Kundenrezensionen


49 Rezensionen
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Du kriegst den Jungen aus dem Getto, aber das Getto nicht aus ihm
Ich höre schon seit vielen Jahren Deutschrap, Flers Anfänge und das Kollabo-Album "CCN" haben mich damals schwer begeistert und auch wenn seine weitere künstlerische Entwicklung nicht mehr meinen persönlichen Geschmack treffen konnte, so habe ich seinen Weg immer verfolgt und natürlich auch seine Autobiographie bei mir im Regal stehen...
Vor 20 Monaten von Zapatero veröffentlicht

versus
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Freude war groß aufs Buch
Ich freute mich sehr darüber, als ich hörte FLER brachte ein Buch raus.
Gleich gekauft & gelesen.
Es ist gut geschrieben, aber bei manchen Dingen denke ich mir einfach nur "oooh mann. Wo bitte ist Berlin-Lichterfelde ein Ghetto?" Manches klingt für mich einfach zu ausgedacht.
Trotzdem hat es mich schon mitgenommen, die Kindheit und die...
Veröffentlicht am 20. September 2011 von Planschkuh


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Du kriegst den Jungen aus dem Getto, aber das Getto nicht aus ihm, 10. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Ich höre schon seit vielen Jahren Deutschrap, Flers Anfänge und das Kollabo-Album "CCN" haben mich damals schwer begeistert und auch wenn seine weitere künstlerische Entwicklung nicht mehr meinen persönlichen Geschmack treffen konnte, so habe ich seinen Weg immer verfolgt und natürlich auch seine Autobiographie bei mir im Regal stehen.

Da in einigen Rezensionen Gegenteiliges behauptet wird, möchte ich gleich anfangs festhalten, dass Fler das Buch natürlich nicht selber geschrieben hat, sondern den Bravo-Redakteuren Sascha Wernicke und Julia Kautz diesen Part überlassen hat. Wenn man sich nun einige Songtexte von Fler ins Gedächtnis ruft, kann man diesen Schritt nur wohlwollend begrüßen. "Im Bus ganz hinten" punktet durch einen lockeren, flüssigen Schreibstil und der gezielten Ausdrucksweise von Fler. So lässt sich "Eine deutsche Geschichte" (so der Untertitel) in nur wenigen Stunden und in einem Rutsch durchlesen.

Die Biographie gewährt einen tiefen Einblick in Flers Leben, beschreibt seine schwierige Kindheit und wie er schlussendlich sogar in der Klapse landet, erzählt von seinen Anfängen als Sprayer in Berlin und seinen Kontakten zur Hip Hop Szene und was geschah, als Aggro Berlin ins Spiel kam. Eine schlichtweg packende Erzählung, die es mühelos schafft, den Leser emotional einzubinden. Man fühlt mit Fler mit, ist in sein Leben förmlich mit hinein genommen und beginnt ihn zu verstehen. Definitiv ein Buch, das man nicht wieder vergisst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzrezension, 13. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Früher war ich großer Fan von Deutsch-Rap, mittlerweile hat sich das geändert und ich höre nur noch sehr wenige Künstler dieser Musikrichtung. Einem Rapper bin ich jedoch immer treu geblieben: Fler!
Von daher war es für mich ein absolutes Muss dieses Buch zu lesen. Seine Biographie liest sich unglaublich gut, spannend und so manches Mal musste ich auch mit dem Kopf schütteln. Ob wirklich alles so stimmt, wie es aufgeschrieben ist, lasse ich mal im Raum stehen, allerdings klingt es ziemlich authentisch und verdammt hart, da seine Verhältnisse und Erfahrungen ungeschönt dargestellt werden. Für Liebhaber von Biographien und Deutsch-Rap ist "Im Bus ganz hinten" sicherlich sehr interessant und informativ, andere Leser wird das Buch jedoch nicht begeistern. Man sollte schon ein gewisses Grundinteresse aufbringen. Dennoch: Mir hat es sehr gefallen und ich würde es anderen Fans weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch von einer Freundin geschenkt bekommen, bis dato kannte ich Fler nicht. Aber nach dem Buch habe ich angefangen seine Musik zu hören. Ich fand das Buch recht interessant und man fühlt da auch mit, kann ich empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen interessant, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Ich bin grundsätzlich kein Bücherwurm und ich lese nur Bücher über Sachen die mich interessieren. Und da ich früher viel Aggro Berlin und auch Fler gehört habe, entschloss ich mich spontan dieses buch zu kaufen und zu lesen. Man versteht die ganzen texte was Fler über seine Mutter rappt durch dieses buch ganz gut. Ich kann ihn irgendwie verstehen. Das Buch deckt so ziemlich alles über sein Leben auf. Manche werden sagen, was für ein Psycho, aber ich nicht! Und ich denke jeder der ihn verstehen will wird das auch nicht sagen!

ein kleiner teil dieses Buches ist sogar lustig, aber ich verrate nur soviel: " Kackhaufen auf der Treppe zur Therapie"
eigentlich ist es nicht lustig, aber ich musste damals einfach total lachen als ich das laß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Unterhaltsam und etwas Besonderes, die ungewöhnliche Story einer deutschen Ghetto-Jugend. Das Buch steckt voller Dramatik und Einblicke einer gepeinigten Psyche. Sehr offen und schonungslos geschrieben. Man mag Fler wünschen dass seine Rapper-Karriere weiter super läuft!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen SUPER BUCH, besser als erwartet, auch für nicht Hip Hop Fans, 11. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
kann diese Buch echt nur empfehlen, ist echt super gut geschrieben und teilweise sogar richtig spannend, es ist einfach eine sehr interessante Geschichte über einen Jugendlichen aus Berlin, auch für Leute die mit deutschen Rap nichts am Hut haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hammer Buch !!, 8. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Sehr empfehlenswert !!

Wer etwas über den Deutschen Rap erfahren will oder etwas über die Sprüherzeit von Fler wissen möchte bzw wie er sich fühlt der kauft sich nicht das falsche Buch !
Danach kann man auch besser die Texte von Fler verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fler - Eine packende Lebensgeschichte, toller Schreibstil, 5. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Als ich das Buch gekauft habe, tat ich dies hauptsächlich, weil ich begeisterter Hip-Hop/Fler-Fan bin und mehr über den Deutschrapper wissen wollte. Dass es so gut ist und vor allem schriftstellerisch so wertvoll ist, hätte ich niemals erwartet. Mir ging es ursprünglich eher um den Inhalt, um die Informationen über die Ereignisse in Flers Leben. Doch ich wurde überrascht. Fler ist ein wirklich guter Autor. Das Buch ist von Anfang bis zum Ende spannend und gut geschrieben. Da sieht man, dass Fler wirklich fantastisch mit Worten umgehen kann.

Nun zum Inhalt...
Es ist pure Realität, die Fler in seinem Buch beschreibt, so hart sie auch oft ist. Es wird nichts verschönert, aber auch nichts extra schlimm dargestellt. Er macht nicht extra enen auf hart, sondern zeigt auch seine Schwächen und Gefühle, was unter Rappern ja nicht unbedingt Gang und Gäbe ist. Auch wird nicht so getan, als wäre er ein krasser Aufreißer oder ähnliches. Es ist eben einfach die wahre Geschichte über ihn und nicht irgendeine erlogene Story, um das Image zu verbessern o.ä.

Wider meiner (negativen) Erwartungen wurde sehr viel über das Privatleben und die Zeit vor Flers Erfolg und Ruhm beschrieben und eher weniger über seine glorreichen Zeiten im Rapgeschäft. Was mir auch sehr gut gefiehl waren die vielen Infos und Erzählungen über das Graffiti-Sprayen, da i8ch mich persönlich sehr für dieses Thema interessiere.

Es wird viel über Flers harte Jugend berichtet, auch darüber, wie er die Zeit im Heim und in der Therapie erlebt hat, wie er das erste Mal in eine Verrückte verliebt war, die Probleme mit seiner Mutter und dem Verschwinden seines Vaters.. Einfach alles!
Danach wird auch über seine ersten Versuche als Rapper mit Anis (Bushido) berichtet, über seine Ausbildung als Maler und Lackierer, über die ersten Erfolge im Business, den darauffolgenden Absturz und dann das Comeback.

Auch über die Frauen in seinem Leben, die ihm etwas bedeutet haben, schreibt er einiges, sowohl positiv als auch negativ.

Zusätzlich sind einige Songtexte dabei und in der Mitte finden sich einige Bilder von Fler als Kind, Jugendlicher und Erwachsener und von zwei seiner Graffiti-Werken, jeweils mit einem kurzen Kommentar von ihm darunter. Diese Bilder sind aber höchstwahrscheinlich nur für Fans interessant.

Alles in allem ist das Buch eines der besten, die ich je gelesen habe und auch eines der spannendsten und berührendsten. Ich habe es mehrmals gelesen und jedes Mal geradzu verschlungen. Ich kann es nur weiterempfehlen, auch an Nicht-Fans von Fler oder Hip-Hop.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Freude war groß aufs Buch, 20. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
Ich freute mich sehr darüber, als ich hörte FLER brachte ein Buch raus.
Gleich gekauft & gelesen.
Es ist gut geschrieben, aber bei manchen Dingen denke ich mir einfach nur "oooh mann. Wo bitte ist Berlin-Lichterfelde ein Ghetto?" Manches klingt für mich einfach zu ausgedacht.
Trotzdem hat es mich schon mitgenommen, die Kindheit und die Beziehung zu den Eltern zum Beispiel.
Bei freudigeren Ereignissen (Kennenlernen d. Freunde usw.) ertappte ich mich beim "Mit-freuen".
Ich bereue es nicht, es gekauft & gelesen zu haben, finde aber, ist wirklich nur etwas für eingefleischte FLER-Fans und nicht für welche (wie mich ;)) die mal diese und jene Musik hören.
Gefühlvoll und spannend geschrieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich mochte ihn nicht aber das buch hat einiges geändert, 5. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte (Gebundene Ausgabe)
also als erstes möchte ich sagen das ich Deutschrap früher mochte, aber mittlerweile nicht mehr so sehr, aber durch das buch fängt Deutschrap mir wieder an zu gefallen.
das buch habe ich aus reinem Interesse an seinem leben gekauft und war positiv überrascht. Die knapp 300 seiten sind sehr verständlich und einfach zu lesen und sie beschreiben seine Kindheit und den aufstieg im Rapgeschäfft sehr genau.
jetzt habe ich wieder eine bessere Einstellung zu ihm und Deutschrap. Dieses Buch ist meiner Meinung nach sehr Kaufenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte
Im Bus ganz hinten: Eine deutsche Geschichte von Sascha Wernicke (Gebundene Ausgabe - 15. September 2011)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen