Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Polnisch-Lernwillige: nur Mut!
Das kleine handliche Büchlein wirft aus mehreren Blickwinkeln ein Auge auf die polnische Sprache, die ja als sehr schwierig gilt, um sie Unkundigen oder Sprachanfängern näher zu bringen. Aber ich habe auch als etwas Fortgeschrittenere noch einiges Neues erfahren können. Dabei ist alles amüsant geschrieben.
Von sprachwissenschaftlicher Seite...
Veröffentlicht am 15. Juni 2009 von Potworek

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Anfänger eben kaum geeignet, leider
Von einem anderen Heft der Reihe durchaus angetan, wollte ich mir "Oh dieses Polnisch" gönnen, als Einstimmung für eine Kurzreise, als Ergänzung der rudimentären Floskelkenntnisse und einfach auch als unterhaltendes Buch.

Das war nicht ganz der Fall. Landeskunde hat jeder normale Sprachführer von PONS & Co. mittlerweile mehr. Floskeln...
Veröffentlicht am 6. Januar 2011 von Serenus Zeitblom


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Polnisch-Lernwillige: nur Mut!, 15. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Das kleine handliche Büchlein wirft aus mehreren Blickwinkeln ein Auge auf die polnische Sprache, die ja als sehr schwierig gilt, um sie Unkundigen oder Sprachanfängern näher zu bringen. Aber ich habe auch als etwas Fortgeschrittenere noch einiges Neues erfahren können. Dabei ist alles amüsant geschrieben.
Von sprachwissenschaftlicher Seite geht es z.B. um die Einordnung in die slawischen Sprachen, Buchstaben und Aussprache inkl. Zungenbrecher, Rechtschreibung, Fremdwörter und falsche Freunde. Es ist Wissenswertes über grammatische Erscheinungen wie Fälle, Verben oder doppelte Verneinung sowie Redewendungen enthalten.
Zu guter Letzt kommt auch die Landeskunde nicht zu kurz mit hilfreichen Tipps und Infos für Leute, die Polen besuchen möchten.
Alles in allem sehr empfehlenswert: ein guter Überblick für kleines Geld!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, gut, unterhaltsam - aber teilweise 'harte Kost', 27. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Wir haben das Büchlein mit dem Ziel gekauft, die bisherigen Polnischlernbemühungen ein wenig "leichter" in den Alltag zu integrieren. Der Ansatz, das Ganze etwas spielerischer und mit geschichtlichen und gesellschaftlichen Anekdoten zu verbinden, gefiel uns.

Beim Lesen stellten wir dann fest, dass es einfach nicht geht: Polnisch locker zu lernen, ist einfach ein Widerspruch in sich. Der Versuch ist dennoch sehr ehrenwert und dennoch hilfreich: Mit lustigen und merkwürdigen Anekdoten prägt sich doch das eine oder andere gut ein. Allerdings kommen dann teilweise derart anspruchsvolle Passagen zwischendurch, dass es uns als Leser dann schon aus dem Konzept geworfen hat. Der anfängliche Vorteil, die "Überschaubarkeit" des Büchleins, wird hier zum Nachteil: es fehlen einfach teilweise hinführende Beschreibungen. Für diese haben wir dann eines der dickeren Polnischlernbücher herangezogen.

Und in dieser Kombination macht das Büchlein auch Spaß: Man kann sich an einzelne sprachliche Fragestellungen heranführen lassen, stolpert dann über schwierige Passagen und holt sich dann die dicke Sprachliteratur. Die drumherum gestrickten Anekdoten merken wir uns sonst leider immer besser als beispielsweise den Lokativ. So dient es uns dazu, früher geübte und vergessene Grammatikbestandteile wieder heraufzuholen.

Passagen wie "falsche Freunde in der polnischen Sprache" und "Fremdwörter im Polnischen" sind nett und hilfreich. Wenn man als realistischen Anspruch an dieses Buch hat, sein bisher Gelerntes aufzufrischen oder als Neuling sich an die Themen heranzutesten, ist das Buch auf jeden Fall seinen (geringen) Preis wert. Wir werden es nun allen als ergänzendes Werk empfehlen, die sich der Sprache nähern möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Anfänger eben kaum geeignet, leider, 6. Januar 2011
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Von einem anderen Heft der Reihe durchaus angetan, wollte ich mir "Oh dieses Polnisch" gönnen, als Einstimmung für eine Kurzreise, als Ergänzung der rudimentären Floskelkenntnisse und einfach auch als unterhaltendes Buch.

Das war nicht ganz der Fall. Landeskunde hat jeder normale Sprachführer von PONS & Co. mittlerweile mehr. Floskeln gibt es ebenso eher wenig einsatzfähige mit auf den Weg. Und unterhaltsam? Statt dessen wird der Kalauer zu "Polen" sicherheitshalber gleich zweimal im Heft verwendet, auf dass man auch sicher nicht mehr lacht.

Was ist enthalten: ziemlich viel zu der vertrackten Aussprache des Polnischen. Vertrackt ist sie zumindest, wie hier dargestellt. Es wäre wohl auch einfacher gegangen. Zu dem verflixten durchgestrichenen l und dem e mit Cedille drunter ist doch Lech W.s Name die beste Eselsbrücke, oft genug in der Tagesschau gehört.
Auch die verschiedenen Fälle des Polnischen kommen vor. Hier gleichsam bleibt der Leser ratlos zurück. Wenn schon der Vokativ, also die Anredeform erwähnt wird: wann wird denn nun welche der Varianten eingesetzt, wenn ich 'mal jemandem 'richtig' ein Hallo sagen möchte? - Und warum werden zwei! Seiten mit einer schnöden Lehnwortliste (auf)gefüllt? Ist eine Homonym-etc.-Liste wirklich so zentral? Warum hat die Wort-Liste schließlich ausführlich Körperbegriffe, die sich mit Hand und Fuß genauer deuten ließen, sodann April, ... und im April, ... aber nicht einmal die Minimalfloskeln wie Bitte, Danke, Hallo, Ich heiße, ... aufgeführt?

Die beiden Autoren wollen zeigen, wie kompliziert doch die Sprache ist. Nur das haben sie geschafft. Doch selbst bei gerade nur 50 Seiten habe ich bereits gekämpft, ob ich es fertig lesen soll.

Und nun auch das Positive, schließlich müssen auch drei Sterne verdient sein: die berühmt-berüchtigten Zungenbrecher sind aufgeführt und die Nationalhymne; ein paar aufgeführte Sprichwörter waren auch ganz amüsant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Buch, dass die Welt nicht braucht, 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Ich lebe in Polen und habe mir erhofft, ein paar grammatikalische Regelungen einfach erklärt zu bekommen. Aber dieses Buch bietet nicht mal das. Dafür wird man eher von der Sprache abgeschreckt. Polnisch zu erlernen schafft man nur mit sehr viel Motivation, Geduld und unendlich vielen Stunden Vokabeln pauken. Es ist eine der am schwersten erlernbaren Sprachen. Man lernt diese nicht (wie die Autorin beschreibt) nebenbei und auf der Straße oder im Laden nebenan - und schon gar nicht mit diesem winzigen Heftchen. Das Buch ist auch keine Einführung in die polnische Menthalität. Es kratzt lediglich ein kleines bisschen an der Oberfläche - mehr nicht. Der Kauf ist reine Geldverschwendung. :-(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Putziger Einstieg, 21. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Für einen recht niedrigen Preis bekommt man hier einen kurzweiligen Einblick in die Eigenheiten der polnischen Sprache, obgleich es natürlich weit davon entfernt ist ein Grammatik- oder großartiges Wörterbuch zu sein. Aber den Anspruch hat es auch gar nicht.
Es empfiehlt sich für diejenigen, die wirklich noch null Erfahrung mit der Sprache haben. Das Büchlein kann mal als Motivation dafür sehen die ersten Kinderschrittchen in diese Sprache zu unternehmen.

Zum Inhalt:

Anfangs gibt es einen kurzen, sehr kurzen Abriss in die Welt der slawischen Sprachen. Dass es sich hierbei nicht um eine Sprachgeschichtliche Abhandlung handeln kann sollte ob der Seitenzahl klar sein.
Danach folg ein recht langer Abschnitt über die Aussprache der verschiedenen "Sonderzeichen" im polnischen, also wie ' oder ' oder für deutsche Augen ungewöhnliche Konsonanten-Verbindungen wie dz oder rz.

Besonders schön fand ich eine kleine Auflistung polnischer Zungebrecher. Hat mich sehr zum Schmunzeln gebracht. Auch sehr interessant war eine Auflistung von französischen und deutschen Lehnwörtern im polnischen.

Es folgt ein kurzer, aber nicht uninteressanter Ausflug in die Eigenheiten der polnischen Grammatik

Sehr sympathisch war auch der Abschnitt in dem polnische Redewendungen und Sprichwörter mit deutschen verglichen werden.

Dann folgt noch die Schilderung eine "typisch polnischen" Familienessens, welche gleichzeitig als Vokabelkiste dient.

Es folgen noch ein paar kurze andere Kapitel, aber die überlasse ich der freudigen Erwartung der künftigen Käufer dieses Buches.

Für mich gab es aber auch ein, zwei Negativaspekte, die aber, gemessen an dem Preis und daran, dass das Buch nicht den Anspruchh hat ein Grammatikwerk zu sein, nicht den Spaß sonderlich trüben.

Leider wird der Buchstabe ' nicht näher, sondern eher beiläufig erörtert. Man erfährt also nicht direkt was über dessen Aussprache. Was schade ist, denn er kommt ja doch sehr häufig vor. Desweiteren fehlt eine Anmerkung zur Aussprache des y, welches, wobei ich hier zu Bedenken geben will, dass ich auch Anfänger in der Sprache bin, wie ein dumpfes e ausgesprochen wird, sowie die Erläuterung, dass man ie nicht wie im deutschen als langes i spricht sondern getrennt und ebenso ck, dass nicht k gesprochen wird.

Beispiel:

Der Nachname "Krygielska". Diesen würde man nach deutscher Mundart und Gewohnheit schnell "Krügilska" aussrechen. Tatsächlich heisst es aber "Kregi-elska", wobei wie schon erwähnt das e sehr dumpf ist und das ie beim Sprechen "sanft" getrennt wird.

Beispiel 2: "Kubicka". Auf deutsch schnell "Kubika", aber eigentlich "Kubiß-ka". c wird in dem Fall wie ein eher wie ein dumpfes z ausgesprochen.

Alles in allem aber für den Einstieg empfehlenswert. Man macht für das Geld auf jeden Fall nichts falsch beim Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Ohne roter Faden, ohne Ziel, völlig überflüssig, 23. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Einzig die Idee kann ich noch rühmen, die Idee einem Mut zu machen zum Erlernen der polnischen Sprache.
Aber die Umsetzung finde ich ganz und gar sinnvoll und empfehlenswert.
Das Büchlein ist ein Streifzug durch die polnische Sprache, ohne Ziel und ohne roten Faden!
Man liest eine Einleitung über das Alphabet, dann werden ein paar Zungenbrecher vorgestellt (ohne IPA Übersetzung? Wie soll ein Polnisch-Anfänger das aussprechen!?), dann werden spaßeshalber ein paar Metaphern vorgestellt, die sich in den beiden Sprachen sehr unterscheiden...wozu? (und modern sind diese Redewendungen im Deutschen ganz und gar nicht..) und in der Mitte des Buches bekommt noch noch kurz das Deklinationsschema von "byc" - "sein" dahingestellt.

Also ich war äußerst enttäuscht, ich sehe keinen Sinn in dem Buch (oder besser Reklam, denn mehr als ein Heftchen in Miniaturformat ist es ohnehin nicht) und kann nur davon abraten.
Schade, dass so etwas auch noch von u.a. einer Sprachwissenschaftlerin erstellt wurde..da hätte ich mehr erwartet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Genau, Oh, dieses Polnisch, 16. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Zum Polnisch schnuppern, nicht schlecht, aber mich hat es irgendwie nicht 'angesprungen'. Zum lernen ist es zu wenig, aber als erste Kontakt Aufnahme zum Polnischen ist es annehmbar.
Klaus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ok, 8. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Das kleine Buch hat mir schnell einen Einblick in die Sprache und die Mentalität gegeben. Ist aber nicht geeignet um die Sprache zu lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Amüsante Auseinandersetzung mit den Tücken der Grammatik, 21. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
Wer systematisch polnisch lernt, wird allen diesen grammatikalischen Phänomenen früher oder später begegnen. Oder er kennt sie schon aus anderen slawischen Sprachen. Das Buch ersetzt sicher keine Grammatik und kein Übungsbuch. Es erspart einem auch nicht die Verzweiflung darüber, bei männlichen Nomen nie zu wissen, ob der Genitiv singular nun auf -a oder auf -u endet. Aber das Büchlein erlaubt ein amüsantes Repetieren bereits erlernter grammatikalischer Phänomene. Am besten gefallen haben mir aber die Kapitel über Sprichwörter und Redewendungen sowie Brauchtum
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Bewertung, 20. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh, dieses Polnisch! (Broschiert)
sehr gut zu gebrauchen für Anfänger und "Erstreisende" aber auch für Touristen, die sich mehr oder weniger mit der Sprache beschäftigen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Oh, dieses Polnisch!
Oh, dieses Polnisch! von Michael Moll (Broschiert - 31. Oktober 2007)
EUR 4,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen