Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles über Olivenöl, 17. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Olivenöl: Academia Espanola de Gastronomia (Gebundene Ausgabe)
Nicht erst seit der Mittelmeerdiät erfreut sich das Olivenöl auch in nördlichen Breiten eines ausgezeichneten Rufes und wird oft und gerne in der Küche verwendet. Bücher, die sich mit Olivenöl beschäftigen und dieses Öl vorstellen, gibt es einige, aber keines ist so ausführlich, so fundiert und bietet so viel Fachwissen. Die deutsche Ausgabe ist im Verlag Heel erschienen.

Mit diesem Buch kann man eintauchen in die Wissenschaft der Olive, des Olivenbaums und des Olivenöls. Es regt an, sich eine ganze Sammlung guter verschiedener Olivenöle zuzulegen, die sich alle in Geschmack und Persönlichkeit unterscheiden. Das Buch behandelt in erster Linie Aspekte des Olivenöls in Spanien. Daneben werden aber auch Sorten anderer Länder vorgestellt. Einige Gesichtspunkte wie Verarbeitung, Lagerung, Verwendung oder Verkostung sind einfach allgemeingültig. Aufgrund der Tiefe und des Niveaus der gebotenen Informationen und des Wissens ist das Buch nicht nur für Hobbyköche interessant, sondern auch für diejenigen, die beruflich mit Olivenöl umgehen, sei es in der Gastronomie, der Erzeugung oder im Handel. Neben den vielfältigen Informationen enthält es zahlreiche Profi-Farbfotografien in ausgezeichneter Qualität, welche die Öle, die Früchte, Bäume oder Felder und die Verarbeitung zeigen.

Im Rezeptteil zeigen die Küchenchefs bekannter spanischer Restaurants, wie man diesen Urstoff in den Himmel hebt und dort Sterne mit ihm verdient. Hier findet man Raffinessen wie Olivenöleis, Olivenöl-Espumas oder Olivenöl-Bonbons, wie sie im El Bulli serviert werden. Die meisten sind von Anspruch, Küchenausstattung und Anleitung eher ambitionierten Köchen zur Nachahmung zu empfehlen. Andere, wie das Carpaccio, der Heilbutt mit Joghurt oder die Lammkoteletts mit Couscous, können auch Nicht-Profis gelingen. Oder vielleicht das dampfgegarte Gemüse, das mit einigen Tropfen Olivenöls veredelt wird.

Abschließend bleibt zu sagen, dass es sich hier um ein profundes Buch handelt, welches begeistert und das Interesse weckt für eine uralte Kulturpflanze und ein vielfältiges Nahrungsmittel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Olivenöl: Academia Espanola de Gastronomia
Olivenöl: Academia Espanola de Gastronomia von Kristina Rönnebeck (Gebundene Ausgabe - Oktober 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 5,19
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen