwang auf den nächsten Seiten noch möglichst vieles unterbringen zu wollen. Reflektieren, analysieren, grundlegende Programmierkonzepte einführen kommt nur viel zu knapp vor.
Wie gesagt fügt Greenfoot unnötige Komplexität hinzu ohne jede Notwendigkeit. Der Bedarf if- und while Anweisungen zu beherrschen, zu wissen was eine Methode ist, was Rückgabewerte sind und wie Variablen funktionieren werden letztlich schon im ersten spätestens dem zweiten Szenario (Szenario beschreibt jeweils die Programmierbeispiele für das jeweilige Kapitel) notwendig, will man auch nur halbwegs das Szenario auskosten. Damit wird letztlich aber der Leser (und auch Lehrende) überfordert. Eine didaktische Reduktion ist aufgrund der gegebenen Szenarien und auch Aufgabenstellungen kaum möglich.

In der hier dargelegten Form kann ich einen didaktisch sinnvollen Einstieg in die Java Programmierung leider nicht erkennen. Für interessierte Laien, die bereits erste Erfahrungen mit Java gesammelt haben und die spielerisch weiter geführt werden wollen finden hier sicher eine nette Quelle.
Auch Schüler die nach ersten Programmiererfahrungen neue Kenntnisse erlangen wollen können hier fündig werden. Für Projektwochen die Produktorientiert angelegt sind könnte hier Potenzial liegen- die Gefahr ist das spielerische als "einfach" zu verwechseln- die festen Greenfoot Szenarien können ebenfalls schnell beengen.
Eine Modellierung typischer Informatik Algorithmen wie Suchen, Sortieren, Graphenalgorithmen etc. läßt sich kaum sinnvoll umsetzen- Datentypen und entsprechende Methoden zu Strings etc. sind ebenfalls kaum sinnvoll einzuführen. Greenfoot ist trotz oder gerade wegen des spielerischen unglaublich beengend.

Greenfoot lebt in seiner eigenen kleinen Welt. Ein Ausblick auf die Java Welt jenseits von Greenfoot findet nicht statt- dabei ist Java (oder programmieren allgemein) Instrument zum lösen informatischer Probleme und nicht dazu da Wombats oder einer Krabbe im virtuellen Sandkasten durch die Gegend zu schicken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Juli 2014
Das Buch ist an sich sehr gut und es macht viel Spaß damit zu arbeiten. Da man kleine Spiele programmieren kann, macht es doppelt Spaß damit zu arbeiten.
Jedoch hat es einen großen Nachteil: Wenn man wirklich ernsthaft Java lernen möchte ist dieses Buch wirklich nur für die Einführung gedacht. Denn wenn man dann selbst etwas schreiben möchte, bekommt man nichts hin, da bei Greenfoot alles vorgegeben wird und man nur ein paar Zeilen einfügen muss um ein komplexes Spiel zum Laufen zu bekommen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Juli 2015
Habe das Buch für die Vorlesung kaufen müssen. Es ist wirklich gut und verständlich geschrieben, allerdings wird es hintenraus etwas schwierig, da dann auch Lösungen fehlen, die man sich ergooglen muss. Für den Anfang ist es aber gut. Bin dann aber auf sein Video-Tutorial umgestiegen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. April 2014
Im Gegensatz zu vielen "Einführung in Java"-Büchern ist dies ein Buch, mit dem das Lernen Spass macht. Allerdings laufen alle Programme in der Greenfoot-Umgebung ab und daher kann man nach diesem Buch nicht ohne weiteres eigenständig laufende Programme entwickeln.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. September 2011
Greenfoot wurde von den Machern von BlueJ entwickelt, um das Erlernen von Java noch intuitiver und motivierender zu gestalten. Statt mit dröger Theorie zu beginnen, von der keiner begreift, wozu er/sie es lernen soll, arbeitet das Buch projektorientiert. Programmierkonzepte werden erst dann erläutert, wenn man sie wirklich benötigt. Ein hervorragendes, längst überfälliges Konzept.

Greenfoot ist genauso wie BlueJ 100% Java, d.h. es wird nichts vereinfacht.

Das Buch ist sowohl ansprechend als auch übersichtlich gestaltet. Allein der Preis ist etwas hoch für die 240 Seiten. Da wäre mir eine etwas weniger hochwertige, aber kostengünstigere Alternative lieber gewesen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Mai 2013
Mit viel Spass habe ich dieses Buch zur Programmierumgebung gelesen. Greenfoot - eine Programmierumgebung für grafische Anwendungen wird mit seinen Möglichkeiten behandelt und durch verfügbare Beispiele zu einem lerning by doing Lernvergnügen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Oktober 2011
Spielerisches Harangehen auch für jüngere Jahrgänge im Alleingang möglich. Die Texte und Aufgaben überfordern nicht gleich, wie sonst häufig. Man kann sich Schritt für Schritt der Java-Programmiergemeinde nähern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juli 2011
Idee der guten spielerische Einführung in das Thema mit Hilfe des Tools, für ein selbstlernen frü Lehrer geeignet, aber leider vermisse ich:

+ Schrittweise Einführung, teilweise extrem ausführlich
+ Spielerisch

- keine richtigen (passenden) Übungsaufgaben!!!
- Wechsel zwischen extrem Kleinschrittig und so nebenbei, bis gar nicht richtg behandelt
- teilweise ungeschicktes Einführen: z.B. Variable = Bild .... erst 8 Seiten später wird mal ein "int" verwendet ...

Außerdem:
- Leider enthält das Buch gravierende Fehler (insbesondere bei Erklärungen), weswegen ich der Meinung bin, dass das Buch nicht in Schülerhand gehen sollte, zumal wirklich grundlegende Aspekte nicht immer richtig erklärt werden, hier wird offensichtlich davon ausgegangen, dass der Leser doch schon mehr Ahnung hat.

-> 3 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2012
Das Buch gibt eine gute Einführung. Die Beispiele sind leicht nachvollziehbar. Ein guter Einstieg in Greenfoot. Das Buch ist weiterzuempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Jo mei, doa muß i nix mehr dazu soacher,
außer daß des Buach SEHR brauchbar is!

bla bla
| 2 Wörter verbleiben erforderlich.
bla bla ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Informatik für Schule und Ausbildung (Pearson Studium - Informatik Schule)
Informatik für Schule und Ausbildung (Pearson Studium - Informatik Schule) von Dr. Rainer Hattenhauer (Gebundene Ausgabe - 1. Juni 2010)
EUR 34,95