Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:89,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2013
Ich habe Anfang 2012 mit C# angefangen und wollte immer ein Nachschlagewerk haben, wo Standardprobleme mit Quellcode-Lösungen beschrieben sind. Ich habe dann dieses Buch entdeckt und gleich gekauft, da es genau das ist, was ich so dringend suchte. Mit 90 EUR ist dies natürlich eine Investition, die sich in meinem Fall allerdings sehr gelohnt hat. Für manche Rezepte gibt es einfachere Lösungsmöglichkeiten, die ich aus meiner beruflichen Praxis kenne. Ich werde mich mal mit meinen Verbesserungen beim Autor melden, da er im Vorwort zur Mitarbeit auffordert.

Inhalt:
Auf ca.1300 Seiten sind Fragestellungen und die dazu gehörenden Lösungsvorschläge als Quellcode aufgeführt (Rezepte). Geordnet ist dieses Werk nach Themenbereichen wie Dateisystem, XML, WPF, Windows Forms, COM-Interop mit MS Office, usw. (Dies vereinfacht das Nachschlagen natürlich ungemein ;-) ). Die Kapitel sind an der Buchseite ebenfalls eingefärbt. Alle Quellcodes sind auf der beiliegenden CD (oder DVD?!) enthalten.

Fazit:
Teilweise würde ich sagen, dass manche Fragestellungen für Rezepte besser/einfacher gelöst werden könnten, aber alles in Allem hat es meine Anforderungen mehr als erfüllt und die 90 EUR haben sich gelohnt.

Tipp:
Dieses Buch eignet sich hervorragend für Umsteiger von anderen Programmiersprachen! Meinen Einstieg in C# von JAVA hätte es sehr vereinfacht...

Tipp für Sparfüchse:
Wer es etwas billiger haben möchte kann sich die letzte Auflage dieser Serie anschauen: "Das C# 2010 Codebook". Es enthält beinahe alles, was auch in 2012 drinsteht, allerdings fehlt u.a. das Kapitel über Windows Apps und natürlich wurden in der aktuellen Auflage einige Rezepte verbessert. Die "Alten" von 2010 funktionieren aber natürlich auch noch. ;-)
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Das Buch ist top-aktuell. Die Beispiele und Codesamples sind sofort nutzbar und zeigen sehr anschaulich, welche Prinzipien und Patterns sinnvoll sind.
Der Wert ist sehr hoch, hervorragend geeignet sowohl als Nachachlagewerk als auch als Lernmaterial.
KDH.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Unabhängig von der Jahreszahl, die sich heute (2016) bereits veraltet anhört, ist dieses Werk hochaktuell, und nach wie vor die Referenz als "Kochbuch" mit .NET Rezepten. Quantität und Qualität herausragend und muss sich hinter keiner englischsprachigen Konkurrenz verstecken, im Gegenteil.
Für viele Aufgaben werden kleinere und mittlere Codebeispiele geliefert, der Zugriff und die Suche danach ist sowohl im Buch als auch per Programm (CD liegt bei) möglich.
Das Buch beschreibt den Stand von .NET 4.0 . Die Änderungen danach sind für die Rezepte nicht so entscheidend, und machen den Code schon gar nicht obsolet.
Klar sind vieles auch einfache Rezepte, und es kann, wer z.B. wissen will, wie man das aktuelle Datum ermittelt, auch einfach googeln.
StackOverflow und andere Ressourcen sind Ergänzungen in beide Richtungen, aber kein Ersatz, vor allem werden diese und andere Ressourcen zum Nachschlagen auch für Anfänger vorgestellt.

Die Rezepte gehen in ihrer Aufzählung aber über das "Google-bare" hinaus, weil man manches erfährt, was man vorher gar nicht zu fragen wusste.

- Eins der vielen Highlights: Es wird ausführlich das Abfangen von Exceptions diskutiert, erläutert, inwieweit .NET 4.0 hier für Anwendungen, die nicht alle Ausnahmetypen 100% erschöpfend aufzählen (Glaubensrichtung 1), eine riesige Verbesserung bietet- mit fatalen Ausnahmen (Corrupted State Exceptions, abgek. CSE) (für mich alleine ein Grund, viele kleine Tools neu mit .NET 4.0 zu kompilieren, und eine zusätzl. Funktion IsFatal() vorgestellt (Idee Clemens Vasters).

- Oder wer kennt schon die KeyedCollection statt Dictionary, mit der man über Schlüssel (gehasht) _und_ Integer-Index auf Daten zugreifen kann?

Das Erstaunliche für mich: Es gibt überraschend wenig Überschneidungen zum anderen aktuellen deutschsprachigen Kochbuch, nämlich "Visual C# 2012 - Kochbuch" v. Walter Doberenz und Thomas Gewinnus, beide haben etwas andere Schwerpunkte und sind extrem nützlich und zu empfehlen.

Noch einmal: Natürlich bieten .NET 4.5) , und .NET 4.6 (C# 6.0) sowie das zur Zeit nur angekündigte C# 7.0 interessante Erweiterungen und Stilmittel mit ein- aber dafür reicht es auch die einschlägigen "Was ist neu" Artikel oder andere Ressourcen anzusehen- die geschilderten Rezepte und Techniken mit .NET 4.0 stellen weiterhin die Grundlage dar, und sind nicht obsolet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Ich habe neulich mit C# angefangen. Vieles habe ich vom Buch, daß ich einfach Spitze finde, gelernt. Das Buch kann ich weiterempfehlen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Beinahe hätte ich das gleiche Buch direkt vom Pearson Studium Verlag herausgegebene Buch für 90,- € gekauft, als ich bei der Suche auf amazon auf diese identische Ausgabe vom Verlag Addison-Wesley Verlag gestoßen bin. Gleicher Author, gleicher Titel, gleiche Seitenzahl, gleiche Aufmachung, aber schlappe 45 € BILLIGER !!!! Wie geht denn sowas? Und: was soll das? Hat Pearson da unter neuem Namen den Preis um 100% erhöht? Wie auch immer, so habe ich dieses tolle Buch also zum halben Preis bekommen. Juchu!

Nach dem ich einige Jahre mit dem PERL-Kochbuch Erfahrungen mit solchen Rezeptsammlungen sammeln konnte, und weil Ich bereits das C#2010 Codebook teilweise kannte, wollte ich jetzt eine eigene, aktualisierte Ausgabe haben. Der Umfang ist beachtlich, viele Informationen und Hintergründe zu den Rezepten werden praxisnah (hier und da auch mal mit ein bisserl Theorie und Humor!) erklärt. Das reicht von einfachen bis gut anspruchsvollen Rezepten. Die Code-Snippets sind sehr gut aufbereitet und dokumentiert und das wichtigste: wirklich praxistauglich! Man muss nicht immer das Rad neu erfinden und erspart sich damit viel Zeit, die anderswo besser genutzt werden kann.

Mittlerweile habe ich schon diverse Rezepte nach passender Adaption auf eigene Probleme umgesetzt und mir Ideen für eigene Lösungen geholt. Hier und da laden die Rezepte auch zum Experimentieren ein. Als ständig greifbares Nachschlagewerk ist dieses Buch Gold wert! Wie schon in einer anderen Rezension erwähnt, sind manchmal einige Dinge ziemlich kompliziert gelöst, etwa weil man Eingaben bei Ihrer Validierung und Plausibilitätskontrolle nach allen nur erdenklichen Kriterien (Sprachen, Kulturen) prüft. Da sind dann auch die Code-Snippets sehr lang und weniger eingängig... Hier kann man schneller und einfacher auch auf anderen Wegen zum Ziel gelangen. Jeder hat da aber auch unterschiedliche Vorerfahrungen, Anforderungen und Komplexität zu bewerkstelligen.

Alles in allem ein solides Buch mit einer großen Zahl hilfreicher Rezepte. Es Bedarf wie .NET und C# selbst einer gewissen Lernkurve, bis man sich warm gelesen und mit diesem Buch einen soliden Fundus an Lösungen und Know-how erarbeitet hat. Aber dann hat man auch was G'scheits! Das Stöbern in den vielen Seiten bringt immer wieder Neues zu Tage ... Wer mit C# Software programmiert, sollte sich dieses Buch zulegen. Von mir eine klare Kaufempfehlung.

P.S.: Dafür hätte ich auch die 90,- € für die Pearson-Ausgabe bezahlt :)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2014
Es sind zwar eine Masse an Quelltexten zufinden. Ich fand die Ausführungen eher durchschnittlich und sehr vereinfacht. Sicherlich für Anfänger gut.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden