Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

89 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen US-Bestseller in Deutsch, 22. Februar 2011
Von 
Ruediger Heilig (Nordbaden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
Das Buch befaßt sich mit verschiedenen buddhistischen Meditationsthemen, Übungstechniken und deren praktischen Nutzen. Die beiden Autoren stellen das Thema aus Sicht der Evolutions-Biologie/Neurologie/Psychologie dar und berücksichtigen neueste (ca 2009) Forschungsergebnisse. Da 80% der Publikationen zu diesen Themen aus den letzten 6-7 Jahren stammen, macht dieses Buch wertvoll für alle, die neben einer praktischen Anleitung zum Üben auch mehr über die wissenschaftlichen Hintergründe dieser seit Jahrtausenden anerkannten und erprobten Methoden erfahren wollen.

Das Buch behandelt Themen wie Einsichtsmeditation und Achtsamkeit, siehe hierzu auch Wikipedia Stichwort "Vipassana". Der Herausgeber dieses Buchs bietet auf seiner Webseite eine umfangreiche Leseprobe aus dem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Gehirn des Buddha, 6. Februar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
Das Buch bietet in sehr gut verständlicher und trotzdem fundierter Weise einen guten Einblick in die Funktion des Gehirns und die Wirkung von Achtsamkeit/Meditation auf die Gehirnfunktionen und die Möglichkeit diese durch Meditation zu beeinflussen. Es gibt viele praktische Impulse für Achtsamkeitsübungen. Die übersichtliche Zusammenfassung am Ende jeden Kapitels bringt die Ausführungen in dem jeweiligen Kapitel gelungen auf den Punkt. Ein für mich inspirierendes Buch. Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst etwas schwierig, 31. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
die ersten 50 Seiten sind neurologische Beschreibungen, die mich, als Mensch auf der SUche nach Gleichmut, gar nicht interessiert haben. Danach aber geht es zur Sache: Beste Tips, klare Anweisungen, hilfreiche Vergleiche: Ein Lehrbuch für Glück und Gleichmut. Nur nicht von den ersten Seiten enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meinen Urlaub gerettet, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
Zwei Tage vor meinem Jahresurlaub (3 Wochen im Süden, ruhig, erholsam, einsam), erhielt ich eine Email meines Chefs, dass er mit mir und HR ein Gespräch haben will, da er den Eindruck hat ich sei unglücklich um Job usw. Es kam aus heiterem Himmel und klang wie eine geplante Kündigung. Ohne Grund und Inhalt. Einfach: Ich will dich los werden!
Ich bin ein Grübler. Ich hatte Angst vor dem Urlaub. Würde ich mich drei Wochen, wie ich es von mir kannte, nur noch mit der Email, dem zukünftigen Gespräch und meinem verletzten Ego auseinandersetzen, und den Urlaub gar nicht geniessen können?
Ich hatte das Buch sowieso schon gekauft. Also nahm ich es mit und fing es nach einer Woche an zu lesen. Vorher las ich das Buch von Sebastian Knuff: Ruhe da oben. Was ein wunderer Einstieg für dieses Buch ist.
Doch durch dieses Buch und der zugehörigen CD sowie das Buch von Knuf, war es der beste Urlaub, den ich je machte. Ich war mehr im Hier und Jetzt als sonst.
Sobald irgendetwas auftauchte, nahm ich die Mechanismen dieses Buch und sie halfen mir, wie auch die von Knuf.
Am Ende des Urlaubs war ich glücklich, stolz, zufrieden, dankbar. Dankbar, dass der Autor das Buch geschrieben hat, dankbar dafür, dass ich mich entschieden hatte es zu lesen, es anzuwenden und das es erfolgreich war.
Ich habe morgens eine halbe Stunde meditiert und abends, so begann ich die Tage gut und schlief auch gut. Am Strand meditierte ich nach belieben, meist auch eine halbe Stunde.

DANKE HERR KNUF, DANKE an die Herren MENDIUS UND HANSON.
Und dank Ihnen weiss ich auch:
Alleine diese Dankbarkeit hat positive Auswirkungen auf mein Gehirn. Ein positiver Kreislauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie verlockend, 22. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
"Das Gehirn eines Buddha" zu erreichen, hört sich tatsächlich ungemein verlockend an. Mit völliger Gleichmütigkeit alle Höhen und Tiefen des Lebens durchschreiten, nicht mehr auf dieses kleinliche und ewig klammernde Ich fixiert sein, mit seinen Ängsten und Sorgen völlig gelassen und unangestrengt umgehen... was könnten wir mehr wollen? Und hilft uns dieses Buch dabei? Dieses Buch von Rick Hanson, einem amerikanischen Neuropsychologen, hilft zweifellos. Es ist interessant zu lesen, er erklärt spannende Zusammenhänge zwischen buddhistischer Praxis und modernen Forschung, es führt an die 100 Übungen, Tipps und Ratschläge auf, wie wir unseren Geist ruhiger und weniger wankelmütig werden lassen können. Es hört sich eigentlich alles ziemlich einfach an. Und hier liegt vielleicht der Kritikpunkt an dem Buch. Es gibt keine Linie vor, wie das alles in der täglichen Praxis zu handhaben ist, es sagt nicht, wie ungemein konsequent man üben muss, damit es zu wirken beginnt. Denn um diesen schönen Geisteszustand von Weisheit und Mitgefühl zu kultivieren, von dem Rick Hanson immer wieder spricht, müssen buddhistische Mönche über Jahre und Jahrzehnte jeden Tag intensiv praktizieren. Natürlich müssen wir nicht unbedingt diese geistigen Höhen erklimmen, aber es verlangt eben doch einiges, um unseren unruhigen und meist wild umher turnenden Geist zu besänftigen und ihm diese schönen Qualitäten zu verleihen, die für unser Leben dann so wohltuend und bereichernd sind.

Dieses Buch kann einem in der Tat viel bringen, es inspiriert einen zu einigen schönen Übungen, es zeigt, dass wir unserem Gehirn gegenüber nicht so willenlos ausgeliefert sind, wie uns das manchmal scheint. Mitgefühl und Weisheit sind keine willkürlichen Begabungen, sondern Fähigkeiten, die jeder von uns entwickeln und ins Leben einbringen kann. Das ist doch schon einiges. Wir können durch eigene Übung etwas verändern. Das ist ungemein spannend in der Theorie und noch viel interessanter in der Praxis. Wenn wir jeden Tag die dafür nötige Zeit einsetzen, wird sich unser Gehirn langsam über sich selbst zu wundern beginnen.

Peter Steiner (Autor von "Das Zen des glücklichen Arbeitens", "Weisheit für Minimalisten" u.a.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zur Erleuchtung kanns nichtmehr lang sein.., 8. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
..denn die Übungen aus diesem Buch sind in sich schlüssig und beziehen sich dabei nicht nur auf
Buddhisten, der Autor geht das Thema sehr undogmatisch an.
Ein Buch das tief blicken lässt.
Wen lange Kausalitätsketten und Schachtelsätze nicht zum Einschlafen bringen kann mit diesem Buch nur gewinnen.
Eine Anleitung zur Achtsamkeit, Gleichmut, Liebe, Weisheit und das alles mit glaubwürdigen Erklärungen der Zusammenhänge und Ursachen in unseren Gehirnen.
Mich hat es als Anfänger der Meditation und wissenschaftlich interessierten Menschen weitergebracht.
Also ein gebrauchtes Exemplar erwerben (habe das günstigste Angebot genutzt, das Buch war wie neu, nur halt ohne Folie, die anscheinend 7€ kostet) und glücklich sein.;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein Buch wo menschliche Probleme verknüpft zwischen Psychologie und Buddhismus betrachtet werden!, 28. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
Da die zwischenmenschlichen Probleme in der westlichen Welt stetig zunehmen, sie sich mit der Ausweitung der Wirtschaftskrise gleichlagernd nach oben steigern, liegt es in der Eigenverantwortung des Menschen Selbstreflexion zu betreiben.

Auf der einen Seite stehen Liebe, Glück und Weisheit.

Auf der anderen Seite stehen Habgier und Hass und Gewalt und Neid........, was ambivalentes, unzuverlässiges, verlogenes, hinterhältiges, diffuses, rücksichtsloses........ Verhalten des Menschen zur Folge hat.

In der westlichen Welt ist jeder einzelne von uns damit fast täglich konfrontiert. Der Narzissmus ist eindeutig im Vormarsch, wird mittlerweile beinahe als Tugend angesehen.

Wer hinter die Fassade blicken will, der beschäftigt sich entweder mit der Psychologie oder eben mit "Alternativen" wie dem Buddhismus.

Beides interessante Themenbereiche, jedoch beleuchten beide, einzeln betrachtet, nur Bereiche des menschlichen Verhaltens.

Ich finde das vorliegende Buch deshalb so gut, weil darin anschaulich und leicht verständlich eine Verknüpfung zwischen Psychologie und Buddhismus hergestellt wird.

Und das vom Autor als Neurowissenschaftler auch noch total verständlich erklärt, wie und was und wo in unserem Gehirn genau DAS geschieht, was für jeden einzelnen von Bedeutung ist.

Danke für dieses Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Präventionsmittel gegen Ausgebranntheit, 4. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
Ein Buch das dem Leser hilft, die Sorgen des Alltags in Relation zu deren tatsächlicher Wichtigkeit zu setzen. Auch wenn der Autor stellenweise in die Wolken abhebt ist das Buch doch gerade durch seine praktischen Anleitungen und Übungen auch dem Laien zu empfehlen. Der junge Forschungszweig der sozialen Neurowissenschaften hat in den letzten zwei Jahrzehnten erstaunliches über das Wirken unseres Gehirns enthüllt. Wer sein Wissen durch aktuelle Erkenntnisse auffrischen möchte sollte dieses Buch lesen - als kostenlose Beigabe bekommt man eine neue Sichtweise des Lebens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
Das Buch ist interessant geschrieben. Für mich eine tolle Mischung aus fundierten, tiefergehenden, neuen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und bodenständigen Anregungen für den Alltag. Man versteht, wie wir als Menschen "ticken" und erhält viele praktische Tipps und kleine Übungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit (Broschiert)
Sehr interessantes Buch mit wundervollen Ideen, die mit Sicherheit der Weiterentwicklung dienen. Es liest sich flüssig und verständlich. Kann ich empfehlen, ebenso wie Just1Thing von Rick Hanson
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Gehirn eines Buddha: Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen