Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


111 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Inhalt, sehr anschaulich und verständlich kommuniziert!
Mein erstes Buch von Vera F. Birkenbihl ("Der persönliche Erfolg") hat mich vor einigen Jahren noch eher abgeschreckt. Ich fand den Inhalt zu einfach gestrickt und zu wenig "psychologisch". Auch mein zweites Birkenbihl-Werk ("Stroh im Kopf") fand ich alles andere als gut - voll von Copyrights auf teils verquere und veraltete Ideen.
"Kommunikationstraining" ist...
Veröffentlicht am 8. Januar 2005 von Stephan Kleiber

versus
35 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Basics in nicht besonders moderner Aufmachung
Das optisch ansprechende Äußere hält nicht, was es verspricht.

Aus dem Klappentext: Birkenbihl arbeite alte Themen systematisch auf und erschließe konsequent Neues.

Dem kann ich nicht zustimmen. Denn das Buch ist einerseits in alter Rechtschreibung, was mir persönlich nichts ausmacht. Wenn jedoch so etwas auf einem...
Veröffentlicht am 3. Mai 2007 von chris


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

111 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Inhalt, sehr anschaulich und verständlich kommuniziert!, 8. Januar 2005
Von 
Stephan Kleiber "buchtippse.de" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Mein erstes Buch von Vera F. Birkenbihl ("Der persönliche Erfolg") hat mich vor einigen Jahren noch eher abgeschreckt. Ich fand den Inhalt zu einfach gestrickt und zu wenig "psychologisch". Auch mein zweites Birkenbihl-Werk ("Stroh im Kopf") fand ich alles andere als gut - voll von Copyrights auf teils verquere und veraltete Ideen.
"Kommunikationstraining" ist das erste Buch der Autorin, das ich guten Gewissens empfehlen kann. Denn in diesem Buch schafft sie es, das weitreichende Thema Kommunikation in wesentlichen Aspekten und für alle (!) leicht verständlich auf den Punkt zu bringen. Aufgeteilt ist das Buch in drei Kapitel: Theorie (21-223), Praxis (224-270) und Merkblätter (271-283). Sinnvoll finde ich vor allem den Aufbau des Theorieteils, der beim Thema Selbstwertgefühl, Bedürfnissen und Motivation ansetzt und somit auf wesentlichen inneren Anteilen des Lesers basiert. Das ist insofern nützlich, als andere Rhetorik- oder Kommunikationsratgeber diese Aspekte außen vor lassen und somit den "blinden Fleck" des scheinbar neutralen Lesers / Sprechers vertuschen, was sicher nicht im Sinne eines verantwortungsvollen 'Miteinander-Redens' ist.
Weiter gehts mit sehr anschaulichen Beispielen aus der Transaktionsanalyse (TA) und nützlichen Hinweisen, wie man TA-gemäß in konfliktträchtigen Situationen reagiert - ein sehr anschauliches Kapitel. Eine kurzgefaßte Darstellung von Abwehrmanövern, psychologischem Neben- und Feedback-Techniken bringen Einblicke in eigentlich therapeutisches Wissen um Abwehr- und Funktionsmechanismen. Natürlich fehlt auch in diesem Buch nicht der Hinweis auf Birkenbihl's Begriff der "gehirn-gerechten" Kommunikation, allerdings diesmal erfreulicherweise mit nicht allzu missionarischem Unterton. Der Praxisteil bietet dann eine Vielzahl von empfehlenswerten Übungen zur Umsetzung des ausführlichen Theorieteils. Insgesamt fand ich das Buch sehr ansprechend und in weiten Teilen so gut erklärt, das bereits Bekanntes in einem neuen Licht erschien. Manches davon konnte ich auch mit großem Erfolg in eigenen Seminaren umsetzen, was mich diesmal eindeutig zu einer 5-Sterne-Bewertung verführt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verständlich für Jeden!, 27. März 2001
Ein Buch typisch für Frau Birkenbihl - einfach Klasse! Das Buch ist in drei Bereiche aufgeteilt: Theorie, Praxis und Merkblätter. Die "graue" Teorie ist nicht grau, sondern leicht verständlich (typisch Birkenbihl) geschrieben. Der Praxis-Teil besteht aus einfachen, nachzuvollziehenden Übungen, die einem sehr helfen können, die Beziehungen zu anderen Menschen wirklich zu verbessern. Die Merkblätter erläutern nochmal manche Themen oder erklären Themenbereiche, die im Text nur kurz angerissen werden konnten.
Kein Mensch lebt alleine auf einer Insel, jeder im Kontakt mit Anderen. Dabei kommt es im Bereich der Kommunikation immer wieder zu Problemen. Manch einer brüllt, einer kuscht, einer wehrt sich, immer wieder kommt es zu Reibereien im zwischenmenschlichen Bereich. Um die Kommunikation zu verbessern sollte man erst einmal die Regeln verstehen. Diese werden in diesem Buch sehr anschaulich erklärt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


77 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf Robinson Crusoes Insel, 18. Januar 2001
Von Ein Kunde
Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten - dies ist wohl ein Ziel, das jeder von uns verfolgt. Doch gelingt dies nicht immer. Denn jeder Mensch - so die These der Autorin - lebt in seiner Wirklichkeit, in seinem Umkreis von Werten, Normen und Vorstellungen. Und diese Werte, Normen und Vorstellungen bestimmen und gestalten seine ganz subjektive Wirklichkeit, die von der des Gesprächsteilnehmers, des Gegenübers ganz verschieden sein kann, ja in den meisten Fällen sein muss. Tritt man nun zueinander in Beziehung, so verteidigt man einerseits - zum Beispiel in einem Vorstellungsgespräch - seine Position, seinen „Kreis", seine Insel der Subjektivität, und versucht gleichzeitig, Einfluss zu nehmen auf den anderen. Aber - und das macht die Autorin immer wieder deutlich - diese Beeinflussung darf nicht das Selbstwertgefühl des anderen angreifen, vielmehr muss es geachtet und respektiert werden. Denn das „Überreden" oder „Überzeugen" des Kommunikationspartners gerät zu einem Scheinsieg, wenn dieser nicht auch seine Ziele, die er mit und in dem Gespräch verfolgt, befriedigt sieht. Das „Kommunikationsideal", dem sich die Autorin verpflichtet fühlt, lautet: ehrliche partnerschaftliche Kommunikation, in der zum Gegenüber eine Brücke geschlagen wird, auf der man sich begegnet, nicht aufeinander stößt. Das Buch besteht aus vier Teilen. Einem theoretischen Teil folgt die Praxis; hier werden dem Leser Lernprogramme angeboten, die ihm helfen, die „graue Theorie" - die jedoch keinesfalls trocken, sondern nachvollziehbar und verständlich dargeboten wird - in jederzeit anwendbare praktische Übungen umzusetzen. Der dritte Teil besteht aus mehreren Merkblättern besteht, in denen zu speziellen Themenschwerpunkten Stellung genommen wird. Erfreulich ist das im Anhang dargebotene „Kleine Lexikon", in dem die Kernbegriffe des „Kommunikationstrainings" nochmals resümiert sind. Die Stärke des Buches - dies trifft übrigens auf die meisten Bücher von Vera F. Birkenbihl zu - liegt darin, auch komplizierte(re) Sachverhalte allgemeinverständlich auf den Punkt zu bringen und durch praktische Übungen für den Alltagsgebrauch handhabbar zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aufschlussreich, 8. Februar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein fast schon spannendes Buch, wenn man sich für Kommunikation und Psychologie interessiert, dabei sehr auf den Punkt gebracht. Alles sehr einleuchtend und praktisch, auch aufgrund der Übungen.
Obwohl ich der Autorin etwas skeptisch gegenüberstand und dies auch bestätigt fand. Denn was mich gestört hat, war bei allem guten Willen die scheinbar nur berufliche Ausrichtung. Das Buch wendet sich größtenteils an Chefs oder Führungspersonen, die Leute zu motivieren haben. Was keiner bedacht zu haben scheint: Was tut ein Untergebener, wenn sein Chef gerade überhaupt nichts von guter Kommunikation weiss und auch solche Bücher nicht liest? Und auch fernab des Berufslebens bedarf es besserer Kommunikation.
Außerdem fand ich die Schrift und allgemeine Aufmachung des Buches etwas anstrengend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Inhalt, sehr anschaulich und verständlich kommuniziert!, 13. März 2007
Von 
Stephan Kleiber "buchtippse.de" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
°
Mein erstes Buch von Vera F. Birkenbihl ("Der persönliche Erfolg") hat mich vor einigen Jahren noch eher abgeschreckt. Ich fand den Inhalt zu einfach gestrickt und zu wenig "psychologisch". Auch mein zweites Birkenbihl-Werk ("Stroh im Kopf") fand ich alles andere als gut - voll von Copyrights auf teils verquere und veraltete Ideen.

"Kommunikationstraining" ist das erste Buch der Autorin, das ich guten Gewissens empfehlen kann. Denn in diesem Buch schafft sie es, das weitreichende Thema Kommunikation in wesentlichen Aspekten und für alle (!) leicht verständlich auf den Punkt zu bringen. Aufgeteilt ist das Buch in drei Kapitel: Theorie, Praxis und Merkblätter. Sinnvoll finde ich vor allem den Aufbau des Theorieteils, der beim Thema Selbstwertgefühl, Bedürfnissen und Motivation ansetzt und somit auf wesentlichen inneren Anteilen des Lesers basiert. Das ist insofern nützlich, als andere Rhetorik- oder Kommunikationsratgeber diese Aspekte außen vor lassen und somit den "blinden Fleck" des scheinbar neutralen Lesers / Sprechers vertuschen, was sicher nicht im Sinne eines verantwortungsvollen 'Miteinander-Redens' ist.

Weiter gehts mit sehr anschaulichen Beispielen aus der Transaktionsanalyse (TA) und nützlichen Hinweisen, wie man TA-gemäß in konfliktträchtigen Situationen reagiert - ein sehr anschauliches Kapitel. Eine kurzgefaßte Darstellung von Abwehrmanövern, psychologischem Neben- und Feedback-Techniken bringen Einblicke in eigentlich therapeutisches Wissen um Abwehr- und Funktionsmechanismen. Natürlich fehlt auch in diesem Buch nicht der Hinweis auf Birkenbihl's Begriff der "gehirn-gerechten" Kommunikation, allerdings diesmal erfreulicherweise mit nicht allzu missionarischem Unterton. Der Praxisteil bietet dann eine Vielzahl von empfehlenswerten Übungen zur Umsetzung des ausführlichen Theorieteils. Insgesamt fand ich das Buch sehr ansprechend und in weiten Teilen so gut erklärt, das bereits Bekanntes in einem neuen Licht erschien. Manches davon konnte ich auch mit Erfolg in eigenen Seminaren umsetzen, was diesmal zu einer 5-Sterne-Bewertung führt.

~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Kommunikation leicht gemacht, 3. Januar 2002
Von Ein Kunde
Frau Birkenbihl zeigt in eindruckvoller Weise auf, wie zwischenmenschliche Kommunikation funktioniert. So wird einem beim Lesen plötzlich klar, warum man bisher gut oder auch schlecht mit anderen Personen klargekommen ist. Weil man sich entweder unbewußt oder im anderen Fall überhaupt nicht an die Grundlagen guter Kommunikation gehalten hat. Dabei ist es so einfach ein Gespräch auf "gleicher Ebene" zu führen bzw. Konflikte im Gespräch zu vermeiden. Wenn man die vielfältigen im Buch beschriebenen Tipps beherzigt und auch anwendet wird man schnell den Erfolg bemerken. Die unzähligen Beispiele verdeutlichen das Thema anhand alltäglicher Beispiele, wie sie jeder von uns schon mal erlebt hat.
Alles in allem ein klasse Sachbuch, dass ich gerne weiterempfehle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Theorie und Praxis der Kommunikation, 24. August 1999
Von Ein Kunde
Dieses Buch ist eines der besten Buch, die Vera F. Birkenbihl jemals geschrieben hat. Dieses Buch wurde mir von einem Bekannten empfohlen, der es begeistert gelesen hatte. Ich kann es nur bestätigen: dies ist wirklich ein hervorragendes Buch, das jeder gelesen haben sollte, der viel mit Menschen zu tun hat (sei es beruflich oder privat) und dem an einer guten Kommunikation mit seinen Mitmenschen etwas liegt. Es ist im Gegensatz zu vielen anderen Büchern zu diesem Thema überhaupt nicht trocken geschrieben, sondern enthält Theorie und Beispiele aus der Praxis in der richtigen Mischung. Auch die wichtige Technik der "Transaktionalen Analyse" wird erklärt und an Beispielen erläutert. Ein eigener Teil des Buches enthält eine große Anzahl von Übungen und Experimenten, die jeder durchführen kann und auch sollte, und ermöglicht das Verbessern der persönlichen Kommunikationsfähigkeiten. Auf diese Art kann jeder praktischen Nutzen aus diesem Buch ziehen. Der Anhang enthält noch ein kleines Kommunikations-Lexikon und einige Merkblätter. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin jetzt sensibler für meine Mitmenschen, 2. November 2006
Vera F. Birkenbiehl hat mich mit ihrem Buch regelrecht in den Bann gezogen.

Es ist geistreich, witzig, ehrlich und aufschlußreich. Läßt man sich auf die Rollenspiele ein, so ist erstaunlich, mit welcher Genauigkeit sie funktionieren und zu dem vorausgesagten Ergebnis führen.

Es liest sich nicht nur wie ein Buch, sondern wie ein Kommunikationsthriller, der uns einen Blick in uns selbst und in Andere erlaubt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erkenne dich selbst und du erkennst andere, 31. Juli 2002
Von 
Dieses Buch ist nicht nur auf Selbstanalyse ausgelegt. Trotzdem gilt: Wer sich selbst erkannt hat, kann auch andere besser erkennen. Diese Methode der Verbesserung der Kommunikation vereint die Autorin mit Bravour mit anderen kleinen Kniffen.
Dieses Buch ist ein Gewinn für das Leben und trägt dazu bei besser miteinander auszukommen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mein erstes Mal, 16. Juli 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kommunikationstraining (Broschiert)
Dies ist mein allererstes Birkenbihl-Buch - und es hat mich begeistert. Auch wenn die Aufmachung nicht auf den neuesten Stand ist, das ist hier sowas von nebensächlich, der Inhalt zählt. Hier werden Kommunikationstechniken in Beispielen verpackt, und das ist der Punkt, der diesen Ratgeber so wertvoll macht. Denn dieses Buch ist praxisnah, und ich denke das wohl beste Einsteigermodell in die Welt der Kommunikation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kommunikationstraining: Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten
Kommunikationstraining
:
von Vera F. Birkenbihl (Taschenbuch - 11. Januar 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen