summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Januar 2012
Martin Limbecks Plauderton muss man mögen. Ich kann mich nur schwer damit arrangieren. Das mag auch daran liegen, dass ich von Fach- und Sachbüchern eine sachliche Distanz erwarte, die in diesem Buch nicht vorhanden ist.

Limbeck schreibt das Buch frei nach Schnauze. Salopp. Im Plauderton, als träfe man ihn nach einem Seminartag Abends beim zweiten Bier an der Hotelbar. Hier will einer Ratschläge weitergeben. Und damit geizt er nicht.

Aber genau das ist es, was dieses Buch letztendlich lesenswert erscheinen läßt: Limbeck gibt brauchbare Weisheiten, Erfahrungswerte, aber auch Standard-Fachwissen an den Leser. Er unterhält UND er vermittelt Wissen. Ob sich dieses Wissen in anderer Literatur auch wiederfindet, kann ich nicht einschätzen. "Nicht gekauft hat er schon" ist einer meiner ersten Kontakte zur "Verkäufer"-Literatur und findet deshalb bei mir offene und noch nicht zugemüllte Ohren.

Punktabzüge bekommt das Buch für 3 Aspekte, mit denen ich mich wirklich schwer tue:

1. Der Plauderton.
2. Der ständige Wechsel zwischen Sie- und Du-Anrede des Lesers. Hier hätte der Lektor mehrmals auf die Finger hauen müssen.
3. Das immerwährende Nachfragen, ob der Leser noch "auf Linie" ist.

Eine klare Kaufempfehlung kann ich nicht aussprechen. Lesen Sie zuerst ins Buch rein. Wenn Sie sich mit der Ausdrucksart einverstanden geben, finden Sie ein wirklich kurzweiliges und schnell lesbares Buch. Andernfalls lassen Sie die Finger davon und schauen sich nach anderer Hardselling/Verkäufer-Literatur um, die sachlicher daher kommt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. September 2014
Das so ein "Top Seller" auch weiss wie wichtig Internetbewertungen sind, hier mal die Wertung eines "rebuyers" .....gottseidank......nur gebraucht...
Kaum nützliches, nur grosses Geschwalle eines "Top Sellers" aus ärmlichen Bergbauverhältnissen. Ist an Eigenbeweihräucherung kaum zu überbieten. Würde ihn kostenfrei gerne mal bei seinen "Hampelvorstellungen" zusehen und Löcher in den Bauch fragen.....

naja kaufts euch und unterstützt Ihn weiter damit.......

....oder lassts einfach bleiben und fragt im nàchsten Urlaub den Strandverkäufer was zieht und was nicht......
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Januar 2013
Für mich ein eher überflüssiges Buch. Eine Hälfte geht darüber, wie unfassbar toll er selbst ist, die andere handelt von seinen Workshops. Enttäuschend. Immerhin beweist er Salestalent mit seinen Bestlistenplazierungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juni 2012
Zugegeben, ich bin vom Verkaufsprofi Martin Limbeck positiv voreingenommen. Sein anderes Buch (der neue Hardseller) und seine Seminare haben mir viel Verwendbares im Verkäufer-Alltag vermittelt oder auch schlagkräftig bestätigt. Was konnte ich also von seinem neuen Buch 'Nicht gekauft hat er schon' noch erwarten ? Meine Vermutung, es handele sich um weitere Abschlusstechniken, erfüllte sich anders als gedacht: Nicht die trockene Handlungsabfolge oder Abarbeitung der Einwände 1, 2 und 3 ist das Thema, sondern die schnörkellose, leicht provokative Darstellung des verkäuferischen Alltags, in dem vor allem angesagt sind: Aktivität, Direktheit, Offenheit und Ehrlichkeit.
Klarer und geradliniger geht's nicht, so rüttelt Martin Limbeck uns auf: Zeig Ihnen (den Kunden) wer Du bist und wie Sie von Dir profitieren können, dann verkaufst du immer!
Beispiel gefällig? '...dranbleiben, dranbleiben, dranbleiben, nur so kriegen Sie raus, ob der Kunde auch mit Ihnen ins Bett will...'
Es geht um unsere Einstellung ' zum Verkaufen, zu uns selbst als Verkäufer, Zu unserem Lösungsangebot und ' zu unseren Kunden!
Die ganz normalen, zwischenmenschlichen, Verhaltensweisen, die in den täglichen Salven von Zielvorgaben, Strategie, Budget oder auch der Informationsflut aus dem Internet untergehen, werden als zentrale Erfolgsfaktoren wiederbelebt.
Du bist ein Mensch, die Kunde ebenso, also respektieren wir uns und helfen uns gegenseitig ' wir als Verkäufer mit der Lösung, die Kunden, indem sie kaufen. So einfach ist das.
Limbeck thematisiert aber auch die schwachen Momente und die Niederlagen im Alltag eines Verkäufers an seinen eigenen Erlebnissen und zeigt gleichzeitig auf, wie wir mit der richtigen Einstellung wieder aufstehen können. Er schreibt anhand seines eigenen Verkäuferlebens wie wir durch unsere positive und nach vorne gerichtete Einstellung erfolgreich sein können. Das mag ich an seinen Büchern so: Ich finde mich mit meinen eigenen Verkäufererlebnissen wieder und bekomme tolle und sofort umsetzbare Tipps an die Hand wie ich am eigenen Feintuning schrauben kann. Auch dieses Buch daher für mich klar 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2012
Tja, warum kaufen so viele Menschen ONLINE ein?! Ein Grund mag der günstige Preis sein, ein anderer, dass sich viele Kunden von aufdringlichen oder falsch informierenden Verkäufern belästigt fühlen. Und noch viel schlimmer, Verkäufer die auf Seminaren zu künstlichen Verkaufsrobotern mutieren, weil Scharlatane wie Martin Limbeck sie dazu verführen. Der wahre Weg zum Erfolg ist KEIN VERKAUFSGESPRÄCH zu führen! Immer mehr Menschen haben bereits die Nase voll in Geschäfte zu gehen und sofort von einem Verkäufer angesprungen zu werden.

Und die Kunden die doch ein Verkaufsgespräch suchen, wollen keinen Menschen vor sich haben, der wie ein Roboter seine auswendig gelernten "Superverhaltenstipps" von sich gibt. Einfach ganz normal und nüchtern sprechen, wie es noch wunderbar zu Omas Zeiten funktioniert hat. Dafür müssen keine Seminare, Verkaufsschulungen oder stupide Bücher her, die letztendlich eine Verkaufsmarionette formen. Einfach etwas Menschenverstand aufbringen und gut ist, was soll dieses Kasperltheater? Diese moderne künstliche Welt stoßt mich eher ab (und ich bin erst Anfang 30). Der Markt verblödet mehr und mehr, und die Verkäufer bekommen von der Filialleitung Druck, wie angestachelte wilde Tiere auf den Kunden zu stürmen. Natürlich wird das alles auf Seminaren sowie in Büchern schöngesprochen und anders interpretiert...

Die vielen positiven Wertungen sehe ich mit einem Schmunzeln, denn wirklich neu sind die Tipps im Buch nicht. Ich halte die "Wissenschaft" um Verkaufsgespräche ohnehin für Humbug und eine Möchtegernwissenschaft, denn relativ viele Menschen wollen gar kein Verkaufsgespräch, sondern sehen sich lieber ungestört und in aller Ruhe im Laden um! Die WARE muss überzeugen!!! Schließlich kaufe ich die Ware und NICHT die Worte eines Verkäufers. Schon alleine deswegen ist die gesamte Wissenschaft um Verkauf nichts anderes als Möchtegernpsychologie von Halbintellektuellen. Und wer wichtige Fragen zu einem Produkt hat, soll das ausführlich mit Freunden klären, statt innerhalb weniger Minuten im Laden mit einem wildfremden Menschen (dem Verkäufer) zu entscheiden. Spontane Entscheidungen sind oftmals ein Schuss nach hinten! Und Verkäufer die euch manipulieren wollen, nutzen das aus.

Das Buch ist Zeitverschwendung und der Autor macht auch noch Geld damit. Zum Glück habe ich es selbst nicht gekauft, sondern nur geliehen. Lasst euch nicht für dumm verkaufen, solche Bücher haben keinen einzigen Cent verdient. Und wer auf solche Verkaufstaktiken reinfällt, oder gar das Buch als gut empfindet, der ist bereits reingelegt und manipuliert worden. Sei einfach ein natürlicher freier Mensch ohne Zwänge, Erfolgs und Zeitdruck, der seinen Beruf gerne macht, und DAS ist dann der beste Verkäufer. Alles andere, sowie zB angelesene gelernte Tipps von Verkaufsgurus führen letztendlich dazu, dass die Menschen mehr und mehr zum Onlinekauf wechseln.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2014
Das erste Buch, welches ich zum Thema Verkauf an die Hand bekam, als ich im Vertrieb begann, war "Nicht gekauft hat er schon". Bis dato war es für mich wichtig, fachlich fit zu sein, akurat und exakt zu arbeiten. Der Begriff "Berater" war mir auch lieber. Er verfehlt jedoch sein Ziel, das Verkaufen. Das Buch hat mir geholfen, mich persönlich mehr auf Verkauf zu programmieren und klassische Ängste vor Kaltakquise o.Ä. zu lösen, ohne die Interessen der Kunden aus dem Fokus zu verlieren.

Gerade die innere Einstellung beeinflusst enorm unsere Wirkung nach Außen und das spüren Kunden. Es gibt Ihnen mehr Sicherheit als jedes Fachwissen, welches Sie im Zweifel nicht prüfen können. Diese Motivation und Einstellung zu wecken, versteht Martin Limbeck hervorragend und in den Anekdoten findet sich jeder Verkäufer wieder.

Wirklich rund, und dann auch fünf Sterne wert, wird das Werk in Zussammenarbeit mit "Das neue Hardselling", da hier noch mehr Praxistipps und Checklisten an die Hand gegeben werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2013
Martin Limbeck ist ein Unikat als Trainer und Speaker. Sein Auftreten, seine Kommunikation, seine PR und sein Stil. Er polarisiert und die Meinungen über ihn gehen weit auseinander.
"Nicht gekauft hat er schon" paßt genau dazu, denn es ist ebenfalls ein Unikat. Es ist kein Sachbuch, oder Fachbuch: Es ist ein Bekenntnis.
Limbeck bekennt sich hier zu seinen Grundsätzen und zu seinen Überzeugungen. Erfrischend, wie er an Hand vieler Beispiele erzählt.
Mag auch der Schreibstil, stilistisch betrachtet, verwundern, so ist er doch sehr klar und eindeutig.
Man tut ihm und dem vorliegenden Buch Unrecht, beurteilt bzw. betrachtet man es rational. Limbeck macht übrigens auch keinen Hehl daraus, daß dies ein persönliches und emotionales Buch ist. So sollte man es auch lesen und betrachten.
Und jeder, der auf dem Gebiet Training tätig ist - ob als Akteur, Interessierter oder Einkäufer - sollte dieses Buch lesen bzw. hören. Denn es macht vieles klar. So oder so.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wer im Verkauf tätig ist erfährt hier nichts neues, von Leuten, die eh nicht zurückrufen, von Leuten, die Preise drücken wollen, wirklich neues - nein, Erfahrungen und Geschichten, die jeder im Verkaufsalltag macht, ja, aber dafür ist das Geld zu schade! Für alle die Anregungen für den eigenen beruflichen Erfolg haben wollen, Finger weg! Da gibt es bessere Bücher!
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 2012
voller erwartung, wertvolle tips für einen erfolgreichen verkauf zu erhalten, habe ich mir dieses buch gekauft. was mich dann wirklich erwartet hat, war nur grauenhaft! hinter dem verlogenen argument limbachs, dass buch für uns, also den verkäufer geschrieben zu haben, entdeckt der leser nur eine unnötiges und überzogenes profilieren limbachs! finger weg!
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Februar 2012
Aufgrund der guten Bewertungen und weil ich gerade auf der Suche nach ein wenig Motivation und einem neuen Ansatz war, habe ich das Buch spontan gekauft.
Der Titel ist super und eigentlich das Einzige, was wirklich bei mir hängen geblieben ist. Die Einstellung, die hinter diesem Titel steckt trennt den guten vom durchschnittlichen Verkäufer. Der Top-Verkäufer hat nur ein Ziel vor Augen, Verkaufen, und nutzt jede Gelegenheit bis er ein endgültiges Nein hat, während der Durchschnittsverkäufer viel zu viel darüber nachdenkt, warum es nicht klappt und sich bereits seine Entschuldigungen dafür zurechtlegt.
Das Buch ist recht unterhaltsam zu lesen, wobei mich der Wechsel zwischen der "Sie"-Ansprache und der kumpelhaften "Du"-Variante wirklich etwas nervt. Ein bißchen mehr Konsequenz hätte hier nicht geschadet.

Für mich war in dem Buch jetzt nicht wirklich viel Neues, aber ich habe auch im Laufe meines Verkäufer-Lebens schon das ein oder andere Seminar hinter mich gebracht und auch selbst als Trainerin gearbeitet.
Wer einfach mal wieder Motivation braucht, da draußen etwas zu erreichen, dem sei dieses Buch aber dennoch empfohlen. Wer noch nicht allzu viel Erfahrung im Verkauf hat, aber durchaus die Lust verspürt in diesem Metier erfolgreich zu werden, auch dem sei dieses Buch empfohlen.
Wer bereits erfolgreich da draußen unterwegs ist und mal einen Hänger hat, dem empfehle ich dieses Buch durchaus auch mal zum Querlesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Verkaufe!: Das perfekte Verkaufsgespräch.
Verkaufe!: Das perfekte Verkaufsgespräch. von Thomas Pelzl (Gebundene Ausgabe - 16. Dezember 2013)
EUR 24,90