Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen69
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Dieses Schlankmachbuch ist eine Motivationsspritze der anderen Sorte. Es überzeugt durch interessante Gedanken und ein noch interessanteres Konzept. Sich selbst schlank zu denken, das funktioniert nicht, denkt man sofort; und doch wird schon nach wenigen Zeilen klar: Hier ist jemand am Werk, der wirklich verstanden hat, dass Abnehmen im Kopf beginnen sollte, um dann auf den Körper überzugehen.
Der Autor will dabei helfen, die richtigen Ziele zu definieren und den richtigen Zeitpunkt fürs Umdenken und Abnehmen zu finden. Dabei ist für ihn der Verstand der wichtigste und hilfreichste Verbündete im "Kampf" (?), nein nicht im "Kampf", sondern im richtigen "Umgang" mit den unnötigen Pfunden. Neue mentale Einstellungen sollen dabei helfen so etwas wie die Reset-Taste des Körpers und Geistes zu drücken, um Platz für neue Einsichten und Schlanksichten zu schaffen. Diese Methode leuchtet ein und wird sehr kreativ umgesetzt. Negatives Denken, Druck und Zwang werden einfühlsam umgelenkt, indem sehr hilfreiche Argumente, interessante Geschichten oder kurze Motivationssätze für ein positives Umdenken kombiniert werden.

Beispielsweise das Kapitel zum Zusammenhang zwischen dem Inneren und dem Äußeren fand ich sehr interessant: Das Äußere Leben, unsere Umgebung und letztlich auch unsere Wohnung als Spiegelbild innerer Vorgänge und Vorstellungen zu betrachten, wurde für mich hier ganz neu vor Augen geführt. Dass man aber sogar durch die Veränderung des Äußeren wiederum sein eigenes Inneres beeinflussen kann (indem man zum Beispiel die eigenen Wohnung entrümpelt und damit im wahrsten Sinne des Wortes "entschlackt"), ist schon eine extrem raffinierte Überlegung (Wie innen so außen - wie außen so innen, das ist die Wechselwirkung, die wir beachten müssen). Loslassen heißt also auch hier die Devise, um von lästigem und überflüssigem Ballast loszukommen, der uns hemmt und belastet. Wer sich von überflüssigen Pfunden befreien will, sollte also auch Dinge in seinem Umfeld entfernen. Nur so lässt sich Platz für neue Dinge schaffen, die unseren Wünschen und unserem aktuellen Lebenswandel mehr entsprechen. Das alles klingt sehr nachvollziehbar und passt sich wunderbar in die vielen anderen Argumentationsstränge ein.

Bei alledem wird oft mit Worten wie "Kraft", "Energie" oder sogar "Schwingungen" oder "Resonanz" argumentiert, sodass man auch esoterische Töne bei alledem heraushören kann. Aber sie sind nicht blindes Wunderheilergeschwätz, sondern eine auch naturwissenschaftlich untermauerte (mit Bezug auf Universitätsstudien, Hirnforschung etc.) Bereicherung der allgemeinen psychologischen, manchmal auch philosophischen Überlegungen. Daneben gibt es auch viele konkrete Tipps, wie sich Abnehmwillige für ein neues Denken UND ein neues Gewicht einstellen und einschwingen können. (Denk-) Übungen und Anregungen zu Reflektionen über das eigene Essverhalten und zum Umgang mit sich und seinem Leben sind hier Kapitel für Kapitel wertvolle Partner auf dem Weg zum Schlankwerden.

Mein Leseeindruck ganz knapp: Das hier vertretene Motto "Schlankwerden durch Gedankenkraft" wird sehr überzeugend vertreten. Hier lernt man, positiv mit sich selbst ins Gespräch zu kommen und freundlich über das eigene Selbst zu denken. Dieses Buch ist eine Bereicherung. Menschen, die sich über ihr Essverhalten und Gewicht Gedanken machen möchten und dabei eine Menge über sich selbst lernen wollen, sollten Perre Franckh auf jeden Fall kennen.
0Kommentar|117 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2011
Nach dem ich bereist selbst das Buch gelesen habe, dachte ich mir, ich schaue doch mal die Rezensionen durch und wie immer schaue ich zuerst auf die kritischen. Und wieder einmal muß ich feststellen, daß manche Schreiber einfach nicht verstanden haben, worum es z. B auch in diesem Buch wirklich geht: das Bewußtsein bestimmt das Sein!!! Und wer sich auf das Buch und seine Ratschläge einläßt, lernt ganz bewußt negative Konditionierungen des Bewußtseins zu löschen, sondern bekommt ein neues und sehr positive Lebenseinstellung. Was oft als Kritik vorgetragen wird, ist jedoch Teil des Umkonditionierungskonzepts.

Sicherlich ist die eine oder andere Aussage ein wenig "ünglücklich", wie z. B. wenn er schreibt, die Gene würden durch die Gedanken verändert. Fakt ist: durch unsere Gemütslage wird der Stoffwechsel und das Hormonsystem beeinflußt, das wiederum einen großen Einfluß auf unsere Gesundheit hat. Beispiel: bei Streß und negativen Gedanken wird vermehrt Cortisol und Adrenalin ausgeschüttet. Ein Erhöhter Cortisolspiegel verschiebt den Fettstoffwechsel hin zum Fettspeicher und setzt die Imunabwehr herab. Und wie allgemein bekannt, sind Menschen mit einer fröhlichen und lebensbejahenden Grundeinstellung nicht nur glücklicher, sondern i. d. R. auch gesünder und leiden weniger an Übergewicht - Frustessen findet nicht statt!

Und die vielen Briefe von zufriedenen Menschen sind nicht Eigenwerbung, sondern sollen vielmehr beim Leser die Motivation erhöhen - es soll einfach nur mitreißen und genau das ist doch die Absicht. Es ist Teil der Umkonditionierung.

Auch war bei den neg. Rezensionen sehr ausführlich Kritik an Referenzen zu lesen. Die mag ja berechtigt sein, aber was hat das nun mit dem Buch an sich zu tun? Ist deshalb die Methode falsch, nur weil z. B. Erkenntnisse aus Neurologie und Psychologie von den falschen Leuten zitiert wurden?

Mein Rat: selbst ausprobieren und sich auch wirklich an die Ratschläge halten wie z. B. das Aufschreiben falscher geistiger Konditionierungen mit einer anschließenden Löschung des negativen Bewußtseins und einer Neukonditionierung.
11 Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Vorab: Ich finde der Titel des Buches passt nicht so ganz zum Buch! Man könnte ja denken, Pierre behauptet, man müsse sich nur hinsetzen, sich "schlank wünschen" und schon ist es passiert.
So ist es aber nicht ganz. Er schreibt klipp und klar: Schau, was Du isst! Warum isst Du? Bist Du eigentlich wirklich hungrig? Schreib doch einmal auf, was Du alles isst... etc.
Ich finde, hier wird einem bewusst, was man sich eigentlich den ganzen Tag so in sich reinstopft.
Natürlich kommt das Mentale als Verstärker hinzu, was natürlich auch sehr wichtig ist.
Im Großen und Ganzen finde ich das Buch TOP, weil es einen wirklich zum bewussten Essen hinführt, und auf Dauer ist das doch das Beste!
Essen, bis man satt ist, Süßes essen, mit Genuß-ohne Stopfen, ein paar Portionen Bewegung dazu und als Ziel: ein "schlankes Bild von sich selbst im Kopf"!
Ich kanns nur Weiterempfehlen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2012
nicht aufgeben daran zu glauben was der Geist für eine Macht hat. Schlechten Gedanken glaubt man so schnell. mit wünschen hat es auch geklappt. ja es funktioniert.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2011
Das Buch gefaellt mir sehr gut. Es gibt viele Ratschlaege. Es hat auch viel mit Selbstachtung und Selbstliebe zu tun. Einfach Klasse!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Ich schreibe selten Rezensionen, aber dieses Buch habe ich vor 4 Jahren schon einmal gelesen und es gab mir eine gute Starthilfe zum Abnehmen. Jetzt war es wieder soweit, nur leider hatte ich das Buch inzwischen nicht mehr. So habe ich es nochmals bei Amazon bestellt. Das Prinzip ist einfach und es gibt zahlreiche Bücher, die ganzheitlich auf diese "Umprogrammierung" der Denkweise eingehen. Hilfreich ist hier eben die Konzentration aufs Abnehmen. Für mich ist es stets eine Starthilfe, die zumindest die ersten 2-3 Wochen hält und dann macht man sowieso von selbst so weiter und denkt gar nicht mehr an das Buch. Die Veränderung der Denkweise trickst das Gehirn aus und man isst automatisch weniger. Es ist also kein Freibrief, einfach nur die Einstellung ändern, alles easy und weiterfuttern. so natürlich nicht. Aber es ist kein Diätbuch mit Rezeptvorschlägen und all dem unsinnigen Kram. Trotzdem, wer die Chance nutzt, nimmt ganz sicher ein paar Kilos ab.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Es funktioniert. Unglaublich aber wahr! Ich habe ohne Anstrengung 4 Kilo abgenommen in 12 Wochen. Auf jeden Fall eine Angenehme Alternative zu einer Diät. Kann es aber nicht erklären warum es funktioniert hat. Ich habe die Affirmationen immer kurz vor dem Schlafen gelesen und wiederholt und schon nach einer Woche zeigte die Wage weniger an.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
ich lese seine Bücher alle...und finde sie immer erfrischend und motivierend.
Als Mentaltrainerin weiss ich schon lange, dass alles im Kopf beginnt. Ich hatte deshalb noch nie Gewichtsprobleme.
Das Buch habe ich als Geschenk gekauft.
Auf alle Fälle hilfreich, aber lesen reicht nicht...auch anwenden, was Pierre empfiehlt !
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2015
Pierre Franckh ist wirklich einzigartig! Ich hatte dieses Buch, die dazugehörige Affirmations- und die Meditations-CD mit sehr gemischten Gefühlen bestellt. Ich hatte die Befürchtung, dass es ähnlicher "Humbug" wie andere Diätratgeber ist, von denen ich schon Dutzende gelesen habe. Doch hier geht es nicht nur um Gewichtsabnahme, sondern auch - oder vor allem - um Selbstliebe, ein harmonisches, glückliches Leben und darum, alte Muster aufzulösen. Pierre Franckh schreibt dabei heiter, anregend und trifft genau die Gedanken, die einem durch den Kopf gehen. Meine Waage zeigt nun jeden Tag weniger an und ich habe viele Anregungen bekommen, wie ich mein Leben glücklicher gestalte und erlebe. Man braucht bei Pierre Franckh auch keine Sorge zu haben, dass es zu esoterisch wird - er trifft genau den richtigen Ton zwischen Tiefgründigkeit und einem humorvollen Blick aufs Leben. Ich kann dieses Buch mit bestem Gewissen weiterempfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2010
Jede Diät, jede Bewegung und kalorienbewusste Ernährung bringt nur vordergründig etwas. Woher kommt der Jo-Jo-Effekt? Warum können so viele Menschen nach einer Abnahme ihr Gewicht nicht halten? Das hat alles Gründe. Man erfährt alles sehr präzise in diesem Buch. Man muss sich darauf einlassen und den Mut haben, sich mit sich selber zu beschäftigen. Das fordert natürlich auch eine gewisse Zeit, aber ich finde, die sollte man sich schon wert sein! Solange man nicht dazu bereit ist, sich mit sich selber auseinander zusetzen und sich Zeit für sich selber zu nehmen, kann man bei diesem Thema schlecht mitreden. Aber man sollte mit seinen Rezensionen, andere Menschen, die den Mut haben, sich mit sich selber auseinander zusetzen, nicht verunsichern sondern ihnen die Chance geben, selber herauszufinden, was für sie das Beste ist!
Mir persönlich hat dieses Buch in meinem Leben sehr weitergeholfen! Selbst wenn ich kein Kilo abgenommen hätte, wäre es eine absolute Bereicherung gewesen, denn mein Leben hat sich komplett verändert. Ich habe meine Vergangenheit aufarbeiten können und bin voller positiver Energie und Gedanken und das möchte ich nicht mehr missen.
0Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden