Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


174 von 175 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schachmatt für den zweifelnden Verstand
Ich bin über die Methode während eines Abendworkshops gestolpert und habe mich dann erinnert, ein Buch mit diesem Titel "zufällig" einen Tag zuvor in einer Buchhandlung gesehen zu haben. Obwohl mich die Rezensionen ("zuviel Theorie, zuwenig Praxis") abgeschreckt haben, habe ich es gleich am nächsten Tag gekauft.

Und ja, der erste Teil des...
Veröffentlicht am 3. März 2009 von U. Frieling

versus
92 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eher enttäuscht
Der erste Teil dieses Buches hätte meiner Meinung nach sicher nicht so ausführlich sein müssen. Zu dem Thema Quantenphysik gibt es andere Bücher. Nun, vielleicht hat es der eine oder andere gebraucht. Leider ist dieses Buch in einem oft sehr verschachtelten Schreibstil mit langen Sätzen gehalten, der es erschwert, den Inhalt gerade des ersten...
Veröffentlicht am 22. Oktober 2008 von Zauberrose


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

174 von 175 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schachmatt für den zweifelnden Verstand, 3. März 2009
Ich bin über die Methode während eines Abendworkshops gestolpert und habe mich dann erinnert, ein Buch mit diesem Titel "zufällig" einen Tag zuvor in einer Buchhandlung gesehen zu haben. Obwohl mich die Rezensionen ("zuviel Theorie, zuwenig Praxis") abgeschreckt haben, habe ich es gleich am nächsten Tag gekauft.

Und ja, der erste Teil des Buches besteht aus Hintergrund, aus Erfahrungsberichten, auch aus Bartletts persönlicher Weltsicht - und ich habe selten so gut gelesen.
Während bei den meisten Methoden, seien es Aufstellungen, Affirmationen, Seelenrückholungen,..., mein naturwissenschaftlich ausgebildeter Verstand mit dem Stenoblock daneben sitzt und kommentiert, ist die Logik dieser Methode so bestechend logisch, dass in meinem Kopf sofort der Bildschirmschoner anspringt.

Im zweiten Teil wird das praktische Vorgehen erläutert - und ja, Fotos von Seminaren nehmen den größten Teil ein, und vielleicht erscheint die Vorgehensweise teils widersprüchlich - aber das liegt an der Einfachheit der Methode und der Tatsache, dass das Wichtigste die Leichtigkeit, das Tun, das Ausprobieren ist. Bartlett möchte nicht, dass wir sein Rezept sklavisch nachkochen.

Schwachstellen gibt es schon, wenn auch keine inhaltlichen.
Leider leider ist das Buch so grottenschlecht übersetzt ist, dass ich manchmal richtig Probleme hatte, die Aussagen der teils verqueren Sätze im original englischen Satzbau zu verstehen. Und wenn man schon so bekannte Zitate hat wie aus StarWars, dann doch bitte einen Abgleich mit den deutschen Filmen machen: im Deutschen sind es Lichtschwerter, nicht -säbel, und es heißt "Macht" nicht "Kraft"! Oh, und "the All" ist nicht das Universum, sondern "das Alle(s)".

Außerdem gibt es einige Wiederholungen - die Methodik wird insgesamt dreimal beschrieben und zweimal (Lang- und Kurzform) wäre genug gewesen. Und vom Schriftbild und Satz ist das Buch auch nicht sonderlich ansprechend.

Trotz dieser Schwachstellen in der deutsche Ausgabe (für die der eine abgezogene Stern eigentlich zu milde ist) empfehle ich das Buch weiter: mich hat es mitgerissen und begeistert.
Mein Fazit: ab damit zu ebay, das englische Original kaufen - und anwenden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Radikale Veränderungen treten ein!, 17. April 2010
Meines Erachtens liegt nicht die Unfähigkeit des Umsetzens dieser in diesem Buch beschriebenen Technik am Autor, sondern an dem Leser, der skeptisch an die Sache herangeht und der erwartet, wenn er eine Gebrauchsanleitung akribisch abarbeitet, dass er dann ans Ziel kommt.

Für den Verstand sind diese Technik und die daraus resultierenden Veränderungen schwer begreifbar, deshalb ist wahrscheinlich das größte Hindernis für das Verständnis dieses Buches der Verstand, der nur das akzeptieren kann, was er versteht.

Ich empfehle aus eigener Erfahrung, mit spielerischem Geist und mit wenig Erwartungshaltung an diese im Buch beschriebenen Übungen heranzugehen. Und dranbleiben; immer wieder üben. Es lohnt sich!

Der Erfolg ist verblüffend und erschließt einem ein vollkommen neues Weltbild.

Das Two-Pointing ist eine revolutionierende Technik, der sich irgendwann niemand mehr verschließen wird/will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


77 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mit dem Patienten gemeinsam arbeiten . . ., 20. Juli 2010
Von 
Christian Döring "leseratte" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Matrix Energetics: Die Kunst der Transformation: Radikale Veränderung mit der Zwei-Punkt-Methode (Broschiert)
Als der Naturarzt Richard Bartlett 1997 seine völlig überraschende Beobachtung macht, dass durch eine sanfte Berührung zweier energetisch sensibler, reaktiver Punkte spontane Reorganisationsprozesse ausgelöst werden war ihm vielleicht noch nicht die gesamte Tragweite dieser Entdeckung klar.

Die Hilfe die mit dieser Zwei - Punkt - Methode an die Patienten weitergegeben wird ist einfach genial: Die Betroffenen fühlen sich leistungsfähig, voller Energie, selbst emotionale Belastungen lösen sich auf und sogar Fehleinstellungen in der Körperhaltung verschwinden.

In diesem ersten Buch wird versucht das Matrix Energetics für Laien zu erklären. Dies gelingt durch die sehr übersichtliche Herangehensweise. Zunächst beschreibt der Autor die Entdeckung der Matrix Energetics, dann wird die Arbeitsweise erläutert und im Anhang des Buches wird es praktisch.

Vieles was der Autor in diesem Buch erzählt, klingt einfach und logisch. Was dann verblüfft ist, dass es dann auch der Praxis stand hält. Ein beeindruckendes Buch das den Patienten mit ins Boot nimmt und nicht als Unwissenden außen vor lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es hat mich fasziniert., 12. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Matrix Energetics: Die Kunst der Transformation: Radikale Veränderung mit der Zwei-Punkt-Methode (Broschiert)
Von Matrix Energetics habe noch nie etwas gehört. Erst durch die Empfehlungen von Amazon bin drauf gekommen. Ich habe es bestellt und dann relativ zusammenhängend durchgelesen. Wie gesagt, es hat mich fasziniert und neugierig gemacht sodass ich mir 2 weitere Bücher über dieses Thema gakauft habe.
Meine einzige Kritik an dem Buch besteht darin, dass sich der Autor mit vielen Fremdwörtern ausgedrückt hat. Hier wäre etwas mehr Gebrauchsdeutsch angebrachter gewesen. Schließlich sind nicht alle Leser studierte Mediziner. Trotzdem möchte ich das Buch jedem empfehlen, denn es macht neugierig auf mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


92 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eher enttäuscht, 22. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der erste Teil dieses Buches hätte meiner Meinung nach sicher nicht so ausführlich sein müssen. Zu dem Thema Quantenphysik gibt es andere Bücher. Nun, vielleicht hat es der eine oder andere gebraucht. Leider ist dieses Buch in einem oft sehr verschachtelten Schreibstil mit langen Sätzen gehalten, der es erschwert, den Inhalt gerade des ersten Teils immer gleich aufzunehmen. Sehr interessant finde ich allerdings R.B.'s aufgestellten persönlichen Thesen, die seiner Meinung nach nicht unbedingt der Realität entsprechen müssen.

Vom zweiten Teil war ich persönlich eher enttäuscht. Ich denke, die Methode ist sicher eine tolle Methode und vielleicht auch sehr einfach. Für Insider mag die Anleitung vollkommen einleuchtend sein. Für mich als Outsider tun sich Fragen über Fragen auf, die das Buch leider nicht beantwortet. Außerdem widerspricht sich der Autor hier oftmals selbst, was dann noch mehr zu Verwirrung beiträgt. Einmal soll man nichts weiter tun, das andere Mal soll man visualisieren? Ja, was denn nun? Wie mache ich das z.B. bei Autos? Und, und, und! Nun, er schreibt, alles sei einfach, wenn wir es wollen. Vielleicht will ich es nur nicht? Keine Ahnung. Eigentlich ein Autodidakt, gehe ich immer offen und positiv an diese Sachen heran und konnte mir viele Methoden gut aneignen. Bei dieser Anleitung muss ich leider passen. Ich denke, R.B. setzt einfach Wissen voraus, welches für ihn selbstverständlich ist und er kann sich nicht in die wirklich neu an dieses Thema herangehenden Leser versetzen. Vielleicht soll das Buch auch nur eine Werbemaßnahme (wie bei Psych-K) sein, um die Seminare voll zu kriegen? Was ich dann doppelt ärgerlich fände. Und das im Buch versprochene Video? Natürlich in Englisch, da freut sich der deutsche Leser besonders! Es sieht alles super einfach aus. Ist es das wirklich?!

Wenn jemand nicht meiner Meinung ist und dieses Buch seiner Meinung nach alles hergibt, was den Gebrauch von Matrix Energetics ausmacht oder auch nur ansatzweise gebrauchsfähig macht, der möge mir eine bessere, aussagekräftigere Anleitung schicken, vor allem wie man die Welle spürt, herstellt oder wahrnimmt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Matrix ein Wunderwort, aber keine Wunderwaffe...., 30. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Matrix Energetics: Die Kunst der Transformation: Radikale Veränderung mit der Zwei-Punkt-Methode (Broschiert)
Die Bücher von Richard Bartlett habe ich mit Begeisterung gelesen und mich von der sogenannten Einfachheit der Methode anstecken lassen. ES hat dann auch bei anderen auf spannende Weise mal funktioniert, mal nicht. DAnn habe ich Geld für den Kurs ausgegeben und das hätte ich mir sparen können, denn ich bin mit den gleichen jahrelangen Allergien wieder nach Hause gefahren. Es war einfach ermüdend, die konstante Selbstbeweihräucherung Bartlett's anzuschauen und seine typisch amerikanisch aufgemachte Publikumswirksamkeit zu erleben. Mehr Show als Know How für die Teilnehmer. Natürlich muss man dann die Kurse alle noch einmal buchen, um dann endlich praktizieren zu dürfen!!! So verdienen Bartlett und Joy dann natürlich noch einmal gut an den Tourneen. Im Ergebnis bin ich enttäuscht und verärgert, dass ich soviel dafür bezahlt habe. Da hätte ich es mit dem Emotionscode einfacher gehabt, wenn der mir vorher begegnet wäre. Mit diesem Buch konnte ich sofort an mir selber testen und hatte sehr tiefe Einsichten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mischung aus verschiedenen alten Verfahren, 5. September 2009
Das Thema ist interessant, doch leider scheint das Buch in erster Linie als Reklame für seine Kurse zu dienen. Der größte Teil besteht aus Bildern von Behandlungen, mit denen man nichts anfangen kann und aus Berichten von Klienten im typisch US-reißerischen Reklamestil: hat immer Wunder gewirkt.

Die Erklärungen zu der angeblich dahinter stehenden Quantentheorie sind verschwommen, höchst widersprüchlich und stimmen oft nicht mit der echten Quantentheorie überein.

Das Verfahren selbst ist eine Mischung aus verschiedenen altbewährten Methoden: geistiges Heilen, Cranio-Sakral-Therapie, Telepathie, Stringtheorie, Regressionstherapie nach Jamieson, Trance, NLP, Kinesiologie u.ä.m. Kein Wunder, daß es dem Autor schwer fällt, eine klare und nachvollziehbare Aussage zu machen. Die gesamte Gliederung ist chaotisch und verwirrend.

Aus der Beschreibung des Lernprozesses seines Mitarbeiters ist zu entnehmen, daß die Methode keineswegs so einfach, leicht und schnell zu erlernen ist, wie das Buch suggeriert - der brauchte über zwei Jahre und war nahe daran aufzugeben. Zwei Jahre ist auch bei anderen Heilerausbildungen in etwa das Minimum das man benötigt, um kompetent heilen zu lernen.

Für einen Einsteiger ist auch der scheinbare Widerspruch: Leere herstellen und Visualisierung nicht nachvollziehbar und so manches andere. Und obwohl ich alles andere als ein Einsteiger bin, mußte ich immer wieder zurück- oder vorblättern, um Erklärungen zu finden, die aber nicht im Buch stehen.

Mir erscheint das Buch als krampfhafter Versuch mal was Neues zu bringen, doch letztlich stellt sich heraus, daß es sich im Grundsatz um geistiges Heilen handelt dem einige Details anderer älterer Methoden beigemischt wurden. Da empfielt sich doch gleich lieber auf Bücher von Harry Edwards, Tom Johannson u.a. zurückzugreifen.

Als Test, was hier wirklich Sache ist und ob die Methode so wirkt wie beschrieben, sollte man sich mal von ihm behandeln lassen und erst dann seinen Kurs buchen, wenn die Behandlung erfolgreich war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Noch einen Schritt einfacher, 18. Dezember 2008
Geistiges oder Energieheilen sind schon länger in aller Munde. Aber diese sind immer mit langen Ausbildungen verbunden und kümmern sich viel um Aura, Chakren und Energieübertragungen. Bartlett lässt all das hauptsächlich weg und betont auch immer wieder, dass er nichts dergleichen tue.
Ich denke, er ist einfach direkt an dem, was passiert, ihm geht es um unmittelbare Transformation. Er hält sich nicht mit langwierigen Vorbereitungen auf, die nur die Meinung vertiefen könnten, dass es schwer oder nur für bestimmte Menschen möglich sei.
Das heißt nicht, dass jedem das sofort so gelingt wie ihm, was aber eher daran liegt, dass man sich das nicht von heute auf morgen vorstellen kann. Das Angenehme an seiner Methode ist für mich deshalb, dass er von vornherein sagt, dass man theoretisch nicht viel wissen muss und ständig Zugang zu diesen Fähigkeiten hat. Das Forum seiner Webseite enthält viele Beiträge von erfolgreichen Teilnehmern und macht "Anfängern" Mut. Für mich ist ME eine der einfachsten und effektivsten Methoden die eigene "Zauberkraft" zu nutzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen kann ich leider nicht empfehlen, 3. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Matrix Energetics: Die Kunst der Transformation: Radikale Veränderung mit der Zwei-Punkt-Methode (Broschiert)
Ich habe das Buch bestellt, weil ich viel über die Matrix Energie gehört habe und wissen wollte, wie sie funktioniert und wie man sie selbst erlernen kann. Dabei habe ich gesehen, dass es eine ganze Fülle von Büchern hierüber gibt. Habe mich dann entschlossen gerade dieses Buch zu bestellen, weil der Autor als "der Erfinder" dieser Methode gilt. Habe meine Entscheidung aber sehr bereut... Er schildert in dem Buch leider nur seine ganzen Heilerfolge und seine Geistesblitze. Zusätzlich hierzu sind Bilder von seinen Veranstaltungen abgedruckt. Die Bilder, auf denen er und seine Tochter diese Energie anwenden sind meines Erachtens völlig überflüssig. Auch der ganze Anfang des Buches handelt über Physik und war für mich persönlich völlig uninteressant und -da ich zwar studiert habe, aber nicht Physik- nicht nachvollziehbar und daher ca. 1/3 des Buches schonmal (für mich) nicht lesenswert. Wie man diese Energie anwenden soll, wird genau 2 mal angesprochen und das ganz kurz und auch so, dass ich mir überhaupt keine Vorstellung machen konnte. Wenn jemand wissen will, wie die Matrix funktioniert, kann ich dieses Buch überhaupt nicht empfehlen. Wenn jemand eine Biographie des Autors und Geschichten über Heilerfolge lesen will, ist es das richtige Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es kommt auf die Erwartung an........., 26. Januar 2010
Da das Buch bisher eher schlechte Kritiken hat, hatte ich die Möglichkeit es mir auszuleihen, bevor ich es mir kaufe. Doch ich war überrascht! So schlecht, wie teilweise beschrieben finde ich es nicht. Die Übersetzung kann ich nicht beurteilen, da ich die englische Version nicht kenne. Doch ich habe alles sofort verstanden und es ist nun mal eine amerikanische Art ausschweifend und auch mit Humor seine Lebensgeschichten mit dem Thema des Buches zu verweben. Das macht es dann lebendig. Der Teil über die Quantephysik ist für Laien verständlich erklärt, denn die speziellen Bücher über dieses Thema sind oft nur für den Insider zu verstehen. Ich habe mehrmals die verschiedenen Ausführungen der Anwendung gelesen und so konnte ich sie gut nachvollziehen und habe diese Methode bei mir schon erfolgreich angewendet. Der Webseitenverweis des Buches stimmt nicht mehr, doch es sind auf Richard Bartletts Webseite öffentlich Videos zu finden, die auch in Youtube zu finden sind.

Einem Anfgänger in dieser Materie würde ich dieses Buch nicht empfehlen. Erfahrungen und Verständis für und mit Energiearbeit, Quantenheilung, Nullpunktfeld sind hilfreich, um den Inhalt leicht umsetzen zu können. Ein paar Fehler in der Grammatik und Rechtschreibung haben sicher nichts mit der Übersetzerin, sonder mit dem Druck und dem Korrekturlesen zu tun.

Ich werde es mir kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen