Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Tierfreunde und Literaturliebhaber, 25. August 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde (Taschenbuch)
ine hervorragende Idee hat der Journalist Jürgen Christen gehabt, Schriftsteller und ihre "Musen auf vier Pfoten" zu porträtieren. Durch diese Idee entstanden gleich zwei ebenso schöne wie außergewöhnliche Bücher: "Katzen und ihre Schriftsteller" und "Schriftsteller und ihre Hunde".

Zu jedem der zahlreichen Schriftsteller findet man biografische Texte oder Originalbeiträge, und ebenso faszinierende wie außergewöhnliche Fotografien. Jeder Schriftsteller wird mit seiner Katze oder seinem Hund abgebildet - und herausgekommen sind wunderschöne Bücher, die Tierfreunde genauso wie Literaturliebhaber erfreuen werden.

Wer eins dieser hübschen Bücher zum Verschenken kaufen sollte, muss sich darauf gefasst machen, dass er ein zweites Exemplar kaufen wird. Denn die "Musen auf vier Pfoten" sind so originell, vielfältig und ansprechend, dass man sie bestimmt nicht wieder weggeben möchte.

Sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesevergnügen, 18. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde (Taschenbuch)
Dieses kleine Büchlein verschafft allen Hundeliebhabern uneingeschränktes Lesevergnügen. Ich habe es an einem Nachmittag verschlungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was haben Martin Walser und Monika Maron gemeinsam?, 21. April 2010
Von 
½ - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde (Taschenbuch)
Bruno! Bei Martin Walser ist es schon der zweite Appenzeller, bei Monika Maron ist es ein Riesenschnauzer. Und beide Hunde tragen den Namen Bruno.

Erich Maria Remarque, der sich als Hilfslehrer im Emsland von seinen Schülern Knochen für Lux mitbringen lässt. John Irving, der seinen braunen Labrador nach seinem literarischen Vorbild Dickens benannt hat. Jeffrey Deaver, der Briards züchtet, eine alte französische Hirtenhundrasse. Loriot, der nach einem Neufundländer auch noch zwei Möpse und einen Bobtail sein Eigen nannte.

Jürgen Christen hat in diesem Buch national und international bekannte Schriftsteller bzw. Schriftstellerinnen und ihre Hunde versammelt. Einige davon weilen nicht mehr unter uns, einige haben den Nobelpreis erhalten. Es ist eine bunte Auswahl der unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Ein Bild und ein kurzer Text, in Ausnahmefällen auch etwas umfangreicher. Insgesamt müssten es 50 Portraits sein, so ich mich nicht verzählt habe.

Natürlich wird darauf hingewiesen, wenn den Hunden ein literarisches Denkmal gesetzt wurde: Othello von Juli Zeh oder Bauschan von Thomas Mann oder der Königspudel Charley von John Steinbeck, um ein paar Beispiele zu nennen.

Alles in allem hat mir diese Sammlung sehr gut gefallen. Ein schönes Mitbringsel für Hundebesitzer und Literaturfreunde. Darf man sich natürlich auch selber gönnen ;-)

Und als Alternative: Alte Hunde sind die besten Hunde :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Robert Gernhard als Titelbild, 10. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde (Taschenbuch)
Robert Gernhard als Titelbild und dann noch Geschichten von Hunden, war für mich ein absolutes Muss zum Kauf dieses Buches. Es hat mich als Hundeliebhber nicht enttäuscht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Abends tierisch abtauchen, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde (Taschenbuch)
Ich war neugierig, welcher Schriftsteller welche Hunderasse hielt. Jeden Abend freute ich mich auf diese Lektüre- sie war viel zu schnell vorbei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Musen auf vier Pfoten, 27. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde (Taschenbuch)
Ein schönes Buch für alle Hunde- und Bücherfreunde! Sehr liebevoll geschrieben. Bringt dem Leser die Schriftsteller näher. Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wuff!, 25. Juli 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde (Taschenbuch)
Ich kann es kurz machen: Ein ganz reizendes Buch, das einfach "nur" Freude macht. Lesefreude, aber auch Freude am Betrachten der Bilder. Herr rsp. Frau und Hund: Man entdeckt Erstaunliches...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde
Musen auf vier Pfoten: Schriftsteller und ihre Hunde von Jürgen Christen (Taschenbuch - 1. Februar 2008)
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen