Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios
Bisher waren nur mittelmäßige bis eher schlechte Bewertungen des zweiten Sienn-Bandes zu lesen. Da will ich mal mein subjektives Urteil abgeben: absolute Spitze!
Wer die ausgelutschten Nebengeschichten aus Troy nicht mehr ertragen kann, bekommt hier ein paar Charaktere die halt schwieriger zu nehmen sind, als pauschale Fantasyfiguren im 437 Troll von Troy...
Veröffentlicht am 9. Februar 2012 von Daishima

versus
3.0 von 5 Sternen Es passiert viel und doch geschieht nichts
Frozen der Oger hat nur knapp die Explosion der magischen Falle überlebt. Nun bringt ihn die Halbelfe Laam zur Höhle der Heiler, wo ihr Partner wider Willen geheilt und sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Derweil reisen der Zwerg Sadwin, die ehemalige Prostituierte Absynthe und der Zauberer Aarlog (oder zumindest sein sprechender Kopf) ihnen...
Veröffentlicht am 28. Januar 2012 von Jan-niklas Bersenkowitsch


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.0 von 5 Sternen Es passiert viel und doch geschieht nichts, 28. Januar 2012
Von 
Jan-niklas Bersenkowitsch "buecherwiese2" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe (Gebundene Ausgabe)
Frozen der Oger hat nur knapp die Explosion der magischen Falle überlebt. Nun bringt ihn die Halbelfe Laam zur Höhle der Heiler, wo ihr Partner wider Willen geheilt und sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Derweil reisen der Zwerg Sadwin, die ehemalige Prostituierte Absynthe und der Zauberer Aarlog (oder zumindest sein sprechender Kopf) ihnen hinterher und werden von Soldaten des Westens (die Fantasyversion der nordamerikanischen Union) zwangsrekrutiert. Doch anders als im Vorgänger werden beide Gruppen in diesem Band zusammentreffen und eventuell das eine oder andere zu besprechen haben.

Der zweite Band des Reiches Sienn bietet auch diesmal (sehr) leichte Unterhaltung Marke 'Lanfeust von Troy', das Gewalt in überzogener Form und schwarzer Humor dominieren die Seiten. Die Handlung selbst (der Titel dieser Rezension hat es bereits verraten) bewegt sich kaum vorwärts und konzentriert sich eher darauf näher auf die Hintergrundgeschichte Laams und eine persönliche Wandlung Frozens einzugehen, während Sadwin dazwischen fleißig foltert und seine sadistischen Züge noch mehr zutage kommen (wohl um zu verhindern, dass man Sympathie für ihn aufbaut und wahrscheinlich auch mangels Alternativen, schließlich hat er den Großteil des Bandes nichts zu tun).

Ganze Szenen des Westernklassikers 'Zwei glorreiche Halunken', im ersten Band nur leicht angedeutet, werden nun nahezu eins zu eins, vor allem zum Schluss hin, übernommen, was man entweder als dreistes abkupfern oder ehrbietige Verbeugung vor diesem größten aller Western sehen kann.
Jedenfalls trägt es weiterhin dazu bei seinen Spaß mit der Serie zu haben
(oder auch nicht).

Auf jeden Fall ist auch 'Ein Hauch von Absynthe' leichte Kost, wenn man sich darauf einlassen möchte und zumindest die Zeichnungen können das Niveau des ersten Bandes beibehalten. Und wen auch dieser Band gefällt, der wird wohl auf den dritten Band gespannt sein, wenn sich die drei Hauptcharaktere wahrscheinlich zum großen Finale auf einen Friedhof versammeln werden, um darüber zu reden, wem die Knochen des Zauberers Yarlig eigentlich zustehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 9. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe (Gebundene Ausgabe)
Bisher waren nur mittelmäßige bis eher schlechte Bewertungen des zweiten Sienn-Bandes zu lesen. Da will ich mal mein subjektives Urteil abgeben: absolute Spitze!
Wer die ausgelutschten Nebengeschichten aus Troy nicht mehr ertragen kann, bekommt hier ein paar Charaktere die halt schwieriger zu nehmen sind, als pauschale Fantasyfiguren im 437 Troll von Troy Teil. Nä, sympathisch sind die nicht, aber ehrlich! Und wer echte Rachestorys wie Kill Bill, Okami und andere ertragen hat, kommt auch damit zurecht. Ich finde, dass alte Fantasyelemente mit Rachewestern gut und frisch zusammengemixt wurde und die Zeichnungen sind erstklassig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sattes Artwork, aber wer mag folternde Zwerge?, 26. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe (Gebundene Ausgabe)
Nach dem ersten Band der Reihe, "Yarligs Erbe", war noch immer offen, was denn die beiden unterschiedlichen Gruppen überhaupt miteinander zu tun haben. Jetzt aber erfährt der Leser endlich, was sie zusammenführen wird. Die Halbelfe Laam kann weiterhin nicht unbedingt mit positiven Charaktereigenschaften punkten, muss sie aber auch nicht, denn gerade die nicht ganz aalglatten Personen sind häufig die interessantesten. Der gefallene Zwergenkönig Sadwin allerdings wird dem Leser zunehmend unsympathischer, schließlich lässt er Gefangene grundlos foltern. Dies kann selbst bei Zwergenliebhabern einen schalen Nachgeschmack hinterlassen. Leider tritt der Zwergenkönig in diesem mittleren Band auch etwas in den Hintergrund; auch wenn es gerecht gegenüber den anderen Figuren ist, bleibt es schade, dieses Mal den hammerschwingenden Zwerg nur einmal in echter Aktion zu sehen.
Der bedrohliche Oger Frozen behält trotz allem seinen Sympathiebonus beim Leser. Frozen ist einfach zum Knuddeln - so groß und gefährlich er doch eigentlich ist, scheint er der einzige Charakter zu sein, der sich auch um andere schert und nicht selbstsüchtig ist wie alle anderen.

Das detailreiche Artwork von Gomes wird von Stambecco satt koloriert und rundet so immer die jeweiligen Teile der Story stimmungsvoll ab. Trotz Gomes' detaillierter Zeichnungen gab es in Band eins der Reihe besonders in den Panelhintergründen etwas mehr zu entdecken. Die Qualität der Verarbeitung ist und bleibt wie bei Splitter üblich auf einem sehr hohen Niveau. Wieder mal ein schönes Stück für das Comicregal, auch wenn der Storyverlauf nach dem Lesen schnell wieder vergessen ist. Der Abschlussband der Trilogie befindet sich noch in Arbeit und ist vom Verlag noch nicht angekündigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Stark angefangen, schwach nachgelassen, 16. Juni 2010
Von 
Solemna - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe (Gebundene Ausgabe)
Leider hält der zweite Teil nicht, was der erste versprochen hat. In diesem Band finden nur blutige Gemetzel statt, ohne dass die Handlung weitergetrieben würde. Die skurrile Konstellation aus entmachtetem Zwergenkönig, einarmiger Hexe/Zigeunerin und (nur noch aus Haupt bestehendem) Magier, die alle ein tragisches Schicksal erlitten haben, wird leider nicht charakterlich fortgeführt. Zwerg und Hexe zeigen sich als eiskalte Mörder und Folterknechte aus Leidenschaft (vor allem dem Zwerg macht es eigener Aussage zufolge einfach Spaß). Die Halbelfe und der selbstmordsüchtige letzte Oger zeigen nur wenig Wirkung; der Oger spielt nahezu keine Rolle, und die Halbelfe zeigt sich kaum minder rachsüchtig wie die Gegenspieler (falls sie es überhaupt sind). Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe
Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe von François Gomes (Gebundene Ausgabe - 28. April 2010)
EUR 13,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen