newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch w6 Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

36
4,2 von 5 Sternen
9 von 10 Kletterern machen die gleichen Fehler
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:17,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juli 2012
Wie in der Kurzbeschreibung bereits angemerkt liegt das Hauptaugenmerk auf dem Bruch mit alten Gewohnheiten und einer andere, möglicherweise ganz neuen Sichtweise auf sein eigenes Klettern. Am meisten Gewinn aus dem Buch können sicherlich Kletterer die bereits mehrere Jahre am Fels oder in der Halle unterwegs sind ziehen (unabhängig vom Schwierigkeitsgrad). Für Anfänger (ersten zwei Jahre) ist das Buch sicherlich nett zu lesen und der eine oder andere Tip ist sicherlich brauchbar, aber der prinzipielle Anreiz aus dem Alltagsklettertrott herausgerissen zu werden fehlt einfach. Daher meine Empfehlung für Anfänger: Lieber ein Buch über Klettertechnik, Seiltechnik, Alpine Notfall Bergung oder dergleichen kaufen. Für Personen die schon mehrere Kletter-Jahre in den Fingern haben: Sofort Kaufen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ein Buch zum Thema Klettern ganz ohne Bilder? "Kann das funktionieren?", dachte ich mir anfangs, als ich dieses Geschenk bekam. "Ja, tut es", sagt inzwischen der Saison- und Wochenendkletterer.

Denn das Buch handelt nicht von Klettertechnik im Sinne von Tritt- und Grifftechniken. Stattdessen geht es um eine Mental- und Gedankenschule, die die gängigsten Kletterfehler und Trainingsprobleme analysiert und beheben hilft. Die dargestellten Methoden und Gedankenanreize tragen nach meiner Erfahrung zunächst dazu bei, sich beim Lesen in Gedanken am Fels zu beobachten (siehe z. B. auch die interessanten Ausführungen zum Durchdenken von Klettersituationen in Kletterpausen unter dem Stichwort "Aufnehmen, abspielen, analysieren, S. 55/56). Ob Dave MacLeod mein praktisches Leistungsniveau wirklich verbessert hat, werde ich wohl erst bei den nächsten Klettergängen wirklich beurteilen können. Aus jetziger Sicht hat es mich zumindest mental bereichert.

Inhaltlich geht es im Buch darum, in vielen kurzen und bunten Kapiteln Grundlagen des Klettersports zu beantworten und darauf aufbauend Kletter-Gewohnheiten zu hinterfragen. Dabei geht Dave MacLeod Themen wie Trainingstechniken und Trainingspensum, Lebensstil und Taktik, Ausdauer, Motivation, mentale/psychologische Probleme/Sturzängste sehr unkompliziert und informativ an. Immer geht der Autor von seinen eigenen Erfahrungen aus. Auch dadurch werden die Ausführungen sehr glaubwürdig. Sein großes Verdienst ist es für mich vor allem, dass einem schon beim Lesen neue Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie man Gewohnheiten ändern kann und welche Gewohnheiten sich überhaupt überdenken lassen. Gerade für mich, der an das Klettern bisher eher intuitiv herangegangen ist, waren diese Gedankenanstöße sehr wertvoll.

Zusammengefasst: "9 von 10 Kletterern machen die gleichen Fehler" hat mir dabei geholfen, meine Klettergewohnheiten zu hinterfragen. Das Motto des Buchs kann man zusammenfassen: "Raus aus der Kletter-Routine!" Es hat mich bereichert und mir neue Impulse gegeben. Für Kletterer, die weiterkommen wollen, ist dieses 5-sterne-wertige Buch absolut empfehlenswert. Für mich jedenfalls war es eine sinnvolle Theorie- und Motivationsspritze, die mich angespornt hat, an Wand und Fels Neues auszuprobieren.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juli 2013
Sehr schönes Buch, sehr kurzweilig und eine schöne Herangehensweise an das Thema Klettern. Das etwas andere Lehrbuch.
Regt zum Nachdenken über die eigene Herangehensweise an und ist in großen Teilen auch auf andere Sportarten und Lebenssituationen zu übertragen. Im Gegensatz zu anderen Lehrbüchern geht es nicht um konkrete Techniken, sonder eher um Einstellung, Selbstkontrolle, Motivation (für sich selbst aber auch für andere), sinnvolle Pausennutzung und Ähnliches... also eher um "Softskills" beim klettern.
Sehr lesenswert für Anfänger genauso wie für Erfahrene und wahrscheinlich sogar für Profis.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2013
Sehr detailliert und ausführlich wird beschrieben wie man zum besseren Kletterer wird. Manchmal wäre das eine oder andere auch in kürzerer Form und nicht so ausgeschmückt möglich. Trotzdem findet man sich sicher bei einem oder anderen Kapitel angesprochen und es gibt viele nützliche Tipps. Den Inhalt könnte man aber auch in der halben Seitenzahl transportieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Dezember 2012
Mal ein ganz anderes Buch übers Klettern. Regt dazu an, alte und festgefahrene Strukturen des eigenen Klettern zu hinterfragen, ohne dabei abgehoben zu wirken. Das Buch ist kein Allheilmittel für diejenigen, die beim Kletterniveau stagnieren, aber es gibt Anregungen zum selbstkritisch Hinterfragen der meisten Aspekte mit Hilfe derer man sich nur allzugerne selbst in die Tasche lügt.

Absolute Kauf- und Leseempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2013
Seit über 10 Jahren bin ich am liebsten draußen zum Klettern unterwegs, Klettergarten und Alpen.
Nach den hier gelesen Rezensionen bestellte ich das Buch und war sehr neugierig.
Kurz gesagt inzwischen besitzt jeder aus meinen Bekanntenkreis auch das Buch.
Es empfiehlt sich eher für Personen, die schon eine Weile klettern und in ihrer Entwicklung oder Routine feststecken.
Es ist amüsant und unterhaltsam geschrieben. An vielen Stellen hat man einen hohen persönlichen Wiedererkennungswert, an anderen geht das Buch jedoch deutlich über das reine Hobbyklettern hinaus.
Es werden viele verschiedene Themen angesprochen: Bewegungsabläufe, Sturzangst, Kraftaufbau, Ernährung etc. Viele Punkte lassen sich direkt umsetzen und zeigen auch Wirkung.
Wunder sollte man nicht erwarten, es findet jedoch jeder Punkte die er berücksichtigen kann und die den Kletterstil /Kletterentwicklung vorantreiben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. September 2012
Ich fand das Buch als Kletteranfänger schon gut und werde es sicher in 1-2 Jahren noch einmal lesen.

Es ist für Anfänger geeignet, da es einige Grundlagen und Themen wie Kletterschuhkauf und Sturztraining behandelt.
Jedoch muss ich sagen, dass die meisten Themen eher für fortgeschrittene und sehr aktive Kletterer wichtig sind. Thema Trainingspensum, Kraftraining und Bouldern.

Der Autor schreibt viel über die psychologischen Aspekte des Menschen beim Klettern. Für mich sind diese persönlichen Erfahrungen des Autor am interessantesten und meiner Meinung nach auch auf andere Sportarten und Lebenssituationen übertragbar.

Ich würde das Buch jederzeit wieder kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. März 2015
Der Autor wiederholt sich ständig und hält mich als Leser wohl für schwer von Begriff!
Wenn man ein paar Monate klettert und sich mit anderen unterhält hat man eigentlich alles in dem Buch schon einmal diskutiert und ist zu dem selben Schluss gekommen.
Ganz nett und für mich und nicht ganz so abgedroschen war die Beschreibung der verschiedenen dynamischen Züge, das hat mir tatsächlich sogar geholfen ein Boulderproblem zu lösen. ( ungefähr 5 Seiten...) Da ich kletterverrückt bin, sage ich schon dafür hat sich der Preis des Buches gelohnt, aber habe mir trotzdem mehr erhofft.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. März 2014
Das Buch ist für Wiedereinsteiger, die einfach nur Spaß haben wollen aus meiner Sicht nicht geeignet. Es richtet sich an Kletterer die an Ihrer Leistungsgrenze angekommen sind, und noch weiter wollen.

Ich will Spaß am Klettern haben und der Schwierigkeitsgrad ist zweitrangig.

Einige interessante Anregungen sind dabei. Die Tipps sind aber oft so allgemein, dass man sie auch in ganz anderem Kontext (zB Arbeit) einsetzen kann. Nach dem Motto: Bemerke, dass du oft im Autopilot-Modus handelst. Nach dem das erkannt wurde, kann man bewusst Handlungsmuster ändern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. April 2014
Das Buch liefert ganz gute Ansätze und Anregungen um sein Kletterkönnen nach oben zu entwickeln, erfahrenen Kletterern wird aber einiges bereits bekannt sein. Besser klettern wird man allerdings klarerweise erst nachdem man eine ganze Reihe von Otimierungsmaßnahmen, die für einen persönlich auch funktionieren, aktiv in die Praxis umgesetzt hat ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Peak Performance: Klettertechnik und Klettertraining von A - Z
Peak Performance: Klettertechnik und Klettertraining von A - Z von Guido Köstermeyer (Broschiert - 28. Juli 2014)
EUR 24,90

Gimme Kraft!: Effektives Klettertraining
Gimme Kraft!: Effektives Klettertraining von Hannes Huch (Taschenbuch - 5. Oktober 2013)