Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen65
4,3 von 5 Sternen
Format: Spiralbindung|Ändern
Preis:31,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Dezember 2009
nachdem ich alle 3 Bücher aus dieser Serie bereits besitze, habe ich mich sehr über eine Notenausgabe gefreut. Allerdings wurde die Freude rasch getrübt, weil das Buchformat in A4 mit dieser Bindung keine komfortable Nutzung erlaubt. Nicht nur, dass z.T. Lieder so abgedruckt sind, dass ungeblättert werden muss. So sind die Lieder in Querformat (ähnlich wie im Ding1 ohne Noten) abgedruckt (2 Seiten nebeneinander) und um von einer Seite auf die andere zu wechseln, muss das Buch um 180° gedreht werden.
Mein Verbesserungsvorschlag wäre entweder eine Bindung auf der Schmalseite, wobei das Ganze dann auch wieder ziemlicht breit auf dem Tisch liegt, oder wenigsten die Texte so abzudrucken, dass ich das Buch vor mir liegen lassen kann, und von unten nach oben blättern kann.
11 Kommentar|80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2009
Ich besaß schon den Band ohne Noten und habe mich gefreut, als der Band mit Noten erschien.
Aber als ich ihn in den Händen hielt, war ich recht enttäuscht: ein 1,3 kg schwerer Schinken, A4-Format, 3 cm hoch, im Querformat bedruckt, 2 Seiten nebeneinander.
Bei Liedern, die nicht auf eine Seite passen, muss der Band umständlich um 180 Grad gedreht werden.
Völlig unhandlich, nicht geeignet überallhin mitgenommen zu werden (wie der Band ohne Noten).
Ich werde weiterhin den Band ohne Noten benutzen. Den Band mit Noten werde ich zu Hause deponieren und als Nachschlagewerk benutzen. Schade um die fast 30 Euro.
22 Kommentare|70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2011
Ich hatte schon das Original Das Ding und war als Klavier- und Querflötenspieler immer etwas traurig, weil ich zwar die Songs gut begleiten konnte aber mir die Melodie immer hart erarbeiten musste. Das neue "Ding" enthält nun auch die Melodiestimme zu allen Liedern und ist damit gerade für Klavier-/ Querflötenspieler eine tolle Erweiterung. Die Melodien hören sich sehr gut an und es macht einfach nur Spaß die Lieder zu spielen. Die Kritik, dass die Bindung des Buches nicht gut gewählt wäre, kann ich nicht teilen. Genau wie beim Original ist es sehr praktisch, dass man das Buch komplett aufschlagen kann und es nicht verblättert. Dass die Lieder manchmal über mehrere Seiten gehen, lässt sich nunmal nicht verhindern. Das ist bei jedem Notenwerk der Fall.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2009
Das ist ein Ding - endlich mit Noten in DIN A4 Größe, auch für Notenständer, wunderbar!

Einen paar Haken hat das Ding für mich aber doch:
1. Das Inhaltsverzeichnis
da sind jetzt über 400 Seiten mit den unterschiedlichsten Songs
quer auf DIN A4 und beim Blättern steht dadurch immer eine Seite auf
dem Kopf und man muss das Buch wenden. Leider wurde das Inhaltsverzeichnis
ebenfalls quer (2x DIN A5)auf einen A4 Blatt gedruckt. Beim Suchen eines Liedes in diesem Inhaltsverzeichnis aber verrenkt man sich aber jedes mal den Hals. Da
war man zu sparsam und man hätte besser 10 Seiten mehr für ein vernünftig
lesbares Inhaltsverzeichnis investiert. Schade !
2. Die Songnummerierung
die(Seitennummern)aus dem "kleinen Ding" stimmen nicht mit denen aus dem
"großen Ding" überein. Also, ein Lied aus dem kleinen Ding ( z.B. Lemon Tree,
Seite 340) wird gewünscht dann geht das Suchen im großen (siehe Punkt 1)los:
Lemon Tree im großen auf Seite 361.
Dadurch wird der Umgang mit diesem "großen Ding" recht unpraktisch.
Vielleicht kann man ja in Zukunft die Seitennummern des "Kleinen" Als Songnummern im "Großen" verwenden.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2009
toller inhalt, allerdings durch die anordnung der geraden und ungeraden seiten etwas umständlich, da das buch ständig umgedreht werden muss.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2010
Ich bin schon lange ein Fan vom "Ding". Nachdem ich dann mein ursprüngliches Exemplar (ohne Noten) verliehen und nicht mehr zurückbekommen habe, hab ich mir die Ausgabe mit Noten angeschafft.
Die Liedauswahl ist einfach genial, genau die richtige Mischung aus alten Gassenhauern und neueren Liedern, die die Stimmung beim Lagerfeuer oder auch sonst in geselliger Runde in unngeahnte Höhen treibt ;-) Die Gitarrengriffe sind auch weitestgehend in Ordnung.
ABER: Das Layout der Notenausgabe mit der Bindung im Hochformat, aber der Textausrichtung im Querformat ist von der Benutzerfreundlichkeit her einfach nur eine Katastrophe, zumal nun einige Lieder nicht mehr auf eine Seite passen und geblättert werden muss und man dann permanent damit beschäftigt ist, das Buch wieder in die Richtige Richtung zu drehen, damit der Text nicht Kopf steht. Auch die Schriftgröße ist bei etwas ungünstigeren Lichtverhältnissen (Lagerfeuer!) extrem klein geraten. Auch die Notensätze an sich finde ich nicht so unbedingt überzeugend, aber zumindest brauchbar, wenn man bei dem einen oder anderen Lied nicht mehr so ganz sicher ist, wie es funktioniert. (der Versuch, charakteristische Instrumentale Melodielinien aus Song-Intros mit anzugeben schlägt öfters mal fehl, teilweise sind die Melodien in seltsamen Tonlagen (oktaviert) angegeben, etc.)
Ach ja, die Spiralbindung ist zwar an sich praktisch, aber bei meinem Exemplar zumindest lösen sich die ersten Seiten bereis nach einer Woche gelegentlicher Nutzung, ich denke das hängt auch mit dem großen Format zusammen.
Also liebe Macher des Kultliederbuches: für neue Auflagen, oder falls Teil 2 & 3 (auch sehr zu empfehlen, vor allem der dritte Band) mal als Notenversion erscheinen sollten, bitte unbedingt noch mal übers Layout nachdenken. So ist es noch nix. Bis dahin empfehle ich allen, bei der günstigeren Version ohne Noten zu bleiben, der Aufpreis lohnt sich meiner Meinung nach in keiner Weise!
Drei Sterne gibt es nur wegen der guten Liedauswahl und der vergleichsweise guten Gitarrengriffe (analog zum Band ohne Noten), der Rest ist echt Mist!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2011
Ich habe mich sehr gefreut, "Das Ding 1" endlich auch mit Noten bekommen zu können. Die Liederauswahl ist natürlich genau wie beim Band ohne Noten hervorragend. Die Notationen im "Ding 1 mit Noten" sind nach bisheriger Erfahrung gut und sorgfältig gestaltet und ermöglichen es mir endlich, auch die Stücke auf Anhieb zu spielen und zu singen, deren Melodie (noch) nicht aus dem Gedächtnis klappte.

Allerdings ist das Layout unmöglich. Wie schon mehrere User hier schrieben, ist das ständige Hin- und Herwenden ausgesprochen lästig. Und die Bindung, die schon bei der Version ohne Noten eine äußerst begrenzte Lebensdauer hatte, ist für die große A4 Version erst recht schlecht gewählt. Schon nach wenigen Wochen begannen die ersten Seiten, sich aus der Bindung zu verabschieden.

Nur deshalb gibt es von mir keine fünf, sondern nur vier Sterne.

Gerne hätte ich sowohl für die kleinen als auch für die großen "Dinger" bis zu 5 Euro mehr ausgegeben, wenn dafür eine durchgehende, wirklich stabile Ringbindung und ein festerer Deckel und Rücken (z. B. laminiert) verwendet worden wären!

Dennoch habe ich nun auch den inzwischen erhältlichen Band 2 als Notenversion bestellt ...
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Ich habe alle 3 Bände mittlerweile in beiden Formaten (mit und ohne Noten und damit in A4 und A5). Die (neuere) Variante mit Noten hat (wie schon in anderen Rezensionen erwähnt) die Lieder im Querformat gedruckt, was das Umblättern nicht gerade einfach macht, aber da die meisten (>90%) Lieder auf einer Seite Platz finden (quasi als doppelte A5 Seite) stört das beim Musizieren mit Freunden nicht. Positiv ist anzumerken, das neben der extremen Vielfalt der Titel auch die musikalische Umsetzung mit dem Erscheinen Varianten mit Noten nochmals überarbeitet wurde. Dem Einsteiger sei empfohlen sich beide (also alle 6) Werke hinzulegen, so kommen 1. Freunde in den Genuss den Text ebenfalls mitlesenen zu können, und 2. zum Üben stehen teilweise etwas leichtere Variationen in den Versionen ohne Noten. Kleine Textfehler, die im Original noch vorhanden waren, sind ebenfalls beseitigt worden. Da es in allen 3 "Dingern" keine Überlappungen gibt, steht uns mittlerweile für unsere Gesangsabende eine Auswahl von über 1200 Liedern zur Verfügung, die vor allem zu dem Preis Ihresgleichen sucht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2010
Super Buch! Inhaltlich gute Mischung aus allen Musikrichtungen. Allerdings ist das Format ein wenig unhandlich und die Schrift recht klein - beim Lagerfeuer werde ich also eher beim "Liederberg" bleiben und "das Ding" wird eher was für die Wohnung werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Ich habe die kleinen "Dinger" und war davon begeistert, dass die Dinger jetzt auch mit Noten gibt.
Besonders positiv aufgefallen ist mir auch, dass die Akkorde z.T. korrigiert wurden. Anhand der Noten kann man das Timing und den Rhythmus besser erarbeiten.

Warum also nur drei Sterne?
Das Layout ist einfach nur stupid! Ständig muss man das Buch drehen und kann es nicht vernünftig auf Notenständer stellen.
Manchmal ist der Notensatz auch nicht gleichzeitig mit dem vollständigen Text zu sehen.
Im Querformat wäre das einfach nur eine Wucht geworden!

Ich habe trotzdem alle drei Dinger gekauft.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden