Kundenrezensionen

20
4,3 von 5 Sternen
Neurolinguistisches Programmieren: Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung
Format: BroschiertÄndern
Preis:21,80 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. September 2012
NLP haftet noch immer der Ruch einer manipulativen Psychotechnik an – ein Eindruck, zu dem der sperrige Name “Neuro-linguistisches Programmieren” selbst beiträgt. Gewiss leidet NLP unter unseriösen Versprechungen vieler Seminaranbieter. Und auch dieses Buch übertreibt mitunter maßlos, etwa mit der Behauptung, dank NLP-Techniken könne “jeder lernen, wie Einstein zu denken”.

Nach über 30 Jahren weltweiter NLP-Praxis lässt sich aber gewiss behaupten, dass es sich hier um einen für viele Menschen gut funktionierenden Werkzeugkasten verbesserter Wahrnehmung und Kommunikation handelt. Wer daher eine prägnante Einführung in dieses Thema wünscht, sollte diesen Klassiker zur Hand nehmen, der vom NLP-Urvater John Grinder selbst autorisiert worden ist.

Eine vorurteilsfreie Lektüre legt heute fast selbstverständliche Grundannahmen frei, zu deren Verbreitung NLP maßgeblich beigetragen hat und die mit Esoterik nichts zu tun haben, wie Sie schnell erkennen werden:

1.) Gedanken und Gefühle gelangen körperlich zum Ausdruck. Umgekehrt können Änderungen in Körperhaltung, Gestik, Mimik unser Innenleben beeinflussen. Testen Sie, wie schwierig es wird, sich zu ärgern, wenn Sie alle Gesichtsmuskeln völlig entspannt halten. Ein körperlicher Anker, ein Signal, Reiz oder Ort kann Sie plötzlich in einen völlig veränderten Gefühlszustand bringen, positiv oder negativ. Auch autogenes Training oder Yoga machen sich diese Effekte zunutze.

2.) Die positive Aktivierung möglichst vieler Sinne, z.B. mentale Bilder oder eine innere Stimme, helfen enorm bei der Erreichung von Zielen, beim Lernen oder bei der Genesung von Krankheiten. Dass “wohlgeformte”, also konkrete, realistische und positiv-attraktive Ziele möglichst farbenfroh versinnbildlicht werden sollten, gehört zum Standard jedes Persönlichkeitscoachings.

3.) Wahrnehmen, Denken, Entscheiden funktionieren nach stets wiederkehrenden Mustern (“Metaprogrammen”), deren Kenntnis bei der Einschätzung anderer Menschen helfen kann, nicht zuletzt im Verkauf und Büroalltag: Sieht jemand eher die Ähnlichkeiten (konsensorientiert) oder die Unterschiede (“Ja, aber...”-Typus)? Braucht er den groben Zusammenhang oder detaillierte Einzelschritte? Handelt er eher proaktiv oder reaktiv? Treibt ihn die Lust auf Belohnung oder die Angst vor Strafe (“Stellen Sie sich vor, die Konkurrenz bucht unser Training und arbeitet effektiver als Sie!”)?

4.) Die Macht der Sprache ist schier unermesslich. Zwar ist es ein konstruktivistischer Fehlschluss zu behaupten, die Realität sei insgesamt nur Sprache. Dass wir sie jedoch in sprachlicher Form wahrnehmen und mit sprachlichen Mitteln auf sie einwirken, ist seit dem “linguistic turn” auch in Philosophie und Psychologie Konsens. Hier lauern zugleich die Fallstricke verunglückter Kommunikation, denn Sprache ist nie objektiv und allgemeinverbindlich – sie ist notwendigerweise ein Zerrspiegel.

Die Sprachanalyse anhand von “Meta-Modell” und “Milton-Modell” ist der stärkste Teil des Buches. Beide Modelle greifen logisch ineinander und bieten mannigfache Gelegenheiten zur praktischen Anwendung. Das “Meta-Modell” geht davon aus, dass Sprache eine Verzerrung, Tilgung und Verallgemeinerung (Vereinfachung) der Aspekte einer stets viel komplexeren Wirklichkeit bedeutet. Indem wir sprachliche Setzungen geschickt hinterfragen, kann es gelingen, diese bunte Mannigfaltigkeit ein Stück weit einzuholen. Ein beliebtes Mittel sprachlicher Verzerrung in der Werbung oder in Selbstgesprächen ist zum Beispiel der Vergleich: “Das XY-Spülmittel wirkt einfach besser!” Mögliche Gegenfragen: Besser als was? Inwiefern oder um wie viel besser?
Und wie oft kasteien wir uns mit der Frage, warum wir uns nicht “besser” auf unseren Vortrag vorbereitet haben. Auch hier ermöglicht die Frage nach dem Bezugspunkt des Vergleichs eine realistische und vielleicht mildere Betrachtungsweise.

Das “Milton-Modell” geht den umgekehrten Weg, nämlich die bewusste Verschleierung einer konkreten Realität durch eine “kunstvoll vage” Ausdruckweise. Milton Erickson war einer der erfolgreichsten Hypnose-Therapeuten der Welt, und seine Kunst bestand darin, durch geschickte Wortwahl den augenblicklichen Sinneszustand des Klienten zu erfassen und zu beeinflussen. Es geht nicht darum, dem anderen zu sagen, was er tun soll, sondern seine Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was ohnehin da ist. Hypnotische Sprachmuster zielen folglich darauf ab, Einverständnis herzustellen, beispielsweise durch unhinterfragte Vorannahmen oder Schein-Alternativen: “Wie interessant ist das Thema ‘Informationskompetenz’ für Sie?” (Es ist natürlich interessant.) “Ist unser Training eher für Ihre Führungs- oder Fachkräfte geeignet?” (Es ist überhaupt geeignet.) Das eben erwähnte Vergleichen gehört zu den bekanntesten Hypnose-Techniken: “Sie werden immer müder und müder...”

Wir praktizieren ohnehin mehr NLP in unserem Alltag, als die meisten von uns glauben würden – auch ohne Bücher oder Training. Es lohnt sich, diesen uralten, unhinterfragten Modellen auf die Spur zu gehen. Dieses Buch ist dafür ein sehr hilfreicher Einstieg.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juli 2015
Ich kann die relativ vielen 5-Sterne-Bewertungen bei bestem Willen nicht nachvollziehen.
Inhaltlich bringt das Buch nicht sonderlich viel rüber.
Dafür dass Sprache und Kommunikation DAS zentrale Thema von NLP ist, enthält das Buch zuviel Geschwafel, (falsche) Klichees und ungenaue Begriffe:
* Einfache Vergleiche werden zu Metaphern umgedeutet.
* Eskimos haben angeblich viele verschiedene Wörter für Schnee (was so längst widerlegt ist)
* Das Vok der Hanunoo wird in Hanuouu umbenannt und von den Philippinen nach Neuguinea umgesiedelt
* Diverse Pseudowissenschaftliche Behauptungen werden nicht mit Literaturreferenzen belegt.
Je weiter ich in dem Buch vorankam, desto größer wurde der innere Widerstand den Autoren weiter zu folgen,
was das Durcharbeiten des Buches immer mehr zu einer Qual gemacht hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Nachdem ich ein Basisseminar in NLP besucht habe musste ich mir dieses Buch einfach holen.
Ich war gebannt auf mehr wissen in diesem Bereich. Jedoch musste ich feststellen, dass mein
Seminarleiter schon sehr gute Arbeit geleistet hat und uns vieles was in diesem Buch beschrieben wird näher gebracht hat.
Also ein tolles Werk für jeden, der sich mit den Grundlagen von NLP befasst und einfach mehr erfahren möchte.
NLP- Neurolinguistisches Programmieren hat seinen Ursprung in der Humanistischen Psychologie. Es bietet ein hochwirksames Werkzeug um zu kommunizieren. Vor allem trägt es dazu bei, dass die Kommunikationsprozesse gelingen und läßt zielgerichtet in komplexen Zusammenhänge handeln.
Man könnte sagen, dass NLP ein " Werkzeugkoffer" ist. Dieser ist mit Techniken, Methoden und Einstellungen bestückt, die zu einer wirkungsvollen Kommunikation mit uns selbst und anderen beitragen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. November 2014
"Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung" ist wirklich das geeignete Einsteigerbuch für alle, die sich mit dem Thema NLP auseinandersetzen wollen.

Es startet mit der Geschichte des NLP, beschreibt die erfolgreiche Zielsetzung bevor er mit Rapport, Peacing und Leading fortsetzt, um im zweiten Kapitel die Sinneswahrnehmung genauer zu betrachten. Repräsentationssysteme, Zugangshinweise der Augen und der Umgang mit ihnen werden sehr schlüssig erklärt. Kalibrieren und das Setzen von Ankern werden ebenso erläutert wie das T.O.T.E Modell, die Funktion von Glaubensgrundsätzen den sogenannten Beliefs und unseren Möglichkeiten mit ihnen zu arbeiten.

Mit dem Meta-Modell wird der gerichtete Einsatz von Sprache erklärt und mit zahlreichen Beispielen verdichtet, Tilgung und Generalisierung werden ebenso thematisiert wie die Wirkung der Metapher im Milton-Modell, Framing und Reframing wie auch das Erkennen von Werten und Kriterien eines anderen Menschen. Das Herzstück die Modellierung führt schließlich alle Werkzeuge zusammen und erklärt, wie wir Denkstrategien anderer Menschen erkennen und verwenden können.

Alle Werkzeuge des NLP werden sehr schlüssig erklärt und mit guten Beispielen untermauert. Generell möchte ich darauf hinweisen, dass NLP sehr oft als Manipulation (miss)verstanden wird und daher sollten die Werkzeuge auch sehr vorsichtig und gezielt eingesetzt werden, was viel Übung erfordert. Die Motivation des einzelnen will ich hier nicht in Frage stellen.

Sehr empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2013
Nach Besuch eines NLP Seminares war ich auf der Suche nach einem Buch, das alle Seminarinhalte , verständlich , zusammenfasst. Und ich denke, ich habe dieses Buch gefunden.

Absolute Kaufempfehlung !!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Oktober 2011
Ich habe mir dieses Buch im Rahmen meiner Ausbildung zum Kommunikationstrainer gekauft. Es handelt sich hier um eine sehr gute Zusammenfassung eines komplexen Themenbereiches. Die einzelnen Inhalte über NLP (u.A. Entstehung, die menschlichen Sinne, Reizeinflüsse und Reaktionen darauf, menschliches Denken, gezielter Einsatz unserer Sprache, Einsatz NLP im Veränderungsprozess) sind sehr verständlich, auch anhand von Beispielen und vereinzelten grafischen Abbildungen, erläutert. Besonders hilfreich zum schnellen Nachschlagen finde ich das Fachwörterverzeichnis am Ende des Buches, welches alle wichtigen Grundbegriffe kurz zusammengefasst beinhaltet. Ich kann dieses Buch jedem, der sich zum ersten Mal mit dem Thema befasst, nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. September 2013
Dieses NLP löst so viele Emotionen aus. Auch und vor allem bei denen, die das Thema nicht mal im Ansatz kennen. Ich gehörte dazu und habe mich der Lektüre gestellt. Und ich glaube (!), die Grundprinzipien verstanden zu haben. Durch Lesung dieses Buches. Das ist aus meiner Sicht die beste Beurteilung, die ich einem Sachbuch geben kann. Gelesen, nicht erkämpft. Gelesen, grundsätzlich verstanden. Gelesen, eine fundiertere Meinung gebildet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Oktober 2013
Jeder, der sich für dieses Thema interessiert, kann mit diesem Buch nichts falsch machen. Sehr gut, flüssig und übersichtlich zu lesen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Mai 2013
Dieses Buch ist für nlp Einsteiger eine gute Grundlage. Man kann darauf sehr gut aufbauen. Ist auch für Neulinge leicht zu verstehen und gut umzusetzen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2014
Das Buch ist verständlich geschrieben und gibt einen guten Überblick über NLP. Als Begleitbuch für ein Seminar kann ich das Buch empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Praxisbuch NLP: Die eigenen Kräfte aktivieren und sich auf Erfolg programmieren
Praxisbuch NLP: Die eigenen Kräfte aktivieren und sich auf Erfolg programmieren von Ronald P. Schweppe (Broschiert - 31. März 2014)
EUR 19,99

Professionell Ankern: Vom NLP-Practitioner bis zum Coaching
Professionell Ankern: Vom NLP-Practitioner bis zum Coaching von Gerd Castan (Taschenbuch - 10. Juni 2013)
EUR 12,99