Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
143
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 29 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 11. Juni 2007
.... mit guten Karten, hilfreichen Hoehenprofilen, richtigen Kilometerangaben und einem ausführlichen Teil mit allgemeinen Informationen. Die Infrastruktur entlang des Camino verändert sich teilweise rasant, da ist es sicher nicht möglich, in einem Führer sämtliche Unterkünfte aktuell aufzuführen. Hierfür ist es sehr empfehlenswert, als Ergänzung in SJPP die aktuelle Liste mitzunehmen. Ansonsten ein praktischer, handlicher, leichter Führer, mit dem man auch das Sehenswerte entlang des Caminos nicht verpasst. Sehr angenehm ist, dass keine fixen Etappenvorschläge gemacht werden, das lässt Raum für die eigene Planung. Die als "empfohlenen Nebenrouten" aufgeführten Varianten würde ich teilweise in die Kategorie "Geheimtipp" einstufen, auch wenn damit manchmal Mehrkilometer verbunden waren. Diese Alternativen haben sich immer gelohnt. Wenn ich ihm doch nur 4* gebe, dann deshalb, weil für mich in der aktualisierten Version 2007 die Information auf die sich schnell entwickelnde Infrastruktur bezüglich Unterkunft und Verpflegung, resp. der Hinweis, wo man die entsprechende Information erhalten kann, gefehlt hat. Trotzdem: ich hätte den Führer gegen keinen anderen, den ich auf dem Weg gesehen habe, getauscht.
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2006
Ich bin in diesen Jahr (2006) das erste mal den Jackobsweg gegangen, natürlich nicht ohne diesen Führer. Er war mir wirklich eine große Hilfe, was die Planung im Vorfeld betraf und auch auf dem Weg gab er mir Sicherheit. Er beschreibt ausfürlich die Wege von Dorf zu Dorf und vor allem auch zu den Herbergen. Man hat Richtlinien, wo man etwas zu Essen und zu Trinken bekommen kann, wo Einkaufsmöglichkeiten sind.

Leider fehlen Höhenprofile und die Sichtweise der Kommerzialisierung des Jakobswegs ist sehr einseitig. Ich sehe vor allem in den privaten Herbergen eine echte alternative zu den öffendlichen Herbergen, vor allem wenn man mit einer Gruppe reisen möchte (häufig gibt es die Möglichkeit einer Reservierung für Gruppen und Einzelpersonen)und auch wenn dort das Pilgererlebnis oft nicht ganz so autentisch ist, sind sie auf jeden Fall eine günstige alternative für diejenigen die etwas gepflegtere Unterkünfte vorziehen, aber nicht das Geld für Hotels haben. Es gibt auch unterwegs viele neue private Herbergen, die grade erst eröffnet haben, dazu einfach auf die Informationen in den Herbergen achten. Neueröffnungen liegen oft aus.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2006
Ich habe mit diesem Führer den Camino Frances gemacht und was ich sehr mochte, war, dass keine Etappenvorschläge enthalten waren. Ansonsten kann natürlich kein Führer alle Herbergen (zum Teil schießen die inzwischen wie Pilze au dem Boden) verzeichnen, also gibt es einige mehr als im Führer verzeichnet. Gut ist, dass die Kilometerangaben weitgehend stimmen und der Weg nach Finisterre beschrieben ist, nicht so gut, dass es keine Piktogramme für die Schwierigkeiten gibt und keine Karten enthalten sind.

Fazit: Ich kann diesen Führer absolut empfehlen. Aber noch etwas besser fand ich den Führer aus dem Rother-Verlag ("Spanischer Jakobsweg. Von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela. 41 Etappen") wegen der Höhenprofile und besonders wegen der Karten.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
der Klassiker unter den Jakobswegreiseführern. Hat uns ganz gute Dienste geleistet, Km-Angaben stimmer weitgehend, kurze Hintergrundinformationen werden gegeben und es sind viele Herbergen aufgeführt.

Ohne ihn schlecht reden zu wollen, hier die Schwächen, die uns bei unserer Pilgerreise aufgefallen sind:

- Herbergsbeschreibungen könnten bei dieser neuen Auflage etwas aktueller sein. (Preise, Ausstattung)
- Etwas schade fanden wir, dass im Buch viele Ortsnamen nicht auftauchen, so dass man sich bei der Orientierung teilweise etwas schwer tut. (Wir hätten keine ausführlich Beschreibung erwartet, aber ein kurze Nennung aller Orte mit Ortsschildern, die man passiert, hätte einen besseren Überblick gegeben.)

- Wir waren mit Kind und Jogger unterwegs. Daher wäre für uns eine etwas aussagekräftigere Wegbeschreibung/Charakterisierung evtl. nützlich gewesen. Aussagen über Zustand des Weges und vor allem Steigungen sind manchmal missverständlich (teilweise sogar falsch) beschrieben. Dies sollten Leute mit Kinderwagen oder Radfahrer bedenken, die trotz "Fahrzeug" viel auf dem Fußweg bleiben wollen.

- Kurz vor Sarria gibt es zwei Wegalternativen. Eine Interessante führt über Samos. Hier ist die Wegbeschreibung leider unbrauchbar/falsch.

Wir würden ihn trotz Schwächen (und Mängel an besseren Alternativen) wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2012
Alles spitze und erfüllt seinen Zweck - sehr aktuell und korrekt Informationen. Teilweise haben mir zwischendurch ein paar Zusatzinfos gefehlt. Cool war, dass nicht alles im Vorfeld auf Fotos "verraten" wurde. Anscheinend der beste Reiseführer zum Jakobsweg - glaube nicht, dass es einen besseren gibt. Abzüge gibt es für die vielen Rechtschreibfehler - sollte nicht sein bei einer so hohen Auflage.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Hatte diesen Reiseführer -wie sollte es anders sein- auf dem Jakobsweg dabei. Mir haben vor allem die Bewertungen der Herbergen enorm geholfen. Ich bin hier nie enttäuscht worden, da die Herbergen eigentlich immer exakt so wie beschrieben waren. Das war eine sehr Große Hilfe. Hatte das Buch eigentlich täglich im Einsatz.

Was könnte man besser machen? Ich hätte mir ein paar mehr Empfehlungen für Restaurants u.ä. gewünscht, damit man als Pilger weis wo man abends gut essen kann (nur in den größeren Städten wie z.B. Leon sind mehrere Restaurants gelistet - hätte mir aber auch in den kleineren Städten ein, zwei Empfehlungen mehr gewünscht). Weiterhin wären ein paar mehr Karten nützlich gewesen. Oft gibt es nur Wegbeschreibungen a la biege an x rechts ab, gehe 100 meter und dann wieder 50 m rechts. Das hat oft dazu geführt das ich das gewünschte Ziel sehr lange gesucht habe.

Es gibt leider auch nur wenig Angaben über Geländebeschaffenheit und geschätzeter Dauer einer Etappe. Ich habe das in einigen anderen Reiseführern gesehen und fand das extrem nützlich.

Was auch noch -gerade für Neu-Pilger- nützlich gewesen wäre (meiner Ansicht nach) wäre ein Kapitel, wie man so einen Pilger Tag plant, also wann aufstehen, wäsche waschen, Pausen machen, Füße entlasten, Blasenbehandlung, Etappenplanung usw. Also das Wissen das man sich sonst "on the road" aneignet.

Ansonsten kann ich den Reiseführer für alle Piler empfehlen da die Herbergenempfehlungen wirklich sehr gut sind und man für eine vernünftige Tagesplanung unbedingt ein Buch mit Kilometerangaben braucht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
Ich frage mich, warum noch kein Verlag jemals daran gedacht hat, dass 100 Gramm im Rucksack einen großen Unterschied machen? Der Wegführer ist sehr gut, aber etwas leichter wäre sinnvoll. Ich habe im Verlauf jede Seite herausgerissen, um wenigstens nach und nach das Gewicht loszuwerden. Inhalt ist aber 1 A.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2016
Dieser Reiseführer ist fast schon das Erkennungszeichen der deutschsprachigen Pilger untereinander auf dem Camino Francés, neben den Deuter-Rucksäcken und den Falke-Socken. Kaum jemand auf dem Jakobsweg hatte einen anderen deutschsprachigen Reiseführer.

Der Detailgrad ist sehr hoch, man kann sich die Etappen sehr variabel zusammenstellen, und das Buch ist sehr handlich und robust, hatte es den ganzen Weg in der Hosentasche. Sehr praktisch sind auch die beiden Griffmarken, damit man immer schnell nachschauen kann, woher man heute kommt und wohin man heute geht.

Als einzigen Nachteil empfinde ich, dass der Autor teilweise voreingenommen und überkritisch ist, ohne Rücksicht darauf, dass das möglicherweise die Existenzen der betroffenen Herbergs-Betreiber gefährden könnte. Auch mit den Albergues, von denen in diesem Buch abgeraten wurde, war ich immer zufrieden. Auch die "schöneren" Weg-Alternativen zum offiziellen Camino werden dem Leser für meinen Geschmack etwas zu nachdrücklich ans Herz gelegt.

Trotzdem ist dieser Reiseführer *das* deutschsprachige Standardwerk für den Camino Francés schlechthin. Ein besseres gibt es wahrscheinlich nicht, weshalb ich dieses Buch definitiv empfehlen würde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Ein gutes Buch, das sich meiner Meinung nach sehr lohnt, auf den Jakobsweg mitzunehmen.
Die Wegbeschreibungen sind meistens gut und es sind viele andere wertvolle Tipps darin enthalten.
Nach der Packliste habe ich meinen Rucksack gepackt - und mir hat nichts gefehlt :-)
Was ich allerdings im Buch vermisst habe waren Vorschläge für sinnvolle Tagesetappen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
In angenehmem Reiseformat werden die Stationen sehr ausführlich und mit schönen Impressionen bebildert beschrieben. Eignet sich prima zur Ergänzung des eigenen Reisetagebuchs
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden