Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Ideengeber, aber keine konkreten Infos
Ich habe leider diesen Reiseführer erst auf dem Hinflug gelesen. Bis dahin hatte ich bereits anhand des Internets und anderer Reiselektüre einen Reiseplan ausgearbeitet. Dennoch habe ich durch diesen Reiseführer den Plan nochmal in Teilen umgeworfen bzw. ergänzt. Das Resultat hat mir SEHR gut gefallen, daher bin ich dem Reiseführer sehr dankbar...
Vor 19 Monaten von Ares Drake veröffentlicht

versus
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Märchenbuch
Wir waren mit zwei Reiseführern, dem Reise Know How und dem National Geographic Traveler, in Costa Rica mit dem Mietwagen unterwegs. Der National Geographic Reiseführer erwies sich bei den Vorbereitungen als nützlich. Da hier nicht so viele Informationen wie im Reise Know How stehen, kann man sich damit einen guten Überlick schaffen. Das erleichtert...
Veröffentlicht am 14. November 2009 von Kein Name


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Märchenbuch, 14. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Costa Rica (Broschiert)
Wir waren mit zwei Reiseführern, dem Reise Know How und dem National Geographic Traveler, in Costa Rica mit dem Mietwagen unterwegs. Der National Geographic Reiseführer erwies sich bei den Vorbereitungen als nützlich. Da hier nicht so viele Informationen wie im Reise Know How stehen, kann man sich damit einen guten Überlick schaffen. Das erleichtert die Planung, da man viele Infos wirklich erst vor Ort benötigt bzw. etwas damit anfangen kann. Im Urlaub selbst haben wir den Reiseführer allerdings irgendwann in die Ecke geworfen, da der Eindruck entstand, der Autor hat seine Infos nur aus 3. Hand. Beispiel Gegend Arenal: Hier wird ziemlich umständlich die Zufahrt zu einer Rangerstation beschrieben. In der Realität handelt es sich um einen hervorragend ausgeschilderten Nationalpark. Während dieser Reiseführer das Tabaccon Termalbad in der gleichen Gegend als absolut empfehlenswert lobt, warnt der Reise Know How ausdrücklich davor wegen überteuerten Preisen und der Lage in der Gefahrenzone R1. Als letztes Beispiel soll eine Wanderung im Nationalpark Rincon de la Vieja dienen: hier schreibt man von einer zwei Tageswanderung und stellt eine lange Packliste zusammen ohne zu erwähnen, dass man diese Wanderung viel einfacher auch als Tageswanderung haben kann. Alles in allem im Land eher eine Entäuschung.
Diesen Reiseführer kann ich zur Vorbereitung bedingt empfehlen - ev. tut er auch für Busrundreisen seine Dienste. Individualtouristen sollten auf alle Fälle auf andere Literatur, wie z.B. den Reise Know How, zurückgreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Ideengeber, aber keine konkreten Infos, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Costa Rica (Broschiert)
Ich habe leider diesen Reiseführer erst auf dem Hinflug gelesen. Bis dahin hatte ich bereits anhand des Internets und anderer Reiselektüre einen Reiseplan ausgearbeitet. Dennoch habe ich durch diesen Reiseführer den Plan nochmal in Teilen umgeworfen bzw. ergänzt. Das Resultat hat mir SEHR gut gefallen, daher bin ich dem Reiseführer sehr dankbar und möchte angesichts der eher negativen Bewertungen hier eine Lanze für das Teil brechen.

Der National Geographic Führer ist vom Aufbau anders als etwa der Lonely Planet, welchen ich ebenfalls mit hatte. Im Vordergrund stehen keine konkreten Dinge wie Unterkünfte, Öffnunszeiten, etc. Hierfür habe ich den N.G. Führer nicht benutzt. Der Lonely Planet etwa ist hierauf wesentlich mehr zugeschnitten, leider sind jedoch im Lonely viele Angaben veraltet und falsch, z.B. die Preise. Damit kann man aber auch leben, besser als nix.

Jedoch soll es hier nicht um den Lonely gehen, sondern um den N.G. Führer. Ein Vergleich ist dabei halt nicht ganz abwegig. :-) Schön sind die vielen Farbfotos und Tourenhinweise im National Geographic. So bekommt man schnell einen Überblick über die verschiedenen Regionen und kann entscheiden, welche davon man besuchen will. Denn selbst in 4 Wochen ist es nicht gelungen, alles zu sehen. Zur Auswahl ist dieser Führer daher gut geeignet, auch zur Beantwortung der Frage, was man wo machen kann und wie lange man deshalb in einer Region bleiben will. Die konkrete Umsetzung erfolgte dann frei Schnauze und mittels Lonely Planet sowie über Kommunikation mit den Ticos vor Ort.

Für Leute, die hiernach eine grobe Planung machen wollen und gerne auch mal vor Ort spontan den Geländewagen nach Himmelsrichtung steuern und sich die Details beim Reisen suchen, anstatt eine minutions festgelegten Route im perfekten Zeitplan zu folgen ist dieser Reiseführer daher durchaus einen Blick wert. Eine gute Straßenkarte gehört jedoch auf jeden Fall noch dazu. Und wenn man irgendwo gelandet ist und eine Unterkunft sucht, kann man immer noch in den Lonely schauen.
Für Backpacker wird auch ein zweiter Reiseführer zwingend nötig sein - hier hat man einfach zu wenig Infos zu Unterünften und Verkehrsmöglickeiten mit Bus, Bahn und Schiff. Selbst wenn man den National Geographic dann nicht schleppen will - zur Einstimmung zu Hause könnte sich die Lektüre auch für diese Gruppe dennoch lohnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Reiseführer ohne praktischen Nutzen, 16. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Costa Rica (Broschiert)
Der National Geographic Reiseführer ist ein Reiseführer, den man am besten zuhause liest.

Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut, enthält schöne Bilder und ist gut zu lesen. Auch findet man interessante Anregungen darin.

Inhaltlich bleibt der National Geographic jedoch an der Oberfläche und beschränkt sich auf allgemeine Aussagen. Wir hatten das Buch in Costa Rica dabei und waren ziemlich enttäuscht.

Immer dann, wenn es konkret wurde und wir genaue Details oder klare Wegbeschreibungen vom Buch benötigt hätten, enthielt der National Geographic Reiseführer lediglich nicht weiterführende Allgemeinaussagen. Wir haben das Buch daher schon nach kurzer Zeit zur Seite gelegt und einen anderen Reiseführer dafür genutzt.

Fazit: Der National Geographic Reiseführer mag zwar für die Reisevorbereitung zuhause geeignet
sein, für die Reise vor Ort in Costa Rica bietet er jedoch keinen Mehrwert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Costa Rica
Costa Rica von Christopher P. Baker (Broschiert - 9. März 2011)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,18
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen