Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich erreicht uns diese Manga-Reihe!!!
Die folgende Rezension ist in ähnlicher Ausführung auch beim Manga zu Zelda - Majora's Mask (engl.) zu lesen, trifft aber auch hier voll zu:

Nachdem ich bereits einige Manga zu Videospielen gelesen habe und diese alles andere als Herausragend waren, war ich etwas skeptisch gegenüber einem Manga zur vermutlich beliebtesten Videospiel-Reihe. Diese...
Veröffentlicht am 2. August 2009 von hnh4u

versus
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Speedrun in Manga-Form
Als 1998 Nintendos längst zur Kultsaga avancierte Videospielreihe The Legend of Zelda" um seinen ersten Titel für Nintendo 64 erweitert wurde, kannte der Hype um Links neues Abenteuer keine Grenzen: The Legend of Zelda: Ocarina of Time" wurde mit Preisen und Ehrungen überhäuft, Kritiker versuchten einander mit Lobeshymnen zu übertrumpfen, eine...
Veröffentlicht am 4. Januar 2010 von Michael Höfel (Media-Mania)


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich erreicht uns diese Manga-Reihe!!!, 2. August 2009
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Die folgende Rezension ist in ähnlicher Ausführung auch beim Manga zu Zelda - Majora's Mask (engl.) zu lesen, trifft aber auch hier voll zu:

Nachdem ich bereits einige Manga zu Videospielen gelesen habe und diese alles andere als Herausragend waren, war ich etwas skeptisch gegenüber einem Manga zur vermutlich beliebtesten Videospiel-Reihe. Diese Skepsis wurde aber schon auf den ersten paar Seiten völlig zerstreut!

Bereits auf den ersten Seiten zeigt die Detailverliebtheit der gezeichneten Bilder, nichts wird übertrieben dargestellt und auch Link sieht wirklich aus wie das Videospielvorbild und das wichtigste: "Link kann sprechen!" Wer die Videogames kennt, weiß was ich damit sagen will.

Ebenfalls sehr schön ist, wie genau sich der Manga an das Spiel hält. Zwar sind nicht sämtliche Details und Kleinigkeiten des Spiel im Manga wiederzufinden, würde vermutlich auch den Rahmen sprengen, aber die wichtigsten Handlungsstränge wie die Boss-Fights, das erhalten der Steine, ist auch hier wiederzufinden. Dazu gibt es weitere Story-Details, die nicht im Spiel sind: Link's persönlicher Bezug zum Drachen Volvagia, den Spielern möglicherweise bekannt aus dem Feuertempel, oder auch ein früheres Treffen mit Prinzessin Zelda auf dem Matkplatz von Hyrule, bevor er ihr im Schloss begegnet!

Alles in allem, ist dieser Manga sehr zu empfehlen, nicht nur für Fans der Legend of Zelda - Reihe, sondern für alle, die sich für Fantasy-Manga begeistern können. Dieser Manga ist nicht als Begleitbuch zum Spiel zu sehen, sondern als eine Alternative, dass mit vielen weiteren Hintergründen der Geschichte versehen worden ist.

Die deutsche Übersetzung ist tadellos und gefällt. Die eingestreuten Gags, Figuren im SD-Look = typisch Manga eben, lockern die doch recht ernste Geschichte wunderbar auf. Für Fans des Spiels pflicht und auch Manga-Fans sollten einen Blick riskieren. Es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Top für Zeichnungen und Erzählweise!, 22. September 2009
Von 
S. Drechsel "zfan" (MD, Sachsen-Anhalt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Ich hatte den Manga zuvor schon auf zfans.de gelesen und war überrascht, wie gut die Übersetzung in dem Buch gelungen ist, was normalerweise immer einen Kritikpukt bildet (besonders bei den Spielen). Hier nun eine gelungene Übersetzung.
Überraschend auch, dass die Geschichte hier schon bis einschließlich Kapitel vier der Erwachsenensaga erzählt wird - was aber inhaltlich passt, da der Held Link nach diesem Kapitel als reifer Kämpfer loszieht, eben als Erwachsener.

Teilweise wirkt die Story vielleicht zu schnell erzählt, besonders der Übergang in das dritte Kapitel der Erwachsenensaga erfolgt recht plötzlich, was sich aber auf den allgemein sehr guten Gesamteindruck nicht auswirkt.

Insgesamt also ein sehr lesenswerter Manga, mit schönen Zeichnungen und Charakterdarstellungen - Kenner des Spieles OoT dürften sich freuen, dass auch Mido hier nicht einfach als gemeiner Zwerg abgehandelt wird, sondern Gefühle zeigt.
Auch die Darstellung Links empfinde ich als besonders gelungen - nicht mehr als der unnahbare Held, sondern eben als der 10-jährige Junge, der er eigentlich ist.

Für Fans des Spiels ist dieser Manga ohnehin ein Muss - und auch Nichtkenner dürften an der Geschichte Gefallen finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Manga-Umsetzung des Videospielklassikers!, 16. März 2013
Von 
Sebastian Schlicht "Bumblebee" (Neuwied) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
"The Legend Of Zelda" ist mittlerweile eine der erfolgreichsten Videospielreihen der Welt. Die Gründe dafür sind unzählig, einer meiner Gründe, warum ich so fasziniert von dieser Reihe bin, ist die wundervolle Welt, die dort kreiert wird und die schöne, heldenhafte Story. Das dachten sich wohl auch einige Zeichner aus Japan und im Zeitraum von 2000 bis 2009 erschienen neun Bände (einige mit jeweils zwei Bänden). Verantwortlich hier für waren die Zeichner A. Honda und S. Nagano. Beide schufen eine bildstarke und charmante Umsetzung des Klassikers "Ocarina Of Time", jenes Spiel, das bis heute als bestes "Zelda"-Spiel gilt und meiner Meinung nach auch die mitreißenste Story hat.

Die Geschichte dreht sich um den jungen Link, der aus seinem kleinen Dorf der Kokiri entsandt wird, um die schöne Prinzessin Zelda zu retten.

Die Leser erwartet hier eine wirklich faszinierende Fantasy-Geschichte. Bildhaft, schön, witzig, nicht zu brutal für Kinder und aus den vielen Charakteren wurden sehr viele kleine Nebengeschichten geformt, was mir sehr gut gefällt. Der typische Mangastil unterstützt das Ganze, wie ich finde, und Link & Co sehen einfach toll aus.
Da "Ocarina Of Time" eine so große Geschichte bietet, war es eine sehr gute Entscheidung diese in zwei Bände auf zu teilen und der erste Teil hat ein gutes Ende, wie ich finde.

Allerdings finde ich, dass sich dieser Manga am besten für die Fans der Serie eignet und selbst da bin ich nicht ganz überzeugt, da die Geschichte so dermaßen gerafft ist, dass man kaum Zeit hat ein Ereignis wirken zu lassen. Zudem hätte man aus einigen Tempeln und Geschichten so viel mehr machen können und auch einige Charaktere hätten etwas mehr Tiefe vertragen können, die Zeichner haben hier viel Potential verschwendet, wie ich finde...

Fazit: Ich bin kein großer Manga-Fan, allerdings hat mir dieser schon gut gefallen, die Zeichnungen sind super, alles sieht wirklich grandios aus, eine Mischung aus dem bunten Spiel und einem düsteren, ernsteren Unterton, aber es hätte einfach mehr sein müssen. Trotzdem eine Empfehlung für Fans der Spielreihe, natürlich auch der zweite Teil von “Ocarina”!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Link - mehr Held denn je, 15. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Ein Manga zu einem Videospiel und dann auch noch Zelda, eine der wohl besten Reihen aller Zeiten... kann das was werden? Die Antwort lautet: ja!

Die Vorlage war groß und Akira hat gleich mit dem wohl beliebtesten Spiel der Reihe angefangen, doch ihr ist es gelungen, den Flair einzufangen und aufs Papier zu bannen!

Bereits die Zeichnungen gehören wohl zu den schönbsten, die ein Manga je gesehen hat. Link sieht einfach nur cool aus und die Umgebungen (allesamt natürlich aus dem Game) finden auch im Manga ihren Platz. Strichführung und Schattierung sind einfach nur super und der Serie mehr als würdig.

Doch im Vordergrund steht natürlich die Story. Diese hält sich ziemlich an die Vorlage, in vielen Punkten hat sie jedoch auch Dinge verändert, erweitert oder weggelassen. Der Anfang im Kokiridorf ist zum Beispiel wesentlich erweitert worden (so ist Mido ziemlich bedeutend was mir persönlich sehr gefallen hat), ebenso Links Beziehung und Treffen zu bzw. mit Zelda. Ein cooles Schwerttraining wurde hinzugefügt (dafür wurde der Schattentempel weggelassen, dafür kämpft Link gegen Schattenlink, der im Original ja (unlogischerweise) im Wassertempel war), ebenso wurde der Feuertempel um eine (etwas unlogische) Sidestory erweitert. Gerade als Erwachsener wurde so manches verändert, meist jedoch zum besseren. Generell sind die Tempel recht kurz gehalten, aber ok, in Tempeln könnte es ja auch nicht viele Dialoge geben. ;)

A propos Dialog: Eine der wohl entscheidensten Unterschiede des Mangas ist, dass Link sprechen kann! War er also im Spiel eigentlich nur die Marioette des Spielers, hat er hier Charakter und seine Beziehung zu Navi etc. wird viel besser dargestellt (da es ja nun Dialoge geben kann!) und das Ganze wird viel gefühlvoller. So ist Link mehr Held denn je.

Alles in allem ist dies also eine gelungene Umsetzung des Mangas und ein toller Serienstart. Nein, keine Umsetzung, viel mehr eine alternatives Manga BASIEREND auf dem Spiel. Es stimmt zwar, dass die Handlung ziemlich schnell durchgespult wurde - aber die genialen Zeichnungen hauen das allemal wieder raus. Dieses Manga ist also nicht nur was für Zeldafans, nein, jeder Fan von coolen Abenteuer-Fantasy-Mangas liegt ihr goldrichtig!

Und so viel sei verraten: Auch die nachfolgenden 8 bereits (in Amerika) erschienenen Mangas sind super! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!!, 12. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Ich bin durch Zufall, als ich nach dem Zelda-Spiel für die Wii gesucht habe, auf diesen Artikel gestoßen.
Als gigantischer Fan der beiden N64-Spiele und dazu noch begeisterter Mangaleser, hatte ich eigentlich seit Jahren nur darauf gewartet, dass mir so etwas mal in die Hände fällt.
Habe mir dann direkt The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 , The Legend of Zelda - Ocarina of Time 02 und The Legend of Zelda - Majora's Mask: Einzelband bestellt.

Meine Meinung:
Perfekt investiertes Geld! Bin absolut begeistert von allen dreien!
Die Zeichnungen von Akira Himekawa sind der Hammer! Außerdem erhält man sogar noch weitere Hintergrundinformationen, die im Spiel verborgen bleiben.
Der Verlauf des Geschehens im Manga orientieren sich komplett an den Spielvorlagen, wenn auch hier und da leicht an das Format angepasst. Es wäre beim Lesen wohl nicht so spannend, wenn jedes mal ca. 30 Seiten pro Tempeldurchmarsch verbraucht werden würden...

Fazit:
Ein MUSS (!!!!!) für jeden Zelda-Fan!!! Die drei Bücher machen einfach nur Spaß, enthalten spitzenmäßige Zeichnungen und sind eine klasse Alternative und Ergänzung zur flimmernden Mattscheibenversion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tatatada, Zelda als Manga: wunderbar !, 20. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Als ich das erste Mal davon gehört habe das es nun die Geschichte von Link als Manga gibt war ich happy :
Ich war seit dem Spiel Minish Cap ein Fan, war auch immer Manga begeistert, aber wusste nie etwas über den
Helden hinter der Zipfelmütze. Als ich dann den Manga das erste Mal gelesen habe konnte ich gar nicht aufhören !
Schön geschrieben und illustriert dazu alles leicht verständlich, wunderbar !
Einzige Kritik (kaum zu beachten):
Manchmal hören Sätze ganz plötzlich mit ... auf, ohne wirklich zu Ende geführt worden zu sein !
Auch beim Kampf gegen den Drachen war der Weg dorthin und ein paar andere Sachen etwas plötzlich und verschwommen...
Aber ich kann den Manga nur empfehlen !

Tipp : Den zweiten Teil gleich mitbestellen, denn der Manga endet nicht mit dem ersten Band !

Viel Spaß beim Lesen (oder auch nicht)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Speedrun in Manga-Form, 4. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Als 1998 Nintendos längst zur Kultsaga avancierte Videospielreihe The Legend of Zelda" um seinen ersten Titel für Nintendo 64 erweitert wurde, kannte der Hype um Links neues Abenteuer keine Grenzen: The Legend of Zelda: Ocarina of Time" wurde mit Preisen und Ehrungen überhäuft, Kritiker versuchten einander mit Lobeshymnen zu übertrumpfen, eine Verewigung ins Guinness-Buch der Rekorde als meistverkauftes Videospiel seines Erscheinungsjahres ließ nicht lange auf sich warten und auch heute noch, elf Jahre später, führt Links erster Ausflug in ein dreidimensionales Hyrule IGN's Top 100 der besten Videospiele aller Zeiten souverän an. So verwundert es nicht, mit Link in seinem Kampf gegen den machthungrigen Ganondorf auch in Manga-Form mitfiebern zu dürfen.

Wobei es sich hier wohl mehr um einen grippalen Infekt denn um das unverfälschte heißblütige Mitfiebern eines Zelda-Fans handeln dürfte, denn der Manga aus der Feder von Akira Himekawa macht einen wesentlichen Fehler: Anstatt sich tausende Seiten Zeit zu nehmen, um ein episches Fantasy-Epos zu entspinnen und den unvergleichlichen Kultstatus von Nintendos zugkräftigstem Fantasy-Pferd im Videospielstall angemessen zu würdigen, folgt der Mangaka dem genau entgegengesetzten Pfad: Läppische zwei Manga-Bände zu je 200 Seiten sollen mit Ocarina of Time" gefüllt werden - und das, ohne Abstriche in der Handlung vorzunehmen. Das Ergebnis: Der gesamte Inhalt des Spiels wird enorm komprimiert. Darunter leiden vor allem Handlung und Charaktere: Erinnert sich der Spieler an alte Zeiten zurück, als er Endgegner erst nach zähen Kämpfen ins hylianische Jenseits hatte schicken können, erscheint im vorliegenden Comic ein mächtiger Bossgegner auf einer Seite, nur um nach einmaligem Umblättern schon zu Boden gehen zu dürfen. Die Gegner werden wie am Fließband präsentiert und genauso auch abgefertigt, dazwischen trifft Link auf ihm freundlich gesinnte Gestalten, die ihn mit hilfreichen Items und nützlichen Tipps versorgen, und ohne Vorwarnung geht es weiter im Kampf um Hyrule. So verläuft auch jegliche Dynamik schnell im Sand; der Leser blättert stetig weiter, ohne wirklich mitgerissen zu werden.

Also ein Manga-Wolf im Triforce-Pelz anstelle eines ehrerbietigen Kniefalls vor dem Master-Schwert? Ganz so einfach ist es nicht, denn die Zielgruppe des Mangas ist klar definiert: Der Comic richtet sich an jene Schar von Spielern, die das Kult-Game Ocarina of Time" gemeistert haben - egal ob am guten alten Nintendo 64, in der Neuportierung für Nintendo Gamecube, die der limitierten Erstauflage von The Legend of Zelda: The Wind Waker" beigelegen hat, oder als herunterladbarer Virtual-Console-Titel für Nintendo Wii. Stilistisch orientieren sich die Zeichnungen sehr eng an den zahllosen Artworks und Boxarts zu Ocarina of Time", das gilt vor allem für die Charaktere und Gegner sowie die Waffen und Gegenstände: Ob es sich nun um das Spinnenungeheuer Gohma oder die Zora-Prinzessin Ruto handelt, um die Deku-Schleuder oder den Kokiri-Smaragd oder die titelgebende Okarina der Zeit - der Wiedererkennungswert wird auf jeder Seite garantiert. Der Manga setzt ferner voraus, dass der Leser das Spiel in- und auswendig kennt: In den Bildern finden sich allerlei Anspielungen auf Nebensächlichkeiten aus dem N64-Titel, die für den Spielverlauf selber vollkommen bedeutungslos waren und auf diesen keinen Einfluss genommen haben. Man erinnere sich etwa nur an die fortwährend schlafende Aufsicht beim Krabbelminen-Bowling oder an Talons Nickerchen ...

Aufgrund der bereits erwähnten Nähe des Stils zu den Artworks fällt es dem Zelda-Fan leicht, in das Manga-Hyrule einzutauchen. Gleichzeitig wird auf allseits bekannte Stilelemente des Mangas zurückgegriffen; an dieser Stelle wären in erster Linie super deformed und Chibi zu nennen, die auch die Komik nicht zu kurz kommen lassen.

Fazit: Ein Speedrun in Manga-Form. Für Zelda-Fans ein Muss, jedoch mehr als Sammlerstück denn tatsächlich als Manga, denn als solcher kann der erste Band von The Legend of Zelda: Ocarina of Time" nicht wirklich überzeugen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Manga (mit eigentlich nur einem Kritikpunkt), 18. August 2009
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Also ich habe Band 1 eben gelesen und finde ihn klasse! Aber einen großen Kritikpunkt gibt es trotzdem: Die Story wird durchgerattert! Sehr schade denn man hätte allein mit "Ocarina of Time" eine ganze Reihe veröffentlichen können, was mir auch deutlich besser gefallen hätte!

Nichts desto trotz: Sehr schön gezeichnete Figuren, die Story orientiert sich am Spiel, beleuchtet aber auch Themen, die im Spiel nicht vorkommen! Und sogar ein paar Comedy-Momente tauchen in dem Manga auf.

Nicht nur für Zelda-Fans eine Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nostalgie pur, 4. August 2009
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
also ich kann nur sagen dass der Manga für jeden etwas ist der das Spiel Ocarina of Time liebte. man hat es zwar schnell durchgelesen, aber bringt ein doch erstaunlicher weise wieder in diese zelda stimmung genau wie bei dem spiel. ich hab gleich wieder lust bekommen dieses tolle spiel mit der genialen story durchzuspielen. habs aber sicher schon 5 mal oder so gemacht. Zelda ocarina of time ist einfach legendär. egal ob manga oder game
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine wirklich gelungene Umsetzung eines Klassikers, 8. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 (Broschiert)
Eins vorweg, ich bin kein großer Manga- und Animefan, es gibt einige gute, aber was mich an diesem Stil stört ist der Kitsch, der vielen Mangas und Animes anhaftet. Davon ist bei diesem Manga KEINE Spur! Das Spiel, das schon längst ein Klassiker ist, wurde unglaublich gut umgesetzt und ich denke Himekawa hat sich viel vorgenommen, ein solches Spiel umzusetzen. Die Zeichnungen sind wunderschön und detailverliebt, Link sieht einfach cool aus (hab selber schon einige Bilder abgezeichnet) und auch die Mitmenschen sind sehr gelungen (die Rivalität zwischen Link und Mido, die Zicke Ruto, Ganondorf...) wobei ich sagen muss, dass Zelda ein wenig zu manga-klischeehaft aussieht. Doch ansonsten ist der Stil sehr schön, weicht von den Klischees ab, und ist detailiert. Natürlich kann man in einem Comic die Hauptfigur nicht stumm lassen, Link kann hier sprechen! Das ist erst einmal ungewohnt, aber es wurde wirklich toll gemacht. Ein kleiner Kritikpunkt ist allerdings, dass die Dungeons und Gegner etwas zu schnell abgehandelt werden, aber wie bei den anderen Zeldas Mangas auch muss man sagen, dass sowas natürlich schwer umzusetzen ist, aber man hätte vielleicht schon Link in ein paar mehr Schwierigkeiten bringen können.
Kurz: Ein super Manga, den ich nur weiterempfehlen kann, nicht nur für Zelda- oder Mangafans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01
The Legend of Zelda - Ocarina of Time 01 von Akira Himekawa (Broschiert - 3. August 2009)
EUR 6,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen