Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Statistik auch mal lehrreich und anschaulich!
Ich weiß nicht, wie lange ich als Studentin nach einem Statistik-Lehrbuch gesucht habe, dass zum einen die theoretischen Inhalte der Statistik erläutert, andrerseits aber auch praktische Bezüge liefert, um die manchmal komplexen Formeln und Verteilungen tatsächlich verstehen zu können. Zumal Statistik nun auch nicht zu den Fächern...
Veröffentlicht am 18. September 2011 von Christina Schröder

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade um die Bäume, die für dieses Buch gefällt wurden...
Bei mir steht demnächst die Statistik Prüfung in der Uni an (Wirtschaftswissenschaften). Mir blieb zur Vorbereitung leider nichts anderes übrig als mit diesem Buch zu arbeiten, da sich unser Prof. schon fast sklavisch an dieses Buch hält. Da es offensichtlich keine allgemein gültigen Standards für Variablen in Formeln gibt (oder hält...
Veröffentlicht am 5. Juli 2012 von Ein Student


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade um die Bäume, die für dieses Buch gefällt wurden..., 5. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei mir steht demnächst die Statistik Prüfung in der Uni an (Wirtschaftswissenschaften). Mir blieb zur Vorbereitung leider nichts anderes übrig als mit diesem Buch zu arbeiten, da sich unser Prof. schon fast sklavisch an dieses Buch hält. Da es offensichtlich keine allgemein gültigen Standards für Variablen in Formeln gibt (oder hält sich Herr Schira einfach nur nicht dran?), bringt die Lektüre von anderen Büchern bzw. Internet mehr Verwirrung als Klarheit.

Also habe ich dieses Buch nun fast komplett durchgearbeitet,von vorne bis hinten, da in der Klausur tatsächlich auch der komplette Stoff dieses Buches drankommt...
Ich bin grade im letzten Teil, der schließenden Statistik und musste das Buch eben aus Frust weglegen. Während Herr Schira sich im ersten Teil noch Mühe gegeben hat, einen logischen Aufbau und eine passable Erklärung zu den vielen Formeln zu geben, wird das im zweiten Teil schon deutlich schlechter. Hier wird immer mehr mit reinen Formelaufzählungen und Erklärungen durch Querverweise gearbeitet. Spätestens ab dem Kapitel mit den Verteilungen, wird es immer anstrengender noch irgendwas zu verstehen, da Herr Schira auf eine Erklärung in Worten, gerade der nun doch ziemlich schwierigen Formeln, komplett verzichtet und diese einfach in die Sätze einbaut. Die Schließende Statistik setzt dem ganzen dann die Krone auf. Es wird eigentlich nur noch mit Querverweisen auf andere Stellen im Buch gearbeitet und dazu dann fast unkommentiert mathematische Formeln aneinandergereiht. Herr Schira vernachlässigt hier komplett Zusammenhänge aufzuzeigen und eine Struktur in die verschiedenen Methoden zu bringen. Aber genau diese zusätzliche Erklärung in verständlichen Worten wäre ja für ein !Grundlagenbuch! sooo wichtig um den Überblick zu behalten. Man hat das Gefühl, Herr Schira hatte hintenraus einfach keine Lust mehr...

Daher kann ich nur vermuten, die Rezensionen, die dem Buch super Verständlichkeit und flüssige Lesbarkeit attestieren, sind entweder von sehr, sehr guten Freunden von Herrn Schira oder die betreffenden Personen haben das Buch nicht komplett gelesen.
Ich finde auch, dass die Beschreibung eines sinnvoll wachsendem Schwierigkeitsgrades in dem Buch (also von erklärt und strukturiert zu unerklärt und unzusammenhängend) für jeden "normal Begabten", der Statistik halt im Laufe seines Studiums machen muss, ein Schlag ins Gesicht ist.

Wünscht mir Glück für die Klausur! Ich werds brauchen... ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Statistik auch mal lehrreich und anschaulich!, 18. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Statistische Methoden der VWL und BWL: Theorie und Praxis (Pearson Studium - Economic BWL) (Gebundene Ausgabe)
Ich weiß nicht, wie lange ich als Studentin nach einem Statistik-Lehrbuch gesucht habe, dass zum einen die theoretischen Inhalte der Statistik erläutert, andrerseits aber auch praktische Bezüge liefert, um die manchmal komplexen Formeln und Verteilungen tatsächlich verstehen zu können. Zumal Statistik nun auch nicht zu den Fächern gehört, bei dem sich die Klausuren von selbst bestehen.

Der 'Schira' erfüllt als das einzig mir bekannte Statistik-Lehrbuch beide Anforderungen und behandelt im fließenden Übergang die drei Themenblöcke Beschreibende Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie Schließende Statistik. Das Buch umfasst 620 Seiten und ist in 18 Abschnitte unterteilt. Diese sind jeweils noch einmal in sich geteilt, wodurch der Leser ein klares und logisches Bild über den Aufbau und die Struktur des Buches erhält.

Beim Lesen der einzelnen Abschnitte wird zunächst auf die theoretischen Inhalte der einzelnen Themen eingegangen. Diese werden durch Formeln, Grafiken, Tabellen und Beispielen ergänzt. Dadurch lassen sich die theoretischen Inhalte praktikabel veranschaulichen und verständlich nachvollziehen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Übersichtlichkeit der Darstellungen. Das erleichtert zum einen das Lernen und spart darüber hinaus Zeit beim Erarbeiten der Themen. Nebenbei eignet sich das Buch auch nach der bestandenen Klausur oder in der Praxis als Nachschlagewerk, sofern immer mal wieder Fragen rund um das Thema Statistik auftauchen sollten. Eine Vielzahl an Beispielen lässt sich darüber hinaus mit Standard-Software nachstellen, wodurch das Verständnis ebenfalls nachhaltig erhöht werden sollte.

Insgesamt wird die gesamte Grundpalette des Faches Statistik dargelegt und beschrieben. Es handelt sich um ein Standardwerk, dass beim Studium der Wirtschaftswissenschaften im Bücherregal nicht fehlen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes umfassendes Statistiklehrbuch, empfehlenswert !, 30. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Im Rahmen meines Wirtschaftsstudiums (Uni Münster) bin ich auf der Suche nach einem Statistiklehrbuch auf dieses neue Werk gestoßen. Es empfiehlt sich durch seinen Aufbau und thematischen Umfang insbesondere für Wiwi's. Angefangen bei den Grundlagen theoretischer Statistik bis hin zur schließenden Statistik wird ein weites Feld behandelt. Bisher habe ich noch kein Statistikbuch gesehen, welches theoretische und schließende Statistik gleichermassen umfasst und es erleichert deswegen den Überblick über die Thematik.
Angereichert ist es jedes Kapitel mit einem Praxisbeispiel und Aufgaben zur Übung. Das Praxisbeispiel führt einem oft vor Augen, dass Statistik alles andere als trocken ist. Zur Prüfungsvorbereitung empfand ich aber die "Kontrollfragen" am Ende jeden Kapitels als bestes Element. Denn hier stellt der Autor Kontrollfragen zum Verständnis der Materie, die einem vor Augen führen, ob man es wirklich verstanden hat. Sehr hilfreich!
Zu guter Letzt bleibt positiv zu erwähnen, dass (was man leider von den wenigstens Lehrbüchern behaupten kann) dieses Buch "lesbar" ist, sprich es "flüssig" lesbar ohne durch unnötige Formulierung oder umständlichen Aufbau zu behindern. Im positiven Sinne ist diesbezüglich ein angelsächsisches Lehrbuch.
Mir hat diese Buch für meine vor kurzem bestandene Prüfung sehr geholfen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einsteiger, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Statistische Methoden der VWL und BWL: Theorie und Praxis (Pearson Studium - Economic BWL) (Gebundene Ausgabe)
Habe das Buch für eine Prüfung gebraucht und es hat seinen Zweck erfüllt. Sehr gut für Einste. Viel Beispiele und Übungen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen die teurere und schlechtere Alternative von Pearson, 13. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Statistische Methoden der VWL und BWL: Theorie und Praxis (Pearson Studium - Economic BWL) (Gebundene Ausgabe)
Ursprünglich habe ich mir "Statistik im Bachelor-Studium der BWL und VWL" von Max C. Wewel für das angehende Statistiksemester gekauft. Das Buch "statistische Methoden der VWL und BWL" von Josef Schira musste ich mir im Nachhinein besorgen, da der Prof dieses als Grundlage für seinen Lehrplan und seine Klausuren nahm. Grundsätzlich sind die Themen der beiden Bücher im Vergleich (siehe Inhaltsverzeichnisse auf der Pearson-Homepage) nahezu identisch. Das Buch von Wewel erklärt jedoch verständlicher, hat bessere Beispiele (überhaupt erst verständlich im Gegensatz zu den Beispielen von Schira), bessere Übungsaufgaben, eine klarere und sinnvollere Gliederung, und das bei gleicher Vollständigkeit im Detail, obwohl es nur halb so viele Seiten hat und günstiger ist. Also Finger weg vom Schira, es sei denn ihr habt's im Lehrplan, dann führt kein Weg dran vorbei.

Für Nicht-Studenten: Beide Bücher fangen bei "A" an und bieten einen guten Einstieg in die Statistik, jedoch, wie gesagt, ist wieder das Buch von Wewel unanfechtbar besser.

Allgemeiner Vergleich - die Bücher vom Pearson-Verlag konzentrieren sich auf die Verständlichkeit für Anfänger/Studenten, trotz gleichem fachlichem Gehalt. VWL- und BWL-Lehrbücher anderer Verlage sind unübersichtlicher und schlechter erklärt, auch schlechtere Beispiele. (Zum Vergleich wurden mehrere Bücher in den Bereichen Mikroökonomie, Makroökonomie, Grundlagen der VWL/BWL und Wirtschaftsmathematik hinzugezogen.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superbuch, 18. Februar 2012
Der Schira ist sehr empfehlenswert!

Ich studiere BWL im 3. Semester und dieses Buch begleitet mich von Anfang an. Nun habe ich es mir gekauft, weil es für mich einfach DAS Lehrbuch für Statistik des Studiums bisher war. Ich kaufe mir grundsätzlich kaum Lehrbücher, wenn es nicht wirklich sinnvoll ist, aber aus diesem Buch kann ich fast jedes Kapitel sehr gut gebrauchen und werde auch in Zukunft in dieses Buch schauen, wenn ich etwas in Statistik noch einmal richtig verstehen will.

Ich finde das Buch sehr verständlich geschrieben auf einem grundlegenden Niveau, an das ich ohne Probleme anknüpfen konnte. Es bietet viele anschauliche Beispiele, die diese schon etwas trockene Materie interessant gestalten. Mir ist vollkommen schleierhaft, wie sich die Geister an diesem Buch so scheiden können - nicht zuletzt, weil ich noch von niemandem in meinem Semester gehört habe, der es nicht gut findet, um damit zu lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Statistik-Neulinge ungeeignet, 28. Juni 2009
Von 
Dieses Buch wurde von unserem Statistik-Prof.(FHW-Berlin) empfohlen. Er schilderte uns, dass er aus der Unmenge von guten Statistikbüchern die er besitzt dieses für das Beste und verständlichste hält. Leider konnte ich und auch andere die das Buch kauften nicht feststellen wieso. Der Kurs ist jetzt bald zu Ende und jedes Mal wenn ich versucht habe mir etwas mit Hilfe des Buches zu erklären, scheiterte ich schon nach kurzem. Das Buch ist wirklich nicht für Menschen geschrieben die sich nicht jeden Tag mit statitischen Sachverhalten zu tun haben. Mit hilfe von Internet und meinen Unterrichtsnotizen habe ich einen wirklich besseren Einblick und auch Verständnis für Statistik bekommen, das Buch war mir absolut keine Hilfe und ich würde es nicht empfehlen, auch Andere haben mir das bestätigt! viel zu unverständlich für Anfänger!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu wenig anschaulich und viel zu trocken, 5. Dezember 2007
Von 
Roy "roy1738" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte Statistik an der FernUni in Hagen belegt und von dort die 12 (!) Vorlesungs-Skripte zum Durcharbeiten bekommen. Statistik war mein absolutes Angstfach. Das FernUni Skript stammt von Prof. Jochen Schwarze, der schon zahlreiche Mathe-Bücher veröffentlicht hat. Weil ich diese Bücher kenne, befürchtete ich das Schlimmste. Aber eines nach dem anderen:

Zur Unterstützung besorgte ich mir dann dieses Buch, weil es ja ziemlich gut bewertet wurde. Ich brauchte in erster Linie ein Nachschlagewerk um knifflige Themenbereiche noch einmal auf anderem Weg erklärt zu bekommen. Aber das war ein Satz mit x. War wohl nix.

Der Autor hat es keine Minute geschafft sich auf das intellektuelle Niveau eines Statistik-Studenten zu begeben und bombardiert den Leser nach jedem zweiten Satz mit Formeln, Herleitungen und Definitionen, die aber kaum mündlich ausformuliert, sondern streng mathematisch daherkommen. Die absolut trockene und nüchterne Darstellung vieler wichtiger Zusammenhänge machen das Lesen der Kapitel zum Fiasko für alle die mit der Mathematik sonst auf Kriegsfuß stehen und die dürften eigentlich die Zielgruppe solcher Bücher sein. Da hilft es auch nichts, dass am Ende vermehrt "Beispiele" zur Verdeutlichung herangezogen werden, denn soweit kommt man kaum. Ich habe es mehrmals versucht, aber immer wieder aufgegeben.

Gegen mathematische Herleitungen ist NICHTS einzuwenden. Im Gegenteil. Es gehört dazu. Aber hier sind diese Formeln in den Text integriert, sodass man nur eine Chance hat den Inhalt zu begreifen. Und zwar indem man die Formeln mitliest. Für mich: unmöglich.

Völlig gefrustet arbeitete ich dann doch die Uni Skripte durch und erlebte eine Offenbarung: Flüssig (wenn auch umfangreich) ausformulierte Sätze. Gespickt mit plastischen Beispielen und abgeschlossen von der mathematischen Herleitung und ein paar wichtigen Übungsaufgaben. Wenn ein Autor es will, dann kann er ALLES JEDEM begreiflich machen. Josef Schira wollte wohl einfach nicht.

Fazit A: Wer mit diesem Buch zurechtkommt, braucht es eigentlich nicht.

FAZIT B: Die Zwei Sterne vergebe ich, weil es wirklich umfassend ist. Aber nur wer sich im Gebiet der Statistik zu Hause fühlt, kann m.E. damit arbeiten: Siehe Fazit A.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Absolut NICHT empfehlenswert!, 6. Dezember 2008
Zu allererst muss ich sagen, dass ich mir das Buch nur kaufte, da es von unserem Statistikprof dringlichst empfohlen wurde. Ich kann diese Empfehlung nur durch eine Freundschaft meines Profs mit Herrn Schira erklären. Für ein Studium der BWL oder VWL, wie der Titel ja verspricht, kann ich von diesem Buch nur dringlichst abraten! Der "Pearson Studium" -Verlag, mit dem ich bisher eigentlich nur gute Erfahrungen machte, hat mit diesem Buch wirklich einen Bock geschossen!
Ich bin nicht einer dieser Wirtschaftsstudenten, die ihre Müh und Not mit der Mathematik haben, im Gegenteil, im Mathe-Lk hab ich eigentlich mit Bravour bestanden, aber das, was der Herr Schira in diesem Buch verzapft, ist einfach nur Selbstbereicherung auf Kosten von schlechtberatenen Studenten. In den ersten Kapiteln gibt er sich noch Mühe, alles halbwegs verständlich zu erklären, aber der Übergang zum Unverständlichen weil Unerklärten kommt dann doch recht schnell. Es tauchen auf einmal Begriffe und Formelzeichen auf, die davor nicht erklärt wurden, andre, bekannte Formelzeichen werden einfach verändert, sodass man spätestens im 2. Teil des Buches den Überblick verliert, vom 3. Teil ganz zu schweigen..., die Beispiele sind keine Beispiele sondern nur weitere Verkomplizierungen, der "Praxis"-Teil ist einfach nur ein Witz, der manchmal einfach nur aus alten Zeitungsartikeln besteht, und zu allem Überfluss ärgert der Autor den Leser noch durch völlig unnötige lateinische Begriffe, und kommt sich dadurch wohl besonders schlau vor...
Alles in Allem kann ich nur sagen, dass das Buch dem Herrn Schira vielleicht als dessen persönliches Tagebuch dienen kann, pädagogisch ist es aber unterste Schublade! Hier muss ich mich der letzten Rezension anschließen: Wer das Buch versteht, braucht es nicht wirklich. Wer das Thema verstehen will, sollte sich ein andres Buch zulegen. Als Nachschlagewerk für Fachkundige ist es schon aufgrund des miserablen strukturellen Aufbaus ebenfalls ungeeignet. Drum: Kauft das Buch nicht, und ermutigt Professoren nicht zu dem Verhalten, solche Bücher zu schreiben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen So sollten Lehrbücher sein, 27. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Statistische Methoden der VWL und BWL: Theorie und Praxis (Pearson Studium - Economic BWL) (Gebundene Ausgabe)
Gute, übersichtliche Darstellung, die Themen werden nicht zu knapp, nicht zu weitschweifig behandelt, der Bezug zur Praxis wird durch hervorragende Beispiele so gut aufgezeigt, wie ich das bisher selten in einem Lehrbuch gesehen habe. Einfach super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Statistische Methoden der VWL und BWL: Theorie und Praxis (Pearson Studium - Economic BWL)
Gebraucht & neu ab: EUR 11,02
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen