Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überarbeiten - das Wichtigste in Kürze, 24. Oktober 2013
Von 
H. P. Roentgen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
Jeder erfahrene Autor weiß es: Manuskripte müssen überarbeitet werden, in der Regel mehrfach. "Der erste Entwurf ist immer Scheiße", wußte schon Hemingway, der einige Texte angeblich über dreißigmal überarbeitet hat.

Doch wie lektoriert man eigene Texte? Während es jede Menge Schreibratgeber gibt, die zeigen wollen, wie man Romane verfasst, gibt es in Deutschland nur zwei Bücher zum Thema, beide sind vergriffen und nur für teures Geld antiquarisch zu kaufen: Die Überarbeitung und Über das Schreiben. Obendrein ist "Die Überarbeitung" auch vornehmlich für literarische Autoren gedacht.

Sylvia Englert hat jetzt ein Buch darüber vorgelegt. Als Verfasserin zahlreicher Bücher, darunter das Standardwerk Autoren-Handbuch: So finden Sie einen Verlag für Ihr Manuskript weiß sie, wie wichtig die Überarbeitung ist - und wie gerne Nachwuchsautoren sich davor drücken oder einfach nicht wissen, wie sie vorgehen sollen.

Der erste Abschnitt beginnt mit den Figuren, dass man nicht "über sie" schreiben sollte, sondern in ihre Köpfe schlüpfen muss und manches mehr, das ein Autor überprüfen sollte, damit seine Figuren für die Leser lebendig werden. Nach den Figuren kommt der Plot, die Konflikte; der Szenendoktor für die Szenen und, ganz wichtig, die ersten und die letzten fünf Seiten.

Damit stellt die Autorin die Überarbeitung der Struktur an den Anfang, in Deutschland besonders wichtig, wo der Stil oft als das Entscheidende angesehen wird. Aber ein Manuskript, bei dem die Struktur, die Personen und der Plot nicht stimmen, wird auch der beste Stil nicht retten.

Der Stil wird im zweiten Abschnitt behandelt, zusammen mit Ton und Tempo der Geschichte und der äußeren Gestaltung.

Der dritte Teil behandelt das Feedback: Testleser, bezahlte Lektorate, die Hilfe von Verlagslektoren und Redakteuren.

So bietet das Buch eine umfassende Übersicht über die Überarbeitung, erstaunlich, dass es dennoch kurz und übersichtlich bleibt. Kein dicker, abschreckender Schinken. Sylvia Englert schreibt kurz, prägnant und leicht verständlich.

Ein wenig habe ich es bedauert, dass der erste Abschnitt über Personen und Plot nicht mehr Beispiele enthält. Für den erfahrenem Autor ist das kein Problem, er findet hier eine gute Zusammenfassung, die man immer wieder zu Hilfe nehmen kann, wenn es ums Überarbeiten geht. Aber für Nachwuchsautoren wären mehr Beispiele wie im zweiten Abschnitt nützlich. Gut wäre auch ein Index und ein Literaturverzeichnis am Schluss.

Doch da die Autorin ihre Bücher vor Neuauflagen immer wieder überarbeitet, dürfen wir hoffen. Und alles Gemecker von mir ändert nichts daran, dass das ein mehr als nützliches Standardwerk ist, das ich allen Autoren empfehlen kann.

Hans Peter Roentgen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Ratgeber, der Mut macht, 23. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
Schreibbücher gibt es wie Sand am Meer, die meisten stammen von anglo-amerikanischen Autoren, aber seit einigen Jahren reihen sich auch deutschsprachige Autoren in diese Riege ein.
Manche bleiben oberflächlich, manche gehen ins Detail.
Warum dieses Buch einer deutschen Autorin lesen?
Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

- Sylvia Englert ist Autorin, Lektorin und bildet Praktikanten aus
- Sie hat über vierzig Bücher geschrieben, Romane, Kinder- & Jugendliteratur und Sachbücher
- Sie kennt sich in der Verlagsszene aus
- Sie schreibt sehr pointiert, knapp, informativ, witzig und beherzigt - was viele Creative Writing Autoren nicht machen - ihre eigenen Stilregeln
- Sie bringt viele Beispiele aus der Praxis, zitiert andere Autoren und bringt eigene Beispiele
- Sie beweihräuchert ihre eigenen Erfolge nicht (siehe Ray Bradbury in "Zen und die Kunst des Schreibens")
- sondern sie geht sehr kritisch mit eigenen Fehlern um - und sie gibt anderen Autoren die Chance, von ihren Fehlern zu lernen

Das sind nur einige von vielen Gründen, warum ich dieses Buch Autorinnen und Autoren wärmstens empfehlen kann.

Die Bandbreite, die Sylvia Englert hier bietet, reicht vom Erstellen der Figuren, dem Plot, dem Szenenaufbau bis zum Schluss des Buches. Sie spricht über Ton und Tempo, Stil und Sprache, wie man Testleser "erziehen" kann und wo und wie man professionelle Hilfe in Anspruch nehmen kann.

Die gute Nachricht, die dieses Buch vermittelt: Egal wie schlecht das eigene Manuskript ist, so lange es noch nicht veröffentlicht ist, kann man es überarbeiten und verbessern.
Wie - das zeigt die Autorin in diesem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur für Autoren mit der Fähigkeit zur Selbstkritik, 13. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
Sylvia Englert schätze ich als sehr kompetente Verfasserin des ausgesprochen hilfreichen Autoren-Handbuchs". Dem neuen Titel habe ich mich mit großer Skepsis genähert. Ist es wirklich möglich, seine Manuskripte selbst zu lektorieren? Sowohl als Autorin wie auch als Lektorin habe ich erfahren: Das funktioniert nur sehr begrenzt. Die Hauptgründe sind Betriebsblindheit und Bequemlichkeit. Einem Autor fehlt die Distanz zum eigenen Text. Er sieht nicht, was er besser machen könnte, sonst hätte er es ja gemacht. Hier kann nur ein kritischer Blick von außen helfen, von kompetenten Testlesern oder professionellen Lektoren. Der Vorwurf der Bequemlichkeit wirkt vielleicht etwas hart. Keine Frage, es ist eine Riesenleistung, einen Roman von mehreren Hundert Seiten zu entwickeln und zu schreiben. Man arbeitet Monate und Jahre daran, liest ihn anschließend mehrfach durch und nimmt mehr oder weniger umfangreiche Korrekturen vor. Aber irgendwann ist der Punkt erreicht, da hat man das Gefühl: Jetzt ist das Werk fertig. Man mag es nicht mehr sehen. Wenn danach noch Testleser oder Lektoren Durchhänger in der Spannung oder klischeehafte Figuren entdecken, sucht man gern nach Ausreden, um nichts mehr ändern zu müssen.
Doch genau das fordert Englert. Jedenfalls im ersten der insgesamt drei Überarbeitungsschritte. Da geht es nicht um ein paar Komma- oder Logikfehler, sondern beispielsweise darum, die Hauptfiguren auf Herz und Nieren zu prüfen, und wenn sie sich nicht entwickeln, zu gut, zu böse oder zu blass sind und keine Nähe zulassen, gründlich nachzubessern. Ähnliches gilt für die Gesamtstruktur: Ist der rote Faden sichtbar? Trägt der Spannungsbogen? Wecken die ersten Seiten Neugier? Ist das Ende deutlich? Stimmt die Reihenfolge der Szenen? Ansonsten muss gestrichen, umgestellt, neu entwickelt und anders geschrieben werden. Das kann im Extremfall bedeuten, alles, was so mühsam zusammengefügt wurde, wieder auseinanderzureißen und noch einmal zu beginnen. Und das macht viel, sehr viel Arbeit. Deshalb ist es sinnvoll, sich mit den wesentlichen Grundprinzipien des literarischen Schreibens, die Englert sehr verständlich und plausibel erklärt, vertraut zu machen, bevor Sie mit Ihrem Roman oder Ihrer Erzählung beginnen. Dann wird der Überarbeitungsbedarf später deutlich geringer sein.
Im zweiten Schritt ("Erster Schliff") sollen zunächst Fakten und Logik sowie Ton und Tempo kontrolliert werden. Während Defizite in diesen Punkten ohne Feedback von außen ebenfalls nur sehr schwer vom Autor erkannt werden können, lassen sich im Hinblick auf Sprache und Stil tatsächlich viele Mängel selbst auffinden und beheben - wenn man selbstkritisch und sorgfältig ist und den Grundsatz "Kill your darlings" beherzigt. Denn aus unerklärlichen Gründen halten Autoren gern besonders zäh an den plattesten Adjektivgirlanden, den schiefsten Metaphern und den umständlichsten Formulierungen fest. Spätestens hier sollte Schritt drei ins Spiel kommen: "Überarbeiten nach Feedback". Englert gibt gute Ratschläge, wie man Testleser findet und anleitet, und wo man sonst noch Hilfe erhalten kann.
Sehr nützlich sind generell die konkreten Fragen in jedem Kapitel und auch die Checklisten am Ende jedes Schritts. Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle, die sich nicht scheuen, ein "eigentlich" fertiges Manuskript nochmals ganz distanziert, kritisch und mitleidlos zu überprüfen und die erkannten Mängel tatsächlich zu beseitigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf dieses Buch haben viele Autoren gewartet, 9. Dezember 2013
Von 
R. Steininger (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
Die Teilnehmer meiner Autorenseminare fragen mich oft, wie sie ein fertiges Manuskript verbessern sollen, an dem sie schon monatelang gearbeitet haben. Noch ist das Ergebnis nicht perfekt - doch wie soll man es mit Kennerblick bewerten, wenn man längst betriebsblind geworden ist? Und wer kann es sich schon leisten, eigens einen Lektor mit der Überarbeitung zu beauftragen? Sylvia Englerts Autorenratgeber bietet hier die ideale Lösung: Ob es sich nun um einen fiktionalen Text oder einen Sachtext handelt, hier bekommt jeder Autor, jede Autorin kompetente Anleitung, das eigene Werk in mehreren Schritten zu überarbeiten. Die Anregungen lassen sich leicht umsetzen, denn Sylvia Englert, die selbst schon viele Romane und Sachbücher verfasst hat, führt anschauliche Beispiele aus der eigenen Schreibpraxis an, berichtet aber auch von den Erfahrungen anderer Autoren. Meine Kursteilnehmer sind begeistert von diesem Ratgeber - ich auch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele Schritte zum Erfolg, 21. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
In diesem sehr lehrreichen Büchlein zeigt Sylvia Englert Mittel und Wege, um einen angehenden sowohl als auch fortgeschrittenen Autor sein Ziel nahe zu bringen. Vom Gedankengang, eine Erzählung oder einen Roman zu schreiben beginnend mit dem Plot und der Perspektive. Figuren, die sich so entwickeln, dass man sie lieben muss. Die ihre Geburtsstunde erleben und mit dem Verfasser eine Geschichte aufbauen, die klar strukturiert ist. In jedem Schritt steckt sehr viel Überzeugungskraft für die Entwicklung eines erfolgreichen Manuskripts. Nicht nur auf lebensechte und überzeugende Dialoge wird hingewiesen. Auch auf Testleser und deren Feedback legt Sylvia Englert großen Wert. Auch Lektoren und Korrektoren finden hier ihren erwähnenswerten Platz. Zwischendurch zeigt sie sehr gute Bespiele aus eigener, langjähriger Erfahrung und auch von anderen Autoren mit auf. Somit kann jeder »Neuling« wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Zusammengefasst: ein rundum höchst interessanter Ratgeber auf seinem Gebiet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch!, 3. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
Ich schreibe gerade an einem Kinder-/Jugendbuch, das ich bei Amazon als E-Book veröffentlichen werde. Dabei ist mir das Buch von Sylvia Englert eine große Hilfe! Sie vermittelt mit unzähligen praktischen Ratschlägen wertvolles Handwerkszeug und geht mit gutem Beispiel voran, denn ihr Ratgeber liest sich sehr kurzweilig. Klare Kaufempfehlung - auch für ihr "Handbuch für Kinder- und Jugendbuchautoren", das ich ebenso gelesen habe und wärmstens empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich, 25. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
Eine unverzichtbare Hilfe bei der Textüberarbeitung, fundiert geschrieben, an der Praxis orientiert und leicht umsetzbar. Ich habe mir aus dem Buch eine eigene Check-Liste generiert und arbeite gern damit, fünf verdiente Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super hilfreich, 18. September 2013
Von 
M. Huebinger "Hobby Lesen" (München, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
was für ein gewinnbringendes kleines Werk! Sylvia Englert bringt einem in einem sehr persönlichen Erzählstil nahe, wie wichtig das Überarbeiten von Texten ist: Durch eine Vielzahl von Fragen zu den Figuren, dem Plot oder dem Schreibstil bekommt man einen guten Eindruck, auf was man beim Lektorieren achten sollte, welche Fehler sich einschleichen können (von denen manches Mal der Erfolg oder Nichterfolg eines Buches abhängen kann!), und wie Texte unterschiedlicher Natur besser "funktionieren" können. Mir hat der sehr ermutigende Schreibstil der Verfasserin gut gefallen. Vor allem, weil sie Beispiele aus ihrer eigenen Arbeit und der anderer Autoren mit einbringt, deren Bücher erst durch entsprechendes Überarbeiten von Kapiteln oder Figuren zu dem wurden, was sie sind - mit erfolg gekrönt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super-Tipps zum Überarbeiten, 14. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
In 3 Schritten auf 150 Seiten wird vor allem Anfänger-Autoren (aber sicher auch bereits veröffentlichten Autoren!) mit diesem Ratgeber geholfen, ihre Manuskripte so weitgehend zu verbessern und zu überarbeiten, dass man am Ende einen (nahezu) druckreifen Text in Händen hält. Aber alles von Anfang an! Dieser Ratgeber lehrt einen vor allem eine wichtige Lektion: jeder Text muss überarbeitet werden, bevor er an die Öffentlichkeit kann. Dazu ist es vor allem nötig, gewisse Punkte zu beachten – und es sind nicht wenige.

Die Autorin erklärt sehr anschaulich und verständlich, wie man sich Schritt für Schritt zu einem geschliffenen Text hin arbeitet. Dabei gibt es nach jedem Kapitel Checklisten, auf denen alle Punkte zur Überarbeitung gelistet sind, samt genügend Platz zum Abhaken/Ankreuzen. Sylvia Englert ist dabei sehr bemüht, den kritischen Blick eines jeden Autors auf seinen eigenen Text zu fördern und gibt sowohl Positiv-, als auch Negativbeispiele für alle wichtigen Aspekte rund um die Textqualität.

Von den Figuren, über Handlungsfäden, Szenen, Stil und Sprache, bis hin zur äußeren Gestaltung von Manuskripten wird durch den Ratgeber gelehrt, wie man sein Werk so weit verbessert, um bei Testlesern, aber vor allem Lektoren gut anzukommen. Dabei kommen auch (angehende) Sachbuch-Autoren und Journalisten auf ihre Kosten, da sich ein ganzer Abschnitt ausschließlich um Nonfiction-Literatur dreht. Sogar darüber, wie man Testleser findet, oder ein (kostenpflichtiges!) Gutachten zum Text einholen kann, schreibt die Autorin sehr hilfreich und ermöglicht einem Literatur-Newcomer damit, sich nach Plan auch Anregungen von Dritten, Vierten, usw. zu holen.

FAZIT: Dieser Ratgeber ist sehr hilfreich für angehende Schriftsteller, die ihre Texte gerne erfolgreich an einen Verlag bringen wollen. Oder für solche, die zwar bereits im Geschäft sind, aber trotzdem nach Hilfestellungen suchen, um ihre Texte noch zu verbessern und besser zu „schleifen“. Auf jeden Fall: eindeutige Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überarbeiten mit System, 9. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: So lektorieren Sie Ihre Texte. Verbessern durch Überarbeiten: Schritt für Schritt von der Erstfassung zum fertigen Manuskript (Taschenbuch)
Edith Wiegel

„So Lektorieren Sie Ihre Texte“ ist ein klar strukturiertes Arbeitsbuch. Eine Anleitung zum systematischen bearbeiten von Texten – wunderbar! Und sicher eignet es sich auch, Schreibblockaden zu überwinden. Mit Hilfe der Checklisten, in denen ganz konkrete Fragen zu den einzelnen Schritten der Textbearbeitung gestellt werden, entzerren sich verworrene Gedankengeflechte. Da fällt Licht in die betriebsblinde Autorenstube! Dabei ist das Buch spannend und amüsant zu geschrieben. Ein Standardwerk, das ich bereits allen befreundeten Autoren empfohlen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen