Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. August 2007
In diesem Band merkt man, wie sehr Harry in den Jahren in Hogwarts gereift ist. Er ist einfach erwachsener geworden und auch ernster. Jetzt werden für ihn auch Mädchen interessant. Man muss dazu sagen, dieser Teil ist auch viel düsterer als die 3 Vorgänger. Jetzt werden die Abenteuer noch spannender und interessanter als vorher.
Ich fand diesen Teil sehr gut, er war super zu lesen und wurde nicht langweilig.
Unter anderem waren spannende Rätsel zu lösen, da Harry am Trimagischen Turnier teilnahm, aber auch viele neue Charaktere waren dabei. Zudem hat fast so jeder von ihnen sein Päckchen zu tragen. Viele hüten irgendwelche Geheimnisse, die es zu lüften gilt. Es trafen in diesem Buch mehrere Zauberschulen aufeinander.
Natürlich meisterte Harry auch diemal wieder ein tolles Abenteuer. Ein sehr gutes Buch, dass nur zu empfehlen ist. ich fand auch den Kinofilm gut. Obwohl ich fand, dass er schon etwas düster war. Zumindest für Kinder. Trotzdem war beides einfach nur genial!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2007
Lange habe ich mich vor den Harry-Potter-Büchern gedrückt. Schon, weil jeder sie gelesen hat und es doch eigentlich, verflucht noch mal, Kinderbücher sind. Aber im Mai habe ich dann doch mal das erste gelesen, jetzt bin ich infiziert. Was für wunderbare, fantasievolle, spritzige und liebevoll geschriebene Romane. Und wie höllenspannend! Jedes neue Buch überrascht mit neuen Details, jedes ist irgendwie noch besser als der Vorgänger, alles greift wunderbar ineinander, wer so schreiben kann, hat es wirklich verdient, zu den reichsten Menschen dieser Welt zu gehören. Kein Wunder, dass Kinder wie Erwachsene davon begeistert sind. Jetzt kommen die nächsten beiden Bände an die Reihe, und dann erscheint ja schon ganz bald der letzte Band.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Oktober 2000
Ich habe den Band nur auf Englisch gelesen und muss sagen, dass dieser Band den anderen Büchern in Hinsicht auf den Plot klar überlegen ist.
Der Feuerkelch, der dem Buch den Namen gibt, ist fast für das ganze Buch relevant, selbst die auf den Anfang (Quidditch-Worldcup) rückbezüglichen Stellen weiter hinten sind so miteinander verflochten, daß der Spannungsbogen stets erhalten bleibt. Das war im ersten Buch, welches ja zwangsläufig grösstenteils beschreibenden Charakter hat, noch ganz anders. Dort verlor man zwar nicht den Fortgang aus den Augen, war aber ständig (wie es sich für einen Erstklässler gehört;_) ) damit beschäftigt, sich zurechtzufinden. Demgegenüber ist das vierte Buch deutlich erwachsener. Auch sehr schön fand ich die "Passgenauigkeit" zwischen dem dritten und vierten Band; die im "Gefangenen von Azkaban" aufgebauten Erwartungen (Sirius Schwarz/Black u.a.) werden im vierten Band mehr als befriedigt. Am schönsten fand ich die Art der Beendigung des Buches, die der Autorin selber so viele Freiräume lässt, dass ich auf den fünften Band brenne . . .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2003
Bisher vor kurzen habe ich nicht viel von dem ganzen "Hype" um Harry Potter gehalten. Ok, der Film war ganz nett, aber einfach nur das Buch als Lesung? Das habe ich mir nicht besonders prickelnd vorgestellt.
Doch dann habe ich meiner Freundin dieses Hörspiel geschenkt und mal kurz reingehört. Seitdem habe ich meine Meinung komplett geändert! Was Rufus Beck hier abliefert ist einfach großartig!
Er erfüllt jeden einzelnen Charakter dermaßen eindrucksvoll mit Leben, daß man gar nicht genug bekommen kann.
Mit diesen CD`s bekommt man fast 23 Stunden bester Unterhaltung geboten, die fesselt, Spaß und Lust auf mehr macht!
Hut ab vor Rufus Beck!
Ich kann diese CD-Box jedem ans Herz legen, der gerne Hörspiele hört. Sei es zum Abspannen, zum Unterhalten werden oder einfach um Spaß zu haben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. November 2006
Eigentlich ist es ja kaum zu glauben - aber Harry Potter wird wirklich mit jedem weiteren Band einfach immer noch viel besser als vorher - obwohl man ja da schon dachte, besser geht es gar nicht mehr! Und jeder Band hat mehr Seiten als der vorangegangene. Und alle sind mit 100%iger Spannung gefüllt!

Für mich ist Teil 4 auch der bisher düsterste Band - was ich auch sehr begrüße :-) Ich denke, spätestens hier - wenn nicht schon in Teil 3 - kann man absolut nicht mehr sagen, dass es sich um ein Kinderbuch handelt. Deieses Buch lässt einen nicht mehr los. Schade fand ich nur, dass im Film die Sache mit den Hauselfen weggelassen wurde - ich denke, jeder hätte doch gern mal Winky gesehen, oder?! :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2003
Ich habe mir vor 2 Wochen den 5ten Teil 'Harry Potter and the order of the phoenix' geholt.
Beim Lesen der ersten Seiten hatte ich jedoch den Eindruck, daß das Lesen der vorherigen Teile (auf Deutsch) wohl doch schon etwas her ist und mir der eine oder andere Character nicht mehr so richtig geläufig war; da ich keine Lust hatte die Bücher noch mal zu lesen, habe ich mir die 4 Bände auf CD geholt - ich hatte gehört, diese seien recht gut gemacht.
Aus einem schlechten Buch kann man sicherlich kein gutes Hörbuch machen - aber: aus den (sehr) guten Harry-Potter-Büchern hat Rufus Beck hervorragende (mir fällt leider kein darüberhinaus gehendes Adjektiv ein) Hörbücher gemacht.
Die CDs sind so spannend und gut erzählt, daß ich alle vier Teile quasi in einem Rutsch durchhöre (bin gerade beim vierten Teil).
Selbst, wenn ich nur mit dem Auto einkaufen bin - die CDs sind auf jeden Fall dabei (und wenn ich auch nur 10 Minuten weiter hören kann).
Wenn es gehen würde, dann würde ich den Höbüchern noch mehr Sterne verpassen.
Ich warte schon ganz ungeduldig auf den 5ten Band auf CD (möchte nicht wissen, wie viele CDs da dann werden - der 4te Band umfasst ja schon 20 CDs).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Januar 2006
Keine Frage, dass das Buch ist einfach toll. Ein super Märchen, was es an nichts mangeln läßt, in sich stimmig erscheint und genügend Tiefgang hat, um den Spannungsfaden nie abreißen zu lassen.
Aber was Rufus Beck beim vorlesen bringt sprengt den Rahmen des Üblichen bei weitem. Ich finde gerade die extrem asthmatische Stimme, die er der Figur des Mad Eye Moody gibt, so authentisch, dass ich hätte meinen können, der alte Zauberer stünde neben mir beim hören. Jedem Charakter verleiht er durch Stimmlagenwechsel oder Dialekten einen eigenen unverwechselbaren Charakter, was den Gesamteindruck noch einmal deutlich hebt. Tiefe Verbeugung vor Rufus Beck! Akustische Schauspielkunst, die begeistert.
Das Hörbuch ist 20 CDs stark, die aber nie langatmig werden und das liegt an dem angenehmen, mich ein wenig an Dickens erinnernden Erzählstil von J.K. Rowling.
Ich kann den vierten Band von Harry Potter, gerade als Hörbuch, wärmstens empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2007
Rufus Beck überzeugt mal wieder in seiner unübertrefflichen Erzählweise. Spannende Wiedergabe fordert den Zuhörer bis auf das Äußerste heraus. Wir haben alle Bücher und jetzt auch die Hörversionen, damit wir alle z. B. auch während der Autofahrt was von Harry Potter haben. Einfach grossartig!

5 Sterne sind absolut untertrieben. Unser Harry muss wieder mal um sein Leben kämpfen, immer ihm zur Seite seine Freunde Ron und Hermine. Ron ist allerdings mal richtig sauer auf Harry, aber nicht allzu lang. Voldemort nimmt vom Anfang an eine wichtige Rolle ein, neue Einzelheiten zu seiner Person werden umfassend erklärt, ebenso wie die gefürchteten und skrupellosen Todesser. Harry, der beim trimagischen Turnier antreten muss, hat viel Schwieriges vor sich. Scheinbare Helfer erweisen sich als fast tödlich. Wunderbar ist die Quidditchweltmeisterschaft, der verliebte Hagrid, auch Harry verguckt sich in die süsse Cho Chang, der große Weihnachtsball, Viktor Krum von den Durmstrang, Fleur Delacour von den Beauxbatons, der hübsche Cedric von den Ravenclaws, der Kampf mit dem Hornschwanz, den Wasserwesen und das spannende Labyrinth, das entsetzliche Ende, das einen zu Tränen rührt und und und. Einfach fantastisch.

Eine Meisterleistung mit der uns Joanne K. Rowling mal wieder Futter für die dürstende Potter Gemeinschaft liefert.

Rowling for President! :o)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2007
Nach den ersten drei erfolgreichen Bänden (Harry Potter und der Stein der Weisen, Harry Potter und die Kammer des Schreckens und Harry Potter und der Gefangene von Askaban) waren die Erwartungen entsprechend hoch. Schon die äußere Form des Buches - immerhin fast 800 Seiten und somit das bisher umfangreichste seiner Art - verriet, dass der Autorin die Ideen noch nicht ausgegangen waren. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass dieses Buch nicht unbedingt für alle 10-jährigen geeignet ist. Es wäre sicher besser, wenn die Eltern es vorher lesen würden. Das ist sicherlich keine Strafe, denn dieses Buch (so ist es wohl auch von der Autorin gedacht) wird, genau wie seine Vorgänger, den Erwachsenen - die ein bisschen Kind geblieben sind - sehr gut gefallen.

Wieder einmal sind für Harry die doch recht quälenden Sommerferien bei seinen Verwandten vorüber und das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt.

Ganz schnell taucht der Leser in die wundersame Zauberwelt von Harry Potter ein und trifft auf die altbekannten Figuren der ersten Bände. Nun belässt es Joanne K. Rowling aber nicht dabei, diese Figuren einfach nur wieder aufleben zu lassen. Schnell zeigt sich, dass dieser vierte Band uns viel über die Vergangenheit und die damit verbundene Geschichte über den Kampf zwischen Gut und Böse verrät. Die jetzigen Schüler von Hogwarts vertreten dabei teilweise ihre Vorfahren, und die Lehrer der Zauberschule spielen auch eine wichtige Rolle.

Der eine oder andere Leser wird sich während der Lektüre vielleicht Gedanken machen, ob sein "Favorit" - welch grauenhafte Vorstellung - nicht auch ein Getreuer von Lord Voldemort ist. Es wird auch deutlich, dass Harry und seine Freunde erwachsener geworden sind, denn schließlich ist das Leben als Zauberer kein leichtes.

Das gesamte Schuljahr steht im Zeichen des Trimagischen Turniers. Harry nimmt unfreiwillig daran teil und benötigt dabei seine ganze Kraft und die Hilfe seiner Freunde. Wird es ihm schließlich gelingen, das Böse zu besiegen und Lord Voldemort auf immer zum Schweigen zu bringen?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Mai 2001
Ich habe bereits die Bücher von Harry Potter verschlungen und habe mich sehr auf die Hörkassetten gefreut und wurde nicht enttäuscht. Man hat direkt das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Rufus Beck versteht es meisterhaft jeder Person eine einzigartige Stimme zu geben so eine Spannung aufzubauen - Wahnsinn. Ich konnte es gar nicht mehr erwarten, den vierten Band in den Kassettenrecorder zu bringen. Ich freue mich schon auf sämtliche Fortsetzungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban von Joanne K. Rowling (Gebundene Ausgabe - 21. August 1999)
EUR 16,90

Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Harry Potter und die Kammer des Schreckens von Joanne K. Rowling (Gebundene Ausgabe - 21. März 1999)
EUR 15,90

Harry Potter und der Stein der Weisen
Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling (Gebundene Ausgabe - 21. Juli 1998)
EUR 15,90