Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen31
4,6 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Oktober 2012
Das kleine Buch von Nayoma de Haen hat zwei grundlegende Vorzüge: Erstens ist es eine kleine bibliophile Kostbarkeit, wunderschön gestaltet, jede Seite ist eine Freude bei der Betrachtung, vom haptischen Genuß der zarten Seiten ganz zu schweigen. Und zweitens ist es eine hervorragend recherchierte Informationsquelle zu dem Begriff, "Raunächte", den man irgendwie, irgendwoher immer schon kannte, den man aber vielleicht nicht richtig einordnen konnte. Nun kann man es. Dieser merkwürdige, umgangssprachlich so gebräuchliche Begriff "Zwischen den Jahren", dem schon etwas Unheimliches, Hintergründiges anhaftet -wie kann man zwischen der Zeit sein? - bekommt seine sowohl faktische als auch mythologische als auch sprachliche Bedeutung, Erklärung, Ausleuchtung. Besonders die vielen sprachlichen Ableitungen aus mehreren indogermanischen Sprachen und Dialekten, aus verschiedenen Zeiten und Orten, die ja immer zugleich viel mehr als "nur" sprachliche Hintergründe sind, immer zugleich Wurzeln, Bedeutungszusammenhänge und uralte Sinnzusammenhänge durchleuchten, zeugen von intensiver Forschungsarbeit, die man in einem so wunderschön gestalteten Büchlein erst gar nicht vermutet. Ein kleines Geschenk, das unbedingt v o r dem 20. 12. geschenkt sein sollte und für die verschiedensten Menschen geeignet sein dürfte.
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Dies Buch ist wirklich ein kleines Juwel. Und das "klein" bezieht sich nur auf das Format - nicht auf den Inhalt! Selten habe ich eine so vollkommene Übereinstimmung zwischen Inhalt und Form gefunden, eine so ausgewogene Balance zwischen Information, konkreten Handlungsanweisungen und spiritueller Ebene. So kann jede® für sich etwas aus der Lektüre gewinnen: wer an Brauchtum, Quellen und Gebräuchen interessiert ist, findet ebenso etwas, wie diejenigen, denen die heilige oder spirituelle Dimension wichtig ist. Und wer aus beidem konkrete Vorschläge für gemeinsame oder alleinige Rituale für eben diese „heilige Zeit“ haben möchte wird ebenfalls fündig. Dabei bleibt die Autorin konkret und durchaus bodenständig mit allem Respekt für die zarten, durchscheinenden Aspekte dieser besonderen Zeit. Ein wunderbares Geschenk für alle, die sich das Gefühl für die Geheimnisse des Besinnlichen bewahren möchten.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2012
Ich bin ja nicht so 100%ig auf Esoterik abonniert, aber dies hier ist genau das Richtige: Sachlich fundiert (ich habe viel gelernt), wunderschön gestaltet mit Bildern und Texten und so ganz verschiedenen Anregungen, sich dem Zauber der Raunächte zu nähern. Vieles kam wieder von Kindertagen auf mich zu: Spaziergänge in der Dämmerung, das Verbot Wäsche aufzuhängen (gesponnen wurde bei uns ja nicht mehr), aber einfach mal auf das Licht und den Lärm zu verzichten und die Orte zu suchen, wo man noch Stille und Ruhe findet. Ich weiß schon, welcher meinen Freundinnen ich das schenken werden. Danke, Nayoma.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Interessante Hintergründe über die Raunächte, gut recherchiert.
Die Bedeutung einer jeden einzelnen Raunacht vermisse ich jedoch.
Dennoch eine gehaltvolle Lektüre.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Dieses Büchlein ist ein richtiger kleiner Schatz. Neben ganz viel Wissen zum Thema Rauhnächte, ist es zauberhaft bebildert und wunderschön geschrieben. Die Bräuche und Tipps sind einfach anwendbar und sehr zugänglich. Die Erklärungen helfen, die Hintergründe der Bräuche zu verstehen und das ganze ein wenig greifbarer zu machen. Das Buch hat ganz viel Charme und wird nächstes Jahr von mir definitiv an mehrere Personen verschenkt.

Absolut empfehlenswert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Ich bin auf der Suche nach alten keltischen Sitten und Gebräuchen auf dieses kleine Büchlein gestoßen. Es ist sehr liebevoll gestaltet, mit wunderschönen Fotos. Dieses Buch enthält viel Wissen aus alten Zeiten und regt zum Innehalten und Nachdenken an. Rundum ein sehr schönes Geschenk zur Weihnachtszeit.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Da es sich um ein Gesamtbüchlein über die Rauhnacht handelt, wäre anzunehmen gewesehn, dass verschiedene Traditionen erzählt würden, stattdessen werden nur ständig Ausführungen geboten, dass man in den stillen Tagen in sich horchen, meditieren udn das Haus ausräuchern soll. Vielleicht liegt es auch an mir, weil ich erwartet hatte, dass alte Legenden, Sagen und Traditionen erzählt würden und nicht der Unfug, dass man Frau Percht und ihren Heimchen Speisen auf den Tisch sellen soll. Mit diesen neumodischen Aberglauben kann ich einfach absolut nichts anfangen.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
dieses Buch bringt auf einem guten Niveau sehr viel weises, wissenswertes und anregendes zur Zeit der Rauhnächte und hätte es, mehr als so manch anderes zum selben Thema, verdient schön und groß aufgemacht zu werden!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Trotz des kleinen Formates ein starkes (weil inhaltsreiches) Buch. Der historische und geistig-spirituelle Hintergrund der Rauhnächte wird hier als Essenz gut verständlich vermittelt. Eines meiner Lieblingsbücher - nicht nur "zwischen" den Jahren. (Beispielsweise sind ihre Anleitungen für Traumarbeit ebenso wie fürs Räuchern ganzjährig hilfreich. Ebenso sind ihre Ausführungen zum Thema Göttin/Göttinen grundsätzlich über die Rauhnächte-Thematik hinausgehend.)
Angenehm ist auch, dass sich die Autorin - im Gegensatz zu manch anderen selbstdarstellerischen Autorinnen - sich nicht auf irgendwelche familiären Autoritäten beruft, sprich Groß- oder Urgroßeltern, die bereits spirituell außergewöhnliche Fähigkeiten hatten. Die Autorin bleibt angenehm im Hintergrund und stellt allein die facettenreiche Thematik der Rauhnächte in den Vordergrund.
Und dann ist das kleine Buch mit seinen rund 109 Seiten auch noch wunderschön gestaltet.
Fazit: Fasznierend! Eine wahre Fundgrube an spirituellen Gedanken und Anregungen. Unbedingt lesen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Wer gern meditiert und sich eher für Esoterik interessiert als für Volksbrauch, der ist hier richtig. Es gibt sehr viele Anregungen für Meditation und Träume und das Innere allgemein. Wer sich stärker für Volksbrauch und Geschichte interessiert, dem würde ich ein anderes Buch empfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden