Kundenrezensionen


110 Rezensionen
5 Sterne:
 (70)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial
Es lohnt sich definitiv dieses Buch zu kaufen. Natürlich gibt es Gerichte, die ich nicht mag, dennoch hat man wirklich viele Auswahlmöglichkeiten.
Bevor ich mir das Buch gekauft habe, hatte ich immer Probleme mit meinem Magen. Er war stets aufgebläht. Manchmal sah es sogar aus, als sei ich schwanger. Nachdem ich in einiger Zeit dann auch noch...
Vor 8 Monaten von Vanessa veröffentlicht

versus
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Rezepte sind ganz gut aber...
Also mein Hauptgrund das Buch zu kaufen waren die Rezepte. Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten, die kohlenhydratreduziert sind. Und es sind wirklich tolle Rezepte dabei!
Allerdings enthält es für eine Buch, wo es doch ums abnehmen geht, nur seeehr wenig Informationen und die sind in Schriftgrößen von 72 über eine ganze Seite verteilt...
Vor 1 Monat von Sandra B. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Rezepte sind ganz gut aber..., 3. Februar 2015
Also mein Hauptgrund das Buch zu kaufen waren die Rezepte. Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten, die kohlenhydratreduziert sind. Und es sind wirklich tolle Rezepte dabei!
Allerdings enthält es für eine Buch, wo es doch ums abnehmen geht, nur seeehr wenig Informationen und die sind in Schriftgrößen von 72 über eine ganze Seite verteilt. Zwischendurch denkt man mal an den Playboy, wo auch mehr Werbung als alles andere drin ist.
Zudem, und das waren die wichtigste Gründe für den Punktabzug, fehlen sowohl Portionsangaben (für wie viele reicht das Rezept denn), als auch eine Zeitangabe und vor allem Nährwerte (!!!). Ein Buch mit Rezepten für's Abnehmen ohne Nährwertangaben? Für 20€ doch sehr dürftig.
Ich würde bei Interesse empfehlen, sich das Buch vielleicht mit mehreren Leuten zu kaufen und die Rezepte dann zu kopieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
Es lohnt sich definitiv dieses Buch zu kaufen. Natürlich gibt es Gerichte, die ich nicht mag, dennoch hat man wirklich viele Auswahlmöglichkeiten.
Bevor ich mir das Buch gekauft habe, hatte ich immer Probleme mit meinem Magen. Er war stets aufgebläht. Manchmal sah es sogar aus, als sei ich schwanger. Nachdem ich in einiger Zeit dann auch noch zugenommen hatte, wollte ich etwas ändern. Die Werbung "I make you sexy" hat mich dazu gebracht mich dort zu erkundigen. Leider war mir der Beitrag zu teuer, um dort Mitglied zu werden. Andere Möglichkeit war das Kochbuch.
Ich sag euch, wenn man sich wirklich daran hält, dann klappt das auch. Man muss nicht hungern und auch nicht in den Wochen auf Süßigkeiten verzichten. Ein Mal pro Woche darf man essen, was man möchte und man bekommt keine Entzugserscheinungen ;)
Mit den Rezepten und Tipps aus dem Buch habe ich es geschafft, in 2 Wochen 8 Kilo und in 4 Wochen 13 Kilo abzunehmen. Mir geht es dadurch viel besser und ich fühle mich endlich nicht mehr aufgebläht.
Ich kann es nur weiter empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein rollender Stein setzt kein Moos an!, 31. Januar 2014
Von 
mdt1900 "TS" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
Länge:: 0:57 Minuten

In Zeiten, in denen ein innovatives Rezept nur wenige Mausklicks entfernt im Internet schlummert, sind Kochbücher ein wenig aus der Mode gekommen. Eine Ausnahme von dieser Regel sind vielleicht noch Bücher rund um das Thema Ernährung und Diät, denn die körpereigenen Problemzonen beschäftigen immer noch ganze Generationen von Bundesbürgern. Mit einer lieblosen Aneinanderreihung klassischer Hausmannskost lockt man im Jahr 2014 natürlich keine breite Leserschaft, die Zutatenliste bedarf also einer grundsätzlichen Überarbeitung.

Detlef D! Soost und sein Body-Change Programm sind da schon ein effektiverer Aufmacher und falls das im Buch enthaltene Vorwort des Mental-Königs (und ehemaligen "Pummelchens") nicht ausreicht, sorgt der Titel-Slogan "I make you sexy" garantiert für ausreichend Motivation und Provokation.

Doch um ehrlich zu sein, dieser oberflächliche Blick auf das gut 190-Seiten starke Kochbuch, wird dem wirklichen Inhalt nicht gerecht. Ignoriert man das aufdringliche Anbiedern an das, deutlich zu stark, beworbene "Heile Welt" Abnehm-Bezahlprogramm (20 € "Gutschein" im Buch enthalten), entfachen die vorgestellten Rezepte eine ungeahnte Vielfalt und Abwechslung.

Alltagstauglichkeit ist das wahrscheinlich wichtigste Attribut, welches ein Kochbuch erfüllen muss. Im Klartext - normale, bezahlbare und überall erhältliche Grundnahrungsmittel werden in einem annehmbaren Zeitrahmen zu einem leckeren & modernen Gericht verarbeitet, stellen den Koch, die Köchin und im Idealfall alle Angehörigen und Mitesser zufrieden und machen - satt. Und dieser Spagat gelingt "I make you sexy" erfreulich häufig.

Das Rad der Zeit wird dabei - wie auch? - nicht vollständig neu erfunden. Kalorienreduziertes Essen, in Verbindung mit Sport, sorgt in der Praxis immer für ein positives Körpergefühl und die entsprechende gewollte Tendenz der Gewichtsanzeige auf der Waage nach Unten. In Teilbereichen erinnern mich die enthaltenen Kochvorschläge an die Umsetzung des "Schlank im Schlaf" Prinzips, also an den Versuch, möglichst vollständig auf Kohlenhydrate zu verzichten. So wird auch hier oft Fleisch & Fisch gekonnt mit verschiedenen Gemüsebeilagen ergänzt.

Verpackt in einer modernen, zeitgemäßen Aufmachung und eingerahmt von Vorher/Nachher-Fotos & Statements erfolgreicher Body-Change Teilnehmer, dürfte das Buch in dieser Form ein erfolgreicher Einstieg für, ernsthaft an einer dauerhaften & gesunden Ernährungsumstellung, interessierte Probanden sein. Inwieweit dabei das Motto "Body Change in 10 Weeks" realistisch ist, kann dann ja jeder für sich selbst beurteilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ***** Zum Kochen verführt - sieben Kilo weg - kein YoYo-Effekt *****, 3. Oktober 2014
Von 
mrbowlfish "der Pilger" (Remscheid) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
Als unsere Tochter (17 Jahre - normaler BMI) mit der Idee ankam dieses Buch zu kaufen und auch das Programm mitzumachen, waren alle sehr skeptisch. Meine Frau unterstützte sie von Anfang an und nachdem ich (begeisterter Hobbykoch) gesehen habe, dass unser Kind, viel Zeit, die sie sonst auf dem Bett gelegen hätte, in der Küche verbrachte war auch ich begeistert. Natürlich lässt die Begeisterung irgendwann etwas nach, aber vieles aus diesem "Programm" bleibt wirklich im Bewusstsein und wurde fest in den Alltag integriert.

Wer nur nach Low-Carb-Rezepten sucht, wird im Internet sicher genug finden. Aber dieses Buch ist eben halt kein reines "Rezeptbuch", sondern Teil eines Programmes, dass ich aus pädagogischer bzw. Elternsicht sehr empfehlen kann, weil:

+ es gibt eine Identifikations-Figur (Vorbild) - das motiviert!
+ es gibt ein Gesamtkonzept, das schlüssig ist
+ fördert die Kreativität (neue z.T. eigene Rezepte)
+ "Neuköche" lernen dazu (Kniffe und Tricks beim Kochen)
+ man gewinnt neue Erkenntnisse
+ es schmeckt (meistens)
+ es funktioniert tatsächlich (Abnehmen)

Fazit:
Auch heute noch, 7 Monate nach Beginn des "Low-Carb-Experiments" ist meine Tochter immer noch (mal mehr mal weniger) fleißig dabei und, ganz wichtig, die verlorenen Kilos sind immer noch verloren (kein YoYo-Effekt!). Wer es als Teil eines Gesamtkonzeptes sieht, wird zufrieden sein mit dem Kauf dieses Buches!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zuviel Eigenwerbung, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
Für 19,99 € hätte man Besseres erwarten können: Von 119 Seiten sind 17 Seiten Register/Inhaltsverzeichnis usw., 39 Seiten bestehen aus Abbildungen von mehr od. weniger "dicken" Personen zuzüglich meist einer weiteren Seite "Erfahrungsberichte wie toll das Programm ist". Das eigentliche Erfolgsprogramm wird auf S. 14,15,16 "erklärt" in für Brillenträger angenehm großer Schrift, jedoch entsprechend wenigen Worten. Die restlichen Seiten enthalten dann die (positiv gemeint) recht einfach nachkochbaren Rezepte. Was hier jedoch absolut fehlt ist eine Erklärung der Zusammenhänge zw. den Lebensmitteln und Zutaten, was wirkt wie und warum. Beispielsweise wird hier nicht zw. rohen u. gekochten Karotten unterschieden - der Glykämische Index von rohen Karotten ist jedoch 1/3 so hoch wie der von gekochten Karotten. Dies bedeutet, dass gekochte Karotten eben negativ für den Blutzuckerspiegel sind. Also besser rohe Karotten essen zum Abnehmen.
Für den Preis hat man wenig Information , viel Eigenwerbung und daher mein Tipp - besser gleich ein gutes Buch mit Trennkostrezepten kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschung, 14. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
Ich hätte mir das Buch nach den Rezensionen besser vorgestellt, für den Preis ist es natürlich nicht der Hit. Da kann man sich die Rezepte besser aus dem Internet holen. Alles bloß darauf fixiert sein Programm mitzumachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für die gebrauchte Version...., 16. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
bzw, B-Ware bin ich sehr zufrieden. Ich habe vor einigen Wochen ein weiteres mal mit der Startversion angefangen und das Kochbuch bietet mir weitere Rezepte zum Langzeit Abnehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ;-), 17. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
Die Rezepte sind größtenteils sehr einfach nachzukochen, auch die Rezeptideen von verschiedenen Personen finde ich sehr gut. Sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreiche Rezepte für superleckere Gerichte, 2. Februar 2014
Von 
Katrin Herz "Katrin" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
In den letzten Wochen habe ich den Autor Detlef (D!) Soost immer mal wieder in einer Talkshow sitzen sehen und mir ist natürlich auch seine Werbung für das BodyChange-Programm nicht entgangen. Ich muss auch gleich zugeben, dass ich mich mit diesem 10-Wochen-Abnehm-Programm bisher noch nicht näher beschäftigt habe. Wie ich mich kenne, werde ich das aber bei Gelegenheit tun. Schon deswegen, weil ich die Kombination "gutes, abwechslungsreiches Essen" und "Bewegung, Sport, Bewegung" schon immer als die Schlankheits- und Gesundheitsmethode gesehen habe. Wenn es durch solche Programme gelingt, dass Menschen ihr Leben und sich selbst auf "neue Füße" stellen, dann finde ich das immer gut.

Nun zum Buch selbst:

Ein Kochbuch mit Rezepten für Abnehm-Willige ist ja nun nicht unbedingt die allerneuste Idee. Und doch freue ich mich immer wieder, wenn ich auf ein interessantes Buch wie dieses stoße. Hier findet man leckere Rezepte, bei denen nicht nur Fleischberge auf den Bildern zu sehen sind, sondern auch leckere Gemüsegerichte im Fokus stehen. Dazu kommen ein paar allgemeine Tipps zum Abnehmen mit Genuss. Außerdem sind durchweg Vorher- Nachher-Fotos von Leuten eingestreut, die mit der Idealkombination "gesundem Essen" und "regelmäßige Bewegung" abgenommen haben – nicht tonnenweise, aber so, dass man es sieht. Und höchstwahrscheinlich so, dass der Jojo-Effekt ausbleibt, wenn man konsequent dranbleibt und nicht wieder in den Chips- und Couchpotatoe-Trott verfällt.

Was das Buch noch bietet: viele bunte Bilder zu superleckeren Gerichten, die ich teilweise schon nachgekocht habe. Mit diesem neuen Kochbuch gestalte ich unseren Speisplan seit ein paar Tagen wieder neu. Wir essen wie immer kalorienbewusst, ohne zu verzichten – und ohne täglich Fleisch in uns hineinschaufeln zu müssen. Zusammen mit regelmäßigem Sport ist das für mich noch immer die beste Methode, um den Hüftspeck zu verhindert … und auch der Ökologie etwas gutes zu tun. Deswegen stöbere ich immer wieder in Buchhandlungen oder im Internet nach Kochbüchern, die behaupten, sie böten kalorienbewusste Gerichte, die auch schmecken.
Bisher habe ich in gerade einmal einer Woche 10 der Gerichte/Rezepte probiert. Es handelt sich dabei nicht nur um Hauptgerichte, sondern auch um Rezepte fürs Frühstück oder für ein Getränk. Angelacht haben mich schon von den Fotos fast alle.

Absolut empfehlen kann ich: die Kichererbsenspätzle (etwas, das ich so noch nie gekocht oder gegessen habe), die orientalische Tomaten-Hack-Suppe; außerdem das superleckere Blumenkohlsteak und die Mangold-Pilzpfanne (S. 34, S. 119, S. 128, S. 140). Freuen tue ich mich schon auf: die Bohnen-Spinat-Küchlein und die Zucchinitagliatelle mit Hackbällchen sowie auf die Currylinsen mit gebratenen Shrimps … aber auch Gerichte, die ich eigentlich schon kenne, die aber in Vergessenheit geraten sind, werde ich einfach mal wieder ausprobieren: Carpaccio, Mango-Lassi … dann gibt es aber auch noch die absoluten "Klassiker" wie das "Steak mit Bohnen" oder das "Bauernfrühstück". Und dann findet man wieder so etwas wie die "Bolo" also die Bolognese (Hackfleischsoße), wie wir alle sie kennen. Allerdings gibt es dazu Pasta aus Karotten – ungewöhnlich, aber gerade in dieser Kombination einfach mal eine nette kulinarische Überraschung. Sie ist – wie viele der Gerichte – schnell zubereitet, und sie hat uns auch absolut gemundet.

Mir gefällt, dass man schon mit 5 oder 6 Zutaten einfach durch die Kombination und die Zubereitungsart Dinge auf den Tisch bringen kann, die man noch nie gegessen hat. – Mir ging es jedenfalls so, dass ich alle Zutaten schon kannte. Aber aus Zucchini, Hackfleisch, Zwiebeln und ein paar Kräutern dann Zucchinitagliatelle und Hackfleischbällchen zu machen, darauf bin ich bisher einfach nicht gekommen.

Fazit: Für mich ist diese Rezeptsammlung mit dem zugegeben ziemlich forschen Titel "I make you sexy"-Kochbuch genau das, was mir gefällt. Da es auch noch zu einem fairen Preis angeboten wird, gebe ich ihm das Prädikat: absolut empfehlenswert. Ich verstehe, dass das Body-Change-Programm insgesamt intensiv beworben wird. Das sehr unkomplizierte Abnehm-Konzept (gesund essen und Bewegung!) wird durch dieses Kochbuch sicher sehr gut unterstützt. Mir gefällt an diesem Buch, dass es extrem viel Abwechslung bietet und Gerichte zeigt, die ganz "auf der Höhe der Zeit" liegen. Das heißt: viel Gemüse, gerne auch Fleisch (aber in Maßen, statt in Massen), dazu richtig viel Abwechslung aus Topf, Pfanne, Ofen. Ich denke, dass dieses Buch nicht nur für die Leute interessant ist, die das Body-Change-Programm durchziehen. Für diese ist es sicher eine sehr gute Unterstützung. Für Leute, die sowieso bewusst leben und für die Sport kein Fremdwort ist, bietet das "Sexy"-Kochbuch zu einem angemessenen Preis viel: Abwechslung, guten Geschmack und interessante Gerichte von "Kichererbsenspätzle" bis "Eiermuffins".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 18. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost (Taschenbuch)
Ein super Kochbuch mit sehr leckeren Rezepten und einfachen Zutaten.
Kann es nur empfehlen.
Und für alle diejenigen die sich über die angeblich fehlenden Portionsangaben beschwert haben: Im Inhaltsverzeichnis auf Seite 5 steht - in allen Rezepten gelten die Mengenangaben für zwei Personen-

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :-D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogramm 10 Weeks BodyChange® by Detlef D! Soost
I make you sexy Kochbuch: Die besten Rezepte zum Bestseller-Abnehmprogr
amm
von Detlef D! Soost (Taschenbuch - 22. Januar 2014)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen