Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Historische Bedingungen der Fußball WM 1974, 28. September 2014
Eine Untersuchung der Fußball WM 1974, die bekanntlich zum zweiten Weltmeistertitel Deutschlands führte und bei denen solche Spielerpersönlichkeiten wie Beckenbauer, Breitner und Hoeneß im Mittelpunkt standen. Es werden die historischen Begleitumstände beschrieben und mit denen anderer Weltmeisterschaften, insbesondere 1954, 1990 und 2006 verglichen. Der Autor beleuchtet die Vergabebedingungen der WM '74, speziell die Teilnahmen durch autoritäre Regimes wie Chile und Argentinien. Das Verhalten der Politik und des DFB-Präsidenten Hermann Neuberger sowie der erste und einzige deutsch-deutsche Länderspielvergleich bilden weitere Schwerpunktthemen. Das Buch schließt mit einem Vergleich der Herausbildung neuer nationaler Identitäten 1954, 1990 und 2006/2010 im Gegensatz zu in dieser Hinsicht völlig ausgebliebenen Erfahrungen 1974 und findet dafür Erklärungsansätze. Die WM 2014, die zum vierten Titel für eine deutsche Mannschaft führte, fand kurz nach Erscheinen des Buches statt. Insgesamt eine gut strukturierte Einordnung des Fußballgeschehens um 1974 herum, die sich wohltuend von reißerischen Werken der letzten Zeit (z. B. Fifa-Mafia) abhebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WM 74 Als der Fußball modern wurde, 12. April 2014
Rezension bezieht sich auf: WM 74: Als der Fußball modern wurde (Broschiert)
Fußball ist unser Leben, denn König Fußball regiert die Welt. Wir kämpfen und geben alles, bis dann ein Tor nach dem andern fällt. Ja einer für alle, alle für einen. Wir halten fest zusammen, und ist der Sieg dann unser, sind Freud und Ehr für uns alle bestellt. Diese Zeilen sangen die Nationalspieler um Franz Beckenbauer aus Anlass der zehnten Fußballweltmeisterschaft, der ersten , die in Deutschland ausgetragen wurde. Vergleicht man die heutige Zeit, wären diese Gesangseinlagen für die Spieler und die Zuschauer sehr peinlich. Aber was ist geblieben? David Goldblatt, The Ball is Round, erklärt es so: Wheter the historians like it or not, football cannot be taken out of the history of the modern wortd and the history of the modern world is unevenly, erratically, but indisputably etched into the history of football. Der Autor Kay Schiller, bringt es in seinen Buch zur Sprache. Klare Worte- Klare Texte. Hier geht es um die Erneuerung und um bedeutende Entwicklungen im Fußball mit dem kommerziellen Aufstieg, Fernseh- und Unterhaltungsindustrie, oder um millionenschwere glamourösen Stars oder das Aufkommen einer flexiblen Spielphilosophie durch das Oranje-Team. Ein hintergründiges und erhellendes Buch aus dem Rotbuch Verlag, über ein überragendes Turnier, dessen Bedeutung über den Fußball hinausweist.16 brillante Schwarz-Weiß- Aufnahmen von der WM 74, haben Seltenheitswert. Eine Fußballrückschau der besonderen Art. Sehr zu empfehlen. ( Teilauszug-Pressetext ).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

WM 74: Als der Fußball modern wurde
WM 74: Als der Fußball modern wurde von Kay Schiller (Broschiert - 8. April 2014)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen