Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Licht.,,,
Michael Freemann, der Autor dieses sehr hilfreichen Buches ist ein international gefeierter Fotograf, der sich u.a. wegen seiner Spezialeffekte einen Namen gemacht hat. Der Fotokünstler hat zahlreiche Fotoratgeber verfasst. Diese zählen zu den Standardwerken in besagtem Bereich und wurden in 20 Sprachen übersetzt.

Das vorliegende Buch ist ein...
Veröffentlicht am 3. Mai 2013 von Helga König

versus
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zahlreiche Beispielfotos, der Text bleibt an der Oberfläche
Michael Freeman geht in seinem Buch alle Spielarten des Lichtes in der Fotografie durch. Er beginnt mit den Grundlagen der Licht- und Farberfassung in der Kamera, beschreibt die Besonderheiten des Tageslichtes, des Kunstlichtes, geht auf Kunstlichtquellen ein und stellt verschiedene Beleuchtungsvarianten vor. Freemans Themen sind Kontrastumfang, Farbtiefe,...
Vor 23 Monaten von Buchdoktor veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zahlreiche Beispielfotos, der Text bleibt an der Oberfläche, 20. Mai 2013
Von 
Buchdoktor - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Michael Freemans Foto-Workshop Licht und Beleuchtung (Broschiert)
Michael Freeman geht in seinem Buch alle Spielarten des Lichtes in der Fotografie durch. Er beginnt mit den Grundlagen der Licht- und Farberfassung in der Kamera, beschreibt die Besonderheiten des Tageslichtes, des Kunstlichtes, geht auf Kunstlichtquellen ein und stellt verschiedene Beleuchtungsvarianten vor. Freemans Themen sind Kontrastumfang, Farbtiefe, Farbtemperatur und Weißabgleich, Fotografieren bei hoch oder flach stehender Sonne, Gegenlichtaufnahmen, das Ausleuchten von Portäts bei Tageslicht und im Studio, Stilleben, HDR-Aufnahmen, Nachtaufnahmen, Studioausrüstung, das Herausarbeiten von Texturen. Anfänger in der Fotografie erhalten so einen Überblick, wie sie das Licht beim Fotografieren nutzen können.

Zum Workshop wird sein Buch durch verschiedene Aufgaben im Anschluss an die einzelnen Abschnitte. Gegliedert ist jede Aufgabe der Workshop-Teile in eine Einführung zum Thema, die Aufgabenstellung für Studenten Freemans, die Präsentation des Auftragsfotos vor einheitlich grauem Hintergrund, ein kurzes Statement des Fotografen zur Aufnahmesituation und das Urteil des Dozenten. Die einzelnen Teile des Workshops sind im Buch über das Inhaltsverzeichnis und die Randbeschriftung problemlos zu finden.

Zahlreiche Beispielfotos lockern den Stoff auf. Die Auswahl der Bilder, insbesondere die der Studenten, hat mich nicht immer überzeugt. Das Buch bleibt weitgehend an der Oberfläche. Begriffe, mit denen ein Einsteiger erst einmal nichts verbindet, wie Diffusor oder Histogramm, werden genannt, aber nicht erklärt. So kann ein Leser, der bisher noch kein Histogramm angesehen hat, dieses nach der Lektüre noch nicht deuten. Mir fehlen in dem Buch auch Grafiken, die jeweils die Aufstellung der Lichtquellen zu den gezeigten Bildern wiedergeben, so dass die Leser eine Vorstellung vom verwendeten Lichtsetup bekommen. Die Position der Lichtquelle zum Objekt der Aufnahme wird im Text nur sehr allgemein beschrieben.

Freeman gibt in diesem Workshop einen Überblick über Licht und Beleuchtung in der Fotografie, kratzt bei den angesprochenen Themen jedoch nur an der Oberfläche. Für Einsteiger in die Fotografie genügen seine Informationen nicht; Fortgeschrittenen ist das Buch nicht zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Licht.,,,, 3. Mai 2013
Von 
Helga König - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Michael Freemans Foto-Workshop Licht und Beleuchtung (Broschiert)
Michael Freemann, der Autor dieses sehr hilfreichen Buches ist ein international gefeierter Fotograf, der sich u.a. wegen seiner Spezialeffekte einen Namen gemacht hat. Der Fotokünstler hat zahlreiche Fotoratgeber verfasst. Diese zählen zu den Standardwerken in besagtem Bereich und wurden in 20 Sprachen übersetzt.

Das vorliegende Buch ist ein Foto-Workshop in punkto Licht und Beleuchtung. Dabei liest man in der Einleitung schon, dass Licht beim Fotografieren das einzige Element verkörpert, das einem Bild eine besondere Note verleihen kann. So kennen gute Fotografen die Farben verschiedener Lichtquellen, die Dichte und Länge der Schatten, die Einfallswinkel der Lichtstrahlen und die dazugehörigen Tageszeiten etc. Fast in allen Situationen kann das Licht bis zu einem gewissen Grad durch eine entsprechende Wahl der Belichtung beeinflusst werden. Merken sollte man sich: Ein guter Fotograf muss die Sprache des Lichts beherrschen, nur dann werden die Bilder auch wirklich zufriedenstellend.

Das vorliegende Buch ist in fünf Abschnitte gegliedert:
Grundlagen
Tageslicht
Kunstlicht
Lichttechnik
Beleuchtungsvarianten

Im Rahmen der Grundlagen liest man zunächst wie Digitalkameras das Licht erfassen, erfährt, was man unter einem Kontrastumfang zu verstehen hat, kann sich mit Blendenstufen vertraut machen, auch über Farbtiefe und Tonwerte lesen und lernt in diesem Zusammenhang die Farbtiefe zu erhöhen. So kann dem Streifeneffekt nur mit einer höheren Farbtiefe entgegengewirkt werden. Die Farbtemperatur ist ein Thema, bevor die erste Aufgabe auf den Hobbyfotografen zukommt. Im Buch werden viele Aufgaben gestellt und in der Folge von Freeman und einigen Studenten besprochen.

Man erfährt Wissenswertes zur Belichtungsmessung und wird mit den unzähligen Facetten von Tageslicht vertraut gemacht. Gezeigt wird nicht zuletzt, wie man mit hartem Sonnenlicht umgeht und mit dem Schatten arbeitet. Eine der vorhin erwähnten Aufgaben soll helfen, sich mit dem vollen Potential des Sonnenlichts zu befassen. Es kommen auch Wolken und Licht, sowie extreme Wetterlagen zur Sprache, bevor es dann um das Kunstlicht geht.

Es führt zu weit die einzelnen Lichtthemen hier zu benennen, die in dem Buch aufgeführt sind. Fest steht, man kann das Buch nicht einfach durchlesen, sondern sollte sich in jedes Kapitel vertiefen und mit den Aufgaben auch durch praktisches Tun auseinander setzen. Ich übe mich gerade im Ausleuchten von Porträts und will mehr über weiches Licht für Porträtaufnahmen wissen. Dieses Buch schenkt diesbezüglich hilfreiche Informationen, auch im Hinblick auf Gegenlicht. Diesbezüglich muss ich noch eine Menge lernen.

Empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Michael Freemans Foto-Workshop Licht und Beleuchtung
Michael Freemans Foto-Workshop Licht und Beleuchtung von Michael Freeman (Broschiert - 16. April 2013)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen